Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Ehemalige Spieler & Trainer




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 252 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) - Adi Hütter
 Beitrag Verfasst: Sonntag 23. Mai 2021, 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
21.05.2021

Bild

Zitat:
Adi Hütter, der Smart Export

Adi Hütter hat Eintracht Frankfurt unaufgeregt in historische Sphären dirigiert. Nach der Sommerpause will der Vorarlberger als zweitteuerster Fußballtrainer Deutschlands auch in Mönchengladbach Wunder wirken. Einziger Wermutstropfen: das Social Distancing von seiner Familie.

Die unerwarteten Fußballfeste von Eintracht Frankfurt in der Europa League, die vor zwei Jahren erst im Semifinale im Elferschießen gegen Chelsea ein Unhappy End fanden, hallen noch immer nach. Die Tore, die Stimmung, der Fan-Roar: Souvenirs für die Ewigkeit. Einer, der noch ausreichend Restadrenalin im Blut hat, ist Peter Fischer, der Klubpräsident: "Wir haben Europa fasziniert."

Das ist in Hessen unvergessen

In der Saison 2020/21 gelang es der Eintracht, auch noch die top vier der deutschen Bundesliga zu entern: Mit der historischen Chance auf die erstmalige Qualifikation für die Champions League ging es in die letzten Runden (finaler Spieltag: 22. Mai). Getrübt allerdings schon von der Ansage von Erfolgscoach Adi Hütter, im Sommer zu Borussia Mönchengladbach zu wechseln, und zwischenzeitlichen Pleiten auf dem Rasen. 0 : 4 bei seinem künftigen Arbeitgeber Gladbach, 1 : 3 in Leverkusen. Bei letzterem Auftritt musste Peter Fischer zu mehr Beruhigungszigaretten greifen, als ihm lieb war. Aber anschließend, im ZDF-Sportstudio, trat der Präsident nicht nach: "Hütter hat sich vertragskonform verhalten. Vielleicht hatte er das Gefühl, mit der Mannschaft nicht mehr erreichen zu können." Im Sommer wären wohl wieder Schlüsselspieler abgewandert, der Abschied von Vertrauenspersonen wie Sportvorstand und Sportdirektor hatte auch schon die Runde gemacht.

Die "Frankfurter Allgemeine" wollte es trotzdem nicht kapieren: "Kurz vor dem Höhepunkt machen sich die Macher des Erfolgs vom Acker. So tritt man seine eigene Glanzleistung in die Tonne."

Nur Nagelsmann kostete mehr

Und auch wenn die Früchte nun vielleicht andere ernten und Gladbach im ersten Augenblick nicht nach besserem Job duftet, bleibt festzuhalten: Für spannend klingende neue Projekte hat Hütter immer schon gebrannt. Er zieht weiter, aber seine Meriten bleiben. Dieser Mann hat in deutschen Landen allen bewiesen, dass er ein Vorzeige-Ösi ist, ein bodenständiger Arbeiter mit einer konkreten Spielidee. Ein g'rader Michel und kein Schaumschläger. Ein Mister Cool im überhitzten Trainerbiz: Für zwei Wochen im April war er mit einer Ablöse von 7,5 Millionen Euro sogar der teuerste Bundesligatrainer aller Zeiten. Mittlerweile getoppt nur von Julian Nagelsmann, den sich der FC Bayern München von Red Bull Leipzig um bis zu 25 Millionen Euro unter den Nagel riss. Was sogar Weltrekord für einen Fußballcoach bedeutet.

»Wenn die Champions League erreicht wird, kann ich erhobenen Hauptes diesen tollen Verein verlassen«

Die Frankfurt-Spieler haben Hütter, der von seiner Ausstiegsklausel im Vertrag Gebrauch machte, in seinen drei Jahren als offenes Buch kennengelernt: Nah dran an den Jungs, empathisch, mit echtem Interesse an deren Privatleben, aber kein Kumpeltyp oder Schmähbruder. Sachlich, präzise in den Vorgaben, sehr fordernd, ein Verfechter von Disziplin und Pünktlichkeit. Als in Hütters erster Saison am Main der (2019 um 40 Millionen Euro nach London zu West Ham verkaufte) Stürmer Sebastien Haller nach seinem Austausch in der 75. Minute nicht mit ihm abklatschte, gab es verdammt schnell Ärger: "Einmal noch, und du spielst keine Minute mehr!"

