Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » BSC Young Boys Stammtisch




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Uhrencup 2019
 Beitrag Verfasst: Dienstag 23. April 2019, 09:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2311
Wohnort: In der Brauerei
https://www.uhrencup.ch


Die Rückkehr des „Trainergotts“ Adi Hütter mit Eintracht Frankfurt

Für die YB-Fans gibt es zwischen dem 9. und 13. Juli 2019 gleich in mehrfacher Hinsicht Grund zur Freude: Der letztjährige Meistertrainer Adi Hütter kommt mit Eintracht Frankfurt und dem Schweizer Internationalen Gelson Fernandes an den Uhrencup, wie auch der ehemalige YBKultstürmer Thomas Häberli mit dem FC Luzern. Nebst Frankfurt und YB haben auch die Innerschweizer ihre Teilnahme am Traditionsturnier bestätigt. YB – Eintracht Frankfurt steigt am Mittwoch, 10. Juli 2019 (20.00 Uhr). Die genauen Spielorte und –Daten sowie der Beginn des Ticketvorverkaufs werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

Die Vorfreude auf die 55. Ausgabe des Traditionsturniers ist gross. Eintracht Frankfurt wird seit dieser Saison von Adi Hütter trainiert und spielt eine hervorragende Bundesliga-Saison. Die Eintracht hat sich in der UEFA Europa League nach dem Sieg über den Uhrencup-Teilnehmer 2017, Benfica Lissabon, fürs Halbfinale gegen Chelsea qualifiziert und liegt in der heimischen Liga hinter den Bayern, Dortmund und RB Leipzig auf dem 4. Tabellenrang. „Wir freuen uns sehr, dass wir drei so attraktive Mannschaften verpflichten konnten und arbeiten mit Hochdruck an der Verpflichtung des zweiten ausländischen Teams“, erklärt Simon Laager, Co-Veranstalter des Uhrencup. Analog der Vorjahre dürfte das 4. Team in den nächsten Wochen kommuniziert werden. Die genauen Spielorte und –Daten sowie der Beginn des Ticketvorverkaufs werden in den nächsten Wochen via www.uhrencup.ch sowie über die Facebook- und Instagram-Kanäle des Uhrencups kommuniziert.

Adi Hütters Rückkehr und Eintracht Frankfurts Première
Dass bei Adi Hütter die Vorfreude aufs YB-Spiel und das Trainingslager in der Schweiz gross ist, liegt auf der Hand. Als Sportdirektor amtet Fredi Bobic. Weiter können sich die Fans natürlich auch auf den Schweizer Internationalen Gelson Fernandes und die Topspieler Luka Jovic (zweitbester Skorer der Bundesliga hinter Lewandowski), Sébastien Haller, Gonçalo Paciencia, Filip Kostic, Sebastian Rode etc. freuen.

YB als Stammgast und drei Déjà-vu’s auf der Trainerbank
Mit dem BSC Young Boys konnte der neue und alte Schweizer Meister verpflichtet werden, der sich mit der insgesamt 24. Teilnahme als Stammgast am Uhrencup erweist. Mit Gerardo Seoane als ehemaligem FCL-Coach, Adi Hütter als Ex-YB-Trainer und Thomas Häberli als ehemaligem YB-Stürmer gibt es drei Déjà-vu’s auf der Trainerbank. „Die beiden Uhrencup-Spiele werden für uns eine wichtige Standortbestimmung in der Vorbereitung sein. Natürlich freuen wir uns, mit Eintracht Frankfurt und Adi Hütter auf einen Top-Gegner zu treffen“, so Seoane. Die YB-Legende Thomas Häberli, seit Februar Cheftrainer beim FC Luzern: „Wir freuen uns sehr aufs Turnier und ich mich natürlich auch auf das Wiedersehen mit alten Bekannten.“

