Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » BSC Young Boys Stammtisch




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 26. August 2021, 23:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2664
Wohnort: Bern
BSC Young Boys - Atalanta Bergamo (UCL)


Bild vs. Bild



Stadion Wankdorf, Bern
Dienstag, 23. November 2021
Zeit: 21:00

Bild


Webseiten Atalanta Bergamo:
https://www.atalanta.it
https://www.transfermarkt.ch/atalanta-b ... verein/800
https://de.wikipedia.org/wiki/Atalanta_Bergamo
https://en.wikipedia.org/wiki/Atalanta_B.C.
https://www.weltfussball.com/teams/atalanta
https://twitter.com/Atalanta_BC
https://www.facebook.com/atalantabc
https://www.instagram.com/atalantabc
https://www.youtube.com/atalanta
https://de.wikipedia.org/wiki/Gewiss_Stadium
https://en.wikipedia.org/wiki/Stadio_At ... d%27Italia


Forum Atalanta Bergamo:


Statistiken / Vergleiche vs. Atalanta Bergamo:
https://www.transfermarkt.ch/spielberic ... ht/3651112
https://www.football-lineups.com/team/Atalanta
https://de.soccerway.com/teams/italy/at ... rgamo/1255
https://de.soccerway.com/matches/2021/1 ... mo/3633517
https://de.soccerway.com/matches/2021/1 ... /head2head
https://www.weltfussball.com/teams/bsc- ... talanta/11
https://de.fcstats.com/vergleich,bsc-yo ... 81,657.php
https://footystats.org/clubs/bsc-young-boys-94
https://footystats.org/europe/bsc-young ... -h2h-stats
https://www.kicker.de/young-boys-gegen- ... /spielinfo


Zuletzt geändert von Rino am Donnerstag 4. November 2021, 02:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Sonntag 17. Oktober 2021, 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 4996



Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 10. November 2021, 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2664
Wohnort: Bern
https://de.uefa.com/uefachampionsleague ... -atalanta/


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Sonntag 21. November 2021, 02:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 21630
20.11.2021

Bild

Zitat:
YB: CL-Gegner Atalanta holt sich Selbstvertrauen mit 5:2-Heimsieg

Vor dem Champions-League-Duell mit YB feiert Atalanta Bergamo in der Serie A einen ungefährdeten 5:1-Heimerfolg gegen den Tabellen-16. La Spezia.

Das Wichtigste in Kürze

- Atalanta Bergamo gewinnt in der italienischen Serie A mit 5:2 gegen La Spezia.
- Nach einem frühen Rückstand drehen die Hausherren das Spiel in der ersten Hälfte.
- In den Schlussminuten fallen noch einmal zwei Tore.

Nach einem frühen 0:1-Rückstand hat sich Atalanta Bergamo am Samstag noch mit 5:2 gegen La Spezia durchgesetzt. Der Champions-League-Gegner von YB drehte das Spiel gegen den 16. der Serie A noch in Hälfte eins um.

M'Bala Nzola hatte die Gäste in Bergamo nach nur elf Minuten mit 1:0 in Führung gebracht. Mario Pasalic sorgte aber nur sieben Minuten nach dem Rückstand für den Ausgleich zugunsten von La Dea.

Kurz vor der Pause drehten die Hausherren dann richtig auf. Nach einem Handspiel von Jacopo Sala traf Duvan Zapata zum 2:1. Kurios: Der Kolumbianer verschoss zunächst, musste den Penalty aber wiederholen. Im zweiten Anlauf klappte es.

Atalanta wärmt sich für YB auf

Und noch vor dem Pausenpfiff sorgt Pasalic mit seinem zweiten Treffer für die Vorentscheidung. Nach einem schönen Zuspiel von Zapata hat der Kroate alle Zeit der Welt und trifft zum 3:1.

Und auch beim Tor zum 4:1 hat der Kroate seine Füsse im Spiel. Sieben Minuten vor Schluss liefert Pasalic die Vorarbeit für Luis Muriel. Der Kolumbianer trifft dann aus kurzer Distanz in die untere Ecke.

