Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Ehemalige Spieler & Trainer




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: (11) Nassim Ben Khalifa
 Beitrag Verfasst: Freitag 1. Juli 2011, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
Nassim Ben Khalifa


Bild



Position: Sturm

Rückennummer: 11

Nationalität: Schweiz / Tunesien

Geburtsdatum: 13. Januar 1992

Grösse (cm): 185

Gewicht (kg): 78

Hobbies: Musik, Lesen, Familie

bei YB seit: 2011

vorherige Clubs: Nyon, Gland, FC Lausanne, GC, VfL Wolfburg, 1. FC Nürnberg


Statistiken:
http://www.transfermarkt.ch/de/nassim-ben-khalifa/profil/spieler_74288.html
http://www.football-lineups.com/footballer/32988

Wikipedia:
http://en.wikipedia.org/wiki/Nassim_Ben_Khalifa

Facebook:
http://www.facebook.com/BenKhalifaNassim

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Nassim Ben Khalifa
 Beitrag Verfasst: Freitag 1. Juli 2011, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
01.07.2011

Bild

Zitat:
Ben Khalifa wechselt leihweise zu YB

Nun ist es definitiv: Stürmer Nassim Ben Khalifa wird vom Bundesligisten VfL Wolfsburg für ein Jahr an YB ausgeliehen.

Die Young Boys haben am Freitag einen weiteren Zuzug für die neue Saison bekanntgegeben. Nassim Ben Khalifa wechselt aus Wolfsburg nach Bern.

Der 19-jährige Westschweizer tunesischer Herkunft, in Morges geboren und in Prangins aufgewachsen, wurde 2009 mit der Schweizer U17-Nationalmannschaft Weltmeister. Im Sommer 2010 wechselte er von GC zu Wolfsburg. Für das letzte halbe Jahr war er nach Nürnberg ausgeliehen worden. In Deutschland konnte sich der junge Stürmer allerdings nicht durchsetzen. Zuletzt spielte er mit der U21-Nationalmannschaft an der EM in Dänemark.

«Ich will jedes Spiel gewinnen»

Wie Ben Khalifa im Stade TV-Beitrag erklärt, sei er fit und 100 Prozent motiviert. Er habe zwar lange nicht gespielt, wisse aber, dass er ein grosses Potenzial haben. In Bern wolle er sein Können unter Beweis stellen, alles für den Verein geben und jedes Spiel gewinnen.

Seinen Wechsel nach Deutschland scheint der junge Stürmer nicht zu bereuen. Er habe dort auch viel Positives gelernt, das er nun in der Schweiz umsetzen wolle. Zu seinen Stärken zählt Ben Khalifa, dass er immer das Tor sucht, sein Verhalten in 1zu1-Situationen und dass er aggressiv auf den Gegner spielt.

Vertragsverlängerung bei Wolfsburg

Wie eine Meldung auf der Webseite des VfL Wolfsburg zeigt, scheinen die Wölfe den Schweizer aber noch nicht abgeschrieben zu haben. Sie haben den bis ursprünglich 2014 gültigen Vertrag um weitere zwölf Monate bis 2015 verlängert. «Es ist wichtig, dass Nassim Spielpraxis sammeln und sich weiterentwickeln kann», lässt sich Cheftrainer Felix Magath zitieren.

Ob sich die Berner trotzdem eine Option zur definitiven Übernahme von Ben Khalifa gesichert haben, konnte noch nicht in Erfahrung gebracht werden.

http://www.bernerzeitung.ch/sport/fussb ... y/24612940

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Nassim Ben Khalifa
 Beitrag Verfasst: Freitag 1. Juli 2011, 10:59 
Offline

Registriert: Mittwoch 5. Mai 2004, 16:29
Beiträge: 1036
das leihgeschäft macht für mi nid viu sinn, aber trotzdem härzlech willkomme bi yb nassim!


Zuletzt geändert von Haribo am Freitag 1. Juli 2011, 12:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Nassim Ben Khalifa
 Beitrag Verfasst: Freitag 1. Juli 2011, 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 5250
YB-Flash: Nassim Ben Khalifa stellt sich vor




Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Nassim Ben Khalifa
 Beitrag Verfasst: Freitag 1. Juli 2011, 14:31 
Offline

Registriert: Dienstag 15. Februar 2011, 12:13
Beiträge: 738
nicht der kopfballstarke stürmer denn ich mir gewünscht habe. :|


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Nassim Ben Khalifa
 Beitrag Verfasst: Samstag 2. Juli 2011, 07:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
01.07.2011

Bild

Zitat:
Ben Khalifa für ein Jahr zu YBBen Khalifa für ein Jahr zu YB

Die Berner Young Boys haben Nassim Ben Khalifa verpflichtet. Der Schweizer U17-Weltmeister wechselt leihweise von Wolfsburg zu den Bernern.