Treue Sponsoren und gesuchte Helfer
Dass der Uhrencup auch 2019 wieder stattfinden kann, ist vor allem der Unterstützung des langjährigen Hauptsponsors Erdgas (vertreten durch die Gasverbund Mittelland AG) und des Silbersponsors SportXX (Migros) zu verdanken. Gemäss Kurt Schmidlin, Leiter Marketing und Vertrieb der Gasverbund Mittelland AG, lag die erneute Unterstützung auf der Hand: «Wir und unsere Partnerunternehmen freuen uns sehr, dass der Uhrencup in die 55. Austragung geht und sind stolz, dieses immer mit Topmannschaften dotierte Traditionsturnier als Hauptsponsor zu unterstützen.» Gesucht werden für alle vier Spiele Helfer für die verschiedenen Bereiche (Spielorganisation, Team-Betreuung, Parkdienst, Stewards etc.). Interessierte können sich gerne per Mail via info@uhrencup.ch melden.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhrencup 2019
 Beitrag Verfasst: Dienstag 23. April 2019, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17784
23.04.2019

Bild

Zitat:
YB und das Wiedersehen mit Adi Hütter

Die Young Boys gehören am Uhrencup quasi zum Inventar. An der diesjährigen Ausgabe des Vorbereitungsturniers nehmen auch Eintracht Frankfurt und der FC Luzern teil.

Noch steht der Spielplan nicht fest, und auch der vierte Teilnehmer ist noch nicht bekannt. Dennoch trifft YB mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit am diesjährigen Uhrencup, der vom 9. bis 13. Juli stattfindet, auf seinen früheren Trainer Adi Hütter: Wie die Organisatoren des traditionellen Vorbereitungsturniers mitteilen, hat Eintracht Frankfurt die Teilnahme bestätigt.

Neben den Young Boys stellt der FC Luzern die zweite Schweizer Mannschaft. Das zweite ausländische Team soll in den nächsten Wochen kommuniziert werden. Üblicherweise spielen die hiesigen Klubs jeweils gegen die internationalen Vertreter. Wo die Partien ausgetragen werden, steht noch nicht fest. Ist der Uhrencup ursprünglich im Seeland angesiedelt, durften die Young Boys letztes Jahr ihr Spiel gegen Turniersieger Wolverhampton aus England im Neufeld austragen.

Alte Bekannte

Mit den bisherigen drei Teilnehmern sorgt der Uhrencup gleich für mehrere Wiedersehen: Adi Hütter, der mit Eintracht Frankfurt im Halbfinale der Europa League auf Chelsea London trifft, bescherte YB letzte Saison den ersten Meistertitel nach 32 Jahren. Hütters Nachfolger in Bern, Gerardo Seoane, war zuvor beim FC Luzern engagiert. Und dort steht mit Thomas Häberli mittlerweile eine frühere YB-Legende an der Seitenlinie.


https://www.bernerzeitung.ch/sport/fuss ... y/14377246

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhrencup 2019
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 24. April 2019, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17784
24.04.2019

Bild

Zitat:
Adi Hütter freut sich auf den Meister

Uhrencup Neben den Berner Young Boys und Luzern wird erstmals Eintracht Frankfurt am traditionellen Fussballturnier teilnehmen. Denkbar ist, dass alle vier Partien in Biel stattfinden werden.

Die Organisatoren des 55. Uhrencups, der zwischen dem 9. und 13. Juli stattfinden wird, haben drei der vier Mannschaften gemeldet: Dauerteilnehmer YB wird zum 24. Mal auflaufen. Die Berner, die seit zwölf Jahren auf einen Cupsieg warten, werden mit der Meister-Mannschaft gegen zwei ausländische Equipen antreten. Erstmals wird Eintracht Frankfurt dem Seeland die Ehre erweisen. Die von YB-Meistercoach Adi Hütter (2017/18) trainierte Eintracht setzt damit eine lange Tradition von Teilnehmern aus der Bundesliga fort (siehe Infobox). Eintracht selber nimmt erstmals teil. Und die zweite ausländische Mannschaft? «Sie wird in absehbarer Zeit feststehen, wir sind an der einen oder anderen attraktiven Equipe nahe dran», sagt Simon Laager vom OK. Die Mannschaft aus Frankfurt absolviert eine äusserst erfolgreiche Meisterschaft, was nach dem Abgang von Trainer Niko Kovac zu den Bayern nicht erwartet werden konnte. Doch der Österreicher Adi Hütter hat sich mit seinen Methoden offenbar auch in der Bundesliga durchgesetzt.

