Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Steve von Bergen - Sportchef
 Beitrag Verfasst: Samstag 28. Mai 2022, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 23609
Steve von Bergen - Sportchef


Bild

Bild


Position: Sportchef / Sportdirektor

Rückennummer: -

Nationalität: Schweiz

Geburtsdatum: 10. Juni 1983

Grösse (cm): 182

Gewicht (kg): 79

Hobbies: Eishockey, Lesen

bei YB seit: 2013

Spielerlaufbahn: Neuchâtel Xamax, FC Zürich, Hertha Berlin, AC Cesena, FC Genua 1893, US Palermo, BSC Young Boys

Trainerlaufbahn: BSC Young Boys U17/U18, BSC Young Boys (Assistenz-Trainer)



Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Steve_von_Bergen
https://en.wikipedia.org/wiki/Steve_von_Bergen


Statistiken - Spieler:
http://www.transfermarkt.ch/de/steve-vo ... _4793.html
http://www.football-lineups.com/footballer/12448

Statistiken - Trainer:
https://www.transfermarkt.ch/steve-von- ... ner/101929

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steve von Bergen - Sportchef
 Beitrag Verfasst: Samstag 28. Mai 2022, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 23609
25.05.2022

Bild

Zitat:
Weichen für Zukunft gestellt

Von Bergen wird neuer Sportchef bei YB – Spycher bleibt Gesamtverantwortlicher

Christoph Spycher wird bei YB bis 2025 weiterhin die Hauptverantwortung über die Sportabteilung haben. Steve von Bergen unterschreibt ebenfalls für drei Jahre einen Vertrag als Sportchef.

Der 44-jährige Spycher, mit dem YB ab 2017/18 viermal Meister und einmal Cupsieger wurde und zweimal die Champions League erreichte, bleibt Gesamtverantwortlicher des Sports. Er gehört künftig als VR-Delegierter Sport sowohl dem Verwaltungsrat als auch der Geschäftsleitung an und wird neu die Sportkommission leiten. Dies gab der Verein in einer Medienmitteilung bekannt.

Von Bergen werde als Sportchef eng mit Spycher zusammenarbeiten. Der Neuenburger beendete seine Karriere als Spieler im Sommer 2019. Danach war er für den YB-Nachwuchs tätig. Nach der Absetzung von Cheftrainer David Wagner Anfang März dieses Jahres sprang er in der 1. Mannschaft als Assistenztrainer interimistisch für die letzten elf Meisterschaftsspiele ein.

Der Übergang in der Sport-Abteilung soll fliessend sein. Die Planung der neuen Saison und die Wahl des Cheftrainers liegen in der vollen Verantwortung von Spycher, Von Bergen werde aber in alle Abläufe einbezogen. Spycher hatte in den letzten Monaten und Jahren immer wieder Anfragen namentlich aus der deutschen Bundesliga bekommen. In Bern ist man mehr als froh, den ausgewiesenen Fachmann weitere drei Jahre im Verein halten zu können.

Spycher sagt: «Ich freue mich, dass wir diese Lösungen im Sinn von YB gefunden haben. Auf diese Weise sind wir für die Zukunft in der Sport-Abteilung noch breiter aufgestellt und können weiterhin als Team die Herausforderungen annehmen. Es war mir wichtig, dass wir die sportliche Kompetenz im Klub nochmals erhöhen können. Steve von Bergen bringt alle Qualitäten mit, um diesen Posten sehr gut auszufüllen. Ich weiss aus eigener Erfahrung, was das Amt alles mit sich bringt. Ich möchte dafür sorgen, dass sich Steve voll und ganz auf den Sport konzentrieren und vor allem die erste Mannschaft und den Trainerstab eng begleiten kann.»


https://www.bluewin.ch/de/sport/super-l ... 34182.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steve von Bergen - Sportchef
 Beitrag Verfasst: Samstag 28. Mai 2022, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 23609
25.05.2022

Bild

Zitat:
Überraschung in Bern: Spycher gibt Amt als Sportchef ab – Von Bergen übernimmt

Bei den Berner Young Boys wechselt Christoph Spycher in den Verwaltungsrat. Die Funktion als Sportchef übernimmt der langjährige Spieler Steve Von Bergen.

