Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Sonntag 26. Juni 2022, 23:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 23083
22.06.2022

Bild

Zitat:
YB-Star Christian Fassnacht steht vor dem Abflug in die Türkei

Verlieren die Young Boys einen ihrer grössten Leistungsträger? Der türkische Spitzenclub Besiktas Istanbul möchte Nati-Spieler Christian Fassnacht an den Bosporus holen.

Darum gehts

- YB-Star Christian Fassnacht wird heftig von einem türkischen Topclub umworben.
- Besiktas Istanbul will den Mittelfeldspieler in die türkische Millionenstadt locken.
- Der Club ist bereit, die von YB geforderte Ablöse zu bezahlen – Fassnacht selber zeigt ebenfalls Interesse an einem Wechsel.

Filip Ugrinic, Cedric Itten oder Donat Rrudhani – die Young Boys gehören mit ihren Neuzugängen zu den aktuellen Transfergewinnern der Super League. Nun droht aber der Abgang eines grossen Leistungsträgers und einer Identifikationsfigur: Christian Fassnacht ist vor dem Abflug in Richtung Türkei.

Der türkische Topclub Besiktas Istanbul will den 28-Jährigen in die türkische Millionenstadt locken. Laut Informationen von 20 Minuten ist der Wechselpoker um den Nationalspieler bereits in einer heissen Phase. Der Tabellensechste der abgelaufenen Süper Lig soll bereit sein, die von YB geforderten rund vier bis fünf Millionen Franken Ablösesumme für den Nati-Spieler zu bezahlen, der noch ein Jahr Vertrag hätte bei den Bernern. Wie 20 Minuten weiss, zeigt auch Fassnacht selbst Interesse an einem Wechsel in die Türkei und beschäftigt sich bereits intensiv mit Besiktas.

Nach Seuchenjahr zurück in die Nati?

Für den gebürtigen Zürcher wäre es der ersehnte Wechsel ins Ausland. Bereits vor einem Jahr stand Fassnacht kurz vor einem Transfer zu Werder Bremen. Nun also ein Topclub in der Türkei, wo sich der 28-Jährige zurück ins Schweizer Nationalteam spielen könnte für die WM. Die abgelaufene Saison war für Fassnacht eher ein Seuchenjahr. Aufgrund einer Gehirnerschütterung, Bänderverletzung, Sprunggelenksverletzung und Oberschenkelzerrung verpasste er 25 Pflichtspiele.

Trotzdem: Der offensive Mittelfeldspieler erzielte in 18 Super-League-Partien elf Tore und verbuchte vier Assists. Zuletzt trug er mit einem Tor und einem Assist zum 3:0-Sieg über GC bei Saisonanschluss bei – womöglich die bis auf weiteres letzten Fassnacht-Scorerpunkte im Dress von YB.


https://www.20min.ch/story/yb-star-chri ... 7546533088

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Freitag 1. Juli 2022, 23:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 23083
01.07.2022

Bild

Zitat:
Die WM vor Augen

Bleibt Fassnacht YB plötzlich doch erhalten?

Warum Christian Fassnacht einen Wechsel kürzlich ablehnte. Weshalb Loris Benito nach Bern zurückkehren könnte – die Planspiele der Young Boys.

Wieder hat einer den Schritt vor ihm geschafft. Wieder hat sich ein anderer den Traum vom Wechsel in eine europäische Topliga erfüllt. So kann man das sehen, wenn man Christian Fassnacht heisst.

Im Winter gelang Michel Aebischer und Silvan Hefti der Sprung in die Serie A. Jordan Siebatcheu spielt neu für Union Berlin in der Bundesliga, der Verkauf des Topskorers der Super League kann den Young Boys inklusive Bonuszahlungen bis zu 8 Millionen Franken einbringen. Derweil bereitet sich Fassnacht weiterhin auf seine sechste Saison mit YB vor.

