Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Ausgeliehene Spieler




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: (22) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 8. Juni 2022, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 26694
Donat Rrudhani


Bild

Bild

Bild

Bild



Position: Mittelfeld

Rückennummer: 22

Nationalität: Kosovo

Geburtsdatum: 2. Mai 1999

Grösse (cm): 186

Gewicht (kg): 78

Hobbies: ?

bei YB seit: 2022

vorherige Clubs: Brunstatt, AS Timau, FC Black Stars, FC Aarau


Statistiken:
https://www.transfermarkt.ch/donat-rrud ... ler/534360
https://www.football-lineups.com/footballer/164436

Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Donat_Rrudhani


Facebook:
https://www.facebook.com/Donatti.Rr

Instagram:
https://www.instagram.com/donatrrudhani

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 8. Juni 2022, 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 3192
Wohnort: In der Brauerei
YB verpflichtet Donat Rrudhani

Der BSC Young Boys freut sich, einen weiteren Zuzug vermelden zu können. Vom FC Aarau wechselt Mittelfeldspieler Donat Rrudhani zu YB, der 23-Jährige hat einen Vierjahresvertrag bis Sommer 2026 unterschrieben.

Donat Rrudhani stammt aus dem Kosovo, für dessen Nationalteam er im Sommer 2021 zweimal zum Einsatz kam. Als Jugendlicher spielte er in Frankreich bei Langres, Troyes und im elsässischen Brunstatt. Im Sommer 2017 stiess Rrudhani zum FC Timau Basel (2. Liga interregional), ein Jahr danach zu den Black Stars Basel, wo er mit seinen Leistungen massgeblich am Aufstieg in die Promotion League beteiligt war – er erzielte in 25 Spielen 15 Tore.

Im August 2019 wurde Donat Rrudhani vom FC Aarau unter Vertrag genommen. In den letzten drei Saisons bestritt er für die Aargauer 105 Pflichtspiele, dabei erzielte er 21 Treffer und lieferte 26 Torvorlagen. Trotz seines jungen Alters gehörte er in Aarau zu den Teamleadern, in der abgelaufenen Saison trug Rrudhani die Captainbinde.

Christoph Spycher, VR-Delegierter Sport bei YB, sagt: «Wir freuen uns sehr, dass wir Donat Rrudhani verpflichten konnten. Wir haben seinen Weg, den er beharrlich geht, in den letzten Jahren verfolgt und sind uns sicher, dass Donat Rrudhani mit seiner Mentalität sehr gut zu YB passen wird. Er ist in der Offensive flexibel einsetzbar, in erster Linie ist er auf den Aussenpositionen im Mittelfeld eingeplant.»

Donat Rrudhani: «Es fühlt sich sehr gut an und ich bin stolz darauf, ab sofort Spieler des BSC Young Boys zu sein. Es ist ein toller Schritt in meiner Karriere und ich hoffe, dass ich mich in Bern positiv weiterentwickeln kann.»


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 8. Juni 2022, 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 26694
08.06.2022

Bild

Zitat:
Vertrag bis 2026

YB verpflichtet Aarau-Captain Donat Rrudhani

Der kosovarische Nationalspieler hat einst via Frankreich in die Challenge League gefunden – bei YB ist er für die Flügelposition vorgesehen. Im Sturm hat das Gedränge erste Folgen.

Dritte Woche, dritter Transfer: 17 Tage nach der letzten Saisonpartie verpflichten die Young Boys den nächsten Spieler. Vom FC Aarau kommt der 23-jährige Aufbauer Donar Rrudhani. Der kosovarische Nationalspieler war der Captain der Mannschaft, die den Aufstieg in die Super League am letzten Spieltag mit einer Niederlage gegen Vaduz noch verspielt hat.

Rrudhani verbrachte seine Kindheit im Kosovo, 2011 siedelte er mit seiner Familie ins französische Dijon um – auch, weil man sich dort mehr Förderung von Rrudhanis Fussballtalent versprach. Rrudhani landete beinahe in der Nachwuchsabteilung des Erstligisten Troyes, bald aber zog sein Vater für eine neue Stelle nach Mulhouse – und die Familie mit ihm. Den Traum vom Profi musste für den kickenden Sohn fürs Erste warten, bei Brunstatt spielte er in den Tiefen des französischen Amateurbereichs. Der «Aargauer Zeitung» erzählte er einmal über diese Zeit: «Wenn ich entscheiden musste zwischen Ausgang mit Kollegen und einem Match, ging ich feiern.»