Die Mannschaft, mit acht Staff-Mitgliedern und 34 Akteuren im Kader, liegt sechs Runden vor Ende der Saison hinter Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig auf dem vierten Platz. In der Europa League ist man dank des Siegs über Benfica Lissabon bis ins Halbfinale vorgestossen und trifft dort auf Chelsea – ein Höhepunkt in der turbulenten Vereinsgeschichte.

«Ich freue mich riesig, in diesem Uhrencup auf meine frühere Mannschaft zu treffen», liess Adi Hütter über die Organisatoren ausrichten. Vorerst wolle man sich aber auf den Schlussspurt konzentrieren und das Optimum herausholen. Erneut winken auch in der nächsten Saison internationale Spiele. In der erfolgreichen Formation figuriert mit Gelson Fernandes ein Schweizer Nationalspieler, der im Mittelfeld die Fäden zieht. «Wir sind eine Powermannschaft und haben dies im Viertelfinal gegen Benfica Lissabon ein weiteres Mal unter Beweis gestellt», sagte er kürzlich nach dem Erfolg über die Portugiesen. «Es ist ein Wahnsinn, hier in Frankfurt Fussball zu spielen. Die Euphorie kennt derzeit keine Grenzen.» Die Stars sind die Toptorschützen Luka Jovic, Ante Rebic, Filip Kostic und Sébastien Haller. Der von ganz Europa gejagte Jovic liegt mit 17 Toren hinter Bayern-Star Lewandowski an zweiter Stelle der Torschützenliste.

Luzern zum dritten Mal

Der FC Basel erteilte den Organisatoren eine Absage. Der Klub feiert das 125-Jahr-Jubiläum und ist in dieser Woche unabkömmlich. Anstelle der Basler wird der FC Luzern zum dritten Mal am Uhrencup teilnehmen. Das war letztmals 2008 und erstmals 1979 der Fall gewesen. Trainiert werden die Innerschweizer von Ex-YB-Spieler Thomas Häberli, der in Bern Legenden-Status geniesst. «Wir freuen uns sehr aufs Turnier», wird Häberli in der Medienmitteilung zitiert, «und ich mich natürlich auf das Wiedersehen mit alten Bekannten.» YB-Trainer Gerardo Seoane: «Die beiden Uhrencup-Spiele werden für eine wichtige Standortbestimmung in der Vorbereitung sein. Natürlich freuen wir uns, mit Eintracht Frankfurt und Adi Hütter auf einen Top-Gegner zu treffen.»

Ohne Brühl und Neufeld?

Spielort ist im Moment die Tissot Arena. Ob alle vier Partien in Biel ausgetragen werden, ist offen und nicht ganz auszuschliessen (vgl. Text unten). «Wir müssen das vierte Team abwarten und dann auf die Bewilligungen warten», sagt Simon Laager. Neben dem Stadion Brühl in Grenchen käme aber auch das Neufeld in Bern wieder in Frage. Zwei Stadien, die allerdings für internationale Partien kaum mehr taugen und entsprechend hohe Sicherheitskosten verursachen. Im letzten Jahr wurde auf dem Neufeld die vierte Partie mit YB gegen Wolverhampton vor grosser Kulisse ausgetragen, gleichzeitig das Saisoneröffnungsfest der Berner. Drei Partien fanden in Biel statt.

Simon Laager, Uhrencup-Organisator

Bundesligisten 
am Uhrencup
1964 Karlsruher SC

2004 Kaiserslautern, Schalke 04

2005 Kaiserslautern

2006 Bayer Leverkusen, 1. FC Köln

2008 Borussia Dortmund

2010 VfB Stuttgart

2011 Hertha Berlin

2013 Fortuna Düsseldorf

2016 Borussia Mönchengladbach

2019 Eintracht Frankfurt

(Erfolge: 1959 Deutscher Meister, 2018, 1988, 1981, 1975 und 1974 Deutscher Pokalsieger, 1980 Uefa-Cup-Sieger)


https://www.bielertagblatt.ch/adi-huett ... en-meister

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhrencup 2019
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 25. April 2019, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17784
25.04.2019

Bild

Zitat:
Eintracht und Zwietracht

Uhrencup Der Bundesligist Eintracht Frankfurt spielt am diesjährigen Turnier. Im Hintergrund geht der Streit um den Markenbesitz weiter.

