Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: (19) Thorsten Schick
 Beitrag Verfasst: Dienstag 12. Juni 2018, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2178
Wohnort: In der Brauerei
News zu Von Ballmoos, Marzino, Schick & Kronig

Der BSC Young Boys freut sich sehr, die Vertragsverlängerungen der Goalies David von Ballmoos und Dario Marzino sowie von Thorsten Schick bekanntzugeben. Der 23-jährige Von Ballmoos, der sich von seiner Schulterverletzung erholt hat und beim Trainingsbeginn am 20. Juni wieder voll einsatzfähig sein wird, hat seinen noch ein Jahr laufenden Vertrag vorzeitig bis 2022 verlängert. Er steht für die YB-Werte und wird ein wichtiger Baustein für die Zukunft der Young Boys sein.

Der neue Kontrakt des 21-jährigen Dario Marzino ist bis Sommer 2021 datiert.

Thorsten Schick und YB haben einen neuen Einjahresvertrag abgeschlossen. Der 28-jährige Österreicher war vor zwei Jahren von Sturm Graz gekommen. In der Meistersaison 2017/18 kam der vielseitig verwendbare Teamplayer zu 33 Einsätzen (Super League 23, Europa League und Schweizer Cup je 5).

In der neuen Saison wird ein Spieler mit Jahrgang 2000 der ersten Mannschaft der Young Boys angehören: Der bald 18-jährige Jan Kronig (geboren am 24. Juni 2000) hat bei YB einen Vertrag bis Sommer 2022 unterschrieben. Der 1,85 cm grosse Schweizer Nachwuchs-Nationalspieler gehörte in der letzten Saison als Innenverteidiger zu den Leistungsträgern der zweiten YB-Mannschaft.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (19) Thorsten Schick
 Beitrag Verfasst: Freitag 29. Juni 2018, 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 3687



Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (19) Thorsten Schick
 Beitrag Verfasst: Freitag 8. Februar 2019, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 16573
08.02.2019

Bild

Zitat:
Schick – die gewöhnliche Ausnahme

YB hat grosse Talente, einige bekannte Routiniers. Und Thorsten Schick.

Thorsten Schick muss nicht ­lange überlegen, die Zahl ist ­abgespeichert. Genau 91-mal hat er für YB gespielt. Der Österreicher findet, fast 100 Partien in knapp drei Jahren, das sei ein schöner Wert.

Es ist Mittwoch, ein guter Tag für Schick. Erstens hat sein Landsmann Vincent Kriechmayr beim WM-Super-G in Are die ­Silbermedaille gewonnen, das gibt dem 28-Jährigen die Möglichkeit, ein, zwei Sprüche auf Kosten der Teamkollegen Christian Fassnacht und Michel Aebischer zu klopfen, die sich auch fürs Skifahren interessieren. Zweitens, bedeutend wichtiger, ist Schick nach der Verletzung von Rechtsverteidiger Kevin Mbabu hinten rechts erste Wahl.

Bis auf seine Anfangszeit in Bern, als er unter Adi Hütter am Flügel kurzzeitig gesetzt war, gilt die Regel: Entsteht im YB-Team ein Vakuum, ist Schick bereit, es auf drei Positionen auszufüllen: solid und schnörkellos. Die Polyvalenz habe Vor- und Nachteile, sagt der Aussenspieler. Einerseits bestehe die Gefahr, immer der Lückenbüsser zu bleiben, andererseits ermögliche die Vielseitigkeit Einsatzzeit. Im Falle Schicks ist sie von Vorteil – ohne sie wäre er kaum mehr bei den Young Boys.

Gabalier auf der Wunschliste

Das Kader des Meisters lässt sich grob in zwei Pole teilen. Es hat viele junge, aufstrebende, begehrte Akteure wie Mbabu, Sow und Lauper. Es hat Routiniers mit prominenten Namen und grosser Erfahrung wie Hoarau, von Bergen und Sulejmani. Und zwischendrin, zwischen diesen Polen, da ist Schick: 28-jährig, 1 Million Franken Marktwert, 0 Länderspiele.