Bei Aarau traf er mit seinem Idol zusammen

Rrudhani ist immer mal wieder bei den Spielen des FC Basel, Shkelzen Gashi ist sein Lieblinggspieler, mit dem FCB wird er Meister und Torschützenkönig. Rrudhani wechselt zum Basler Quartierclub AS Timau, ein Transfer zum FCB kommt wenig später nur knapp nicht zustande. Rrudhani aber glänzt weiter, bald beim FC Black Stars in der 1. Liga, von dort schafft er den Sprung ins Profikader des FC Aarau. Und dort steht er dann plötzlich auch seinem Idol Gashi wieder gegenüber.

Die letzte von drei Saisons für den FCA ist Rrudhanis beste, ihm gelingen 9 Tore und 12 Assists. Trainer Stephan Keller stellt ihn als offensiven Mittelfeldspieler, als Flügel, auch mal als Stürmer auf – und wird vom Rechtsfuss selten enttäuscht.

GC hat er im Winter noch abgesagt, jetzt wagt er bei YB den nächsten Schritt – ein ziemlich grosser. Im YB-Kader entsteht langsam Gedränge, wenn auch gerade im offensiven Mittelfeld und auf den Aussenpositionen die Optionen nicht unbedingt so zahlreich sind. «Er ist in der Offensive flexibel einsetzbar, in erster Linie ist er auf den Aussenpositionen im Mittelfeld eingeplant», sagt Christoph Spycher, VR-Delegierter Sport. Bei YB unterschreibt Rrudhani wie bislang alle Zuzüge einen Vierjahresvertrag.

Shkelqim Vladi fix zum FC Aarau

Dass der Transfermarkt noch ins Rollen kommt, darauf bauen in der aktuellen Sommerpause insbesondere auch die Young Boys. Mit dem früheren Nachwuchsspieler Shkelqim Vladi geben sie einen zuletzt ausgeliehen Stürmer fix an die Aarauer ab – für ihn wäre im Kader insbesondere nach dem jüngsten Zuzug von Cedric Itten kein Platz gewesen.


https://www.bernerzeitung.ch/yb-verpfli ... 3027987906

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 8. Juni 2022, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 26694
08.06.2022

Bild

YB holt Mittelfeldspieler Rrudhani von Aarau

Zitat:
Ein neuer Mittelfeldspieler für YB

Der BSC Young Boys hat vom FC Aarau Donat Rrudhani verpflichtet. Der 23-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb in Bern einen Vierjahresvertrag. Rrudhani stammt aus dem Kosovo, für dessen Nationalteam er im Sommer 2021 zweimal zum Einsatz kam. In den letzten 3 Saisons bestritt er für Challenge-Ligist Aarau 105 Pflichtspiele, dabei erzielte er 21 Treffer und lieferte 26 Torvorlagen. «Es ist ein toller Schritt in meiner Karriere und ich hoffe, dass ich mich in Bern positiv weiterentwickeln kann», wird Rrudhani in der YB-Medienmitteilung zitiert. Im Gegenzug übernimmt Aarau Stürmer Shkelqim Vladi fix von den Bernern. Er unterschrieb einen Dreijahresvertrag.


https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... -von-aarau

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 8. Juni 2022, 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 26694
08.06.2022

Bild

Zitat:
Jetzt ist es fix: Rrudhani wechselt zu YB – dafür bleibt Vladi definitiv bei Aarau

Im FC Aarau kommt es eine Woche vor dem Trainingsstart am kommenden Donnerstag zum ersten gewichtigen Abgang – und zu einem wichtigen Personalentscheid im Sturmzentrum. Captain Donat Rrudhani wechselt wie erwartet zu den Young Boys. Dagegen übernimmt der FCA von den Bernern Mittelstürmer Shkelqim Vladi definitiv.