Der 19-jährige Nachwuchsstürmer kehrt damit nach nur einer Auslandsaison in die Heimat zurück. Ben Khalifa war letzten Sommer nach lediglich 26 Einsätzen (7 Tore) im Fanionteam von den Grasshoppers zu Wolfsburg in die deutsche Bundesliga gezogen. Beim Team von Nationalgoalie Diego Benaglio kam der Romand jedoch nie zum Einsatz. Seine Rolle als Ersatzspieler wurde er diesen Frühling auch in Nürnberg nicht los. Lediglich einmal (beim 5:0 gegen St. Pauli) wurde der Junioren-Weltmeister und U21-Internationale im Bundesliga-Team einige Minuten eingesetzt.

Trotz der fehlenden Spielpraxis auf höchstem Niveau blieb Ben Khalifa jedoch stets im Fokus der SFV-Trainer. Nationalcoach Ottmar Hitzfeld hat ihn bereits zweimal in der A-Nationalmannschaft eingesetzt. Diesen Sommer wurde der Stürmer von Pierluigi Tami für die EM-Endrunde in Dänemark aufgeboten. Ben Khalifa kam beim EM-Zweiten aber nur im Spiel gegen Island während sieben Minuten zum Einsatz.

Grosse Konkurrenz im Sturm

Auch bei YB mit dem neuen Trainer Christian Gross dürfte es Ben Khalifa nicht leicht haben, sich einen Stammplatz zu erobern. Mit Alexander Farnerud, Marco Schneuwly, Moreno Costanzo, Henri Bienvenu, Mario Raimondi, David Degen, Emmanuel Mayuka und Raphaël Nuzzolo stehen acht weitere Angriffsspieler im Kader. Ben Khalifa ist jedoch überzeugt, bei den Bernern seine leicht ins Stocken geratene Karriere neu lancieren zu können: «Ich denke, dass mich YB holte, weil es Vertrauen in mein Können hat. Ich werde zeigen, was ich kann.» Seinen frühen Wechsel ins Ausland bezeichnet der gebürtige Tunesier nicht als Fehler: «Ich habe in diesem Jahr sehr viel gelernt und will es nun bei YB anwenden.»

Wolfsburg verlängert Vertrag bis 2014

Gleichzeitig mit der Ausleihung an YB hat Wolfsburg seinen bis 2014 gültigen Vertrag mit Ben Khalifa um eine weitere Saison bis 2015 verlängert. Trainer Felix Magath glaubt demnach weiterhin an eine gemeinsame Zukunft mit dem Schweizer Nachwuchsstürmer: «Es ist wichtig, dass Nassim jetzt Spielpraxis sammeln und sich weiterentwickeln kann.»


http://www.20min.ch/sport/fussball/stor ... B-12287810

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Nassim Ben Khalifa
 Beitrag Verfasst: Samstag 2. Juli 2011, 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
02.07.2011

Bild

Zitat:
Ben Khalifa: «Nicht auf die Schnauze sitzen»

Der YB-Sturm ist komplett. Der vierte Mann heisst Nassim Ben Khalifa (19). Er kommt leihweise für eine Saison.

Haben Sie bei YB eine Stammplatz-Garantie?
Nassim Ben Khalifa: Niemand hat eine solche Garantie. Selbst Messi müsste nach zwanzig schwachen Spielen auf die Bank.

Was hat Sie an YB gereizt?
YB spielt jedes Jahr in der Meisterschaft um den Titel mit. Und Christian Gross ist ein grosser Trainer.

Welche Rolle hat er gespielt?
Ich habe mich mehrmals mit ihm getroffen. Er wollte von mir auch viele persönliche Dinge wissen, wie ich mich fühle, wie meine Situation ist.

YB-Chefscout Stéphane Chapuisat hat Sie seinerzeit zu GC geholt, jetzt zu YB. War das entscheidend?
Er war bei allen Unterredungen dabei. Für mich ist er ein super Typ. Über das Fussballerische müssen wir gar nicht erst diskutieren.

Sie haben ein Jahr fast ohne Ernstkämpfe hinter sich. Sind Sie in Form?
Physisch habe ich keine Probleme.

Aber Sie haben sich die abgelaufene Saison mit dem Reservisten-Dasein in Wolfsburg und Nürnberg sicher anders vorgestellt.
Klar. Aber man kann im Leben nicht immer alles so haben, wie man will.