Bei den Young Boys kommt es zu personellen Änderungen. Christoph Spycher wird neu die Sportkommission leiten. Er gehört künftig als VR-Delegierter Sport sowohl dem Verwaltungsrat als auch der Geschäftsleitung an. Dies teilen die Berner am Mittwochmittag mit. Der ehemalige YB-Captain Steve von Bergen beerbt Spycher und wird neuer Sportchef. Sowohl er als auch Von Bergen haben einen Dreijahresvertrag bis im Sommer 2025 unterschrieben.

Von Bergen beendete im Sommer 2019 bei YB seine aktive Karriere und war danach im YB-Nachwuchs tätig. Nach der Trennung von Cheftrainer David Wagner sprang er in der 1. Mannschaft als Assistenztrainer interimistisch für die letzten elf Meisterschaftsspiele ein. «Es ist für mich eine grosse Ehre, Herausforderung und Chance zugleich, Sportchef bei YB zu sein. Ich freue mich sehr, in diesem funktionierenden Team die Zukunft mitzugestalten», sagt Von Bergen.
Angebote für Spycher aus dem Ausland

«Es war unser Ziel, Christoph Spycher trotz Interesse aus dem Ausland bei uns halten und gleichzeitig entlasten zu können. Mit dem Wunsch und dem Vorschlag, die Strukturen zu verändern und mit Steve von Bergen eine zusätzliche Kraft ins Führungsboot zu nehmen, können wir unseren Weg nahtlos weiterführen,» lässt sich Hanspeter Kienberger, Präsident des YB-Verwaltungsrats, in einer Mitteilung zitieren. Christoph Spycher sagt:

«Ich bin froh, dass Steve von Bergen die Rolle als Sportchef übernimmt. Er bringt alle Qualitäten mit, um diesen Posten sehr gut auszufüllen.»

Nach vier Meistertiteln in Serie musste man sich in Bern in der abgelaufenen Spielzeit mit dem 3. Platz begnügen. Einen Trainerwechsel sowie viele verletzte Spieler sorgten für viel Unruhe im Verein.


https://www.aargauerzeitung.ch/news-ser ... ld.2296261

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steve von Bergen - Sportchef
 Beitrag Verfasst: Samstag 28. Mai 2022, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 23609
25.05.2022

Bild

Zitat:
Grosser Umbruch bei YB

Von Bergen neuer Sportchef – Spycher wird befördert

Erfolgs-Sportchef Christoph Spycher (44) erhält bei YB eine neue Aufgabe. Sein Nachfolger als Sportchef wird Steve von Bergen (38).

Die Young Boys stellen sich neu auf: Christoph Spycher, der YB als Sportchef zu vier Meistertiteln geführt hat, erhält noch umfangreichere Kompetenzen und wird als VR-Delegierter Sport sowohl dem Verwaltungsrat als auch der Geschäftsleitung angehören und neu die Sportkommission leiten.

Nachfolger als Sportchef wird Ex-YB-Captain Steve von Bergen. Der langjährige Verteidiger der Berner war seit seinem Karriere-Ende 2019 im Nachwuchs tätig.

«Es war unser Ziel, Christoph Spycher trotz Interesse aus dem Ausland bei uns halten und gleichzeitig entlasten zu können, weil die Leitung unseres Kerngeschäfts extrem grosse Anforderungen mit sich bringt», sagt YB-Präsident Hanspeter Kienberger zu den Veränderungen. Und weiter: «Mit dem Wunsch und dem Vorschlag von Christoph Spycher, die Strukturen zu verändern und mit Steve von Bergen eine zusätzliche Kraft ins Führungsboot zu nehmen, können wir unseren Weg nahtlos weiterführen.»


