Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Ausgeliehene Spieler




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: (22) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Samstag 30. Juli 2022, 15:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 6089



Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (22) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Samstag 1. Oktober 2022, 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 6089



Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (22) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Sonntag 7. Mai 2023, 02:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 6089



Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (22) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Dienstag 6. Juni 2023, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 3035
Wohnort: Bern
https://www.wp.de/sport/fussball/s04/sc ... 99039.html


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (22) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Dienstag 6. Juni 2023, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 3035
Wohnort: Bern
Gladbach zeigt Interesse an Doub­le-Sie­ger aus Bern

Borussia Mönchengladbach hat ein Auge auf Donat Rrudhani geworfen. Das berichtet der kosovarische Journalist Arlind Sadiku. Auf den Profi vom BSC Young Boys sei darüber hinaus Bundesligaabsteiger Schalke 04 aufmerksam geworden.

Rrudhani ist in seiner ersten Saison in Bern direkt Schweizer Meister und (seit diesem Sonntag) Pokalsieger geworden. Allerdings trug der 24-jährige Offensivmann in allererster Linie nur als Einwechselspieler dazu bei. In 25 Ligaeinsätzen gelang ihm kein eigener Treffer, dafür bereitete er immerhin vier Tore vor. Auf dem Weg zum Pokalsieg waren es drei Scorer (1 Tor – 2 Vorlagen) in vier Partien.

Auf dem Feld ist der achtmalige Nationalspieler des Kosovo häufig links zu finden. Im Verlauf seiner Karriere hat er aber schon diverse Positionen eingenommen. Die Bandbreite reicht vom Sturmzentrum über die Position rechts bis hin zum Linksverteidiger. Rrudhanis Vertrag ist noch bis 2026 gültig.

https://www.ligainsider.de/donat-rrudha ... rn-338831/


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (22) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Dienstag 6. Juni 2023, 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 3035
Wohnort: Bern
Exklusiv: YB-Abgang für Donat Rrudhani kein Thema

Borussia Mönchengladbach und der FC Schalke 04 sollen Interesse an einer Übernahme von Donat Rrudhani signalisieren. Das mag zwar so sein. Den BSC Young Boys schon wieder zu verlassen, sieht seine Karriereplan allerdings nicht vor.

Der kosovarische Journalist Arlind Sadiku bringt Donat Rrudhani mit einem möglichen Wechsel zu Borussia Mönchengladbach und dem FC Schalke 04 in Verbindung. 4-4-2.ch kann mittels Informationen aus dem direkten Spielerumfeld bestätigen, dass es zahlreiche Interessenten gibt.

Für Rrudhani ist es nach aktuellem Stand allerdings kein Thema, den BSC Young Boys nach nur einem Jahr schon wieder zu verlassen. Und auch gegenüber dem frischgebackenen Schweizer Doublesieger müssten erst mal finanziell durchschlagende Argumente vorgetragen werden.

Donat Rrudhani beschäftigt sich nicht mit Transfer

Die Wechselwahrscheinlichkeit in diesem Sommer geht daher gegen Null. Zumal sich Rrudhani in der kommenden Saison im besten Fall auf allerhöchstem europäischen Niveau präsentieren kann, sollte die Qualifikation für die Champions League gelingen. Mit YB wird der 24-Jährige mindestens an der Gruppenphase der Europa League teilnehmen.

Dass Rrudhani bei YB noch nicht zum erlesenen Stammspielerkreis gehört, lässt ihn fürs Erste nicht nervös werden. Es sei zudem daran erinnert, dass der Flügelspieler vor etwas mehr als einem Jahr noch für den FC Aarau in der Challenge League tätig war – und mit YB ein langfristiges Projekt bis 2026 eingegangen ist.

Bevor es für ihn in den Sommerurlaub geht, liegt Rrudhanis Fokus noch auf der kosovarischen Nationalmannschaft, mit der er in der EM-Qualifikation am 16. Juni in Pristina auf Rumänien trifft und am darauffolgenden Montag in Budapest gegen Belarus antreten wird.

https://www.4-4-2.com/bundesliga/schalk ... ein-thema/


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (22) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Sonntag 26. November 2023, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 6089



Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (22) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Montag 22. Januar 2024, 02:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 26344
21.01.2024

Bild

Zitat:
YBs Rrudhani kamen nach Siegtreffer Tränen

«Ich wurde da schon ein bisschen emotional»

Eine Halbzeit ist es zum Abwinken. Nach der Pause aber wird YB zwingend. Und siegt gegen GC. Auch weil plötzlich die Ultras im Stadion sind. Wie denn das bitte?