Dass der FC Aarau Donat Rrudhani, den Captain und die produktivste Offensivkraft der letzten Saison nach dem Nicht-Aufstieg nicht würde halten können, war zu erwarten. Nun nimmt der 23-jährige Rrudhani, der derzeit beim Nationalteam des Kosovo weilt, aber nicht bloss einen nächsten Schritt hinauf in die Super League, sondern macht gleich den Sprung zum Top-Klub Young Boys. FCA-Sportchef Sandro Burki sagt:

«Es ist alles andere als selbstverständlich, dass ein Spieler aus der Challenge League direkt zu den Young Boys wechselt. Er hat sich diese Chance verdient.»

Die Zahlen hinter Rrudhanis Karrieresprung: Er hat für den FC Aarau 21 Tore und 26 Assists erzielt, seit er vor drei Jahren aus der 1. Liga von den Black Stars Basel auf das Brügglifeld gewechselt hatte. Und vor allem: In der letzten Saison hatte Rrudhani mit 9 Toren und 12 Assists massgeblichen Anteil daran, dass die Aarauer bis zuletzt um den Aufstieg spielen konnten.

Vladis Start beim FC Aarau war vielversprechend – dann verletzte er sich

Die Tore, welche dem FCA durch den Abgang von Rrudhani verloren gehen, soll in Zukunft Shkelqim Vladi schiessen. Der 20-jährige Mittelstürmer aus dem Berner Oberland war bereits im Winter leihweise von YB zu Aarau gekommen, um die Probleme im Sturmzentrum zu beheben. Das ist ihm nur bedingt gelungen – vor allem, weil er seit Anfang April verletzt war und wegen einer Muskelverletzung die letzten acht Spiele verpasste.

Trotzdem verdiente sich Vladi dank seinen Leistungen zu Beginn der Rückrunde beim FCA nun einen Vertrag bis 2025. Nachdem er die erste Hälfte der Saison 2021/22 als YB-Leihgabe bei Yverdon gespielt hatte, gelang ihm im Winter der Start in Aarau durchaus ansprechend. Bei zehn Einsätzen, fünf davon von Beginn weg, schoss er drei Tore und bereitete er drei weitere Treffer vor. Sandro Burki sagt:

«Er hat sein grosses Potenzial in diesem Frühling angedeutet.»

Vladi passt perfekt ins Beuteschema des FCA: Jung und entwicklungsfähig. Trainer Stephan Keller hat in der Vergangenheit bewiesen, dass er Spieler mit einem solchen Profil weiterbringen kann. Das beste Beispiel: Donat Rrudhani, der nun trotz einem noch ein Jahr gültigen Vertrag in die Super League wechselt.


https://www.aargauerzeitung.ch/sport/aa ... ld.2301269

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 8. Juni 2022, 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 26694
08.06.2022



Zitat:
FC Aarau verliert Rrudhani an YB, übernimmt dafür Vladi fix

Der FC Aarau bastelt weiter an seinem Kader für die Saison 2022/23 und übernimmt Mittelstürmer Shkelqim Vladi fix von YB. Dafür verliert er einen grossen Leistungsträger: Offensivspieler und Captain Donat Rrudhani wechselt im Gegenzug zu den Berner Young Boys.

Der 23-jährige Donat Rrudhani wechselte 2019 von Erstligisten FC Black Stars Basel ins Brügglifeld und absolvierte seither 105 Pflichtspiele für den FC Aarau. Dabei gelangen ihm 21 Tore und 26 Assists – damit war Rrudhani ein wichtiger Pfeiler im FCA-Offensivspiel und massgeblich an den Aarauer Erfolgen beteiligt. Nun verlässt der 23-Jährige den FCA in Richtung Bern. Wie YB in einer Mitteilung schreibt, erhält Rrudhani einen Vertrag bis Sommer 2026. «Ich freue mich sehr für Donat Rrudhani. Er hat sich diese Chance verdient, zumal es alles andere als selbstverständlich ist, dass ein Spieler aus der Challenge League direkt zu den Young Boys wechselt», wird FCA-Sportchef Sandro Burki in einer weiteren Mitteilung zitiert. Natürlich würde der FCA einen wichtigen Spieler verlieren. «Doch es war für uns immer klar, dass wir unsere Talente aus- und weiterbilden wollen, damit sie bei uns den nächsten Schritt machen können», so Burki weiter.