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 21753.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steve von Bergen - Sportchef
 Beitrag Verfasst: Samstag 28. Mai 2022, 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 23609
25.05.2022

Bild

Zitat:
Von Bergen wird YB-Sportchef – aber Spycher bleibt an Bord

Christoph Spycher wird bis 2025 weiterhin die Hauptverantwortung über die Sportabteilung der Young Boys haben. Die Abteilung wird verstärkt und reorganisiert. Der frühere Captain Steve von Bergen unterschreibt ebenfalls für drei Jahre einen Vertrag als Sportchef.

Der 44-jährige Spycher, mit dem YB ab 2017/18 viermal Meister und einmal Cupsieger wurde und zweimal die Champions League erreichte, bleibt Gesamtverantwortlicher des Sports. Er gehört künftig als VR-Delegierter Sport sowohl dem Verwaltungsrat als auch der Geschäftsleitung an und wird neu die Sportkommission leiten. Dies gab der Verein bekannt.

Von Bergen werde als Sportchef eng mit Spycher zusammenarbeiten. Der Neuenburger beendete seine Karriere als Spieler im Sommer 2019. Danach war er für den YB-Nachwuchs tätig. Nach der Absetzung von Cheftrainer David Wagner Anfang März dieses Jahres sprang er in der 1. Mannschaft als Assistenztrainer interimistisch für die letzten elf Meisterschaftsspiele ein.

«Lösung im Sinn von YB»

Der Übergang in der Sport-Abteilung soll fliessend sein. Die Planung der neuen Saison und die Wahl des Cheftrainers liegen in der vollen Verantwortung von Spycher, Von Bergen werde aber in alle Abläufe einbezogen. Spycher hatte in den letzten Monaten und Jahren immer wieder Anfragen namentlich aus der deutschen Bundesliga bekommen. In Bern ist man mehr als froh, den ausgewiesenen Fachmann weitere drei Jahre im Verein halten zu können.

Spycher sagt: «Ich freue mich, dass wir diese Lösungen im Sinn von YB gefunden haben. Auf diese Weise sind wir für die Zukunft in der Sport-Abteilung noch breiter aufgestellt und können weiterhin als Team die Herausforderungen annehmen.»

Es sei ihm wichtig gewesen, die sportliche Kompetenz im Klub nochmals erhöhen zu können, sagte Spycher weiter. «Steve von Bergen bringt alle Qualitäten mit, um diesen Posten sehr gut auszufüllen. Ich weiss aus eigener Erfahrung, was das Amt alles mit sich bringt. Ich möchte dafür sorgen, dass sich Steve voll und ganz auf den Sport konzentrieren und vor allem die erste Mannschaft und den Trainerstab eng begleiten kann.»


https://www.watson.ch/sport/fussball/32 ... bt-an-bord

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steve von Bergen - Sportchef
 Beitrag Verfasst: Samstag 28. Mai 2022, 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 23609
25.05.2022

Bild

Zitat:
Von Bergen neuer Sportchef: «Nicht einfach ein Bürojob» – Spycher wechselt in den YB-Verwaltungsrat

Am Mittwoch informieren die Young Boys über die neue Zusammenstellung der sportlichen Leitung: Steve von Bergen übernimmt das Amt des Sportchefs von Christoph Spycher, der sich künftig vermehrt Aufgaben in der YB-Geschäftsleitung widmen wird.

Darum gehts

- Die Young Boys haben am Mittwochnachmittag zu einer Medienkonferenz geladen.
- Das Thema: Die Neuaufstellung der sportlichen Leitung um Christoph Spycher.
- «Wuschu» bleibt Gesamtverantwortlicher Sport, Steve von Bergen ist neuer Sportchef.