Und die Nerazzurri sind damit noch nicht zufrieden. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit erhöht Ruslan Malinovski auf 5:1 für die Hausherren. Den Schlusspunkt setzen aber die Gäste – Nzola erzielt seinen zweiten Treffer des Abends zum 5:2-Endstand.

Am Dienstag ist La Dea in der Champions League bei YB in Bern zu Gast. Das erste Duell Ende September hatten die Italiener zuhause knapp mit 1:0 gewonnen. Matteo Pessina hatte den einzigen Treffer des Abends erzielt.


https://www.nau.ch/sport/fussball-int/y ... g-66048519

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Sonntag 21. November 2021, 02:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 21630
20.11.2021

Bild

Zitat:
Atalanta schiesst sich warm für das Duell gegen YB

Drei Tage vor dem Duell in der Champions League in Bern gegen die Young Boys stellt Atalanta Bergamo in der Serie A seine Formstärke unter Beweis.

Die seit sechs Meisterschaftsspielen ungeschlagenen Norditaliener setzten sich in der 13. Runde gegen Spezia trotz frühem Rückstand 5:2 durch.

Die Entscheidung führte Atalanta kurz vor der Pause innerhalb von zwei Minuten mit einem Doppelschlag zum 3:1 herbei. Etwas Glück hatte der Favorit dabei, weil der Schiedsrichter den zunächst von Duvan Zapata verschossenen Handspenalty wiederholen liess; Spezias Torhüter hatte bei der Schussabgabe nicht beide Füsse auf der Linie. Beim zweiten Versuch reüssierte dann der Kolumbier Zapata ohne Mühe (40.).

Remo Freuler kam nicht zum Einsatz.

Atalanta Bergamo – Spezia 5:2 (3:1). – 10'744 Zuschauer. – Tore: 11. Nzola 0:1. 18. Pasalic 1:1. 40. Zapata (Handspenalty) 2:1. 41. Pasalic 3:1. 83. Muriel 4:1. 89. Malinowsky 5:1. 91. Nzola 5:2. – Bemerkung: Atalanta Bergamo ohne Freuler (Ersatz).


https://www.bluewin.ch/de/sport/serie-a ... 75575.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Sonntag 21. November 2021, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2659
Wohnort: In der Brauerei
Bild


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Sonntag 21. November 2021, 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 4996



Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Montag 22. November 2021, 15:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2659
Wohnort: In der Brauerei
Alles zum Spiel YB - Atalanta


MATCH-BLOG
Sandro Lauper: «Davon kann man nicht genug bekommen»

Sandro Lauper erlebt mit YB seine zweite UEFA Champions-League-Kampagne. Der 25-Jährige glaubt an ein Überwintern in einem europäischen Wettbewerb.

***

Sandro, wie gut hat die 17-tägige Pause getan?
Nach einer sehr intensiven Zeit mit 25 Partien seit Sommer kam eine ruhigere Phase nicht ungelegen, auch wenn wir gegen den FC Basel am Wochenende sehr gerne angetreten wären. Ich sehe es positiv: Wir hatten wieder einmal Zeit für taktische Belange im Training. Und es tat auch gut, Einheiten im Kraftraum zu absolvieren. Das ist in diesem Umfang kaum möglich, wenn man alle drei, vier Tage spielt.

Nun geht es gleich in der UEFA Champions League weiter. Wie schnell ist man wieder im Wettkampfmodus?
Das ist gar kein Problem, wir sind schnell wieder in diesem Modus und Rhythmus. Ob wir vor 3000 oder mehr als 30’000 Leuten spielen: Die Lust auf Fussball und der Ehrgeiz, ein gutes Ergebnis zu erzielen – das ist immer vorhanden. Und in der UEFA Champions League holt man vielleicht noch zwei, drei Prozent mehr heraus.

