Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » BSC Young Boys Stammtisch




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: Montag 25. Januar 2021, 01:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2559
Wohnort: Bern
BSC Young Boys - FC Lausanne-Sport


Bild vs. Bild


Stadion Wankdorf, Bern
Mittwoch, 10. Februar 2021
Zeit: 20.30 Uhr

Bild


Webseiten FC Lausanne-Sport:
http://www.lausanne-sport.ch
http://www.transfermarkt.ch/fc-lausanne ... verein/527
http://de.wikipedia.org/wiki/FC_Lausanne-Sport
https://twitter.com/lausanne_sport
http://fr-fr.facebook.com/lausannesport
https://www.instagram.com/lausanne_sport
https://www.youtube.com/lausannesport
https://www.facebook.com/BWFK89
https://twitter.com/bwfk89
https://twitter.com/pontheses
https://twitter.com/Lausanne_Sports
http://www.stades.ch/Pontaise-photos.html

Forum FC Lausanne-Sport:
http://lausanne-sports.forumsactifs.com

Statistiken / Vergleiche vs. FC Lausanne-Sport:
http://www.sfl.ch/superleague/klubs/fc-lausanne-sport
https://www.transfermarkt.de/bsc-young- ... ht/3432813
http://www.football-lineups.com/team/FC_Lausanne_Sport
https://de.soccerway.com/teams/switzerl ... sport/2952
https://de.soccerway.com/matches/2021/0 ... rt/3361683
https://de.soccerway.com/matches/2021/0 ... /head2head
http://www.fussballdaten.de/schweiz
https://www.fussballdaten.de/vereine/yo ... nne-sports
http://www.weltfussball.com/teams/bsc-y ... e-sport/11
https://de.fcstats.com/vergleich,bsc-yo ... 1,1220.php
https://www.kicker.de/bern-gegen-lausan ... /spielinfo


Zuletzt geändert von Rino am Mittwoch 27. Januar 2021, 15:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Dienstag 26. Januar 2021, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2492
Wohnort: In der Brauerei
Alles zum Spiel YB - Lausanne

Die personelle Situation bei YB

Verletzte und rekonvaleszente Spieler:
Martins, Petignat, Sierro

Gesperrte Spieler:
Nsame (nach roter Karte in Vaduz), Camara (4. gelbe Karte)

Einsatz fraglich:
Garcia, Spielmann (Augenprellung aus dem Vaduz-Spiel)



Matchprogramm

Das Matchprogramm zum Spiel YB - Lausanne gibt es in digitaler Form.

Webansicht (ISSUU): https://issuu.com/bscyb1898/docs/202101 ... ausanne_mp
Herunterladen (PDF): https://www.bscyb.ch/cgi-bin/dynamisch/ ... _MPweb.pdf



Erich Hänzis Tipp: ein 2:0 gegen Lausanne

Erich Hänzi spielte zehn Jahre für YB und sieben Saisons bei Lausanne. Der 55-Jährige kehrte nach fünf Jahren als Assistenztrainer beim FC Zürich nach Bern zurück und steht in seinem vierten Jahr als Talentmanager.

***

Erich, blicken wir zuerst auf den vergangenen Sonntag und das 0:0 in Vaduz zurück. Welchen Eindruck hast Du vom YB-Auftritt gewonnen?
Spielerisch war es zwar nicht top, aber das war auch dem schwierigen Terrain geschuldet. Und nach dem Platzverweis für Jean-Pierre Nsame wurde die Aufgabe nicht einfacher. Die Vaduzer sind nicht so schlecht, wie es die Punktzahl und der Tabellenrang vermuten liessen, sie leisteten zähen Widerstand. Aber YB hat in Unterzahl kaum etwas zugelassen und mit dem gewonnenen Punkt gar die Tabellenführung ausbauen können. Es gibt Tage, an denen man sich mit einem Unentschieden zufrieden geben muss. Solche Spiele endeten früher auch schon einmal mit einer Niederlage.

Was erwartest Du nun gegen Lausanne?
Die Mannschaft wird alles daran setzen, in spielerischer Hinsicht zuzulegen. Wichtig könnte das Führungstor sein. Das würde einiges erleichtern. Gelingt es, bin ich sehr zuversichtlich, dass es nach dem 2:0 in Lugano den zweiten Sieg in diesem Jahr geben wird.