Während das Wankdorf für das Konzert von Elton John umgebaut wird, nutzt auch YB die spielfreie Zeit, um sich für die Zukunft aufzustellen. Konkret kommt es zu signifikanten Veränderungen in der sportlichen Leitung: Christoph Spycher, YB-Legende und Erfolgs-Sportchef, hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei den Bernern bis 2025 verlängert. Allerdings wird «Wuschu» ein neues Aufgaben-Dossier fassen und weitere Kompetenzen annehmen.

Der 44-Jährige bleibt Gesamtverantwortlicher Sport, gehört künftig aber auch als VR-Delegierter Sport dem Verwaltungsrat sowie der Geschäftsleitung an. Zudem wird er neu die Sportkommission leiten. Man wolle damit «die Weichen für die Zukunft stellen» und die sportliche Leitung noch weiter stärken, kündigte Verwaltungsratspräsident Hanspeter Kienberger am Mittwochnachmittag an. Gleichzeitig solle so sichergestellt werden, dass man Spycher trotz Interesse aus dem Ausland halten und im anspruchsvollen Kerngeschäft entlasten kann.

Von Bergen übernimmt

«Ich hoffe, in Zukunft werden uns die komplizierten Aufgabenbezeichnungen etwas einfacher fallen», witzelt Spycher während der Medienkonferenz. So kompliziert es auch klingen mag: Der allseits beliebte Spycher steigt in der Hierarchie auf, behält aber weiterhin die Kontrolle über sein bisheriges Gebiet. Oder in den Worten des 46-fachen Nationalspielers: «Das ist jetzt nicht einfach ein Bürojob.»

Der ehemalige YB-Captain Steve von Bergen übernimmt für ihn offiziell als Sportchef und soll diese Aufgabe in enger Zusammenarbeit mit Spycher ausführen. Auch er hat einen Vertrag bis Sommer 2025 unterschrieben. Für die kommende Transferperiode wird von Bergen auch noch nicht zuständig sein.

Auf den Tag drei Jahre nach Rücktritt

«Es ist für mich eine grosse Ehre, Herausforderung und Chance zugleich, Sportchef bei YB zu sein», kommentiert von Bergen, der auf den Tag genau drei Jahre nach seinem letzten Spiel für YB (4:0 gegen Luzern inklusive Tor von von Bergen) bereits als Sportchef amtet. Er freue sich, in diesem funktionierenden Team die Zukunft mitzugestalten.

Der 38-Jährige: «Ich werde alles daran setzen, damit YB wieder zu alter Stärke zurückfinden kann.» Weiter sagte er zur Aufgabenverteilung: «Christoph ist der Big Boss und ich bin hier, um nahe bei der Mannschaft zu sein.» Von Bergen hatte direkt im Anschluss an seine Spielerkarriere zunächst die Rolle des Defensivtrainers im YB-Nachwuchs übernommen und zuletzt als Interims-Assistenztrainer gearbeitet.

Aufstockung Eigenkapital

Nebst den Veränderungen in der sportlichen Führung verkündet Verwaltungsratspräsident Hanspeter Kienberger, dass man im Rahmen einer ausserordentlichen Generalversammlung das Aktienkapital um 20 Millionen Franken hat erhöhen können. Dies basiert auf der im März angekündigten Übernahme sämtlicher YB-Aktien durch den langjährigen Financier und Förderer Hansjörg «Jöggi» Rihs.

Diese konnte mittlerweile vollzogen und sämtliche Aktionärsdarlehen in Aktienkapital umgewandelt werden. Das Eigenkapital der BSC Young Boys AG beträgt nach dieser Kapitalerhöhung rund 43 Millionen Franken oder 50 Prozent der Bilanzsumme.


https://www.20min.ch/story/steve-von-be ... 9610662611

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steve von Bergen - Sportchef
 Beitrag Verfasst: Samstag 28. Mai 2022, 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 23609
25.05.2022

Bild

Zitat:
Rochaden bei YB-Führung

Spycher wird Leiter Sportkommission – Von Bergen neuer Sportchef

YB holt neu Steve von Bergen als Sportchef in die Führung, Spycher bleibt Gesamtverantwortlicher des Sports.