Beim FC Aarau besass Rrudhani einen gültigen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Die Vertragsparteien haben Stillschweigen über die Ablösemodalitäten vereinbart.

Vladi wird fix übernommen

Im Gegenzug übernehmen die Aarauer den 20-jährigen Stürmer Shkelqim Vladi fix von YB. Er erhält beim FCA einen Vertrag bis Sommer 2025. Der 20-Jährige spielte bereits in der letzten Rückrunde leihweise im Brügglifeld. «Es ist erfreulich, dass es uns gelungen ist, mit Shkelqim Vladi einen sehr talentierten Stürmer fix zu übernehmen. Er hat sein grosses Potenzial in diesem Frühling bereits angedeutet», so FCA-Sportchef Burki zur Vertragsunterzeichnung. Und auch wenn Vladi wegen einer Muskelverletzung nach zehn Spieltagen bis Saisonende pausieren musste, ist Burki überzeugt: «Wir werden noch sehr viel Freude an ihm haben.»

In den zehn Spielen im FCA-Dress schoss Vladi vier Tore und lieferte drei Assists.


https://www.argoviatoday.ch/sport/fc-aa ... -146779362

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 8. Juni 2022, 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 26694
08.06.2022

Bild

Zitat:
YB: Donat Rrudhani kommt vom FC Aarau

YB gibt den nächsten Transfer bekannt. Donat Rrudhani (23) wechselt vom FC Aarau in die Hauptstadt und unterschreibt einen Vierjahresvertrag.

Das Wichtigste in Kürze

- Donat Rrudhani wechselt von Aarau zu YB.
- Der 23-Jährige ist zweifacher kosovarischer Nationalspieler.
- Bei den Hauptstädter kriegt Rrudhani einen Vertrag bis 2026.

Der Offensivspieler Donat Rrudhani wechselt vom FC Aarau zum BSC Young Boys. Der 23-jährige Kosovare hätte beim Verein aus der Challenge League noch einen bis 2023 gültigen Vertrag gehabt.

Den umgekehrten Weg geht Shkelqim Vladi. Der 20-jährige Mittelstürmer, der bereits die letzte Rückrunde leihweise im Aargau gespielt hatte, unterschrieb beim FC Aarau einen Dreijahresvertrag.


https://www.nau.ch/sport/fussball/yb-do ... u-66195794

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 8. Juni 2022, 15:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 26694
08.06.2022

Bild

Zitat:
Neu in Bern: Donat Rrudhani

Der Offensivspieler wechselt vom FC Aarau in die Hauptstadt. Shkelqim Vladi, der bereits leihweise beim FC Aarau spielt, hat dort einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

Der 23-jährige Kosovare hätte beim Verein aus der Challenge League noch einen bis 2023 gültigen Vertrag gehabt.

Den umgekehrten Weg geht Shkelqim Vladi. Der 20-jährige Mittelstürmer, der bereits die letzte Rückrunde leihweise im Aargau gespielt hat, unterschrieb beim FC Aarau einen Dreijahresvertrag.


https://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/200342

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Samstag 2. Juli 2022, 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 6146



Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (22) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Sonntag 24. Juli 2022, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 26694
24.07.2022

Bild

Zitat:
Der märchenhafte Aufstieg des YB-Neuzugangs

Rrudhani schleppte die Koffer über die grüne Grenze

Dies ist die Geschichte von Donat Rrudhani. Offensivspieler. Neuzugang bei YB. Und es ist eine der aussergewöhnlicheren Lebensgeschichten im Schweizer Fussball.

So einen Menschen hätten sie selten erlebt, sagen sie bei YB. Dort, wo der Wundertrank der letzten Jahre – letzte Saison ausgenommen – mit einem Mix aus Wohlfühloase, Leistungsstreben und Charakterschulung gebraut wird. In wenigen Wochen hat der junge Mann aus dem Kosovo schon mächtig beeindruckt!

Die Begrüssung ist herzlich, der Händedruck warm. «Möchten Sie etwas trinken?», fragt Rrudhani als erstes. Dann beginnt er zu erzählen. Von einer glücklichen Kindheit: «Meine Mutter war Coiffeuse, mein Vater Bauleiter. Mir fehlte es in unserem bescheidenen Dorf in der Nähe von Gjilan an nichts. Fussball war für mich fast alles – vermittelt von meinem Vater, der selber in der obersten Liga gespielt hatte. Aber das war damals noch eine reine Amateurliga.»