Die YB-Fankurve ist von den Bewilligungsbehörden für das Spiel gegen GC gesperrt worden. Das weiss man seit Oktober. Und das führte auch zur Proklamation der vereinten Fankurven der Super League einer gemeinsamen Demo in Bern. Ein einziger Bluff, wie sich nun herausstellt. Wäre ja auch gelacht gewesen, wenn Fans von St. Gallen und Luzern oder Basel und FCZ Händchen haltend gegen die bösen Politiker demonstriert hätten.

GC- und Berner Ultras kommen mit Pyros

So gibts also vor dem ersten Rückrundenspiel rein gar nichts Mitteilenswertes aus Bern-City. Aber während des Matches!
In Halbzeit eins ist alles so, wie es sein soll. Oder fast. Die Ostkurve ist verwaist. Die Stimmung mau und der klirrenden Kälte angepasst. Entsprechend kickt YB. Uninspiriert. Ideenlos. Aber auch GC kriegt keinen Support. Der Anhang der Hoppers ist freiwillig nicht im Gästesektor. Und David von Ballmoos, die neue Nummer eins im YB-Tor, muss zeigen, warum sie dort steht, wo sie steht: überragender Save gegen Momoh.

Nach der Pause ist alles anders. Die GC-Fans checken mit einer Pyro-Orgie ein. Die Berner Ultras auch. Nicht in der Ostkurve, aber im Sektor C16, Nordost! So kann man Strafen auch umgehen und den Politikern die lange Nase zeigen.

Aber auf die Teams wirkt die plötzliche Stimmung im Stadion inspirierend! Nur Tore fallen keine. Die beiden Keeper, auch Justin Hammel von GC, halten überragend. Bis Donat Rrudhani einschlenzt und das erste Tor des Jahres 2024 markiert. Der erste Super-League-Treffer des Romands im 33. Spiel! Bisher hat er für YB erst je einmal in der Conference-League-Quali und im Cup getroffen – letzte Saison.

«Habe ja lange darauf warten müssen»
YB-Matchwinner Donat Rrudhani

Im Team, das bestätigt auch Trainer Raphael Wicky, sei Rrudhani sehr geschätzt und beliebt. Entsprechend jubeln alle Spieler mit dem gebürtigen Kosovaren, der sein Gesicht nach dem Tor verbirgt und ein Tränchen unterdrückt. «Ich wurde da schon ein bisschen emotional», sagt er. «Ich habe ja sehr lange darauf warten müssen.»

Anders die Gefühlslage bei GC. Das Spiel war ordentlich nach einer durch den Besitzerwechsel doch zerzausten Vorbereitung. «Präsident Matt Jackson war ein Präsident mit unglaublichem Fachwissen. Er hatte den Karren mit Bernt Haas und mir gezogen. Jetzt ist er weg. Und dazu Theo Corbeanu, der von Beginn gespielt hätte», enthüllt Trainer Bruno Berner. «Der Wechsel hatte also schon Einfluss. Aber das Team hat konzentriert weitergearbeitet. Das sah man unserer Leistung auch an, denke ich.»

Epilog: YB vermeldet am Samstag einen weiteren Zuzug. Von Ligue-1-Klub Lorient kommt der norwegische U21-Nationalstürmer Joel Mvuka (1,78 m). Er wird mit Kaufoption bis Saisonende ausgeliehen. Mvuka wurde letzte Saison mit Bodö/Glimt Meister und kam bei Lorient zu sieben Einsätzen. «Er ist schnell und trickreich», sagt Sportchef Steve von Bergen. Also eher das Profil von Meschack Elia. Mit einem zweiten solchen Spielertyp gewinnt YB an Variantenreichtum und antizipiert zugleich einen Abgang des Spielers des Jahres.


https://www.blick.ch/sport/fussball/ybs ... 53303.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (22) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Montag 22. Januar 2024, 02:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 26344
21.01.2024

Bild

Zitat:
Der YB-Matchwinner

Endlich findet ihn das Glück

Donat Rrudhani musste derart unten durch, dass ihm nach seinem 1:0 gegen GC Tränen in die Augen schiessen. Seine Geschichte steht für mehr als den Fussball.