Christoph Spycher erhält bei YB Unterstützung im Tagesgeschäft: Neu wird Ex-YB-Captain Steve von Bergen das Amt des Sportchefs übernehmen. Spycher selbst bleibt Gesamtverantwortlicher des Sports, gehört künftig als VR-Delegierter Sport sowohl dem Verwaltungsrat als auch der Geschäftsleitung an und wird neu die Sportkommission leiten.

Sowohl Spycher als auch Von Bergen haben einen Dreijahresvertrag bis im Sommer 2025 unterschrieben.

Von Bergen zuvor im Trainerteam

Von Bergen beendete im Sommer 2019 bei YB seine aktive Karriere und war danach im YB-Nachwuchs tätig. Nach der Trennung von Cheftrainer David Wagner sprang er in der 1. Mannschaft als Assistenztrainer interimistisch für die letzten 11 Meisterschaftsspiele ein.

«Der Übergang in der Sport-Abteilung wird fliessend sein, wobei klar geregelt ist, dass die Planung der neuen Saison und die Wahl des YB-Cheftrainers für die kommende Spielzeit in der Verantwortung von Christoph Spycher liegen», schreiben die Berner in einer Medienmitteilung.


https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... -sportchef

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steve von Bergen - Sportchef
 Beitrag Verfasst: Samstag 28. Mai 2022, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 23609
25.05.2022

Bild

Zitat:
Grosser Umbruch bei YB

Spycher neuer «Big Boss» – Von Bergen wird Sportchef

Erfolgs-Sportchef Christoph Spycher (44) wechselt in den Verwaltungsrat von YB. Sein Nachfolger als Sportchef wird Steve von Bergen (38).

Während FCZ-Meistertrainer André Breitenreiter bei der erstbesten Möglichkeit dem Lockruf aus der Bundesliga erlegen ist, bleibt Christoph Spycher auch nach sechs Jahren YB treu. Zuletzt hatte Gladbach Anfang Jahr Interesse am Berner Erfolgs-Sportchef, doch der lebte ein weiteres Mal vor, was er auch von seinen Spielern verlangt: Loyalität gegenüber Gelb-Schwarz. Und nun also der Sprung in den Verwaltungsrat, auf die Ebene, wo in einem Fussballklub die langfristigen Fragen entschieden werden.

Kann man das Treuebekenntnis analog dem Klubslogan «YB forever» verstehen? Spycher: «Wenn ich ehrlich bin: Nein, das ist es nicht. Es ist ein Bekenntnis für die nächsten drei Jahre. Gut möglich, dass es danach mit YB und mir weitergeht. Aber ich bin kein romantisch veranlagter Mensch, wenn, dann nur mit meiner Frau. Zu sagen, YB wird für immer mein Arbeitgeber sein, wäre gelogen.»

Also: Nicht «YB forever», dafür «Big Boss Spycher»! Denn nicht weniger als das wird künftig seine Rolle sein. Und war wohl auch die Bedingung für seinen Verbleib. Musste er bisher – laut Organigramm zumindest – noch dem Verwaltungsrat rapportieren, ist er ab sofort in sportlichen Frage die höchste Instanz. Sowohl strategisch als auch operativ. Spycher wird in den kommenden Tagen final entscheiden, wer künftig YB-Trainer ist. Und wird auch die Verantwortung für das Kader der nächsten Saison tragen.

Da stellt sich dann schon die Frage: Für was es braucht es neben Spycher einen Sportchef? Ist das die richtige Bezeichnung für den Job, den Steve von Bergen angenommen hat? Es heisst, Steve von Bergen werde Kompetenzen erhalten in vertraglichen Frage und in der Führung der Mannschaft – was nach Sportchef tönt. Aber es heisst eben auch, Spycher werde durch von Bergen im Alltag entlastet, insbesondere in den strengen Monaten des Transferfensters – was eher nach Assistent von Spycher tönt.