Was liegt für YB in der UEFA Champions League noch drin?
Theoretisch noch alles. Wir haben nun zwar dreimal verloren, aber ich finde, wir sind in diesen Spielen zu schlecht weggekommen. Unsere Leistungen stimmen mich zuversichtlich, dass wir Punkte holen, die uns in einem europäischen Wettbewerb überwintern lassen. Wir sind nicht so weit vom Niveau der anderen entfernt.

Welche Eigenschaft zeichnet Atalanta Bergamo vor allem aus?
Die offensive Ausrichtung. Atalanta ist eine Mannschaft, die extrem Tempo machen kann, athletisch stark ist und presst, wann immer sich die Möglichkeit bietet. Das erschwert jedem Gegner die Verteidigungsarbeit. Diese Spielweise ist schon beeindruckend, und ich gehe nicht davon aus, dass Atalanta auswärts einen anderen Stil pflegt als daheim. In Bergamo gingen wir beim 0:1 zwar leer aus, aber gemessen an der Offensivkraft von Atalanta machten wir unsere Sache defensiv sehr gut.

Du erlebst nach 2018 zum zweiten Mal eine Kampagne in der UEFA Champions League. Wie fühlt sich das grundsätzlich an?
Überragend. Jeder Abend auf dieser Bühne ist ein absolutes Highlight. Davon kann man nicht genug bekommen.

Welche Spieler haben Dich in dieser Gruppenphase bislang am meisten beeindruckt?
Cristiano Ronaldo von Manchester United ist natürlich einer der ganz Grossen. Ein anderer, der mir imponierte, war der Ukrainer Ruslan Malinovskyi von Atalanta. Und Dani Parejo von Villarreal verliert dank seiner technischen Qualitäten und seiner Ruhe kaum einen Ball. Daneben gibt es Spieler, denen ich gerne begegnet wäre.

Nämlich?
Lionel Messi, Neymar und Kylian Mbappé von Paris St-Germain – auch wenn ich gegen die höchstwahrscheinlich meine liebe Mühe gehabt hätte…

YB hat drei der vier letzten Wettbewerbsspiele verloren. Macht Dich das nervös?
Überhaupt nicht. Die Resultate entsprachen meines Erachtens nicht dem Gezeigten. Darum ist es nicht im Ansatz angebracht, von einer Krise zu sprechen. Wir haben gewisse Dinge angesprochen, die wir besser machen können – und wollen nun gegen Atalanta zeigen, dass wir auch gegen einen spielerisch so starken Gegner mithalten können.

Im September bist Du von Nationaltrainer Murat Yakin für zwei Länderspiele aufgeboten worden, wartest aber noch auf das Debüt. Ist die Teilnahme an der WM 2022 ein Ziel für Dich?
Es wäre grandios, dabei zu sein. Murat Yakin hat schon mehrfach Spieler aufgeboten und eingesetzt, die noch in der Super League unter Vertrag stehen. Das ist für mich ein sehr gutes Zeichen. Wenn ich bei YB entsprechende Leistungen abliefere, könnte ich durchaus eine Chance haben. Aber die WM ist noch weit weg. Meine Aufmerksamkeit gehört ganz der Gegenwart mit YB.



Atalanta, das spektakuläre Team aus Bergamo

Die Mannschaft von Trainer Gian Piero Gasperini sorgt mit Offensivfussball immer wieder für Aufsehen. Eine der prägenden Figuren ist der Schweizer Nationalspieler Remo Freuler.

***

77 Tore in der Saison 2018/19, gar 98 ein Jahr darauf und schliesslich 90 Treffer 2020/21: Keine Mannschaft in der italienischen Serie A war in jüngster Vergangenheit so offensivstark wie Atalanta Bergamo. Die höchst attraktive, ja spektakuläre Spielweise wurde jeweils mit Platz 3 belohnt. Und auch in der laufenden Meisterschaft ist Atalanta wieder gut unterwegs. Nach dem 5:2 gegen Spezia Calcio am Samstag in der 13. Runde belegt der Club Rang 4 (Highlights Atalanta - Spezia)..

