Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: (8) Lukasz Lakomy
 Beitrag Verfasst: Dienstag 20. Juni 2023, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 3224
Wohnort: In der Brauerei
Lukasz Lakomy


Bild

Bild



Position: Mittelfeld

Rückennummer: 8

Nationalität: Polen

Geburtsdatum: 18. Januar 2001

Grösse (cm): 181 cm

Gewicht (kg): ?

Hobbies: ?

bei YB seit: 2023

vorherige Clubs: Legia Jgd., Legia U19 , Legia 2, Zaglebie Lubin


Statistiken:
https://www.transfermarkt.ch/lukasz-lak ... ler/401598
https://www.football-lineups.com/footballer/149199

Wikipedia:
https://en.wikipedia.org/wiki/%C5%81ukasz_%C5%81akomy


Facebook:


Instagram:
https://www.instagram.com/_lukaszlakomy


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Lukasz Lakomy
 Beitrag Verfasst: Dienstag 20. Juni 2023, 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 3224
Wohnort: In der Brauerei
YB verpflichtet Lukasz Lakomy

Der BSC Young Boys freut sich, dass es gelungen ist, den zentralen Mittelfeldspieler Lukasz Lakomy mit einem Fünfjahresvertrag bis im Sommer 2028 zu verpflichten. Der 22-Jährige kommt vom polnischen Klub Zaglebie Lubin, bei dem Lakomy in der vergangenen Saison in allen 34 Meisterschaftsspielen (4 Tore, 3 Assists) eingesetzt worden ist. Gesamthaft bestritt er in der höchsten polnischen Liga in den letzten drei Saisons 62 Spiele (5 Tore, 7 Assists). Für die polnische U21-Nationalmannschaft absolvierte der Linksfüsser, der im Nachwuchs von Legia Warschau ausgebildet wurde, zwei Partien.

Lukasz Lakomy gilt als Box-to-box-Spieler mit grossem Entwicklungspotenzial. YB-Sportchef Steve von Bergen sagt, Lakomy werde das YB-Offensivspiel bereichern. «Er ist ein technisch versierter Spieler, der das Spiel beschleunigen kann und eine Mentalität hat, die zu YB passt. Bei Lubin hat er sich vom Stammspieler zum Leistungsträger entwickelt. Wir freuen uns auf ihn und sind überzeugt, dass er in unserer Mannschaft ein belebendes Element sein wird.»




Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Lukasz Lakomy
 Beitrag Verfasst: Dienstag 20. Juni 2023, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27092
20.06.2023

Bild

Zitat:
Der erste Ersatz steht schon bereit

Mit einem klugen Schachzug hat sich Meister YB bereits auf mögliche Abgänge im Mittelfeld vorbereitet

Die Young Boys haben bereits den ersten Transfer in diesem Sommer abgeschlossen. Aus Polen kommt der junge Mittelfeldspieler Lukasz Lakomy in die Schweiz und schliesst sich den Bernern an. Da er hierzulande noch gänzlich unbekannt ist, wollen wir ihn euch vorstellen.

Karrierestart beim Rekordmeister

Diverse Nachwuchsstufen durchlief Lakomy beim Hauptstadtclub Legia Warschau in Polen. Der 22-jährige polnische Mittelfeldspieler spielte bisher nur in seiner Heimat. In der Saison 2018/19 kam Lakomy zum Debüt für die zweite Mannschaft von Legia, die in der 3. Liga spielt. Daneben spielte er noch immer für die Junioren. Eine Saison später stand er bereits im Cup erstmals für die Profis auf dem Platz. In derselben Saison durfte er im letzten Spiel der Saison erstmals in der Liga auf der Bank der Profis von Legia Platz nehmen, kam aber nicht zum Einsatz.

Nach einer schwierigen Hinrunde in der Saison 2020/21, mit nur wenigen Einsätzen in der zweiten Mannschaft von Legia, wechselte Lukasz Lakomy in der Winterpause den Verein und schloss sich Zaglebie Lubin an. Die Mannschaft aus dem Westen Polens spielt ebenfalls in der höchsten polnischen Liga. Dort kam der Mittelfeldmann in der Rückrunde zu seinen ersten Ligaminuten. Insgesamt stand er in acht Partien auf dem Platz. Daneben kam er auch bei seinem neuen Verein noch in der 3. Liga zum Einsatz, um Spielminuten zu sammeln.