Alle kommen sie gelaufen. Manche im Sprint, wie Filip Ugrinic, der so anzieht, als würde er einem Steilpass nachjagen. Viele heben die Arme, fast alle haben ein Lächeln im Gesicht.

Im Wankdorf bricht am Samstag in Kürze die YB-Viertelstunde an. Und alle freuen sich mit Donat Rrudhani, dem Torschützen zum 1:0 gegen tapfer auftretende Grasshoppers. Sie springen auf ihn drauf, die Ersatzspieler stossen dazu, bald ist das für den 24-Jährigen zu viel der Gefühlsausbrüche. Ihm schiessen Tränen in die Augen. Er sagt: «Das war sehr emotional. Ich habe lange auf diesen Moment gewartet.»

Es ist überhaupt Rrudhanis erstes Tor in der Super League. Im 33. Spiel für YB in diesem Wettbewerb. Und nachdem er 2023/2024 in der Liga nicht einmal während 150 Minuten zum Einsatz gekommen war. Er ist der Matchwinner aus dem Nichts.

Der kosovarische Nationalspieler steht für die Tiefe im YB-Kader: 8 Spieler fehlen, 5 sind am Afrika-Cup, Cedric Itten und Lukasz Lakomy fallen krankheitsbedingt aus. Und doch sitzt Rrudhani wie so oft erst auf der Ersatzbank, obwohl er in der Wintervorbereitung überzeugt hatte. Als Verteidiger Loris Benito unter der Woche nach den Gewinnern der Vorrunde gefragt wurde, nannte er Rrudhani.

Dieser steht aber auch für etwas, das nicht nur den Fussball betrifft, sondern das Leben. Dass sich Einsatz auszahlt, dass Hartnäckigkeit belohnt wird. Dass so einen, der geduldig und integer ist, irgendwann das Glück findet. «Ich freue mich extrem für Donat», sagt Trainer Raphael Wicky. «Er gibt jeden Tag Vollgas. Er setzt sich fürs Team ein – und dennoch habe ich ihn kaum spielen lassen. Mit seiner Einstellung ist er ein Vorbild.»

An dieser Gratwanderung sind schon viele gescheitert

Gegen GC erhalten im 4-4-2-System Ugrinic und Darian Males den Vorzug. Sie kamen 2022 respektive 2023 aus Luzern und Basel als gestandene Kräfte nach Bern. Ihr Leistungsausweis machte sie zu Hoffnungsträgern.

Als Rrudhani dagegen vor eineinhalb Jahren vom FC Aarau zu YB wechselte, berichtete er zwar davon, dass ihm quasi von jedem Club aus der Super League ein Angebot vorgelegen habe. In Aarau war er in der Challenge League Captain gewesen, eine überragende Figur. In Bern musste er sich dennoch in der Hierarchie unten einreihen. Und auf seine Chance warten.

Diese Gelegenheiten wurden immer rarer. Rrudhani lief Gefahr, YB als Randnotiz zu verlassen. Es ist schwierig, das Vertrauen nicht zu verlieren, auf den Moment bereit zu sein, nach Monaten des Frusts. An dieser Gratwanderung sind bei YB schon viele gescheitert.

YB zeigt altbekannte Mängel

Als Rrudhani nach einer Stunde eingewechselt wird, liegt hinter den Young Boys ein enttäuschender Start ins Jahr 2024. Zur ersten Chance kommen sie nach 37 Minuten, es ist bezeichnend, brauchen sie dafür einen Distanzschuss Ugrinics.

Das Heimteam zeigt altbekannte Mängel. Es fehlt an Anspielstationen und Ideen, als Ausweg dient oft der lange Ball. Das Geschehen trägt nicht dazu bei, die Eiseskälte zu vergessen. Ebenso wenig, dass der YB-Fansektor auf Anweisung der Behörden geschlossen bleibt und die Gästefans eine Halbzeit lang aus Protest gegen Kollektivstrafen den Plätzen fernbleiben.