Die Organisatoren des diesjährigen Uhrencups haben gestern drei der vier Teilnehmer bekanntgegeben. Es sind dies der Bundesligist Eintracht Frankfurt, der alte und neue Schweizer Meister BSC Young Boys sowie der FC Luzern. So attraktiv die Affiche, so erbittert wird hinter den Kulissen der Streit um den Besitz an der Marke weitergeführt. Im Mai wird ein Gerichtsentscheid erwartet: Sascha Ruefer und Urs Siegenthaler wollen die Liquidation der Uhrencup & Event GmbH verhindern.


https://www.bielertagblatt.ch/eintracht-und-zwietracht

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhrencup 2019
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 23. Mai 2019, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17784
23.05.2019

Bild

Zitat:
Uhrencup: Auch Crystal Palace kommt zum Traditionsturnier!

Zum dritten Mal in Folge wird ein Premier-League-Team am Uhrencup teilnehmen: Crystal Palace trifft auf YB, Eintracht Frankfurt und Luzern.

Das Wichtigste in Kürze

- Crystal Palace komplettiert das Teilnehmerfeld am 55. Uhrencup.
- Bereits angekündigt waren YB, Luzern und Adi Hütter mit Eintracht Frankfurt.

Die 55. Austragung des Uhrencups steht vor der Tür, und jetzt ist auch der vierte und letzte Teilnehmer bekannt. Ex-Nati-Coach Roy Hodgson kommt mit seinem Premier-League-Club Crystal Palace zum Traditionsturnier. Er vervollständigt das Teilnehmerfeld mit Meister YB, dem FC Luzern und Ex-YB-Meistertrainer Adi Hütter, der die Eintracht Frankfurt mitbringt.

Zum dritten Mal in Folge kommt damit ein Team aus der Premier League an den Uhrencup. Im Vorjahr krönten sich die Wolverhampton Wanderers zum Turniersieger, 2017 gelang das Stoke City ebenfalls.

Entsprechend gross ist die Vorfreude bei Roy Hodgson. «Ich bin natürlich sehr glücklich, dass wir uns für die Schweiz und dieses Traditionsturnier entschieden haben. Und mit den BSC Young Boys und dem FC Luzern können wir gegen zwei attraktive Gegner spielen», so Hodgson.

Für Vorfreude sorgt auch die Rückkehr von Adi Hütter in die Region Bern. Der YB-Meistertrainer aus dem Vorjahr gastiert als Trainer der Eintracht Frankfurt beim Uhrencup. Mit dem deutschen Bundesligisten erreichte Hütter den Halbfinal der Europa League. Mit dabei ist natürlich auch der Schweizer Nati-Spieler Gelson Fernandes.

Der Ticketvorverkauf für den Uhrencup, der heuer am 9. April beginnt, startet am morgigen Freitagmittag unter www.starticket.ch.

Die ersten drei Spiele finden in der Tissot-Arena in Biel statt, Anpfiff ist jeweils um 20:00 Uhr. Der Kracher zwischen YB und Crystal Palace wird dagegen im Neufeldstation Bern ausgetragen, am Samstag, 13. Juli geht es hier schon um 15:00 Uhr zur Sache.


https://www.nau.ch/sport/fussball/uhren ... r-65527669

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhrencup 2019
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 23. Mai 2019, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17784
23.05.2019

Bild

Zitat:
Nebst Adi Hütter ist auch Roy Hodgson mit Crystal Palace FC dabei

Zwischen dem 9. und 13. Juli kommt der letztjährige YB-Meistertrainer Adi Hütter mit dem Halbfinalisten der UEFA Europaleague, Eintracht Frankfurt, und dem Schweizer Internationalen Gelson Fernandes an den Uhrencup.