Als Christoph Spycher im Herbst 2016 den Job des YB-Sportchefs übernahm, gab er das Ziel aus, dass der Club die beste Schweizer Adresse für junge Spieler werden solle, das Gerüst drumherum sollten Führungsspieler bilden, die trotz Sparkurs durchaus etwas kosten dürfen. Den Rest, die Mittelmässigen, die Lecjaks’, Vilotics und Gajics, konnte Spycher nach und nach von der Lohnliste streichen.

Schick befindet sich nun schon im dritten Jahr bei YB – länger war er nirgends während seiner Profikarriere. Letzten Frühling legte ihm der Sportchef ein Angebot zur Vertragsverlängerung um ein Jahr vor. Nach Wochen des Abwägens – weil Schick nicht aus den meisterlichen Emotionen heraus entscheiden wollte – nahm er einen Tag nach dem verlorenen Cup­final gegen den FC Zürich das ­Angebot an. Spycher sagt, er würde nicht sieben Kaderplätze an einen Spieler wie Schick vergeben, aber mindestens den einen hält er gerne frei. Der Österreicher sei ein wertvoller Spieler, sonst hätte er ihm keine Verlängerung offeriert. «Er ist vielseitig einsetzbar, hat einen einwandfreien Charakter, ist immer präsent und bei den Teamkollegen beliebt.»

Nach Siegen überlässt Team-DJ Guillaume Hoarau manchmal Schick die Songauswahl. Dann spielt dieser Après-Ski- und Ballermann-Hits, einmal ein Konzert von Andreas ­Gabalier zu besuchen – wie Schick ein Steirer –, stehe auf der Wunschliste weit oben, sagt er.

Traumhaus im Kopf

Fragt man Schick, wie er seine Rolle sehe, meint er als Erstes, er sei kein unguter Typ, wie man in Österreich sage. Natürlich würde er gerne öfter eingesetzt ­werden, aber die Teamplayer erkenne man dann, wenn sie nicht spielen würden. Diskutierten die Älteren, ist er manchmal dabei, den Jungen versucht er zu ­helfen. «Schliesslich habe ich bald zehn Jahre als Profi auf dem Buckel», sagt er.

2009 wechselte er aus der zweiten Mannschaft Sturm Graz’ zum Zweitligisten Gratkorn, 2011 folgte der Transfer nach Altach, wo er ein erstes Mal auf Hütter traf, der ihn 2016 zu YB holte. Für Schick war der Wechsel nach Bern der erste ins Ausland, «ein kleines Abenteuer», wie er sagt. Dass es mit ihm und YB etwas Langfristiges werden könnte, dachte er nicht. Mittlerweile fühlen sich Schick, seine langjährige Freundin und die kleine Tochter in Bern «irrsinnig wohl». Er kann sich vorstellen, seinen Vertrag erneut zu verlängern.

Die Heimat der jungen Familie ist aber Graz geblieben. Kürzlich hat sie dort ein Stück Land erworben, auf dem sie bald ein eigenes Haus bauen will. Eines, in dem sie sich vorstellen können, bis zum Ende ihrer Tage zu leben.

Über was muss das Haus unbedingt verfügen? «Eine Garage», sagt Schick. «Damit ich im Winter nicht das Eis von der Scheibe kratzen muss.»


https://www.bernerzeitung.ch/sport/fuss ... 127cd4ffcb

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (19) Thorsten Schick
 Beitrag Verfasst: Sonntag 17. Februar 2019, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 16573
17.02.2019

Bild

Zitat:
YB-Schick nach Heimsieg

«Das war ein toller Ösi-Tag»

YB feiert gegen den FCZ einen 2:0-Heimsieg. Die Zürcher sind nur 45 Minuten lang auf Augenhöhe. Die Stimmen zum Spiel gibts im Video.