Und zu schlechter Letzt kamen Sie als A-Nationalspieler an der U21-WM gerade mal zu sieben Einsatzminuten.
Ich hätte es sicher verdient gehabt, mehr zu spielen. Aber die Resultate des Teams sprachen für sich, da gabs nichts zu meckern.

Was bereuen Sie?
Nichts, absolut nichts. Ich habe viel Negatives, aber auch Positives erlebt. Wichtig ist, dass man begangene Fehler nicht wiederholt.

Welche haben Sie denn begangen?
Man kann nicht aus drei Metern springen, ohne sich den Knöchel zu verstauchen. Der Sprung war etwas hoch. Zudem war ich jung und schüchtern. In diesem Business darf man nicht immer auf die Schnauze sitzen, sondern muss sich bemerkbar machen.

Wie läuft Ihr Matura-Fernstudium?
Bestens. In einem Jahr sollte ich das Papier im Sack haben.

Sie haben Ihren Vertrag beim VfL Wolfsburg um ein Jahr bis 2014 verlängert. Warum?
Das war eine Bedingung des VfL, um mich nach Bern auszuleihen.


http://www.blick.ch/sport/fussball/supe ... zen-175880

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Nassim Ben Khalifa
 Beitrag Verfasst: Montag 4. Juli 2011, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
03.7.2011

Bild

Zitat:
In der Hoffnung auf den YB-Garten

Nassim Ben Khalifa, einer der U-17-Weltmeister von 2009, nimmt einen neuen Anlauf.

2009 war Nassim Ben Khalifa einer der Schweizer U-17-Weltmeister. GC setzte ihn damals regelmässig in der Super League ein, wo er am Ende 8 Tore erzielte. Das ist beachtlich für einen jungen Stürmer. Doch GC war klamm und machte sich daran, alles zu verscherbeln, was Geld einbrachte. Ben Khalifa tat das, wovon der Schweizerische Fussballverband jungen Talenten abrät. Er zog im Sommer 2010 als 18-Jähriger zum Bundesligisten VfL Wolfsburg – für zwei Millionen Franken.

Nach dem kargen Jahr ist die Bilanz schnell gezogen. Ben Khalifa sah die Bundesliga nur aus der Ferne, sowohl in Wolfsburg als auch in Nürnberg, wohin er ausgeliehen wurde. Er hatte gesundheitliche Probleme (Eisenmangel), drohte auch in der Schweiz vom Radar nicht mehr erfasst zu werden und war an der U-21-Endrunde in Dänemark nur Ersatzspieler mit wenigen Minuten Einsatz. Hansruedi Hasler, lange führend im Verband tätig und heute technischer YB-Direktor, sagte schon bald, dass der frühe Schritt nach Deutschland «reine Zeitverschwendung» sei. Die Techniker im Verband beäugen die Entwicklung von Ben Khalifa und von Haris Seferovic, dem U-17-Champion im Nachwuchs der AC Fiorentina, mit Argwohn. Das Ausland lockt, das Geld ruft. Der Preis ist jedoch hoch.

Nach den 12 Monaten in der Versenkung geht Ben Khalifa auf der Treppe eine Stufe zurück. Nach langem Hin und Her einigten sich Wolfsburg und YB auf ein Leihgeschäft bis 2012. Der Spieler erhält mehr oder weniger den gleichen Lohn wie bis anhin, doch YB muss sich stark beteiligen. «Das ist kein Geschenk», hält der YB-CEO Ilja Kaenzig fest. Gleichzeitig verlängerte Wolfsburg den Kontrakt bis 2015 und hält sich den Angestellten warm. Der Romand, für den auch der YB-Scout Stéphane Chapuisat weibelte, soll endlich wieder Spielpraxis erhalten.

Während ein Beobachter festhält, dass Ben Khalifa «einen halben Schritt zu viel» gemacht habe, werten der Betroffene sowie Amin Ben Khalifa, der Bruder und Berater zugleich ist, das Abenteuer Wolfsburg als Lernprozess. Nassim sei in Deutschland «mental stärker geworden», behauptet Amin. Der Bundesliga-Kenner Kaenzig ist im Meinungsspektrum zwischen dem Fussballverband und der Ben-Khalifa-Entourage zu situieren. Er sagt: «Ben Khalifa hat früh die Härte des Geschäfts kennengelernt. Das letzte Jahr war für ihn sicher kein gewonnenes Jahr.» Der 19-jährige habe aber noch viel Zeit vor sich und könne sich eine solche Saison leisten. Gut möglich, dass in Wolfsburg viel anders geworden wäre, wäre 2010 der Franzose Houllier und nicht der Engländer McClaren Trainer geworden. Doch in Wolfsburg, wo jetzt Magath herrscht, ist längst alles wieder anders.