Einer der Hauptverantwortlichen für den Höhenflug ist zweifellos Trainer Gian Piero Gasperini. Der heute 63-Jährige übernahm das Team im Sommer 2016 und führte es zum ersten Mal in der Geschichte des Clubs in die UEFA Champions League. Bei der Premiere 2019/20 sorgte Atalanta für Aufsehen mit dem Einzug in den Viertelfinal. Am Finalturnier in Lissabon standen die Italiener kurz vor dem triumphalen Einzug in den Halbfinal - aber in der 90. und 93. Minute drehte Paris St-Germain die Partie und machte aus dem 0:1 ein 2:1.

Eine der prägenden Figuren bei Atalanta ist zweifellos der Schweizer Nationalspieler Remo Freuler. Im Januar 2016 wechselte er vom FC Luzern nach Norditalien und entwickelte sich dort zu einem unverzichtbaren Wert. Der 29-jährige Mittelfeldspieler hat für seinen Verein bereits 231 Einsätze in verschiedenen Wettbewerben absolviert. Auch Berat Djimsiti hat eine Vergangenheit in der Super League. Der 28-jährige Innenverteidiger zog ebenfalls 2016 vom FC Zürich nach Italien, wurde zunächst von Atalanta ausgeliehen, gehört nun aber seit 2018 zu den Stammkräften. Djimsiti, einst Schweizer Nachwuchsnationalspieler, hat zudem 43 Partien für Albanien bestritten.

Im Kader der Bergamasken stehen viele weitere unzählige Nationalspieler, darunter die italienischen Europameister Matteo Pessina (Torschütze gegen YB) und Rafael Tolói oder der Kolumbianer Duvan Zapata. Der 30-jährige Stürmer traf in bislang 145 Wettbewerbsspielen 75-mal für Atalanta. In dieser Saison sind ihm schon acht Tore in der Serie A gelungen.

2021/22 nimmt Atalanta zum dritten Mal in Folge an der UEFA Champions League teil und sammelte in den ersten vier Spielen fünf Punkte. Auf das 2:2 zum Auftakt bei Villarreal folgte das 1:0 gegen YB, danach gab es gegen Manchester United ein 2:3 sowie ein 2:2.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Montag 22. November 2021, 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 21630
22.11.2021

Bild

Zitat:
«Wir müssen gewinnen und ich bin überzeugt, dass wir das schaffen»

Vor dem kapitalen Spiel in der Champions League gegen Atalanta Bergamo äusserten sich YB-Coach David Wagner und Goalie Guillaume Faivre an einer Medienkonferenz.


https://www.20min.ch/story/was-sagt-yb- ... 7481655314

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Montag 22. November 2021, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 21630
22.11.2021

Bild

Zitat:
PK vor kapitalem CL-Knüller

Vor diesem Atalanta-Spieler fürchtet sich YB-Goalie Faivre

Am Dienstagabend treffen die Berner Young Boys in der Champions League auf Atalanta Bergamo. An der Pressekonferenz haben sich YB-Coach David Wagner

14:33 Uhr
Fazit
Die Ausgangslage ist klar. YB will – und muss – morgen gegen Atalanta punkten. Obwohl mit Christian Fassnacht ein torgefährlicher Spieler fehlt ist David Wagner froh, Fabian Lustenberger wieder im Team begrüssen zu dürfen. Ob er in der Startaufstellung stehen wird, dies bleibt vorerst des Trainers Geheimnis. Mit dem Routinier Guillaume Faivre im Tor hat der BSC einen sicheren und erfahrenen Rückhalt. Grossen Respekt zollt der YB-Schlussmann dem Atalanta Stürmer Duvan Zapata aus Kolumbien, der mit seiner Schnelligkeit und Robustheit eine grosse Herausforderung sein kann. Gewinnt YB morgen gegen Atalanta, wartet am 8. Dezember im letzten Gruppenspiel der zweifache Champions League-Sieger ManUtd (98/99 & 07/08) im Old Trafford auf die Young Boys.
14:24 Uhr
David Wagner: Wir hatten Zeit, uns detaillierter um Atalanta zu kümmern. Diese Zeit haben wir genutzt.
14:23 Uhr
Wie schlägt man Atalanta, wie qualifiziert man sich für die K.O.-Phase?
David Wagner: Beide Möglichkeiten sind vorhanden. Wir haben Chancen. Wir wollen sie packen.