Besiktas Istanbul soll Fassnacht kürzlich ein erstes Vertragsangebot mit einem Netto-Jahressalär von knapp über einer Million Franken vorgelegt haben, was etwa dem Doppelten seines Nettolohns in Bern entspricht. Der 28-Jährige blockte trotz der lukrativen Offerte ab, den Wechsel zum türkischen Spitzenclub soll der Offensivspieler – zumindest vorerst – als zu riskant empfunden haben.

Die WM als Transferfaktor

Fassnacht hat ein grosses Ziel, es ist die Teilnahme mit der Schweiz an der WM diesen November in Katar. Er war im letzten Sommer bei der EM dabei, als das Nationalteam gegen Frankreich in den Viertelfinal vorstiess. Die Emotionen, die er dabei erlebte, ordnete der vierfache Meisterspieler einmal gleich nach dem ersten Titelgewinn mit YB 2018 ein.

Fassnacht will – wie seit Jahren – zwar immer noch in eine Topliga wechseln, aber nur, wenn er beim neuen Arbeitgeber die Chance als gross genug einschätzt, einen Stammplatz zu erhalten. Denn er will vor allem eines nicht: die potenzielle WM-Teilnahme gefährden. Nationaltrainer Murat Yakin hat bewiesen, dass er – ausgeprägter als Vorgänger Vladimir Petkovic – bereit ist, Spieler aus der Super League zu berücksichtigen.

YB-Sportchef Steve von Bergen kam 2010 in Südafrika und 2014 in Brasilien zu insgesamt 5 WM-Einsätzen für die Schweiz. Fassnacht habe im letzten Jahr bei der EM eine aussergewöhnliche Erfahrung gemacht, sagt er. «Und nun bietet sich ihm vielleicht die einzige Möglichkeit, an einer WM teilzunehmen.» Es sei deshalb logisch, meint von Bergen, überlege sich Fassnacht einen allfälligen nächsten Schritt sehr genau. «Es ist kein Geheimnis, dass er den Traum hat, in einer europäischen Topliga zu spielen. Aber er weiss auch genau, was er an YB hat und ist mit dem Kopf voll dabei und trainiert gut», sagt von Bergen. «Wir sind sehr froh, ist er ein Spieler von YB.» Das gelte auch für Nicolas Ngamaleu.

Beim zweiten verdienstvollen YB-Flügel präsentiert sich die Lage ähnlich. Auch Ngamaleu verfügt über die Qualitäten, in einer grösseren Liga zu bestehen. Aber auch er hat die WM und den 24. November fest eingeplant, an dem er hofft, mit Kamerun in der Gruppenphase auf die Schweiz zu treffen. Auch der bald 28-Jährige dürfte sich deshalb noch etwas genauer als in den vorgängigen Transferphasen überlegen, ob ein Transfer Sinn ergibt.

Das Beispiel Nsame

Zumal Ngamaleu und Fassnacht um die Erfahrungen wissen, die ihr Teamkollege Jean-Pierre Nsame im vergangenen Halbjahr bei Venedig in der Serie A machte. Auf die Freude, endlich in einer Topliga engagiert zu sein, folgte beim Stürmer die Ernüchterung. Er spielte wenig, in der ganzen Zeit führte der Trainer nur ein Gespräch mit ihm. «Bei uns erfahren die Spieler eine ganz andere Wertschätzung», sagt von Bergen. Der Sportchef hat kürzlich lange mit Nsame geredet und dabei den Eindruck erhalten, dass der 29-Jährige motiviert und froh ist, zurück bei YB zu sein.

Neben Nsame kämpfen Cedric Itten, Wilfried Kanga, Meschack Elia, Felix Mambimbi, Joël Monteiro und Yannick Toure um zwei, potenziell drei Plätze im Angriff. Es seien zwar viele Stürmer, sagt von Bergen, aber nicht zwingend zu viele.