Dann gib doch gleich eine Resultatprognose ab.
Ich tippe auf ein 2:0 für YB.

Und wer erzielt die Tore?
Moment, ich schaue in die Kugel (schmunzelt): Felix Mambimbi und Christian Fassnacht.

Wie schätzt Du den Gegner ein?
Lausanne startete sehr gut in die Saison und hat nun eine etwas schwächere Phase. Aber die Mannschaft verfügt über einige sehr interessante Spieler, das Potenzial ist da, um in der Liga eine gute Rolle zu übernehmen. Ich glaube, dass von diesem Verein mit seinen ambitionierten Eigentümern in nächster Zeit einiges zu erwarten ist.

Fällt es bei YB ins Gewicht, dass nicht nur Nsame, sondern auch Camara gesperrt ist?
Natürlich wäre mir lieber, wenn die beiden dabei sein könnten. Aber mit diesem Kader bieten sich gute Möglichkeiten, um diese Ausfälle gegen Lausanne zu kompensieren.

Welcher Lausanner imponiert Dir vor allem?
Stjepan Kukuruzovic ist für mich so etwas wie das Herz des Teams und ein ganz feiner Mensch. Ich kenne ihn aus gemeinsamen Zeiten beim FC Zürich. Die Wege trennten sich zwar, aber die Verbindung brach nicht ab.


Unser Gast

CONTINI GIBT SICH GELASSEN

Lausannes Trainer glaubt, dass seine Mannschaft auf die Nieder-lage zum Jahresauftakt gegen Sion reagieren kann. Gegen YB hofft er auf mehr Präzision im Abschluss.

Lausanne unterlag zum Auftakt ins neue Jahr dem FC Sion 0:1 und blieb zum vierten Mal in den letzten sechs Spielen ohne Treffer. Dass sich der Aufsteiger in der Offensive schwerer tut als auch schon, erklärt Trainer Giorgio Contini primär damit, «dass uns noch etwas die Erfahrung und die Cleverness fehlen». Aber das beunruhigt den ehemaligen Stürmer nicht. Der 47-Jährige gibt sich betont gelassen: «Ich habe gegen Sion viele gute Ansätze gesehen. Wenn wir die Präzision wieder hinbekommen, werden wir auch wieder zu unseren Toren kommen.»

Vergangene Saison konnten sich das Team vor allem auf Aldin Turkes und Andi Zekiri verlassen. Das Duo erzielte zusammen 39 der insgesamt 84 Lausanner Tore und leistete damit einen beträchtlichen Anteil am Aufstieg. Aber der Schweizer U21-Natio-nalspieler Zekiri verliess den Verein kurz nach Beginn der Meister-schaft Richtung England. Bei Brighton & Hove Albion bekam er einen Vierjahresvertrag. Turkes, zweimal bereits Torschützenkönig in der Challenge League, blieb und bewies seine Abschlussqualitäten auch in der Super League. Mit sechs Treffern ist er der erfolgreichste Lausanner. Allerdings wird er monatelang nicht zur Verfügung stehen: Am 23. Dezember zog er sich beim 0:0 in Luga-no einen Kreuzbandriss zu.

Gegen Sion setzte Contini im Angriff auf talentierte Junge: Der Franzose Evann Guessand ist 19, der Portugiese Pedro Brazão ist eben erst 18 geworden. Guessand und Brazão kamen aus Nizza in die Westschweiz. Ligue-1-Verein OGC Nice und Lausanne-Sport haben ein und denselben Besitzer. Der Trainer vertraut den Talenten und will nicht vom Stil abrücken. Ihm ist die spielerische Komponente wichtig, auch gegen YB: «Nur mauern und darauf hoffen, mit einem Konter Erfolg zu haben, das ist nicht die Lösung. Meine Mannschaft ist in der Lage, guten Fussball zu zeigen.»Nach 15 Runden belegt Lausanne Platz 6, mit vier Punkte Rückstand auf Platz 2 und sechs Punkte Vorsprung auf Barrage-platz 9. Für Contini ist das nur eine Momentaufnahme: «Unser Saisonziel ist unmissverständlich: Wir wollen nach 36 Runden mindestens auf dem achten Rang liegen und damit den direkten Ligaerhalt gesichert haben.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 27. Januar 2021, 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19951
27.01.2021

Bild

Zitat:
Corona-Fälle bei Lausanne: Spiel bei YB auf der Kippe

Fällt YB - Lausanne am Mittwoch ins Wasser?

