Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 131 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Montag 8. November 2021, 00:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 21701
07.11.2021

Bild

Zitat:
Jetzt hats auch Fassnacht erwischt

Der Fluch über der YB-Captainbinde

Über dem Captainamt bei YB liegt ein Fluch! Fabian Lustenberger, David von Ballmoos. Nun Christian Fassnacht. Alle in Amt und Würden verletzt. Michel Aebischer aber wirds kaum treffen …

Das Bild hat Symbolcharakter. Als Christian Fassnacht wegen der starken Schwindelgefühle nach dem Crash mit GC-Schrank Toti Gomes aufgeben muss, schmeisst er die Captainbinde frustriert zu Boden. Er mag wohl ein «sturmes» Gefühl gehabt haben. Doch diesem Moment realisierte er sofort: Erstens wird sein Arbeitseinsatz an diesem kalten Novembertag im Letzigrund gerade mal sechs Minuten gedauert haben. Und zweitens könnte das Spiel des Jahres für ihn futsch sein: WM-Quali Italien gegen die Schweiz am kommenden Freitag …

Schon der dritte YB-Captain

Fassnacht ist schon der dritte YB-Captain, den es erwischt. Zuerst triffts den etatmässigen Spielführer, Fabian Lustenberger, der sich Mitte April im Training die Achillessehne reisst: Mindestens ein halbes Jahr out. Dann ist die Reihe an David von Ballmoos: Luxation der linken Schulter im Cupspiel in Lugano: drei bis fünf Monate. Und nun also Fasi.

Wenn es nur eine leichte Gehirnerschütterung ist, kann der Zürcher darauf hoffen, nach der Nati-Pause wieder fit zu sein. Zumal das Basel-Spiel, das als nächstes angestanden wäre, wegen der S-Bahn-Baustelle Wankdorf hat verschoben werden müssen. Der nächste Ernstkampf ist jener in der Champions League gegen Atalanta Bergamo am 23. November.

Zweite Gehirnerschütterung in kurzer Zeit

Aber: Es ist das zweite Mal innert kürzester Zeit, dass sich Fassnacht derart verletzt. Dieses Pech hat er bereits nach dem Zusammenstoss mit St. Gallens Michael Kempter am 25. September. Das Spiel in Bergamo vier Tage später verpasst er. Auch weil ihm zwei Tage absolute Ruhe verordnet worden waren. Aber bereits am 3. Oktober ist er wieder einsatzfähig. Und wie! Drei Tore beim 6:0 in Genf gegen Servette.

YB-Trainer David Wagner: «Es sieht nach einer Gehirnerschütterung aus. Wir hoffen, dass es nicht so schlimm ist, wie es aussah. Denn das sah überhaupt nicht gut aus.» News aus dem Spital werden stündlich erwartet.

Lustenberger spielt wieder!

Die Binde streift sich nach Fasis Out Michael Aebischer über. Der Fribourger hat aber kaum zu befürchten, dass er sich im Amt verletzt. Denn am 23. November sollte Fabian Lustenberger zurück sein. Der Luzerner hat in der U21 beim 1:2 in Bavois sein Comeback gegeben. 45 beschwerdefreie Minuten. «Er ist nun vier Wochen mit uns im Training, davon zwei Wochen im Vollkontakt. Bisher ist es super gelaufen. Es ist aber noch zu früh zu sagen, ob es reicht, gleich nach der Nati-Pause einzusteigen, weil es noch einiges aufzuholen gibt», sagt Wagner. Wetten, dass es reicht …

Übrigens wie im Fall Cédric Zesiger. Er werde nach der Länderspiel-Pause wieder eingreifen können, bestätigte der Seeländer am Rande des GC-Spiels.


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 68395.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Montag 8. November 2021, 00:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 21701
07.11.2021

Bild

Zitat:
YB: Fassnacht erleidet Gehirnerschütterung und verpasst Nati-Spiele

Christian Fassnacht muss bis am Montag im Spital bleiben. Der YB-Mittelfeldmotor erlitt einen Bruch des Schläfenbeins und eine Gehirnerschütterung.

Das Wichtigste in Kürze

- Schlechte Nachrichten für YB und die Schweizer Nati.
- Christian Fassnacht erleidet einen Schläfenbeinbruch und eine Gehirnerschütterung.
- Er wird die Länderspiele gegen Italien und Bulgarien verpassen.

Nach seinem heftigen Zusammenprall im Spiel gegen GC befindet sich Christian Fassnacht weiterhin im Spital. Der 27-Jährige hat sich einen Bruch des Schläfenbeins und eine Gehirnerschütterung zugezogen, wie YB am Sonntag mitteilt.