Auch den Kontrollfreak hat er drauf

"Er kann ein unangenehmer Chef sein, streng und kontrollierend", weiß auch Frankfurts Cotrainer Christian Peintinger aus nächster Nähe. Dessen ungeachtet verbindet den Steirer, der einst mit 19 bei Sturm Graz debütierte, aber in der Folge keine Bäume ausriss, eine lange, innige Freundschaft mit dem Vorarlberger bis hin zu gemeinsamen Familienurlauben.

Peintinger war auch schon bei den Young Boys Bern die Nummer zwei -ein Traditionsklub im Tiefschlaf, den Hütter wachküsste: Nach zwei zweiten Plätzen führte er die familiären Gelb-Schwarzen zum ersten Meistertitel seit 32 Jahren. Die definitive Wachablöse, das Ende von Serienmeister FC Basel, Lieblingsklub von Roger Federer. 31.000 Fans im ausverkauften Stade de Suisse feierten nach dem entscheidenden 2 :1 gegen Luzern ihren "Trainergott"(so die Huldigung auf einem Plakat in der Kurve) - und das alles in der biederen Schweiz.

»Gegen Ende meiner Fußballerkarriere habe ich bereits gespürt, dass ich einer Führungsrolle gerecht werden kann«

Längst hatte er da das Interesse des ÖFB geweckt -aber statt in der Heimat Teamchef-Nachfolger von Marcel Koller zu werden, erhörte er lieber die Rufe aus der deutschen Bundesliga. Die große Event-Bühne für den Meistermacher, der als frühe Trainervorbilder Heribert Weber (damals Austria Salzburg) und den Slowenen Milan Miklavic (GAK) outete. "Miklavic hat mich mit seinem dominanten Pressing-Fußball inspiriert."

Umschaltspiel und Entwicklungshilfe

Hütter machte in Frankfurt seine eigene, flexible Version daraus -und Spieler besser. Den Serben Filip Kostic rückte er zum Beispiel weiter nach hinten, weil er auf den ersten Metern nicht so schnell ist, mit Anlauf dann aber zum echten Speed King wird. "Jetzt gehört Kostic zu den besten Vorbereitern der Liga", pries die Fachillustrierte "Sport-Bild" den Schachzug. Martin Hinteregger, seinen höchst eigenwilligen österreichischen Landsmann, lässt Hütter einfach Martin Hinteregger sein. Das genügt schon, um Maximal-Output aus dem in Frankfurt überaus populären Kärntner Abwehr-As herauszukitzeln.

Der 51-Jährige schaut auch privat unglaublich viel Fußball -auch weil in der Wohnung in der Endlosschleife "Adi allein zuhause" läuft. Seine Frau Sabine blieb im trauten Heim in Seekirchen am Wallersee, Tochter Celina, die ihrem Vater Glücksbänder für die Spiele zukommen lässt, studiert in Kufstein. Die Fernbeziehung ist für den bekennenden Familienmenschen der härteste Teil des Jobs, ungeachtet des Schmerzensgelds in Millionenhöhe. "Ohne das Verständnis von Frau und Tochter würde es mich in Deutschland nicht als Trainer geben. Nach Österreich kann ich während der Saison maximal in Länderspielpausen kommen."

»An Gladbach reizt ihn, dass er wieder viele junge Spieler mit enormem Potenzial formen kann«

So schnell dürfte sich daran nichts ändern. Hütter findet nicht nur Deutschland, sondern auch die drei anderen Topligen Europas (England, Spanien, Italien) als Arbeitsplatz spannend. Nach dem Triumphzug in der Europa League war 2019 bereits ein Angebot von Newcastle hereingeschneit.

Kein Laptop-Trainer

Wo auch immer es nach Gladbach noch hingeht, an seinem Stil wird sich kaum etwas ändern. Für seinen ehemaligen Salzburger Mitspieler Heimo Pfeifenberger war Hütter immer schon "top strukturiert mit einem super Gespür, welche Leute er um sich braucht". Der dermaßen Hochgelobte im O-Ton: "Mir ist es ganz wichtig, dass beim Training und in der Videoanalyse alle Spieler hochkonzentriert bei der Sache sind." Ein sogenannter Laptop-Trainer wird aus ihm allerdings nicht mehr werden. Moderne Methoden ja, aber nicht zu viel Wissenschaft. Die Mitarbeiter werten Testergebnisse aus und schneiden für ihn die passenden Szenen zusammen, und er zieht als Letztverantwortlicher die Schlüsse.