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 74135.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (19) Thorsten Schick
 Beitrag Verfasst: Samstag 11. Mai 2019, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2294
Wohnort: Bern
TransfergerüchtEx-Sturm-Spieler Schick zu Rapid?

Young Boy Bern-Legionär Thorsten Schick soll vor einer Rückkehr nach Österreich stehen. Rapid hat angeblich Interesse am 28-Jährigen.

https://www.kleinezeitung.at/sport/fuss ... k-zu-Rapid


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (19) Thorsten Schick
 Beitrag Verfasst: Montag 13. Mai 2019, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 16573
12.05.2019

Bild

Zitat:
Thorsten Schick: «Es zeigt, wie stark unser Kader besetzt ist»

Der wertvolle, vielseitige Österreicher Thorsten Schick glänzt gegen Basel – und entscheidet bald über seine Zukunft.

War das 3:1 gegen Basel eine Machtdemonstration von YB?
Das kann man so sehen, wir haben bereits in der ersten Halbzeit sehr gut gespielt. Zur Pause lagen wir 0:1 hinten, aber wir sagten uns, dass wir genau so weiterspielen müssen, dann fallen die Tore. Und so war es dann auch, wir hätten noch deutlich höher gewinnen können.

Sie spielten stark und bereiteten mit einem Eckball das 1:1 und damit bereits den elften Treffer in dieser Saison vor.
Es freut mich, erhielt ich eine Chance und konnte der Mannschaft helfen. In diesem Team macht es einfach riesengrossen Spass, wir bestreiten wirklich eine unglaubliche Saison.

Sie überzeugen oft, sind aber kein Stammspieler. Wie unbefriedigend ist das?
Jeder Fussballer möchte möglichst oft eingesetzt werden. Es zeigt, wie stark unser Kader besetzt ist. Wir haben überall tolle Alternativen, der Konkurrenzkampf ist gewaltig. Das treibt uns an. Gegen Basel heute zum Beispiel kam Nicolas Ngamaleu rein und erzielte zwei Tore.

Spielen Sie lieber hinten rechts oder wie gegen Basel am Flügel?
Das spielt mir keine Rolle, ich fühle mich in der Abwehr und im Mittelfeld wohl. Man kann auf beiden Positionen Akzente setzen, zumal wir meistens offensiv agieren.

Und wann entscheiden Sie über Ihre Zukunft?
(schmunzelt) Ich weiss es noch nicht, das wird schwierig. Zudem entscheide das nicht ich alleine, ich habe eine Familie und schaue das mit der Partnerin genau an.

Man hört, Sie seien in Ihrer Heimat Österreich sehr begehrt.
Es gibt Angebote, das ist angenehm, macht es aber nicht einfacher. Die drei Jahre bei YB waren wunderschön. Aber ich werde bald 29 und nicht mehr ewig spielen. Der nächste Vertrag ist wichtig.

In Österreich werden Ihnen nicht nur vom stark interessierten Rapid Wien Mehrjahresverträge angeboten, bei YB nicht. Die Young Boys aber sind zufrieden mit Ihnen und möchten Sie behalten.
Sie verstehen, dass ich mich zu Details nicht äussern möchte. In Bern gefällt es uns sehr, ich werde in den nächsten Tagen oder Wochen entscheiden.

Kann man es so zusammenfassen: YB oder Rapid? Oder gibt es noch andere Clubs aus der Schweiz wie etwa Sion …
… Sie können noch zehnmal nachfragen, ich werde nicht mehr Informationen preisgeben. Ich will alles sehr gut überlegen.


https://www.bernerzeitung.ch/sport/fuss ... y/23129405

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (19) Thorsten Schick
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 00:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2294
Wohnort: Bern
Thorsten Schick zu Rapid? Bickel bastelt an weiterem Transfer

Noch ein alter Bekannter? Der Sportdirektor könnte sich mit einem weiteren ablösefreien Wechsel aus Hütteldorf verabschieden

https://kurier.at/sport/fussball/thorst ... /400494442


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (19) Thorsten Schick
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 11:35 
Offline

Registriert: Dienstag 15. