Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Ehemalige Spieler & Trainer




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 373 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 34, 35, 36, 37, 38
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: (99) Guillaume Hoarau
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 27. April 2022, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
27.04.2022

Bild

Zitat:
Sion-Boss gibt ihm keinen neuen Vertrag mehr

CC serviert Hoarau ab

Er hat YB zu drei Meistertiteln geschossen und den FC Sion in der Super League gehalten. Doch jetzt gibts für Guillaume Hoarau keine Zukunft mehr im Wallis.

Es scheint schon ewig weg, der Ligaerhalt des FC Sion in extremis in der letzten Saison. Die schier hoffnungslose Ausgangslage mit dem wochenlangen Verharren auf dem letzten Platz. Bis Guillaume Hoarau explodierte: Vier Tore in den letzten vier Runden. Danach zwei Tore in den Barragespielen. Ja, AirFrance rettete dem FC Sion den Hintern.

Ein Jahr später. Anstatt die Saison nach der ordentlichen Vorrunde in Ruhe beenden zu können, schlittert der FC Sion langsam, aber sicher in eine kleine Krise. Kein Wunder bei nur 38 geschossenen Toren. Das ist bloss eines mehr als der FC Luzern. Nur dank dem Unvermögen der Innerschweizer im Abschluss in Basel haben die Walliser noch sieben Punkte Vorsprung auf den Barrageplatz. Doch nun kommt der erstarkte Meister YB ins Tourbillon und Luzern spielt zuhause gegen den abgeschlagenen Letzten Lausanne. Es kann schnell eng werden.

Hoarau ist viel effizienter als Stojilkovic

Da würden doch Tore von Hoarau guttun. Wie letzte Saison. Doch Trainer Paolo Tramezzani hat andere Pläne. Er sei körperlich nicht auf der Höhe, soll Tramezzani zum Thema Hoarau gesagt haben. Seit sieben Spielen sitzt der Franzose auf der Tribüne. Die drei davor sass er 90 Minuten auf der Bank. Tramezzani spielt lieber mit Filip Stojilkovic vorne. Acht Tore sind der Leistungsausweis des Zürchers. Er trifft alle 287 Minuten. Hoarau? Drei Tore. Eines alle 122 Minuten … Und wenn Stojilkovic mal gesperrt ist, kommt vorne Wesley zum Einsatz. Ein gelernter Verteidiger. So ist das bei Tramezzani.

Präsident Christian Constantin ist das ziemlich egal. Er definiert einen Trainer einzig über die Punkte. Furchtbar unattraktiver Resultat-Fussball ist da nicht mal ein Kollateralschaden. Und daran wird sich auch nächste Saison nichts ändern. Tramezzani hat noch Vertrag. «Deshalb bleibt er mein Trainer», sagt CC. Was für Hoarau, dessen Vertrag ausläuft, bedeutet: Seine Zeit im Walis geht nach zwei Saisons zu Ende. «So ist es», sagt CC. «Ich kann nicht mit einem Spieler verlängern, den der Trainer nicht will und auf die Tribüne setzt.»

«Alles im Leben kommt zu einem Ende»

Keine Zukunft also in Sion. Was macht der Mann nun, der in acht Saisons in der Super League 103 Tore gemacht hat? Er ist eben 38 geworden. Da stellt man sich die Grundsatzfrage: Mache ich weiter? Nun, Hoarau mag sich im Moment nicht zu seiner Zukunft äussern. Indizien gibt er auf Instagram. Er postet bei einem Besuch der Uefa in Nyon ein Foto von sich und seinem Sohn Andrea (13) mit dem Kommentar: «Wenn du deinem Sohn zu erklären versuchst, dass alles im Leben zu einem Ende kommt … Früher oder später. Aber es endet nicht wirklich.»

Was heissen könnte: Es endet als Spieler. Aber es geht im Fussball weiter. On verra – man wird sehen.


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 36571.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (99) Guillaume Hoarau
 Beitrag Verfasst: Montag 23. Mai 2022, 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
23.05.2022

Bild

Zitat:
Guillaume Hoarau: «Nicht Sion entscheidet über Karriere-Ende»

Die Zeit von Guillaume Hoarau (38) beim FC Sion läuft ab. Doch der Franzose hat noch grosse Ziele – und denkt nicht an den Rücktritt vom Profifussball.

Das Wichtigste in Kürze

- In zwei Jahren kommt Guillaume Hoarau in Sion auf 34 Spiele, erzielt dabei 12 Tore.
- Sein Vertrag wird nicht verlängert – er sucht einen neuen Verein.

Am Sonntag verabschiedet YB mit Miralem Sulejmani einen langjährigen Leistungsträger. Der 33-jährige Linksfuss erhält von Sportchef Christoph Spycher keinen Vertrag mehr. Dafür gibt es Standing Ovations im Wankdorf – und viele Abschiedstränen.

Die Szene erinnert an den Abschied von Guillaume Hoarau. Auch er steht für den YB-Erfolg – auch er erhielt 2020 nach 118 Toren in 188 Spielen keinen Vertrag mehr. Und auch er wollte, wie jetzt Sulejmani, seine Karriere fortsetzen. Nach 34 Spielen (und 12 Toren) in zwei Jahren für Sion ist aber auch dieses Kapitel bald beendet.

Eine Verletzung bremst den mittlerweile 38-Jährigen lange aus. Seinen einzigen Einsatz in diesem Jahr hat er beim 3:3 in Basel Anfang Februar. Er kommt für die letzten Minuten drei rein. Seither ist er kaum mehr Teil des Sion-Aufgebots, deshalb verlängert Christian Constantin den Vertrag mit dem fünffachen französischen Nationalspieler nicht.