In der Hinrunde der Saison 2021/22 wurde seine Entwicklung in der zweiten Mannschaft weiter vorangetrieben. Dieser Schritt erwies sich im Nachhinein als goldrichtig. So konnte sich Lakomy in der Rückrunde einen Stammplatz im Profiteam erkämpfen und war aus dem Mittelfeld von Zaglebie Lubin nicht mehr wegzudenken. Der Linksfuss kam als zentraler, defensiver und offensiver Mittelfeldspieler zum Einsatz. Seine Hauptposition lag aber im defensiven Mittelfeld. Dabei gelang ihm sein erstes Tor im Profifussball. Zudem legte er vier weitere Treffer per Assist auf. In der kürzlich zu Ende gegangenen Saison war er beim Mittelfeldclub Stammspieler und kam auf 34 Partien. Dabei gelangen ihm vier Treffer sowie drei Assists.

Erstes Abenteuer im Ausland

Die starken Leistungen in der vergangenen Saison weckten das Interesse von Double-Gewinner YB. So verlässt Lukasz Lakomy erstmals in seiner Karriere die Heimat und wechselt in die Schweiz. Bei den Bernern hat der Linksfuss einen Vertrag bis 2028 unterschrieben. Da er auf allen Mittelfeldpositionen eingesetzt werden kann, sind die Berner gerüstet, sollte es zum einen oder anderen Abgang kommen. Sein grosses Potenzial will er beim BSC YB weiter ausschöpfen und den nächsten Schritt in seiner Karriere machen.

In Bern glaub man an eine Weiterentwicklung des jungen Spielers. So hat YB laut Transfermarkt 2 Mio. Euro für den Polen hingeblättert. Sportchef Steve von Bergen meint: "Er ist ein technisch versierter Spieler, der das Spiel beschleunigen kann und eine Mentalität hat, die zu YB passt. Bei Lubin hat er sich vom Stammspieler zum Leistungsträger entwickelt. Wir freuen uns auf ihn und sind überzeugt, dass er in unserer Mannschaft ein belebendes Element sein wird". Man darf also gespannt sein, wie sich Lakomy in der Super League zeigen wird.


https://sport.ch/bsc-young-boys/1133885 ... orbereitet

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Lukasz Lakomy
 Beitrag Verfasst: Dienstag 20. Juni 2023, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27092
14.06.2023

Bild

Zitat:
Polnischer Mittelfeldspieler Lakomy kommt

Der BSC Young Boys freut sich, dass es gelungen ist, den zentralen Mittelfeldspieler Lukasz Lakomy mit einem Fünfjahresvertrag bis im Sommer 2028 zu verpflichten, schreibt der Club in einer Mitteilung.

Der 22-Jährige kommt vom polnischen Klub Zaglebie Lubin, bei dem Lakomy in der vergangenen Saison in allen 34 Meisterschaftsspielen (vier Tore, drei Assists) eingesetzt worden ist. Gesamthaft bestritt er in der höchsten polnischen Liga in den letzten drei Saisons 62 Spiele (fünf Tore, sieben Assists). Für die polnische U21-Nationalmannschaft absolvierte der Linksfüsser, der im Nachwuchs von Legia Warschau ausgebildet wurde, zwei Partien.

Lukasz Lakomy gilt als Box-to-box-Spieler mit grossem Entwicklungspotenzial. YB-Sportchef Steve von Bergen sagt, Lakomy werde das YB-Offensivspiel bereichern. «Er ist ein technisch versierter Spieler, der das Spiel beschleunigen kann und eine Mentalität hat, die zu YB passt. Bei Lubin hat er sich vom Stammspieler zum Leistungsträger entwickelt. Wir freuen uns auf ihn und sind überzeugt, dass er in unserer Mannschaft ein belebendes Element sein wird.»


https://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/210871

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Lukasz Lakomy
 Beitrag Verfasst: Dienstag 20. Juni 2023, 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27092
14.06.2023

Bild

Zitat:
YB verpflichtet Lukasz Lakomy von Zaglebie Lubin

Der Double-Gewinner YB hat den polnischen Mittelfeld-Jungstar Lukasz Lakomy von Zaglebie Lubin geholt. Der 22-Jährige könnte Fabian Rieder beerben.

Das Wichtigste in Kürze

- Lukasz Lakomy wechselt aus Polen zu Double-Gewinner YB.
- Der 22-Jährige unterschreibt in Bern einen Vertrag bis 2028.
- Lakomy könnte als Nachfolger von Fabian Rieder zum Einsatz kommen.

Double-Gewinner YB vermeldet einen Neuzugang: Der polnische Mittelfeld-Abräumer Lukasz Lakomy (22) wechselt von Zaglebie Lubin zum Meister und Cupsieger. Das teilen die Berner am Mittwoch mit.