Die Durchführung der für heute Mittwoch geplanten Partie der Super League zwischen Leader Young Boys und Lausanne-Sport ist gefährdet. Im Umfeld des Waadtländer Klubs sind mehrere Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Nun entscheiden der Waadtländer Kantonsarzt und die Swiss Football League über das weitere Vorgehen. Das Spiel würde ab 20:10 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App übertragen werden.


https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... -der-kippe

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 27. Januar 2021, 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19951
27.01.2021

Bild

Zitat:
YB-Spiel von heute Abend steht auf der Kippe

Am Mittwochabend (20.30 Uhr) sollen die Young Boys zu Hause gegen Lausanne spielen. Doch Corona-Fälle im Umfeld des Westschweizer Teams könnten das verhindern.

Das Heimspiel der Young Boys von heute Abend (20.30 Uhr) gegen Lausanne könnte abgesagt werden. Im Umfeld des Westschweizer Teams gibt es positive Corona-Fälle. Das Waadtländer Kantonsarztamt wird bald über die weiteren Schritte entscheiden.

Bisher blieben die Young Boys von Spielverschiebungen beinahe verschont. Selbst musste der Leader nie in Quarantäne, einmal erwischte es Gegner Lugano, diese Partie wurde letzte Woche nachgeholt (2:0). Weil die Berner noch in sämtlichen Wettbewerben vertreten sind, ist ihr Programm enorm eng getaktet. Bis Anfang März spielen sie pro Woche zweimal. Insofern mag es in ihrem Fall nicht mehr viele Spielverschiebungen leiden.


https://www.bernerzeitung.ch/yb-spiel-v ... 6795257342

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 27. Januar 2021, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2492
Wohnort: In der Brauerei
Lausanne in Quarantäne - Spiel gegen YB verschoben

Weil in den Reihen des FC Lausanne-Sport in den letzten Tagen mehrere positive Covid-19-Fälle auftauchten, hat der Waadtländer Kantonsarzt am Mittwoch die gesamte Mannschaft und die Betreuer des Klubs unter Quarantäne gestellt. Zur Bestimmung der Dauer der Massnahme laufen noch verschiedene Abklärungen. Die Geschäftsleitung der SFL genehmigt folglich das Gesuch von Lausanne, das Spiel von heute Mittwoch, 27. Januar 2021, gegen den BSC Young Boys auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Montag 1. Februar 2021, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19951
01.02.2021

Bild

Zitat:
YB: Lausanne-Spiel neu angesetzt, Cup-Knüller gegen FCSG verschoben

Die Swiss Football League hat am Montag sechs Spiele aus der Super League neu angesetzt. Das sorgt für ein Kuriosum bei YB – und eine Cup-Verschiebung.

Das Wichtigste in Kürze

- Wegen Quarantäne-Anordnungen wurden zuletzt einige Super-League-Spiele verschoben.
- Die Liga hat jetzt die neuen Spieldaten bekanntgegeben.

Letzten Mittwoch verhindert ein positiver Corona-Test das Heimspiel von Meister YB gegen Aufsteiger Lausanne. Der Waadtländer Kantonsarzt steckt kurzfristig das gesamte Contini-Team in Quarantäne.

Erst am Wochenende folgt die Entwarnung, Lausanne bestreitet gestern Sonntag das Derby gegen Servette (1:1).

Jetzt hat die Liga das abgesagte Spiel neu angesetzt – und zwar auf Mittwoch in einer Woche (10. Februar, 20.30 Uhr).

Kurios: Weil YB bereits am Sonntag zuhause gegen Lausanne spielt, kommt es innerhalb von vier Tagen zur identischen Affiche.

Dafür muss ein Cup-Knüller über die Klinge springen: Am gleichen Tag hätte Titelverteidiger YB auswärts beim FCSG antreten sollen. Diese Partie wird nun neu angesetzt.