Sollten die Young Boys die drei Qualifikationshürden nehmen und in die Conference League einziehen, werden sie bis zum WM-Unterbruch im November 31 Partien in vier Monaten absolvieren. Sie wollen nicht noch einmal in eine Lage geraten wie letzte Saison, als das Kader nach einer schier unglaublichen Verletzungsmisere stark ausgedünnt war. «Wir hatten grosses Pech, was sich in der Phase mit dem happigen Programm fatal auswirkte», sagt von Bergen. Die Aussenverteidiger Quentin Maceiras und Lewin Blum sind leicht verletzt. Womöglich werde man auf dieser Position noch einen Zuzug tätigen, sagt von Bergen.

Die mögliche Rückkehr Benitos

Ein Kandidat ist Loris Benito, der YB 2019 in Richtung Bordeaux verliess, letzte Saison zeitweise vertragslos war und dann im Winter beim FC Sion unterkam. Sion-Präsident Christian Constantin sagte am Freitag dem «Blick», er habe ein Angebot von YB für den 30-jährigen Verteidiger abgelehnt, weil es zu tief gewesen sei. Für ihn sei die Sache damit erledigt. Allerdings könnte bei einem verbesserten Angebot bei Constantin bald schon ein Umdenken stattfinden. Benitos Rückkehr zu YB scheint jedenfalls möglich.

Und so fühlen sich die Young Boys gut aufgestellt, im Wissen, dass das Transferfenster noch zwei Monate geöffnet ist und noch viel passieren kann. Vielleicht erfüllt sich Christian Fassnachts lang gehegter Wunsch vom Auslandstransfer ja doch noch.

Das YB-Programm

Freitag, 1. Juli, 17 Uhr: Testspiel gegen Stade Lausanne-Ouchy in Saanen-Gstaad, danach endet das Trainingslager.

Dienstag, 5. Juli, 18.30 Uhr: Testspiel gegen Dynamo Kiew in Freiburg.

Samstag, 9. Juli, ab 14 Uhr: Testspiele gegen Schaffhausen und Greuther Fürth im Wankdorf.

Samstag, 16. Juli, 18 Uhr: Saisonstart gegen FC Zürich im Wankdorf.


https://www.bernerzeitung.ch/bleibt-fas ... 4932627026

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Samstag 2. Juli 2022, 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 5327



Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Montag 4. Juli 2022, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 23083
04.07.2022

Bild

Zitat:
Millionen-Deal wird immer wahrscheinlicher

Besiktas will YB-Fassnacht unbedingt

Christian Fassnacht soll das Millionenangebot von Besiktas Istanbul abgelehnt haben, so wurde in den letzten Tagen kolportiert. Stimmt nicht.

Besiktas Istanbul versucht Nati-Spieler Christian Fassnacht an den Bosporus zu locken. Mit einem Jahressalär von rund einer Million Franken. Denn Valérien Ismaël, der Strassburger mit Bundesliga-Vergangenheit sowohl als Spieler wie auch als Trainer, will Fassnacht unbedingt. Ismaël ist seit März Trainer der Schwarzweissen und soll diese nach dem schwachen sechsten Platz in der letzten Saison wieder ins Titelrennen der Süper Lig zurückbringen.

Differenz zwischen Besiktas und YB nicht mehr riesig

Nur: Die Türken haben bislang kein Angebot gemacht, dass YB genehm war. Für den 15-fachen Nati-Spieler fordert YB mehr als vier Millionen Franken. Die Türken haben zuerst um die zwei Millionen Euro geboten, und dann auf drei nachgebessert. Was für YB dennoch immer noch zu wenig ist.

Es stellt sich nun die Frage: Bewegen sich die beiden Klubs? Damit es doch noch zum Deal kommen kann, ist das zwingend nötig. Vor allem Besiktas erwartet das von YB, weil Fassnacht schon 28-jährig ist. Sein Vertrag läuft noch bis 2024, weil er sich durch eine Option im bis 2023 laufenden Vertrag automatisch um eine weitere Spielzeit verlängert hat.