Lakomy schnürt seit Januar 2021 die Schuhe für den Neunten der abgelaufenen Saison in der polnischen Ekstraklasa. Ausgebildet wurde der defensive Mittelfeld-Akteur beim Vizemeister Legia Warschau.

Für die polnischen Nachwuchs-Nationalmannschaften bestritt der 1,81-Meter-Mann vier Einsätze. Bei Zaglebie war Lakomy in der abgelaufenen Saison nicht wegzudenken. Der 22-Jährige verpasste kein Spiel, erzielte vier Tore und bereitete drei weitere vor.

Bei YB könnte der 22-Jährige zum Nachfolger von Fabian Rieder (21) avancieren. Das Schweizer Supertalent steht vor einem Wechsel in die Bundesliga. Deutschen Berichten zufolge ist Rieder ein Wunschtransfer von Gladbachs neuem Trainer Gerardo Seoane.


https://www.nau.ch/sport/fussball/yb-ve ... n-66518111

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Lukasz Lakomy
 Beitrag Verfasst: Dienstag 20. Juni 2023, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27092
14.06.2023

Bild

Zitat:
Lukasz LakomyEin neuer Mittelfeldspieler für YB – und die Sache mit Okou

Eher ein Ersatz für Sierro als für Rieder: Die Young Boys verpflichten einen 22-jährigen Polen fürs Zentrum. Derweil befeuert ein Offensivspieler Gerüchte um YB.

Allmählich kommt Bewegung in den YB-Transfersommer. Am Mittwoch geben die Young Boys die Verpflichtung von Lukasz Lakomy bekannt, der 22-jährige Pole kommt von Zaglebie Lubin und unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2028. In der heimischen Ekstraklasa absolvierte der defensive Mittelfeldspieler in der vergangenen Saison alle 34 Ligaspiele, dabei stand er nur zweimal nicht in der Startformation. Der ehemalige U-21-Nationalspieler (2 Länderspiele) war im Januar 2021 aus der Jugend von Legia Warschau geholt worden.

«Er ist ein technisch versierter Spieler, der das Spiel beschleunigen kann und eine Mentalität hat, die zu YB passt», schreiben die Young Boys in ihrer Medienmitteilung. YB-Sportchef Steve von Bergen ist überzeugt, dass Lakomy das YB-Offensivspiel bereichern werde.

Während polnische Medien Lakomy eher als möglichen Konkurrenten für Sandro Lauper im defensiven Mittelfeld sehen, wird er als Box-to-box-Spieler in Realität ein Nachfolger für Vincent Sierro sein, der vergangenen Winter zu Toulouse wechselte. Bei den Young Boys hiess es zuletzt immer wieder, dass sie unabhängig von Fabian Rieders Abgang einen Spieler für die Achterposition suchen. Zur Ablöse machen die Clubs keine Angaben – das Fachportal «transfermarkt» schätzt Lakomys Wert auf 2 Millionen Euro, weil der Vertrag des Linksfusses aber noch ein Jahr gelaufen wäre, dürfte die tatsächliche Zahlung in einem tieferen Bereich liegen.

Auf Lakomy dürfte irgendwann in den nächsten Wochen ein weiterer Zentrumsspieler folgen, als Rieder-Ersatz. Am liebsten würde der 21-Jährige in die Bundesliga wechseln, wobei er für viele Clubs, die infrage kommen, ein grosses Investment bedeuten würde. Mönchengladbach ist zwar nicht erst eine naheliegende Destination, seit vor kurzem Gerardo Seoane als neuer Trainer vorgestellt worden ist, unter dem Rieder bei YB einst debütierte. Aber deutsche Medien gehen davon aus, dass Gladbach erst Spieler verkaufen muss, bevor genügend Geld vorhanden ist, um Rieder zu holen.

Okou im YB-Trikot

Lakomy ist nicht der erste Zuzug, den die Young Boys auf kommende Saison hin tätigen – bereits im Winter wurde der Transfer des 19-jährigen Schweden Noah Persson kommuniziert, er ist als Linksverteidiger vorgesehen. Der letzte Woche von GC verpflichtete Offensivspieler Malik Deme wird die Vorbereitung mit der ersten Mannschaft bestreiten. Ob sich der 18-Jährige, der als grosses Talent gilt, auch wenn er noch keine Partie in der Super League absolviert hat, sogleich einen Platz im Kader erobern kann, wird sich weisen müssen.