Im Gegensatz zu den Nagelsmännern der Liga hat Hütter auch eine ordentliche Spielerkarriere hingelegt: 14 Mal lief er zwischen 1994 und 1997 für Österreich auf. Am nachhaltigsten in Erinnerung blieb der Mittelfeldspieler mit dem strammen Schuss im Austria-Salzburg-Dress: Zwei wichtige Tore des Ex-Kapitäns, darunter eines gegen Frankfurt, sollten den Weg ins UEFA-Cup-Finale 1994 ebnen.

Als die Wasserflasche flog

Und auch als Trainer ("Es ist komplett anders als als Spieler") hat "Euro-Adi" noch genügend Bums. Im März 2019, im Europa-League-Achtelfinalheimschlager gegen Inter Mailand, verlor er kurzfristig die Contenance, als ein berechtigter Elferpfiff für seine Eintracht ausgeblieben war. Zur Gaudi der Kameramänner und Fotografen kickte Hütter eine Wasserflasche wutentbrannt weg und wurde auf die Tribüne verbannt. Um après zu scherzen: "Jetzt wissen alle, dass ich noch immer einen guten rechten Fuß habe."


https://www.news.at/a/adi-huetter-smart-export-12053132

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) - Adi Hütter
 Beitrag Verfasst: Freitag 2. Juli 2021, 23:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
02.07.2021

Bild

Zitat:
Adi Hütter bei Gladbach-Vorstellung: «Erinnere mich ans 1:6 mit YB»

Adi Hütter ist heute offiziell bei Gladbach vorgestellt worden. Der Österreicher erzählt von Duellen aus YB-Zeiten – und drückt der Nati heute die Daumen.

Das Wichtigste in Kürze

- Gladbach hat mit Adi Hütter einen neuen Trainer gefunden, heute wurde er vorgestellt.
- Als YB-Coach kassierte der Österreicher gegen die «Fohlen» einst eine 1:6-Pleite.
- Gleich vier Gladbacher sind heute Abend mit der Schweizer Nati im Einsatz.

«Ich freue mich, endlich hier zu sein!» Adi Hütter spricht erstmals als Gladbach-Trainer vor den Medien. Die «Fohlen» stellten den Österreicher heute offiziell vor.

Auf die Frage, auf was sich die Fans einstellen können, sagt Hütter: «Ich will begeisternden, attraktiven Fussball spielen lassen. Natürlich müssen auch die Ergebnisse passen. Und wir – genauso wie Frankfurt letzte Saison – dürfen nicht mehr so viele Tore kassieren.»

Adi Hütter erinnert sich an YB-Kanterpleite

Er verfolge Borussia Mönchengladbach schon lange – und durfte schöne und weniger schöne Erfahrungen sammeln. «Vor ein paar Jahren hat mich Gladbach, damals noch mit Raffael und so weiter, mit YB richtig zerlegt. Sowohl hier als auch in Bern.»

Ausschlaggebend für den Wechsel von der Eintracht nach Gladbach sei letztlich auch Sportchef Max Eberl gewesen. «Ich bin ein Gefühlsmensch. Mit Max passt es sowohl sportlich als auch menschlich.» Zudem habe er nach 141 Spielen für Frankfurt eine neue Herausforderung gesucht.

«Trage heute ein Leibchen mit Schweizerkreuz»

Nun wolle er zuerst viel mit seinen Spielern sprechen. Die Gespräche mit Yann Sommer, Nico Elvedi, Breel Embolo und Denis Zakaria müssen allerdings nach hinten geschoben werden. Die Schweizer sind noch an der Euro 2020 und spielen heute im Viertelfinal gegen Spanien.

«Max und ich werden heute Leibchen mit Schweizerkreuz tragen. Die Schweiz ist eine der grössten Sensationen an der EM, es hat mich unglaublich gefreut», so Adi Hütter. Er drücke ihnen die Daumen – würde sich aber auch freuen, wenn sie bald ins Team zurückkehren würden.


https://www.nau.ch/sport/fussball-int/a ... b-65957882

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) - Adi Hütter
 Beitrag Verfasst: Sonntag 22. August 2021, 02:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
21.08.2021

Bild

Zitat:
Seoane vs. Hütter

Die YB-Meistermacher im Bundesliga-Duell

Am Samstag trifft Gerardo Seoane am 2. Spieltag mit Leverkusen auf Adi Hütter und Mönchengladbach.