Wie in Bern. Dort regiert nicht mehr der Trainer Petkovic, sondern Christian Gross. Will YB anknüpfen, wo YB zwischen 2007 und 2010 gewesen ist, dann braucht es Tore, die früher Yakin, Häberli und Doumbia erzielten. Die Stürmer heissen Bienvenu, Marco Schneuwly, Mayuka und Ben Khalifa. «Wir werden nicht am Gedeihen Ben Khalifas, sondern an nackten Ergebnissen gemessen», sagt Kaenzig. Dennoch ist eine der spannenden Fragen vor der Mitte Juli beginnenden Saison: Blüht Ben Khalifa nach dem kümmerlichen Jahr in der Dunkelkammer der Bundesliga im YB-Garten auf?

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (11) Nassim Ben Khalifa
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 6. Juli 2011, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
06.07.2011

Bild

Zitat:
Kriegt Ben Khalifa noch rechtzeitig die Kurve?

Er war Weltmeister, wurde als Riesentalent herumgereicht, mit 18 Jahren in der A-Nationalmannschaft und auf dem Sprung zur ganz grossen Karriere. Jetzt ist Nassim Ben Khalifa im Fussball-Ausland gescheitert und das so schmerzhaft, wie es kaum einem Schweizer je passiert ist.

«Ich gehe mit gemischten Gefühlen nach Nigeria», sagte der damals 17-jährige kurz vor der U-17-WM. Man merkte: Lieber würde er in der Schweiz bleiben. Er hatte Angst. Nicht etwa Angst vor dem ganzen Rummel, der kurz später über den Jungstar hereinbrechen und alles in seinem Leben verändern sollte. Nein, dieser Junge hatte schlicht und einfach Angst, seinen frisch erarbeiteten Stammplatz bei GC zu verlieren. Dass er als Weltmeister zurückkommen sollte, ahnte damals noch niemand.

Nur wenige Monate später aber war der Stammplatz bei GC plötzlich nichts mehr wert. Beängstigend, wie schnell sich die Perspektive verändert mit dem Erfolg. Nassim Ben Khalifa ist unbestritten ein intelligenter Bursche. Aber wie soll man da einen klaren Gedanken fassen, wenn die eigene Welt vom einen Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt wird? Ihm ist es nicht gelungen und von seinem Umfeld wurde er denkbar schlecht beraten.

Ausgerechnet Wolfsburg sollte es sein, da drückte der Stolz der Familie durch. Es ging um Ehre, Prestige und – um Geld. Aber im VW-Land sollte Nassim nie eine Chance kriegen. Der Meistertitel hatte den VfL Wolfsburg und seine Sponsoren Blut lecken lassen. Nur der Erfolg zählte und dafür holte man grosse Namen. Nassim Ben Khalifa war zu klein, um da eine Rolle zu spielen.

Vom Regen in die Traufe kam er in Nürnberg, nur neun Minuten stand er insgesamt auf dem Platz. Nachdem sich der Club aus den Abstiegsregionen befreit hatte, war das Interesse an der Förderung eines Jungen, der nur ausgeliehen ist, gelinde gesagt, mässig.

Jetzt aber ist er zurück, Nassim Ben Khalifa, geläutert und demütig. Gibt zu, dass er einen Fehler gemacht habe, dass der Sprung zu gross gewesen sei. Er müsste nicht demütig sein – aber vielleicht sein Umfeld. Doch ich stelle die Frage an Sie, liebe Leser: Könnte es sein, dass der Schweiz-Tunesier mit YB einen weiteren Fehler begeht?

Bei den Young Boys ist er Stürmer Nummer vier. Bienvenu, Mayuka und Marco Schneuwly haben nicht auf ihn gewartet und werden ihre Plätze bis auf die Zähne bewaffnet verteidigen. Schneuwly wollte den Club verlassen, bis Christian Gross ihn zum bleiben überredet hat. Wenn das nicht ein stilles Versprechen ist!

Doch auch um Nassim Ben Khalifa hat sich der neue YB-Trainer sehr bemüht und daher mag es sein, dass unsere Nati-Hoffnung den Kampf gewinnt. Was aber, wenn das Jahr voller Rückschläge seine Spuren hinterlassen hat? Das Selbstvertrauen dürfte angeknackst sein. Was, wenn er in den ersten Spielen nicht das zeigt, was er zweifellos kann? Allzu lange wird man in YB-Bern nicht zuschauen. Und der Powerfussball à la Christian Gross wird dem feinen, schlauen Spieler mit technischen Qualitäten nicht unbedingt in die Füsse spielen.