Folgende Spiele wurden ebenfalls neu angesetzt

Mittwoch, 10. Februar
Servette - FC St.Gallen (18.15 Uhr, Runde 15)
Luzern - Lugano (20.30 Uhr, Runde 15)

Mittwoch, 17. Februar
FC St.Gallen - Luzern (18.15 Uhr, Runde 16)
Lugano - Servette (18.15 Uhr, Runde 16)

Mittwoch, 24. Februar
Vaduz - Luzern (18.15 Uhr, Runde 17)


https://www.nau.ch/sport/fussball/yb-la ... n-65863270

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Dienstag 9. Februar 2021, 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2492
Wohnort: In der Brauerei
09.02.2021

Alles zum Spiel YB - Lausanne


Die personelle Situation bei YB

YB-Trainer Gerry Seoane muss am Mittwoch auf die verletzten oder rekonvaleszenten Spieler Christopher Martins, Nico Maier, Esteban Petignat, Vincent Sierro und Marvin Spielmann verzichten. Fraglich ist der Einsatz von Cédric Zesiger.


Matchprogramm

Das Matchprogramm gibt es in digitaler Form.

Webversion (ISSUU): https://issuu.com/bscyb1898/docs/202102 ... uu_version
Download-Version (PDF): https://www.bscyb.ch/cgi-bin/dynamisch/ ... MP_Web.pdf



Hänzis Tipp: ein 3:1 gegen Lausanne

Erich Hänzi spielte zehn Jahre für YB und sieben Saisons bei Lausanne. Der 55-Jährige steht in seinem vierten Jahr als Talentmanager der Berner - und sagt, was er vom zweiten Heimspiel gegen Lausanne innert vier Tagen erwartet.

***

Erich, blicken wir zuerst auf den vergangenen Sonntag und das 4:2 gegen Lausanne zurück. Welchen Eindruck hast Du vom YB-Auftritt gewonnen?
Es war eine ziemlich klare Angelegenheit. Zur Pause war der Match entschieden. Und das Resultat hätte gar noch höher ausfallen können. Aber es ist Jammern auf sehr hohem Niveau, wenn man das als Mangel anführen kann.

Nun kommt es erneut zur Begegnung mit Lausanne. Was erwartest Du am Mittwochabend?
Es ist äusserst schwierig, den gleichen Gegner innert so kurzer Zeit gleich zweimal zu bezwingen. Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass es gelingt. Weil die Mannschaft den Match am Sonntag jederzeit kontrolliert hat, auch in der zweiten Hälfte, obwohl Lausanne in dieser Phase einige Chancen hatte. Und weil Gerry Seoane mit dem Trainerstaff die Spieler wie immer minutiös vorbereiten wird.

Dann gib doch gleich eine Resultatprognose ab.
Ich tippe auf ein 3:1 für YB.

Und wer erzielt die Tore?
Moment, ich schaue in die Kugel (schmunzelt): Jean-Pierre Nsame wird wieder treffern, Michel Aebischer erzielt ein Tor, und das dritte geht auf das Konto von Mohamed Ali Camara.

Wie schätzt Du den Gegner ein?
Lausanne startete sehr gut in die Saison und hat nun eine schwächere Phase. Im Abschluss tut sich die Mannschaft schwer. Aber sie verfügt über einige interessante, junge Leute, das spielerische Potenzial ist zweifellos vorhanden, das sah man gegen YB in der zweiten Hälfte. Man darf nicht Wunderdinge erwarten, es handelt sich immer noch um den Aufsteiger, wenngleich sehr gute Rahmenbedingungen herrschen. Aber ich glaube schon, dass von Lausanne mit seinen ambitionierten Eigentümern in nächster Zeit einiges zu erwarten ist.

Welcher Lausanner imponiert Dir vor allem?
Stjepan Kukuruzovic ist für mich so etwas wie das Herz des Teams und ein ganz feiner Mensch. Ich kenne ihn aus gemeinsamen Zeiten beim FC Zürich. Die Wege trennten sich zwar, aber die Verbindung brach nicht ab.