Gestern hat auch der englische Premier League Traditionsverein Crystal Palace FC, der vom ehemaligen Schweizer und Englischen Nationaltrainer Roy Hodgson trainiert wird, seine Teilnahme bestätigt. Mit dem Crystal Palace FC ist es den Veranstaltern nun zum dritten Mal in Folge gelungen, ein Team aus der weltbesten Liga verpflichten zu können, heisst es in der Medienmitteilung.

Freuen kann sich auch Roy Hodgson, der sich persönlich stark für eine Teilnahme am Uhrencup eingesetzt hat. 1994 führte der Engländer die Schweiz nach 28 Jahren erstmals wieder an ein grosses Turnier. Bei der WM in den USA schaffte es die Nati unter Hodgson in den Ach-telfinal, wo Spanien Endstation bedeutete.

Auch bei Adi Hütter ist die Vorfreude aufs YB-Spiel und das Trainingslager in der Region Bern gross. Der Österreicher führte YB vor einem Jahr zum ersten Meistertitel seit über 30 Jahren und hat auch in der Bundesliga sowie mit den beherzten Auftritten in der Europaleague voll überzeugt.

Während die ersten drei Spiele in Biel stattfinden, wird die Partie BSC YB – Crystal Palace FC am Samstag, 13. Juli voraussichtlich im Berner Kult-Stadion Neufeld angepfiffen, heisst es weiter.


https://www.bielertagblatt.ch/sport/akt ... e-fc-dabei

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhrencup 2019
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 23. Mai 2019, 12:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2386
Wohnort: Bern
Spielplan:

Dienstag, 9. Juli 2019: FC Luzern – Crystal Palace FC (20.00 Uhr, Tissot-Arena Biel)
Mittwoch, 10. Juli 2019: BSC YB – Eintracht Frankfurt (20.00 Uhr, Tissot-Arena Biel)
Freitag, 12. Juli 2019: FC Luzern – Eintracht Frankfurt (20.00 Uhr, Tissot-Arena Biel)
Samstag, 13. Juli 2019: BSC YB – Crystal Palace FC (15.00 Uhr, Neufeldstadion Bern)


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhrencup 2019
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 3. Juli 2019, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17784
03.07.2019

Bild

Zitat:
Der Respekt von Hütter und Hodgson vor YB und Luzern

In einer Woche kämpfen die Berner Young Boys, der FC Luzern, das Premier League Team Crystal Palace FC mit Roy Hodgson als Coach und der Europa-League-Halbfinalist Eintracht Frankfurt mit Adi Hütter als Trainer in Biel und Bern um den 55. Uhrencup.

Der Ticketvorverkauf läuft via Starticket auf Hochtouren, insbesondere für das Spiel YB – Eintracht Frankfurt sind nur noch wenige Tickets erhältlich. Im Einsatz stehen werden auch über 400 Helferinnen und Helfer.

Während die ersten drei Partien am 9., 10. und 12. Juli in der Tissot-Arena in Biel ausgetragen werden, findet am Samstag, 13. Juli um 15.00 Uhr das letzte Spiel zwischen den Berner Young Boys und Crystal Palace FC wiederum im Stadion Neufeld in Bern statt. Insbesondere fürs Spiel YB – Eintracht Frankfurt sind schon viele Sektoren ausverkauft.

Hütter & Hodgson mit „grossem Respekt vor Schweizer Gegner“

Adi Hütter, letztjähriger YB-Meistertrainer und jetziger Erfolgscoach der Eintracht Frankfurt: „Wenn wir bei einem Turnier antreten, wollen wir auch gewinnen. Das sind zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison aber auch sehr gute Tests für uns gegen Mannschaften auf hohem qualitativen Niveau.“ Aufs Spiel gegen YB angesprochen, meint Hütter: „Das Spiel ist für mich, aber auch meinen Co-Trainer Christian Peintinger und Djibril Sow, der ja vor kurzem zu uns gewechselt ist, natürlich etwas sehr Besonderes.“ Auch Roy Hodgson freut sich sehr: Ich kenne den Uhrencup noch bestens aus der Zeit, als ich Nationaltrainer war und weiss, dass die Organisatoren einen tollen Job machen und die Spiele sowohl von den Stadien als auch von der Intensität her auf sehr hohem Level stattfinden werden.“

Ticketing: Vorverkauf läuft via Starticket, Tickets bereits ab zehn Franken
Die Ticketpreise orientieren sich an den letzten Jahren und beginnen wiederum bereits ab zehn Franken pro Spiel. Seit einem Monat läuft der Ticketing-Vorverkauf via www.starticket.ch.