GC ist das gefährlichere Team. YB-Goalie David von Ballmoos muss einen Kopfball von Francis Momoh entschärfen, nach der Pause sieht er Filipe de Carvalho auf sich losziehen und tut instinktiv das Richtige: Er bleibt lange stehen und wehrt ab. YB-Linksverteidiger Noah Persson liess die GC-Offensivkraft gewähren. Dem 20-jährigen Schweden gelingt im ersten Auftritt nach dem Abgang von Ulisses Garcia kein guter Auftritt. Seine Vorstösse kommen ohne Verve und Esprit daher.

De Carvalho hätte die Gäste kurz davor schon in Führung bringen können. Aber nun steigern sich die Young Boys, ihr Auftreten ist energischer, in der Konsequenz auch dominanter. In dieser Phase wechselt Wicky Rrudhani ein.

Er nimmt ihn zur Seite, der Trainer sagt ihm: «Heute ist dein Tag. Du wirst treffen. Glaube an dich. Wir glauben an dich.» So erzählt das Rrudhani. Als YB dann bald ein schöner Spielzug über ebendiesen, Males und Lewin Blum gelingt – der Rechtsverteidiger bereitet in der Liga schon das fünfte Tor vor –, und Rrudhani mit dem Innenrist den Siegtreffer erzielt, da hüpft Wicky an der Seitenlinie und zeigt auf seinen Spieler. Als wolle er ausdrücken: «Ich habe es dir gesagt.»

YB holt Offensivkraft aus Frankreich

In der Nachspielzeit könnte Rrudhani gar noch ein zweites Mal treffen, nach Dribbling und allein vor GC-Goalie Justin Hammel wählt er den Abschluss, statt auf den frei stehenden Jean-Pierre Nsame zu legen. Dieser ist entsprechend angesäuert.

Doch das ist schnell vergessen. Alle freuen sich mit Rrudhani, dem unerwarteten Matchwinner. Er ist im Team auch deshalb so beliebt, weil sich seine Ersatzrolle nie nachhaltig auf die Laune ausgewirkt hat.

Rrudhani hat sich nun für mehr Spielzeit in Position gebracht. Aber es wird ein Kampf bleiben. Gleich nach der Partie geben die Young Boys die Verpflichtung des Norwegers Joel Mvuka bekannt. Der 21-jährige Flügel kommt vorerst leihweise bis zum Sommer von Lorient aus der Ligue 1. Die Young Boys besitzen eine Kaufoption, die etwas tiefer angesetzt sein dürfte als die 4 Millionen Euro, mit denen Mvukas Marktwert beziffert wird.

Auch wenn er ein anderer Spielertyp als Rudhani ist, so erhöht Mvuka doch das Gedränge in der Offensive. Das kann sich auf den Kosovaren auswirken. Aber daran sollte er nicht denken. Sondern den Moment geniessen.


https://www.bernerzeitung.ch/yb-rrudhan ... 5136964813

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (22) Donat Rrudhani
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 31. Januar 2024, 00:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 26344
30.01.2024

Bild

Zitat:
Wechselt Donat Rrudhani zu Servette?

YB überlegt sich offenbar, einem Meisterkonkurrenten einen Spieler zu verleihen

Die BSC Young Boys sind noch nicht allzu überzeugend ins Fussballjahr 2024 gestartet und mit Jean-Pierre Nsame musste der Meisterfavorit einen schwerwiegenden Abgang verkraften. Wie das Tribune de Genève berichtet, überlegen sich die YB-Verantwortlichen, einen ihrer Spieler an einen Meisterkonkurrenten zu verleihen.

Dabei handelt es sich um Donat Rrudhani, der sich beim 1:0 gegen den Grasshopper Club Zürich noch für den Siegtreffer verantwortlich zeigte. Gemäss der genannten Quelle könnte der Mittelfeldmann, der bei den Bernern nicht die erhofften Einsatzzeiten erhält, leihweise bis Saisonende zu Servette wechseln. Die Grenats sind einer der Meisterkonkurrenten von YB, beträgt ihr Rückstand auf die Berner derzeit sechs Zähler.


https://sport.ch/superleague/1233222/yb ... -verleihen

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Ausgeliehene Spieler


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de