Für YB steht bald der Sechzehntelfinal in der Europa League an. Ist das Team bereit für Leverkusen?
Mir gefällt es, wie die Mannschaft auftritt. YB hat den Rhythmus gefunden, wirkt auf mich sehr gefestigt und wird dann mit Selbstbewusstsein gegen Leverkusen antreten können. Natürlich ist Bayer mit seinen Qualitäten im Kader ein harter Brocken und der klare Favorit, aber ich traue YB dennoch einiges zu - wenn zweimal eine Topleistung abgerufen werden kann.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 10. Februar 2021, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19951
10.02.2021

Bild

Zitat:
YB – Seoane: «Kann sein, dass wir jetzt bewusst was ändern»

Nach dem 4:2-Sieg gegen Lausanne am Sonntag tritt YB heute schon wieder gegen die Westschweizer an. Das ist auch für Trainer Gerardo Seoane nicht alltäglich.

Das Wichtigste in Kürze

- Am Sonntag bezwingt YB Lausanne dank eines Hattricks von Jean-Pierre Nsame.
- Am Mittwoch (20.30 Uhr) treffen die beiden Teams erneut aufeinander.
- Trainer Gerardo Seoane spricht über diese ungewohnte Ausgangslage.

Als wäre er nie weg gewesen! Nach seiner Rot-Sperre kehrt YB-Topskorer Jean-Pierre Nsame gegen Lausanne in die Startelf zurück – und wie. Der Kameruner schiesst die Berner mit einem lupenreinen Hattrick in der ersten Halbzeit zum 4:2-Sieg.

Obwohl die Young Boys nach einer fulminanten ersten Halbzeit nach der Pause etwas abgeben, ist man beim Meister zufrieden.

«Wir haben zusammen kombiniert und zusammen Spass gehabt am Fussball. So sind dann die vier Tore herausgekommen», sagt YBs Michel Aebischer nach dem Spiel im Interview.

em Leader bleibt nach dem Vollerfolg nicht viel Zeit zur Erholung. Denn: Bereits heute Mittwoch steht die Seoane-Elf in der Super League wieder im Einsatz.

YB jetzt wieder gegen Lausanne

Kurios: Gegner von YB ist erneut Lausanne – und wieder müssen die Romands ins Berner Wankdorf reisen.

«Das ist auch für die Trainer eine spannende Herausforderung», meint Gerardo Seoane, Übungsleiter der Young Boys. Es sei schwierig vorauszusagen, was passieren wird.

Sind für die Partie am Mittwoch grosse Anpassungen zu erwarten? «Es kann sein, dass wir bewusst etwas ändern, dass wir einen neuen Impuls setzen können», so Seoane. Zweimal zuhause zu Spielen sei für YB aber auch eine Chance, die Führung in der Tabelle auszubauen.

«Fängt wieder bei 0:0 an»

Auch für Michel Aebischer ist die Situation ungewohnt. Der Mittelfeldstratege ist sich sicher: «Ich kann fast alles darauf wetten, dass es nicht wieder vier Tore geben wird in der ersten Halbzeit.» Er erwarte ein komplett unterschiedliches Spiel. «Es fängt wieder bei 0:0 an.»

Mit einem Sieg könnte YB die Tabellenführung auf stolze 13 Punkte ausbauen. Dies auch, weil Verfolger Basel am Sonntag gegen Sion nur 2:2 unentschieden spielte. «Was mich positiv stimmt ist nicht der Vorsprung, sondern die Einstellung der Mannschaft», lobt Seoane weiter.

Anpfiff heute Mittwoch gegen Lausanne ist um 20.30 Uhr.


https://www.nau.ch/sport/fussball/yb-se ... n-65866757

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 10. Februar 2021, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19951
10.02.2021

Bild

Zitat:
Heute Premiere von Sturmhoffnung Bolingi

Seoane will Lausanne im Remake noch mehr wehtun

Sonntag, 7. Februar: YB – Lausanne. Mittwoch, 10 Februar: YB – Lausanne. Und es ist nicht das Murmeltier, das da täglich grüsst. Sondern der Covid-beeinträchtigte Spielplan.

Das Spiel Nummer eins ist das reguläre, aus der 19. Runde. Also das zweite der Rückrunde. Derweil das heutige jenes aus der 16. Runde ist, das ursprünglich am Mittwoch, 27. Januar angesetzt gewesen war. Es fiel der Lausanner Quarantäne zum Opfer. Und so gibts dieselbe Partie zweimal hintereinander. Ein Novum!