Sie haben eines gemeinsam: Gerardo Seoane und Adi Hütter bescherten den Young Boys zuletzt glanzvolle Zeiten. Seoane führte die Berner 2019, 2020 und 2021 zu 3 Meistertiteln in Folge. Zuvor hatte Hütter 2018 YB nach einer 32-jährigen Durststrecke zurück an die nationale Spitze geführt.

Der 51-jährige Österreicher verabschiedete sich mit dem Erfolg in Richtung Bundesliga, übernahm den Trainerposten bei Eintracht Frankfurt. Nach 3 Saisons zog es ihn weiter zu Mönchengladbach, wo er seit diesem Sommer an der Seitenlinie das Sagen hat.

Hütter und Seoane starten mit Remis

Seoane tat es Hütter nach dem Titel-Hattrick mit den Young Boys gleich. Der 42-Jährige unterschrieb bei Leverkusen einen 3-Jahres-Vertrag und ist am letzten Samstag in die erste Bundesliga-Saison mit der Werkself gestartet.

Beide Teams haben die Saison mit einem 1:1-Unentschieden lanciert. Hütter holte mit den «Fohlen» zuhause gegen Meister Bayern München einen Punkt, sein Team stand gar dem Sieg nahe. Für Seoane endete das Schweizer Trainer-Aufeinandertreffen mit Urs Fischer und Union Berlin mit einem Remis.

Bereits am 2. Spieltag kommt es nun zum Direktduell der beiden ehemaligen YB-Trainer. Am Samstag um 18:30 Uhr empfangen die Leverkusener die Gladbacher zum rheinischen Derby. Sowohl für Hütter als auch für Seoane wäre ein Sieg von grosser Bedeutung. Für einen kurzen Austausch über alte Berner-Zeiten wird im Anschluss aber sicher Zeit sein.


https://www.srf.ch/sport/fussball/inter ... liga-duell

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) - Adi Hütter
 Beitrag Verfasst: Sonntag 22. August 2021, 02:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
21.08.2021

Bild

Zitat:
Klarer 4:0-Sieg

Bayer zerlegt Gladbach: Seoane gewinnt das Duell gegen Hütter

Klare Sache im Duell der YB-Meistermacher: Gerardo Seoanes Leverkusen bezwingt Adi Hütters Gladbach gleich mit 4:0.

Die Partie in Leverkusen hätte für Borussia Mönchengladbach nicht schlechter beginnen können. Ein strammer Distanzschuss von Leverkusens Neuzugang Mitchel Bakker prallte erst an den Pfosten und dann von Yann Sommers Bein unglücklich ins Tor (3.). Leverkusen nutzte den Schockzustand der «Fohlen» gnadenlos aus. Nur 5 Minuten später platzierte Patrik Schick einen Schuss ins lange Eck zum 2:0.

Verletzungspech bei der Borussia

Zu allem Überfluss aus Gladbacher Sicht musste Adi Hütter Stürmer Marcus Thuram verletzungsbedingt bereits in der 20. Minute auswechseln. Auch Stefan Lainer musste nach einem üblen Foulspiel von Bakker noch vor der Pause vom Platz, den folgenden Foulelfmeter parierte Lukas Hradecky gegen Lars Stindl.

Nach dem Seitenwechsel wurde Gladbach etwas mutiger. Florian Neuhaus vergab zwei Chancen (50.) auf den Anschlusstreffer binnen Sekunden. Besser machte es Moussa Diaby, der mit etwas Schützenhilfe des eingewechselten Borussen Rami Bensebaini die Partie für die überzeugenden Leverkusener entschied.


https://www.srf.ch/sport/fussball/inter ... en-huetter

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) - Adi Hütter
 Beitrag Verfasst: Freitag 28. Januar 2022, 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
27.01.2022

Bild

Zitat:
Adi Hütter: Das kritisieren die Gladbach-Profis am Trainer

Trainer Adi Hütter hat bei Borussia Mönchengladbach eine Gnadenfrist erhalten. Der ehemalige YB-Coach steht beim Bundesligisten stark unter Druck.

Das Wichtigste in Kürze

- Adi Hütter ist mit Mönchengladbach bisher unter den Erwartungen geblieben.
- In der Bundesliga rangieren die «Fohlen» nur auf Platz 12.
- Jetzt macht sich in der Kabine auch noch Grüppchen-Bildung breit.