Zudem sei sein Gehör auf der rechten Seite derzeit stark eingeschränkt. Er bleibt für weitere Abklärungen und zur Überwachung bis am montag im Spital.

Kein Einsatz in der WM-Quali

Fassnacht war am Samstag beim Spiel mit GC-Verteidiger Toti Gomes zusammengeprallt und musste bereits früh ausgewechselt werden.

Für die beiden WM-Quali-Spiele (gegen Italien und Bulgarien) mit der Schweizer Nati wird Fassnacht nicht zur Verfügung stehen. Wie lange er genau ausfallen wird, ist noch unklar.

Die Sorgenfalten bei Trainer Murat Yakin werden grösser. Am Freitag hatten sich bereits Nico Elvedi und Breel Embolo verletzt. Auch die beiden Gladbach-Stars fallen länger aus.


https://www.nau.ch/sport/fussball/yb-fa ... e-66038876

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Dienstag 9. November 2021, 23:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 21701
08.11.2021

Bild

Zitat:
Nach Verletzungsschock bei Fassnacht

YB geht frontal auf GC-Spieler Toti los

Üblicherweise ist YB peinlich darauf bedacht, sich in der Kommunikation nach aussen staatsmännisch zu geben. Doch im Fall Fassnacht hats den Bernern den Nuggi rausgehauen.

YB und die Pressemitteilungen. Das ist Professionalität pur. Nie wertend, überkorrekt, staatsmännisch. Doch als die Berner die Diagnose der Verletzung von Christian Fassnacht mitteilen – Bruch des Schläfenbeins, Gehirnerschütterung, Gehör eingeschränkt – verlieren sie die Communiqué-Contenance. Es ist die Rede von einem «rücksichtslosen Einsteigen eines gegnerischen Verteidigers». Den Namen desselben lassen die Berner aussen vor. Es ist Toti Gomes.

Spycher: «Diese Attacke stufen wir als rücksichtslos ein»

Sportchef Christoph Spycher erläutert: «Es gilt, die Gesundheit der Spieler zu schützen. Christian Fassnacht wurde mit einer Attacke gegen den Kopf verletzt, die wir als rücksichtslos einstufen, weil der Gegenspieler deutlich zu spät kam und dennoch voller Wucht die Aktion zu Ende führte.»

Schiri-Chef Wermelinger wertet die Aktion als unglücklich

Betrachtet man die Bilder, kann man die Argumentation der Berner nachvollziehen. Zumal man sich zurecht die Frage stellen kann, was passiert wäre, wenn ein Spieler mit den Beinen derart zu spät gekommen wäre.

Die Frage ist für die Berner rhetorisch und hypothetisch zugleich. Deshalb will Dani Wermelinger, Chef Spitzenschiedsrichter beim SFV, auch nicht darauf eingehen. Die Aktion von Toti wertet er indes als unglücklich: «Man kann ihm nicht unterstellen, dass er Fassnacht verletzen wollte. Er ist auf den Ball fokussiert und kommt einen Tick zu spät, weshalb es zum Zusammenprall Kopf gegen Kopf kommt. Die Ursache ist ein sogenanntes ‹Late Tackle›. Eine gelbe Karte wäre da angebracht. Auch weil das Tempo hoch war. Aber nicht mehr.»

Und der VAR? Der kann nur bei einer möglichen Roten Karte intervenieren. Und eine solche sah Wermelinger definitiv nicht als angezeigt.


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 72242.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Dienstag 9. November 2021, 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 21701
08.11.2021

Bild

Zitat:
Christian Fassnacht: YB sauer – sein Berater fordert neue Regeln

YB-Star Christian Fassnacht hat sich im Spiel gegen GC (1:1) einen Bruch des Schläfenbeins und eine Gehirnerschütterung zugezogen. Das sorgt für viel Wirbel.

Das Wichtigste in Kürze

- Nächster Ausfall für Meister YB: Christian Fassnacht muss wohl länger pausieren.
- Nach einem Zusammenprall im GC-Spiel verletzt sich Fassnacht schwer am Kopf.
- Der Nationalspieler hatte keine Chance, diese Verletzung zu verhindern.

Das Spiel zwischen GC und YB (1:1) ist kaum angepfiffen, schon liegt YB-Spieler Christian Fassnacht (27) am Boden. Er muss sofort ausgewechselt werden.

Was ist passiert? Fassnacht steigt zum Kopfballduell hoch und erwischt den Ball. GC-Verteidiger Toti Gomes (22) hingegen kommt deutlich zu spät, trifft den chancenlosen Fassnacht von hinten am Kopf. Und das mit voller Wucht!