Spiel im altehrwürdigen Stadion Neufeld als Abschluss

Die Vorbereitungen aufs Neufeldspiel zwischen YB und Crystal Palace FC laufen auch Hochtouren. Eng miteinbezogen in der Organisation dieses Spiels ist nebst dem Uhrencup OK auch der „Heimclub“ FC Bern, der sich wiederum für die Gastronomie und das Helfermanagement verantwortlich zeigt. Zutritt zum Stadion ist ab 13.30 Uhr.

Spielplan 55. Uhrencup 2019:

- Di, 9.7.2019, 20.00h Biel: FC Luzern – Crystal Palace FC
- Mi, 10.7.2019, 20.00h Biel: BSC YB – Eintracht Frankfurt
- FR, 12.7.2019, 20.00h Biel: FC Luzern – Eintracht Frankfurt
- SA, 13.7.2019, 15.00h Bern: BSC YB – Crystal Palace FC


https://www.bielertagblatt.ch/sport/akt ... und-luzern

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhrencup 2019
 Beitrag Verfasst: Dienstag 9. Juli 2019, 00:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2386
Wohnort: Bern
Eintracht Frankfurt beklagt bereits drei Verletzte

Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter arbeitet aktuell vor allem im taktischen Bereich hart mit seiner Mannschaft. Getrübt wird die Vorbereitung allerdings durch erste Verletzungssorgen.

THUN - Die Sorgen bei der Frankfurter Eintracht werden von Tag zu Tag im Trainingslager in der Schweiz ein bisschen größer. Nachdem sich Gelson Fernandes am Sonntag an der Wade verletzt hatte, erwischte es am Montag zwei weitere Spieler. Johnny de Guzman zwickte es in den Muskeln nach dem Vormittagstraining, das er mit einem fantastischen Schuss in den Torwinkel beendet hatte. Und am Nachmittag zog sich dann Neuzugang Djibril Sow eine Muskelverletzung im hinteren rechten Oberschenkel zu. Der Schweizer Nationalspieler wird ziemlich sicher beim Spiel gegen seinen ehemaligen Klub Young Boys Bern am Mittwoch nicht spielen können. „Das ist sehr ärgerlich“, sagte Trainer Adi Hütter, „aber warten wir einmal ab, wie schlimm es ist.“ Die Verletzungen trüben ein wenig die ansonsten beste Stimmung. „Die Bedingungen hier sind sehr gut, der Platz ist okay, das Hotel auch“, zog der Eintracht-Coach schon ein kleines Zwischenfazit.

https://www.echo-online.de/sport/fussba ... e_20268329


Zuletzt geändert von Rino am Dienstag 9. Juli 2019, 00:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhrencup 2019
 Beitrag Verfasst: Dienstag 9. Juli 2019, 00:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2386
Wohnort: Bern
Klares Signal für die Laufgruppe

Eintracht-Coach Hütter zeigt, auf wen er nicht setzt.

Nach Gelson Fernandes (siehe „Geschnetzeltes“) hat es nun auch Neuzugang Djibril Sow erwischt. Bei den taktischen Übungen auf dem Großfeld am Nachmittag fasste sich der Schweizer Eintracht-Neuzugang plötzlich an den hinteren Oberschenkel des rechten Beins und sank zu Boden. Rasch war klar, dass sich der 22-Jährige in den vorzeitigen Feierabend verabschieden würde – mit einem dicken Eisbeutel um den Oberschenkel gewickelt hinkte er vom Sportplatz Lachen in Thun. Trainer Adi Hütter wagte keine schnelle Ferndiagnose: „Das müssen wir abwarten, aber es ist ärgerlich, ganz klar.“ Die zweite Muskelverletzung binnen 24 Stunden drückt so ein bisschen aufs Gemüt.

https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/k ... 78648.html


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » BSC Young Boys Stammtisch


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de