Fassnacht braucht neue Reizpunkte

Der Spieler selber hat Besiktas nie abgesagt. Er will sich seinen Traum vom Ausland nach wie vor erfüllen. Er weiss: Allzu viele Gelegenheiten wird er nicht mehr haben. Und setzt er sich bei Besiktas durch, steigen seine Chancen auf einen Platz im WM-Kader massiv. Auch wenn er bei YB noch mehr spielen würde.

Fassnacht, der zu seiner Situation momentan schweigt, sucht jedenfalls seine neue Herausforderung, hat er doch in seinen fünf YB-Jahren – 2017 kam er von Thun zu den Stadtbernern – alles gewonnen, was man bei YB seit über 30 Jahren gewinnen konnte: Vier Meistertitel, einmal den Cup, zwei Champions-League-Teilnahmen. Da sind Reizpunkte nur noch schwer zu setzen. Bei Besiktas hingegen wäre das kein Problem.


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 32061.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Montag 18. Juli 2022, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2789
Wohnort: Bern
YB akzeptiert die Besiktas-Offerte für Christian Fassnacht

Der Wechsel von Nationalspieler Christian Fassnacht von den Young Boys in die Türkei zu Besiktas könnte tatsächlich über die Bühne gehen.
Wie türkische Medien berichten, haben die Berner eine Offerte des Topklubs aus Istanbul akzeptiert. Dem Super Ligisten soll eine Ablöse von 3,5 Mio. Euro winken. Fassnacht hat schon länger auf genau diesen Wechsel spekuliert und scheint sich mit Besiktas ebenfalls einig zu sein. Der 28-Jährige schielt seit einziger Zeit auf ein Engagement im Ausland, das er nun eingehen könnte.

Was ebenfalls für einen Fassnacht-Abgang spricht: YB nimmt Kevin Rüegg von Hellas Verona auf Leihbasis mit Kaufpflicht unter Vertrag. Der 23-Jährige kann wie Fassnacht auf dem rechten Flügel spielen und wäre entsprechend ein valabler Ersatz, auch wenn er etwas weniger offensiv ausgerichtet und sicherlich nicht ganz so torgefährlich ist.

https://www.4-4-2.com/super-league/yb-b ... -fassnacht


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Dienstag 2. August 2022, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2789
Wohnort: Bern
YB-Star will nächsten Schritt gehen News

Besiktas bleibt an Christian Fassnacht dran – und erhöht Angebot

Der BSC Young Boys würde Christian Fassnacht bei einem passenden Angebot die Wechselfreigabe erteilen. Mit dem interessierten Besiktas konnte bisher keine Übereinkunft erzielt werden – die Türken bleiben hartnäckig.

Besiktas legt im Werben um Christian Fassnacht (28) offenbar noch mal nach. Das türkische Sportportal “Sporx” schreibt, dass der Istanbuler Klub in Erwägung zieht, das an den BSC Young Boys übermittelte Angebot nachzubessern. Über die neue Summe wird derweil nichts bekannt.

Bisher war bekanntgeworden, dass Besiktas bereit ist, eine Fixsumme von 3,3 Millionen Euro für Fassnacht zu zahlen. Das ist für YB allerdings nicht ausreichend. Der aktuelle Tabellenführer der Super League fordert angeblich mindestens vier Millionen Euro. Eine preisliche Diskrepanz, die jedenfalls nicht unüberwindbar erscheint.

Fassnacht ist wie YB überragend in die neue Saison gestartet. In drei Pflichtspielen kommt der Schweizer Nationalspieler auf zwei Tore und eine Vorlage. Fassnachts Vertrag ist noch bis 2024 gültig, er möchte gerne den nächsten Schritt in seiner Karriere tätigen.

https://www.4-4-2.com/super-league/yb-b ... t-angebot/


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Freitag 5. August 2022, 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2832
Wohnort: In der Brauerei
Fassnacht fällt rund einen Monat aus

Die Young Boys müssen in den nächsten Spielen ohne Christian Fassnacht auskommen: Die Verletzung am rechten Knie, die sich der Schweizer Nationalspieler am letzten Sonntag beim Heimspiel gegen GC zugezogen hat, erfordert eine rund einmonatige Wettkampfpause.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Freitag 5. August 2022, 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 23083
05.08.2022

Bild

Zitat:
YB: Verletzungshexe schlägt schon wieder zu

YB startet durchaus erfolgreich in die Saison. Auffallend ist aber, dass am Donnerstag in Finnland gleich acht Spieler verletzt oder rekonvaleszent fehlen.