Fassnacht wird noch während der Partie im Spital untersucht. Die bittere Diagnose: Er bricht sich das Schläfenbein beim Ohr und erleidet seine nächste Gehirnerschütterung. Zudem ist das Gehör auf der rechten Seite stark eingeschränkt.

Unfassbar, dass der GC-Spieler für ein solches Einsteigen, im Fachjargon ‹Late Tackle› genannt, nicht einmal die Gelbe Karte sieht. Passiert eine solche Attacke von hinten am Boden, gäbe es Rot.

«Fasi» verpasst nun die wichtigen Nati-Länderspiele gegen Italien (am Freitag) und Bulgarien (Montag). Möglich aber, dass das Fussballjahr für Nationalspieler Fassnacht nach dieser Kopf-Verletzung ganz beendet ist. Sein Kopf wird mit Sicherheit noch lange brummen.

YB spricht von «rücksichtslosem Einsteigen»

Bei den Bernern wächst das Lazarett weiter an. Logisch, dass dieses Brutalo-Foulspiel von Gomes bei den Verantwortlichen von YB für rote Köpfe sorgt. Man spricht offiziell von einem «rücksichtslosen Einsteigen eines gegnerischen Verteidigers».

Auch Fassnachts Berater Gianluca Di Domenico ist genervt. Er sagt zu Nau.ch: «Ich schiebe dem GC-Spieler keine Schuld zu. Toti Gomes hat Fassnacht nicht absichtlich verletzt. Aber es geht überhaupt nicht, dass Spieler so orientierungslos in Luftduelle steigen.»

Fassnacht-Berater: Fifa muss neue Regeln aufstellen

Es gäbe im Fussball extrem viele Verletzungen nach Luftkämpfen, findet Di Domenico. Auch diese Duelle müssten mit der richtigen Koordination und dem richtigen Timing ausgeführt werden. Das habe bei Toti Gomes gefehlt. Verletzungen wie jetzt bei Fassnacht würden zurzeit fahrlässig in Kauf genommen.

Hier müsse die Fifa eingreifen, neue Regeln aufstellen, damit die Spieler in der Luft besser am Kopf geschützt seien.

In der Tat: In anderen Sportarten werden Fouls gegen den Kopf viel strenger geahndet. Im Eishockey werden Spieler bekanntlich sogar nachträglich gesperrt, oder mit einer saftigen Busse bestraft. Und im American Football, eine der härtesten Sportarten, sind Checks gegen den Kopf sogar absolut tabu.


https://www.nau.ch/sport/fussball/chris ... n-66040163

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 10. November 2021, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2663
Wohnort: In der Brauerei
Fassnacht und Elia müssen pausieren

YB-Spieler Christian Fassnacht hat sich am Samstag beim Spiel in Zürich gegen GC nach einem rücksichtslosen Einsteigen eines gegnerischen Verteidigers einen Bruch des Schläfenbeins und eine Gehirnerschütterung zugezogen. Zudem ist das Gehör auf der rechten Seite derzeit stark eingeschränkt. Der 27-jährige Offensivspieler wird zwecks weiterer Abklärungen und zur Überwachung voraussichtlich noch bis am Montag im Spital bleiben müssen.

Wie lange Christian Fassnacht ausfallen wird, ist noch unklar. Fest steht, dass er die bevorstehenden WM-Qualifikationsspiele der Schweizer Nationalmannschaft in Italien und gegen Bulgarien verpassen wird.

YB-Stürmer Meschack Elia muss sich in der Nationalteam-Pause einem routinemässigen chirurgischen Eingriff im Nierenbereich unterziehen. Bei normalem Verlauf sollte der 24-Jährige das Training in einigen Tagen wieder aufnehmen können und den Young Boys beim nächsten Spiel am 23. November in der Uefa Champions League zuhause gegen Atalanta Bergamo wieder zur Verfügung stehen.

Der BSC Young Boys wünscht Christian Fassnacht und Meschack Elia baldige und vollständige Genesung!


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 17. November 2021, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2663
Wohnort: In der Brauerei
Christian Fassnacht kann erst 2022 wieder spielen

Die Young Boys müssen bis Jahresende auf Christian Fassnacht verzichten: Der Bruch des Schläfenbeins, den er sich am 6. November im Spiel gegen GC zugezogen hat, lässt in den nächsten Wochen keinen wettkampfmässigen Einsatz zu. Zudem ist das Gehör des Schweizer Nationalspielers weiterhin eingeschränkt.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Sonntag 21. November 2021, 02:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 21701
16.11.2021

Bild

Zitat:
Fassnacht erst nächstes Jahr wieder einsatzfähig

Die Young Boys können erst im nächsten Jahr wieder auf Christian Fassnacht zählen.