Und dann ist da noch Teddy Okou, der seit längerem mit YB in Verbindung gebracht wird. Der 25-jährige Franzose krönte seine starke Saison bei Lausanne-Ouchy in der Barrage gegen Sion mit einem herrlichen Solo-Tor. Derzeit weilt er in den Ferien in Brasilien, wo er sich ein YB-Trikot, das vom Cupduell letzten Herbst stammen dürfte, überstreifte und so die Gerüchte weiter befeuerte.

Die Young Boys haben natürlich Notiz von den Leistungen Okous genommen, sie erachten ihn allerdings nicht als möglichen Ersatz für Meschack Elia, sondern als Spieler für die Aussenbahn. Und da sehen sie derzeit keinen Handlungsbedarf. Aktuell ist eine Verpflichtung des Dribblers also kein Thema. Aber das kann sich in den nächsten Monaten ändern. Der Transfersommer hat soeben erst begonnen.


https://www.bernerzeitung.ch/ein-neuer- ... 9141361517

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (8) Lukasz Lakomy
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 27. Juli 2023, 09:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27092
27.07.2023

Bild

Zitat:
Ist er der passende Rieder-Ersatz?

YB-Zugang Lakomy büffelt wie wild Deutsch

YB hat mit Lukasz Lakomy (22) einen neuen Mittelfeldspieler verpflichtet, der zum ersten Mal ausserhalb seines Heimatlands Polen unter Vertrag steht. Doch der Neue nimmt die Zügel gleich selbst in die Hand, um sich in Bern so schnell wie möglich zu Hause zu fühlen.

Bei einem Transfer legt YB Wert darauf, nicht nur einen guten Spieler zu verpflichten, sondern auch einen guten Menschen. «Jemand, der wirklich hungrig ist», wie es Sportchef Steve von Bergen (40) sagt. Vom Ehrgeiz eines Zugangs sind aber selbst die YB-Verantwortlichen überrascht: Lukasz Lakomy. Dazu gibt es eine Anekdote aus der Saisonvorbereitung.

Von Bergen erzählt über eine Begegnung mit dem 22-Jährigen, der diesen Sommer aus seiner Heimat Polen nach Bern kam: «Er kam zu mir und fragte, ob es bei YB einen Deutschkurs gebe. ‹Ja, einmal pro Woche›, sagte ich. Damit könne er doch kein Deutsch lernen, entgegnete er. Als er dann zurückkam, hatte er die Deutschlehrerin schon organisiert.»

«Präsentiert sich von der besten Seite»

Selbst als YB dann vom 1. bis 8. Juli ins Trainingslager nach Gstaad ins Berner Oberland ging, wollte Lakomy keine Lernpause machen. Dann büffelte er jeweils über den Mittag im Online-Kurs Deutsch. «Er hat eine Top-Mentalität», sagt Von Bergen.

Nicht nur der Sportchef schwärmt von Lakomy, sondern auch die Mitspieler. Verteidiger Loris Benito (31): «Er ist unglaublich offen, hat viele Fragen, stellt sich in den Dienst der Mannschaft und präsentiert sich von der besten Seite.» Filip Ugrinic (24) hat ihm zusammen mit anderen Spielern bereits nach wenigen Tagen das Aare-Schwimmen gezeigt. Er weiss: Nach dem Deutsch will Lakomy schon bald auch Französisch lernen.

Viele Parallelen mit Rieder

Lakomy war zuletzt in Polen als defensiver Mittelfeld-Spieler bei Zaglebie Lubin gesetzt, ist bei YB allerdings in einer offensiveren Position vorgesehen, wo er früher auch spielte. Er gilt als technisch versiert, als guter Vorlagengeber, schiesst auch Tore und hat einen starken linken Fuss. Sprich: Der Pole ist der passende Rieder-Ersatz beim Double-Sieger.

Fabian Rieder (21), der umworbene Shootingstar, ist noch da und hat bereits 90 Minuten vom Auftaktspiel gegen Lausanne (2:1) in den Beinen. Doch sein Wechsel ins Ausland gilt nach wie vor als sehr wahrscheinlich: «Es ist kein Geheimnis, dass er Möglichkeiten hat, und es sind mehr als Gerüchte», sagt Sportchef Von Bergen zum Saisonstart. Sein Ersatz befindet sich bereits in den Startlöchern – und im Deutschunterricht.

https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 83924.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (8) Lukasz Lakomy
 Beitrag Verfasst: Samstag 29. Juli 2023, 00:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27092
27.07.2023

Bild

Zitat:
Benito lobt Neuzuzug aus Polen

«Lakomy zeigt sich von der besten Seite»

Loris Benito und Fabian Lustenberger stehe im Dienst, dass sich der polnischen Mittelfeldspieler Lukasz Lakomy (22) bei YB schnell wohlfühlt.