Das Wichtigste in Kürze

- YB schlägt das finnische Team Kuopion PS in der Conference-League-Quali mit 2:0.
- Es fehlen zahlreiche Akteure – die Verletzungshexe schlägt auch in dieser Saison zu.
- So wird am Freitag publik, dass Christian Fassnacht mehrere Wochen ausfällt.
- Am Sonntag spielt YB auswärts beim FC Basel (16.30 Uhr).

Es läuft bei den Young Boys. Fünf der ersten sechs Saisonspiele können die Berner gewinnen, kassieren dabei nur ein einziges Gegentor.

Und: In der Conference-League-Quali steht man nach dem 2:0-Hinspiel-Erfolg gegen Kuopion vor dem Einzug in die Playoffs.

Ein Blick auf das Matchblatt vom Donnerstag dämpft den Enthusiasmus allerdings etwas. In Finnland fehlen gleich acht (!) Spieler verletzt oder rekonvaleszent. Dabei hat die Saison doch gerade erst angefangen.

Garcia fällt drei Wochen aus

Ein Déja-vù? In der vergangenen Spielzeit schlägt die Verletzungshexe bei YB immer wieder zu. Kaum einmal kann Gelbschwarz aus dem Vollen schöpfen.

Immer wieder verletzen sich Stammspieler und fallen lange aus. Es ist auch ein Grund, weshalb YB nie richtig auf Touren kommt.

Geht es jetzt etwa im gleichen Stil weiter? Am Mittwoch verkündet der Club, dass Verteidiger Ulisses Garcia (26) mit einer Muskelverletzung rund drei Wochen ausfallen wird. Sein potenzieller Ersatz, Kevin Rüegg (24), ist nach seinem Debüt ebenfalls angeschlagen.

Fassnacht wird mehrere Spiele fehlen

Captain Fabian Lustenberger (34) wird beim Liepaja-Heimspiel zuhause in der Pause mit Beschwerden ausgewechselt. Seither steht der Abwehrchef nicht mehr auf dem Platz. Was mit ihm los ist, kommuniziert YB nicht.

Christian Fassnacht (28) und Cheik Niasse (22) machen die Reise nach Finnland gar nicht erst mit. Fassnacht überstreckt sich im Spiel gegen GC das Knie, wird in der Halbzeit ersetzt. Nun fällt der Flügelspieler mehrere Spiele aus und muss mit einer einmonatigen Verletzungspause rechnen.

Damit dürfte ein möglicher Auslandstransfer in diesem Sommer endgültig geplatzt sein. Gerüchte aus der Türkei hatten sich zuletzt lange gehalten.

Auch ein Problem hat Filip Ugrinic (23). Der Neuzugang vom FCL bringt es bisher nur auf einen Kurzeinsatz beim Saisonauftakt gegen den FCZ.

Zudem fehlt mit Sandro Lauper ein polyvalent einsetzbarer Spieler schon länger. Der 25-Jährige hat in dieser Saison noch keine einzige Partie bestritten. Wann kommt er zurück? Offen.


https://www.nau.ch/sport/fussball/yb-ve ... u-66236718

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (16) Christian Fassnacht
 Beitrag Verfasst: Freitag 5. August 2022, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 23083
05.08.2022

Bild

Zitat:
Verletzung am Knie

YB muss rund einen Monat auf Christian Fassnacht verzichten

Die Verletzung am rechten Knie, die sich der Schweizer Nationalspieler am letzten Sonntag beim Heimspiel gegen GC zugezogen hat, erfordert eine rund einmonatige Wettkampfpause.


https://www.bluewin.ch/de/sport/super-l ... 27439.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de