Der Bruch des Schläfenbeins, den sich der Schweizer Internationale am 6. November im Super-League-Spiel gegen GC zugezogen hat, lässt in den nächsten Wochen keinen wettkampfmässigen Einsatz zu. Zudem ist das Gehör des Offensivspielers weiterhin eingeschränkt.

Fassnacht wird damit unter anderem auch in den letzten beiden Champions-League-Gruppenspielen gegen Atalanta Bergamo und bei Manchester United fehlen.


https://www.bluewin.ch/de/sport/fussbal ... 70092.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Sonntag 21. November 2021, 02:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 21701
16.11.2021

Bild

Zitat:
Kopfverletzung trifft auch Gehör

Christian Fassnacht fehlt YB bis Ende Jahr

Der Leistungsträger der Young Boys kehrt erst 2022 zurück. Gegen GC zog er sich Anfang November einen Bruch des Schläfenbeins zu.

Die Young Boys müssen länger auf ihren Mittelfeldspieler und Leistungsträger Christian Fassnacht verzichten: Bis zum Jahresende wird der 28-Jährige nicht zur Mannschaft zurückkehren können, wie YB am Dienstagabend mitteilt.

Fassnacht verletzte sich im Meisterschaftsspiel bei den Grasshoppers am 6. November am Kopf: Nur rund zehn Minuten nach Anpfiff der Partie stiess er mit GC-Verteidiger Toti Gomes zusammen. Dabei brach er sich das Schläfenbein, was sich auch auf sein Gehör auswirkte: Dieses sei weiterhin stark beeinträchtigt, schreibt der Verein. Fassnachts Kopfverletzung lasse in den kommenden Wochen keine wettkampfmässigen Einsätze zu. Eine Rückkehr wird erst 2022 möglich sein.

Wegen der Verletzung verpasste Fassnacht bereits die Länderspiele der Schweiz gegen Italien und Bulgarien. Ebenso fehlt er für die verbleibenden Champions-League-Gruppenspiele gegen Atalanta Bergamo (23. November) und bei Manchester United (8. Dezember).


https://www.bernerzeitung.ch/christian- ... 9460367831

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Sonntag 21. November 2021, 02:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 21701
16.11.2021

Bild

Zitat:
YB: Christian Fassnacht kann erst nächstes Jahr wieder spielen

Christian Fassnacht zog sich gegen GC einen Bruch des Schläfenbeins zu. Nun kommt aus: YB muss bis Ende Jahr auf den Mittelfeld-Spieler verzichten.

Das Wichtigste in Kürze

- Christian Fassnacht kommt in diesem Jahr nicht mehr zum Einsatz.
- YB verkündet via Twitter, dass das Gehör des 28-Jährigen noch immer eingeschränkt ist.

Das Fussball-Jahr 2021 ist für Christian Fassnacht vorbei. YB verkündet, dass man bis Ende Jahr auf den 28-Jährigen verzichten muss.

Der Mittelfeldspieler hat sich am 6. November im Spiel gegen GC einen Bruch des Schläfenbeins zugezogen. Die Verletzung lässt in den nächsten Wochen keinen wettkampfmässigen Einsatz zu. «Zudem ist das Gehör des Schweizer Nationalspielers weiterhin eingeschränkt», teilt der Meister mit.

Toti Gomes (22) kam damals beim Super-League-Spiel gegen Gelb-Schwarz deutlich zu spät. Im Kopfballduell erwischt er Fassnacht von hinten am Kopf. Bei den Berner sprach man offiziell von einem «rücksichtslosen Einsteigen eines gegnerischen Verteidigers».


https://www.nau.ch/sport/fussball/yb-ch ... n-66046109

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Sonntag 21. November 2021, 02:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 21701
16.11.2021

Bild

Zitat:
Schläfenbeinbruch: YB bis Jahresende ohne Fassnacht

YB: Für Fassnacht ist das Jahr gelaufen

Christian Fassnacht wird in diesem Kalenderjahr nicht mehr für die Young Boys zum Einsatz kommen. Der Schweizer Nationalspieler fällt mit einem Schläfenbeinbruch länger aus. Dies gab der Klub in einer Medienmitteilung bekannt. Zudem sei Fassnachts Gehör weiterhin eingeschränkt. Der beste YB-Torschütze konnte nach einem heftigen Kopf-Zusammenprall mit Toti Gomes in der Partie gegen GC (1:1) nicht mehr weiterspielen und musste schon nach wenigen Minuten ausgewechselt werden.


https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... -fassnacht

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 131 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de