Vitamin B war im Kosovo alles

Irgendwann stellt Vater Rrudhani fest, dass die Perspektive für seine drei Kinder im Kosovo quasi nicht existent ist. Zahlreiche Beispiele hatten ihm dies vor Augen geführt. Also beschliesst er auszuwandern. «Für uns alle. Nicht nur für mich als Fussballer – aber auch», so Donat. «Denn damals war es so: Wenn der Vater jemanden im Klub kannte, spielte man. Sonst nicht. Vitamin B war alles.»

Und so zieht die Familie nach Frankreich. Die Mutter erhält dank eines Onkels in Dijon ein Einreisevisum, geht mit den beiden jüngeren Kindern voraus und beantragt Asyl. Einige Wochen später machen sich Donat und sein Vater auf die Reise. Ein Fahrer bringt sie nach Serbien und dort an die ungarische Grenze. Als es dunkel ist, wandern sie los. Fünf Stunden lang durch den Wald, in die EU. «Ich trug zwei riesige Koffer, mein Vater drei. Es war das Anstrengendste, was ich je gemacht habe.»

Der erste Profi, der vom FC Brunstatt kam ...

Donat landet in der Nachwuchsabteilung von Erstligist Troyes. Doch als der Vater einen Job im 300 Kilometer entfernten Mulhouse bekommt, gehts weiter ins Elsass. Donats Karriere scheint vorbei, bevor sie richtig begonnen hat. Er kickt nun bei Fünftligist Brunstatt, einem Amateurklub. Und wird der Erste in diesem Klub sein, der den Schritt zum Profi schafft: «Das alleine zeigt, wie klein der Klub ist.»

Priorität hat damals aber die Schule. «Ich habe wohl jedes Training und jedes Spiel gemacht. Aber an erster Stelle kam das Bac.» Baccalauréat. Bei uns: Matura. Donat besteht sie. Die Uni-Türen stehen offen. Doch da funkt der Fussball dazwischen – obwohl er dieses Kapitel eigentlich abgeschrieben hatte.

Ceccaroni winkt ab

Rrudhanis Vater nimmt ihn zu einem Plauschturnier in Basel mit. Dort fällt er auf. Der Quartierklub AS Timau nimmt ihn unter Vertrag. Seine Leistungen in der 2. Liga inter sind überragend. Der FCB meldet sich. Aber Nachwuchschef Massimo Ceccaroni sieht keinen Bedarf. Erstligist Black Stars hingegen schon. Donats Traum lebt. Erst recht, als der FC Aarau das Talent des jungen Kosovaren entdeckt und ihn zum Probetraining einlädt. Donat kanns kaum glauben. «Vor dem ersten Training hatte ich fast Panik. Vor Nervosität.»

Shkelzen Gashi, Donats Jugendidol

Es kommt gut. Und Donat überlebt auch den Umstand, dass ein gewisser Shkelzen Gashi plötzlich sein Mitspieler ist: «Shkelzen war mein Jugendidol. Er hatte die Rückennummer elf. Ich nahm deshalb auch immer die Elf. Ich habe ihn an der EM 2016 gesehen – und angehimmelt. Niemals hätte ich gedacht, dass ich eines Tages mit ihm im gleichen Team sein könnte. Im Normalfall kann man doch nicht Freund eines Idols sein! Als er erstmals im gleichen Raum war wie ich: Das war ein emotionaler Schock, aber einfach schön!»

Gashi nimmt Klein Donat unter seine Fittiche. «Er hat mir in jeder Hinsicht extrem geholfen. Wir sind in ständigem Kontakt.»

Und dann meldet sich auch noch YB

Nun also YB. Der nächste Schritt, den Rrudhani kaum fassen kann: «Der Tag, als mir mein Agent mitteilte, dass YB mich will ... der war unglaublich! Denn ich wusste, dass fast alle Super-League-Teams Interesse an mir hatten – ausser YB. Dass sich das änderte und der Serienmeister der letzten Jahre mir ein Angebot unterbreitete, macht mich sehr stolz.»

Donats Augen leuchten.


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 88504.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Ausgeliehene Spieler


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de