Das am Sonntag in der ersten halben Stunde fürchterlich zerzauste Lausanne-Sport – YB führte nach 33 Minuten 4:0 – hat so die Gelegenheit zu zeigen, dass es bei Minustemperaturen dem Berner Angriffsfurioso besser standhalten kann. «Aber es wird kompliziert», sagt Lausanne-Coach Giorgio Contini. «Es steht mir ja dasselbe Kader zur Verfügung. Aber das ist nicht entscheidend. Entscheidend ist die Attitüde, mit der man ins Spiel geht, in die Duelle, wie nahe man beim Gegenspieler ist, so dass man auch mal ein Foul machen und allenfalls eine gelbe Karte sehen muss.»

Lausanne erstmals mit Bolingi

Genau dasselbe Kader hat Contini am Mittwoch nicht, denn da ist ein neuer dabei. Ein weiterer. Er heisst Jonathan Bolingi (26). Der kongolesische Nationalspieler soll Lausannes Sturmprobleme lösen. Sportchef Souleymane Cissé: «Es war schwierig, in dieser dürren Transferzeit genau denjenigen Spieler zu finden, der den verletzten Aldin Turkes ersetzen kann. Mit Bolingi ist uns das gelungen.» Der Mann hat immerhin in der türkischen Süper Lig diese Saison für Ankaragücü 14 Spiele gemacht und ein Tor geschossen. In der ersten Runde, Mitte September.

YB-Coach Gerry Seoane freut sich auf das Remake: «Es erwartet uns ein ganz anderes Spiel. Das ist sicher für beide Trainer eine komische Situation. Das wird vom Taktischen her spannend sein, wie wir das vorbereiten. Ich will die Spieler davon überzeugen, dass wir das Gesicht der sehr guten ersten dreissig Minuten auch über 90 Minuten zeigen.»

Übrigens: Es geht noch extremer als im Fussball. Am Sonntag kommts im Eishockey zum Spiel SCB gegen Davos. Einmal dürfen sie raten, wer der Gegner des SCB 20 Stunden später ist. Auch in der PostfinanceArena. Richtig!


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 39774.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 11. Februar 2021, 00:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19951
10.02.2021

Bild

Zitat:
Super League: YB — Lausanne

Der Meister müht sich zum Mini-Sieg

YB schlägt Lausanne zum zweiten Mal innert 76 Stunden, diesmal heisst es 1:0. Zum Matchwinner wird Siebatcheu.

Es war nicht brillant, was die Young Boys zeigten, phasenweise war es nicht einmal souverän. Aber sie schlugen Lausanne auch im zweiten Vergleich innert 76 Stunden, auf das 4:2 vom Sonntag liessen sie — erneut im heimischen Wankdorf — ein 1:0 folgen. Siebatcheu, der anstelle von Nsame in der Startformation stand, durfte nach einer Viertelstunde in der Mitte den Fuss hinhalten, nachdem sich Hefti und Sulejmani auf der rechten Seite durchkombiniert hatten.

Die Waadtländer präsentieren sich zwar merklich verbessert, setzten dem Favoriten zu und kreierten einige Chancen. Zu einem Erfolgserlebnis reichte es jedoch nicht, weil YB-Goalie Von Ballmoos hellwach war und mehrmals parierte.

Wo sind die Gegner?

Die Berner enteilen der Konkurrenz damit immer weiter, das Rennen um Platz 1 ist längst zu einem Solo mit vorhersehbarem Ausgang geworden. Ihr Vorsprung auf den ersten Verfolger Basel, der momentan höchstens dem eigenen Anhang unruhige Nächte beschert, beträgt bereits 13 Punkte. Und auch die Mannschaften dahinter geben in zuverlässiger Regelmässigkeit Punkte ab.

So kam Lugano in Luzern nicht über ein 1:1 hinaus, während St. Gallen gegen Servette 2:2 spielte. Aus Sicht der Ostschweizer lässt sich immerhin sagen: Sie schafften es in Genf, die vierte Niederlage in Folge zu verhindern.


https://www.bernerzeitung.ch/der-meiste ... 1276385458

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » BSC Young Boys Stammtisch


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de