Guillaume Faivre: Ich glaube, dass wir gewinnen werden. Das volle Haus, das spricht für uns. Wir haben die letzten 10 Tage super gearbeitet. Im taktischen als auch im physischen und mentalen Bereich. Das spricht für uns.
14:20 Uhr
Guillaume Faivre über den gefährlichsten Spieler bei Atalanta?
Es gibt genügend Spieler die uns Schwierigkeiten bereiten können. Aber z.B. Duvan Zapata mit seiner Schnelligkeit und Robustheit, ihn müssen wir im Fokus haben.
David Wagners Einschätzung:
Die Spiele von Atalanta waren in diesem Wettbewerb immer sehr eng. Es werden Kleinigkeiten entscheiden. Defensiv müssen wir fehlerfrei spielen. Zudem Offensiv die Chancen nutzen.
14:16 Uhr
Wie schätzt David Wagner Atalanta ein?
Atalanta ist eine sehr starke und homogene Mannschaft. Wir müssen schauen, - mit allem Respekt welchen wir vor dem Gegner haben - dass der Fokus voll auf uns ist. Wir müssen morgen ein gutes Spiel machen.

14:15 Uhr
Faivre über die spezielle Zeit als Nummer 1 im Tor des Schweizer Meisters: «Ich verspüre grosse Freude. In meinem Alter ist es nicht selbstverständlich, dass man so etwas noch erleben darf.»
14:13 Uhr
Guillaume Faivre weiter: «Es ist eine grosse Möglichkeit für uns, dass wir mit einem Sieg Atalanta überholen.»
14:11 Uhr
Für mich als Torwart ist es wichtig, dass ich die Unterstützung vom Staff und von den Spielern habe. Das spüre ich jeden Tag. Natürlich ist man vor so einem wichtigen Spiel nervös.
14:10 Uhr
Guillaume Faivre freut sich auf die Fans. Es wird eine elektrisierende Stimmung sein im Stadion.
14:09 Uhr
Super League-Pause für YB ein Vorteil?
Wir reden hier von drei zusätzlichen freien Tagen. Wir haben die Zeit genutzt, uns optimal auf das Spiel vorzubereiten.
14:08 Uhr
David Wagner über die lange Verletztenliste von YB
Fabian Lustenberger ist im Kader, das ist die gute Nachricht. Christian Fassnacht zu ersetzen ist natürlich immer schwierig.
14:05 Uhr
Los geht's. David Wagner und Guillaume Faivre stehen Red und Antwort.
13:28 Uhr
Herzlich willkommen zur YB-Pressekonferenz
Willkommen im Liveticker zur YB-Pressekonferenz. Um 14:00 Uhr sollte es losgehen. Der BSC Young Boys spielt um den Einzug in die K.O.-Phase der Champions League. Gewinnen die Berner gegen den Viertplatzierten der italienischen Serie A, würde YB auf sechs Punkte kommen und damit Atalanta Bergamo in der Tabelle überholen. Zudem hätte dann das Team von David Wagner (mit einem Sieg über ManUtd am letzten Spieltag) die Qualifikation für die K.O.-Phase in den eigenen Händen. Zur Belohnung warten – nebst weiteren Millionen für die Klub-Kasse – hochattraktive Gegner. Let's go YB.


https://www.blick.ch/sport/fussball/cha ... 07295.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » BSC Young Boys Stammtisch


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de