Es ist zu hoffen, dass die obigen Bedenken unbegründet sind und Nassim Ben Khalifa in Bern sein ganzes Talent entfalten kann. Dann nämlich wird es eine Freude sein, ihn in der Super League und bald wieder in der Nationalmannschaft spielen zu sehen!


http://blog.bernerzeitung.ch/steilpass/ ... die-kurve/

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (11) Nassim Ben Khalifa
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 13. Juli 2011, 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 22779
13.07.2011

Bild

Zitat:
«Niemand wird bereits mit allen Qualitäten geboren»

Das 19-jährige Stürmertalent Nassim Ben Khalifa, auf Leihbasis bei YB, über Lernprozesse und Eisenmangel
BaZ: Nassim Ben Khalifa, Sie haben in den Testspielen einen guten Eindruck gemacht. Sind Sie parat, am Samstag gegen Basel zu spielen, zumal Marco Schneuwly gesperrt und Henri Bienvenu verletzt ist?

Nassim Ben Khalifa: Das kann ich Ihnen nicht sagen, das entscheidet der Trainer. Ich fühle mich auf jeden Fall fit und bin hoch motiviert.

Sie waren nach Ihrem Weggang von den Grasshoppers zuerst nach Nürnberg ausgeliehen, nun sind Sie vom VfL Wolfsburg für eine weitere Saison nach Bern weitergeschoben worden. Was haben Sie bei YB vorgefunden?

Einen Verein mit super Strukturen und hohen Zielen, einen Trainer mit grossem Namen in der Schweiz und Europa und Mitspieler mit viel Potenzial. Ich bin zwar erst seit zwei Wochen da, aber es kommt mir schon viel länger vor.

Müssen Sie noch den Frust darüber verarbeiten, dass die letzte Saison ein verlorenes Jahr für Sie war?

Ich habe viel gelernt in dieser Zeit. Natürlich war ich enttäuscht darüber, keine Chance zu bekommen. Aber das ist Vergangenheit, jetzt will ich mit YB Grosses erreichen.

Was haben Sie denn konkret gelernt?

Das hat etwas mit Selbstkritik zu tun. Mit der Autorität des Trainers, denn ein Trainer hat immer recht. Ich war schüchtern, und deshalb habe ich mich nie getraut, etwas zu sagen. Aber ich bin immer noch jung, und niemand wird bereits mit allen Qualitäten geboren. Hinzukam, dass ich über längere Zeit physische Probleme hatte.

Was heisst das?

Ich konnte mich nach Belastungen nicht richtig erholen, bekam Kopfschmerzen, Bauchweh. Ich habe mich regelrecht krank gefühlt. Dann fand man vor drei Monaten bei einer Blutuntersuchung heraus, dass ich einen Eisenmangel habe. Und seit ich drei Infusionen bekommen habe, sind die Beschwerden weg.

Und jetzt startet der U17-Weltmeister von 2009 noch einmal von Neuem? Weiter mit Blick auf die Bundesliga?

So weit denke ich nicht mehr voraus. Mein Ziel ist es jetzt, mit YB jedes Spiel zu gewinnen und persönlich Fortschritte zu machen.

Wenn Sie mit YB jedes Spiel gewinnen, werden Sie Meister. Wissen Sie, wie lange die Berner darauf schon warten?

13 Jahre, glaube ich.

Es sind 25 Jahre. Bekommt man diese Sehnsucht nach einem Titel mit?

Man konnte sie schon bei den Testspielen spüren, bei den vielen Zuschauern, die kamen. Das ist schon etwas ganz anderes als zum Beispiel bei GC. In Bern spürt man die Freude und Leidenschaft am Fussball. So wie in Basel, wo noch mehr Zuschauer zu den Spielen kommen, wo der FC Basel mit sechs Titeln in den letzten zehn Jahren den Schweizer Fussball dominiert hat.

Basel wurde von Christian Gross aus einer Art Dornröschenschlaf geweckt, nun soll er das in Bern wiederholen. Wie erleben Sie Ihren Trainer?

Er spricht viel mit uns, er motiviert sehr gut und seine Art ist positiv. Jedes Training ist – ich will nicht sagen: hart, aber es herrscht Konkurrenz und der Coach vermittelt uns, dass jedes Training wichtig ist. Und jetzt bin ich gespannt auf den Samstag und das erste Spiel.

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Ehemalige Spieler & Trainer


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de