Mit einem 2:1-Auswärtssieg gegen Leader Bayern startet Gladbach in die Rückrunde. Es scheint der lang ersehnte Befreiungsschlag zu sein.

Gnadenfrist von der Klubführung

Zwei Wochen später ist die Stimmung aber wieder am Tiefpunkt. Zwei Pleiten gegen Leverkusen und Union sowie das peinliche Pokal-Aus bei Zweitligist Hannover sorgen für Unmut. Die «Fohlen» liegen nach 20 Spielen auf Rang zwölf, nur vier Punkte vor einem direkten Abstiegsplatz.

Trainer Adi Hütter ist seit Wochen umstritten. Laut «Bild» kriegt der Österreicher nach der jüngsten Niederlage von der Klubführung eine Gnadenfrist von zwei weiteren Spielen. Der Ex-YB-Coach steht gewaltig unter Druck.

Gemäss «Sport Bild» gehen die Probleme von Borussia Mönchengladbach weit über die Leistungen auf dem Platz hinaus. So sollen sich in der Garderobe vermehrt Grüppchen bilden. Vor allem die französisch sprechenden Spieler würden eine Mannschaft innerhalb der Mannschaft formen.

Dadurch soll in der Kabine unter vorgehaltener Hand über Themen abseits des Feldes diskutiert werden. Und dabei kriegt offenbar auch Trainer Adi Hütter sein Fett weg.

Kritik an Taktik von Adi Hütter

Einige Spieler seien mit der Taktik des Übungsleiters nicht vollkommen einverstanden. Und stellen vor allem die Fünferkette von Hütter zunehmend infrage. Weiter sei einigen sein Verhalten während den Spielen ein Dorn im Auge. Mehrere Profis haben demnach das Gefühl, der Coach könnte mehr klare Anweisungen von aussen einbringen.

So oder so – Adi Hütter muss mit seinem Team jetzt liefern. In den nächsten zwei Partien geht es wohl um seinen Job. Auswärts gegen Bielefeld und zuhause gegen Augsburg helfen dem 51-Jährigen nur Siege weiter.


https://www.nau.ch/sport/fussball-int/a ... r-66094009

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) - Adi Hütter
 Beitrag Verfasst: Sonntag 1. Mai 2022, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
30.04.2022

Bild

Zitat:
Hütter war als Nationaltrainer von Österreich im Gespräch

Borussia Mönchengladbachs Trainer Adi Hütter war auch ein Kandidat für den Trainerposten der österreichischen Fussball-Nationalmannschaft.

Das Wichtigste in Kürze

- Adi Hütter war ein Trainer-Kandidat für die österreichische Nati.

«Man hat auch mit mir gesprochen. Ich habe das im Verein kommuniziert», sagte der Österreicher Hütter. «Das ist natürlich eine grosse Ehre. Aber das ist für mich überhaupt kein Thema. Ich habe hier in Mönchengladbach einen Vertrag.»

Der Österreichische Fussball-Bund hatte Ralf Rangnick als neuen Nationaltrainer und Nachfolger Franco Fodas präsentiert. «Das kam für mich ein wenig überraschend. Ich hätte nicht gedacht, dass Ralf das letztlich machen wird. Jetzt wird auf die Nationalmannschaft etwas anderes zukommen. Aber das ist eine sehr gute Lösung», sagte Hütter.


https://www.nau.ch/sport/fussball-int/h ... h-66167102

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) - Adi Hütter
 Beitrag Verfasst: Sonntag 15. Mai 2022, 23:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
14.05.2022

Bild

Zitat:
Borussia Mönchengladbach: Adi Hütter ist nicht mehr Trainer

Borussia Mönchengladbach feiert einen spektakulären 5:1-Sieg zum Saisonausklang – und trennt sich dann von Cheftrainer Adi Hütter.

Das Wichtigste in Kürze

- Die Ära Adi Hütter ist nach nur einem Jahr bei Borussia Mönchengladbach wieder beendet.
- Der 52-Jährige verlässt den Bundesligisten.

Unmittelbar nach dem 5:1-Erfolg gegen die TSG Hoffenheim geben Borussia Mönchengladbach und Adi Hütter die Trennung bekannt. Man habe sich einvernehmlich darauf verständigt, getrennte Wege zu gehen.

Hütter hatte in Gladbach noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024.

«Wir sind übereinstimmend der Meinung, dass diese Entscheidung für beide Seiten richtig ist», sagt Sportdirektor Roland Virkus.