Spycher hat seinen Nachfolger als Sportchef selber ausgesucht: Steve von Bergen war bis vor drei Jahren YB-Captain zu Aktivzeiten so etwas wie Spychers Ohr und Sprachrohr in die Kabine. Seit dem Karriereende hat von Bergen ins Trainerbusiness reingeschnuppert, als die Anfrage von Spycher für einen Job in der Führungscrew kam, habe er nicht gezögert: «Ich brenne auf den Job. Die Zukunft der Profiabteilung mitzugestalten, das ist eine grosse und wunderbare Aufgabe.»

Bis vor wenigen Tagen war von Bergen noch Assistent von Interimstrainer Matteo Vanetta. Deshalb, so die Begründung, trete er in den Ausstand bei der Frage, ob sein ehemaliger Chef bald sein ihm Unterstellter sein soll. In der (wichtigen) Trainerfrage hat der neue Sportchef nichts zu melden, soll künftig aber eng mit dem künftigen Chefcoach zusammenarbeiten – eine gelinde gesagt eigenartige Konstellation. Aber stellvertretend dafür, dass bei YB auch in Zukunft kein sportlicher Entscheid ohne das Einverständnis von Christoph Spycher gefällt wird.


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 21753.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steve von Bergen - Sportchef
 Beitrag Verfasst: Samstag 28. Mai 2022, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 23609
25.05.2022

Bild

Zitat:
So geht YB in die Zukunft

Steve von Bergen wird Sportchef – Spycher neu im Verwaltungsrat

Der ehemalige langjährige YB-Captain Steve von Bergen wird neuer Sportchef bei den Young Boys. Christoph Spycher wird neu Teil des YB-Verwaltungsrats.

YB plant seine Zukunft: Der ehemalige YB-Captain Steve von Bergen wird neuer Sportchef und somit eng mit Christoph Spycher zusammenarbeiten. Sowohl Spycher als auch Von Bergen haben einen Dreijahresvertrag bis im Sommer 2025 unterschrieben.

Der bisherige Sportchef Christoph Spycher bleibt Gesamtverantwortlicher des Sports, gehört künftig als VR-Delegierter Sport sowohl dem Verwaltungsrat als auch der Geschäftsleitung an und wird neu die Sportkommission leiten.

Wahl des neuen Trainers liegt bei Spycher

Von Bergen beendete im Sommer 2019 bei YB seine aktive Karriere und war danach im YB-Nachwuchs tätig. Nach der Trennung von Cheftrainer David Wagner sprang er in der 1. Mannschaft als Assistenztrainer interimistisch für die letzten elf Meisterschaftsspiele ein.

Der Übergang in der Sport-Abteilung wird fliessend sein, wobei klar geregelt ist, dass die Planung der neuen Saison und die Wahl des YB-Cheftrainers für die kommende Spielzeit in der Verantwortung von Christoph Spycher liegen. Von Bergen werde aber in die laufenden Prozesse miteinbezogen, so Spycher.

«Es ist für mich eine grosse Ehre, Herausforderung und Chance zugleich, Sportchef bei YB zu sein. Ich freue mich sehr, in diesem funktionierenden Team die Zukunft mitzugestalten. Ich werde alles daran setzen, damit YB wieder zu alter Stärke zurückfinden kann», sagte von Bergen an der Medienkonferenz.


https://www.bernerzeitung.ch/die-medien ... 0787607994

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steve von Bergen - Sportchef
 Beitrag Verfasst: Samstag 28. Mai 2022, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 23609
25.05.2022

Bild

Zitat:
YB stellt sich neu auf: Spycher wird befördert und Von Bergen wird neuer Sportchef

Christoph Spycher verlängert seinen Vertrag bei YB bis 2025. Jedoch gibt er sein Amt als Sportchef ab und gehört künftig dem Verwaltungsrat und der Geschäftsleitung von YB an. Neuer Sportchef wird der ehemalige YB-Captain Steve von Bergen.


https://www.telebaern.tv/tele-barn-news ... -146635100

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de