Nähert sich die grossartige Karriere von Guillaume Hoarau also dem Ende zu? Offenbar nicht! «Es ist nicht der FC Sion, der darüber entscheidet, wann meine Karriere zu Ende ist», so Hoarau in der «NZZ». Und er erklärt: «Ich möchte in der Super League bleiben, mein Berater ist auf der Suche.»

Holt Guillaume Hoarau noch Marco Streller ein?

Denn: Guillaume Hoarau hat einen letzten Rekord im Visier. Seit der Super-League-Einführung hat Marco Streller mit 111 Toren am meisten eingenetzt. «Mir fehlen acht Tore zum besten Torschützen der Super League aller Zeiten, das wäre ein schöner Meilenstein», so Hoarau.

Falls sich kein neuer Arbeitgeber für den 38-jährigen Stürmer finden lässt, dürfte es ihm nicht langweilig werden. «Ich bin im Austausch mit «blue Sport» für eine Funktion als Fernsehexperte. Und könnte mir vorstellen, einmal Sportchef zu werden oder Uefa-Lehrgänge zu absolvieren», sagt er der «NZZ».

Und sonst bietet sich beim Franzosen auch eine Rückkehr in die Heimat an. «Auf La Réunion kann ich meine Aktivkarriere beenden. Und die Idee einer Guillaume-Hoarau-Fussballakademie vorantreiben.»


https://www.nau.ch/sport/fussball/guill ... e-66184582

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (99) Guillaume Hoarau
 Beitrag Verfasst: Montag 6. Juni 2022, 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
06.06.2022

Bild

Zitat:
Nach Sion-Aus – Guillaume Hoarau hat Mega-Angebot aus Malaysia vorliegen

Bei YB ist er eine Legende, zuletzt spielte er im Wallis beim FC Sion. Dort ist die Zeit des 38-Jährigen zu Ende. Nun hat Guillaume Hoarau drei Möglichkeiten.

Darum gehts

- Guillaume Hoarau erhält bei Sion keinen neuen Vertrag mehr.
- Nun ist unklar, wohin es den Franzosen zieht.
- Oder beendet der 38-jährige Stürmer seine Karriere?

Die Zeit von Guillaume Hoarau (38) beim FC Sion läuft ab – sein Vertrag wird nicht verlängert. In zwei Jahren kam der Franzose bei den Wallisern auf 34 Spiele, er erzielte in diesen zwölf Tore. Vor allem aber in dieser Saison lief es so überhaupt nicht bei Hoarau. Eine Verletzung bremste ihn lange aus, im Jahr 2022 stand er nur einmal während eines Super-League-Spiels auf dem Rasen: Anfang Februar beim 3:3-Spektakel-Remis gegen den FC Basel. Der 38-Jährige spielte zwei Minuten.

Wie geht es also weiter für den Stürmer, der bei den Young Boys Legenden-Status hat? Hoarau hat drei Möglichkeiten. Entweder spielt er in der Schweiz weiter, sucht sich in der Super oder Challenge League einen neuen Verein. Er geht in eine exotische Liga, um nochmals richtig abzukassieren. Oder: Hoarau beendet seine Karriere. Wie 20 Minuten weiss, ist alles offen. Der 38-Jährige tendiert aber dazu, seine Spieler-Laufbahn – bei einem passenden Angebot – fortzusetzen. Aber welcher Verein will ihn?

Schweizer Vereine sind interessiert

Hoaraus Berater Michel Urscheler sagt gegenüber 20 Minuten: «Er hat ein sehr lukratives Angebot aus Malaysia vorliegen. Da würde er das Doppelte wie in der Schweiz verdienen.» Doch wechselt der Familienmensch wirklich in das ferne asiatische Land? Wohl unwahrscheinlich. «Ich habe auch schon mit mehreren Schweizer Vereinen konkrete Gespräche geführt», so Urscheler. Hoarau müsse sich halt entscheiden. Tatsache sei, in der Schweiz würde er nicht reich werden. «Aber darum geht es ihm ja auch gar nicht mehr», so der Berater. Es müsse einfach ein Projekt sein, das den Stürmer begeistert.

Hoarau hat in seiner Karriere bisher in 535 Spielen 238 Tore erzielt und 68 vorbereitet. Der Franzose kickte für PSG, Le Havre, stand in China bei Dalian Professional unter Vertrag. Mit den Young Boys wurde er dreimal Schweizer Meister. Kurz: Der 38-Jährige hat in seiner Karriere viel erreicht – er schoss bei jedem Verein seine Tore. Und: Er ist ein Gewinn für jede Kabine. Hoarau spricht zwar nicht viel, aber wenn, dann hören alle auf ihn.

Hoarau befindet sich in seiner Heimat

Man darf also gespannt sein, wohin es den Torjäger zieht. Derzeit will Hoarau einfach nur abschalten – nicht reden, nur geniessen. Er weilt in seiner Heimat in La Réunion. Hoarau besucht seine Familie, geniesst die Zeit mit seinen Freunden – und ja, vermutlich überlegt sich der 38-Jährige auch, was er in seiner Zukunft vorhat. Gegenüber der NZZ meinte er jedenfalls zuletzt: «Es ist nicht der FC Sion, der darüber entscheidet, wann meine Karriere zu Ende ist.»


https://www.20min.ch/story/nach-sion-au ... 6996211430

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 373 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 34, 35, 36, 37, 38

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Ehemalige Spieler & Trainer


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de