«Unsere Aufgabe ist es nun, die Schlüsse aus der Aufarbeitung der Saison zu ziehen und die entsprechenden Massnahmen in die Wege zu leiten. Um Ende Juni in einer neuen Konstellation in die Vorbereitung auf die neue Saison zu gehen.»

«Mein letztes Spiel bei Borussia Mönchengladbach»

Hütter hatte kurz zuvor beim TV-Sender Sky seinen Abschied bekannt gegeben. «Ich möchte alle Spekulationen beiseiteschieben. Nach vielen intensiven, guten, inhaltlich respektvollen Gesprächen sind wir im beiderseitigen Einvernehmen zu der Lösung gekommen, dass wir getrennte Wege gehen. Das war heute hier mein letztes Spiel bei Borussia Mönchengladbach», sagte der 52-Jährige.

Damit haben die Gladbacher nach ihrem Sportdirektor Eberl im Januar nun auch den von Eberl geholten Chefcoach verloren. Für Hütter hatte der Club 7,5 Millionen Euro Ablöse an Eintracht Frankfurt bezahlt.

Hütter hatte von Beginn an einen schweren Stand in Mönchengladbach und nach dem Eberl-Abschied auch seinen Mentor im Club eingebüsst. Zuletzt soll das Verhältnis des Österreichers zur Mannschaft stark belastet gewesen sein.


https://www.nau.ch/sport/fussball-int/b ... r-66178063

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) - Adi Hütter
 Beitrag Verfasst: Sonntag 15. Mai 2022, 23:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
14.05.2022

Bild

Zitat:
Nach nur einem Jahr:

«Getrennte Wege gehen» – Trainer Adi Hütter verlässt Gladbach bereits wieder

Die Gladbacher brauchen einen neuen Coach. Adi Hütter wird den Verein wieder verlassen.

Darum gehts

- Adi Hütter wird Gladbach verlassen.
- Dies hat er nach dem letzten Bundesliga-Spiel bekannt gegeben.
- Es war eine enttäuschende Saison für den ehemaligen YB-Meistertrainer.

Trainer Adi Hütter verlässt nach nur einer Saison den Fussball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Er und der Verein würden «in beiderseitigem Einvernehmen getrennte Wege gehen», sagte der Österreicher am Samstag dem TV-Sender Sky.

Der 52 Jahre alte Österreicher war vor dieser Saison für eine Ablösesumme von knapp acht Millionen Franken von Eintracht Frankfurt als Nachfolger von Marco Rose nach Mönchengladbach gekommen. Die Borussia hat deutlich die Europapokalplätze verpasst und klassierte sich am Ende der Saison auf Platz 10.

Die Schweizer Fraktion um Goalie Yann Sommer, Verteidiger Nico Elvedi und Stürmer Breel Embolo braucht also wieder einen Trainer. Hütter gilt als Erfolgstrainer. Mit YB wurde der Österreicher im Jahr 2018 Schweizer Meister. Mit Frankfurt schaffte er es in den Halbfinal der Europa League.


https://www.20min.ch/story/gemeinsam-en ... 1648631553

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) - Adi Hütter
 Beitrag Verfasst: Montag 16. Mai 2022, 00:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
14.05.2022

Bild

Zitat:
Knall in der Bundesliga

Adi Hütter verlässt Gladbach

Unmittelbar nach dem letzten Bundesliga-Spiel von Gladbach gibt Adi Hütter (52) bekannt, dass er und die Fohlen getrennte Wege gehen.

Trainer Adi Hütter und Fussball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach gehen am Saisonende getrennte Wege. «Wir haben uns im gegenseitigen Einvernehmen darauf verständigt», sagte der Österreicher nach dem 5:1-Erfolg gegen die TSG Hoffenheim am letzten Saisonspieltag bei Sky.

Vorausgegangen seien intensive Gespräche mit den Klubverantwortlichen. Schon zuvor hatte es Medienberichte über eine bevorstehende Trennung gegeben. Der fünfmalige deutsche Meister hatte die Europacupränge unter Hütter klar verpasst.


https://www.blick.ch/sport/fussball/int ... 2022-05-15

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) - Adi Hütter
 Beitrag Verfasst: Dienstag 17. Mai 2022, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2744
Wohnort: Bern
https://peterlinden.live/adi-huetter-wa ... adbach-hin


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 252 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Ehemalige Spieler & Trainer


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de