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 83558.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (8) Lukasz Lakomy
 Beitrag Verfasst: Freitag 11. August 2023, 00:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 3224
Wohnort: In der Brauerei
Erstes YB-Interview mit Lukasz Lakomy

Der polnische Mittelfeldspieler Lukasz Lakomy wechselte im Sommer 2023 zu YB. In seinem ersten Interview mit YB-TV spricht er darüber, wie er sich in Bern eingelebt hat und wie es mit dem Deutschlernen läuft. Zudem erklärt der 22-Jährige, wie man eigentlich seinen Namen richtig aussprechen würde.




Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (8) Lukasz Lakomy
 Beitrag Verfasst: Sonntag 13. August 2023, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27092
13.08.2023

Bild

Zitat:
Lukas Lakomy auf der Suche nach magischen YB-Momenten

Der legitime Rieder-Nachfolger spielt im selben Team

Fabien Rieder kickt munter weiter bei YB, wie wenn nichts wäre. Sein möglicher Nachfolger steht auch schon im Team. Er kommt aus Polen. Lukasz Lakomy.

Stark, wie das Duo Fabian Rieder (21) und Lukasz Lakomy (22) beim 5:2 gegen Winterthur harmoniert. Einer ganz vorne in der Raute. Der andere hinten. Und derjenige vorne ist nicht wie üblich Rieder, sondern der Neuzugang von Zaglebie Lubin. Ein erstes Indiz für eine Rieder-lose Zukunft?

Lakomy wird von den Bernern bei seiner Verpflichtung als Box-to-box-Spieler vorgestellt, der, so Sportchef Steve von Bergen, das Spiel beschleunigen kann. Obwohl er die gesamte letzte Saison im defensiven Mittelfeld gespielt hat, sieht man ihn bei YB nicht primär auf dieser Position.
Das hat man nun gegen Winti ein erstes Mal eins zu eins sehen können. Und wie! Klar, Lakomy spielt den Fehlpass, der zu Turkes’ ungenutzter Grosschance führt. Aber vor allem steht er mit aggressiven Balleroberungen am Ursprung des ersten und des letzten der fünf Berner Tore. Beide Male erobert der Pole den Ball um den gegnerischen Strafraum herum, also sehr hoch. Beim 5:2 hätte er das Tor selber machen können, lässt Jean-Pierre Nsame aber artig den Vortritt.

Dennoch ist Lakomy mit seinem Startelf-Debüt hochzufrieden: «Ich bin sehr glücklich.» Und das 5:2, das ihm Nsame fast schon stibitzt hat? «JP hat mir zugeschrien: ‹Lass ihn!› So macht er das Tor, und ich als Mittelfeldspieler bin happy mit dem Assist.»

Lakomy will alle Schweizer Städte sehen

Dass sich der polnische U21-Nati-Spieler in Bern pudelwohl fühlt, spürt man: «Das ist eine wunderschöne Stadt und meine Mitspieler äusserst nett. Sie haben mir sogar bei der Wohnungssuche geholfen.» Ohnehin fährt der Pole viel herum, um möglichst viel von der Schweiz zu sehen. Zum Beispiel? «Ich war in Spiez. Wunderschön, der See und die Berge. Ich war aber auch schon in Zürich. Ich will alle Schweizer Städte sehen.»

Und wie läufts mit Rieder? «Top! Wir sind beide Mittelfeldspieler und ergänzen uns sehr gut. Wir sind äusserst flexibel, einmal geht einer nach vorne, einmal der andere. Da sind wir auf der permanenten Suche nach Magie, nach magischen Pässen, magischen Momenten.»

Wo genau er am liebsten spiele, will der junge, wissbegierige Mann nicht festlegen. «Zentrales Mittelfeld, klar. Aber es ist egal, ob Sechs, Acht oder Zehn.» Lakomy stellt da keine Ansprüche. Erst recht nicht, solange Fabian Rieder noch da ist. Aber ein gewisses Standing hat sich Lukasz in kürzester Zeit schon erarbeitet. Wegen seiner offenen Art. Aber auch wegen dem, was er auf dem Platz zeigt.

Jedenfalls loben ihn seine Mitspieler in den höchsten Tönen. Und können ihn sich sehr gut als legitimen Rieder-Nachfolger vorstellen.


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 36464.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de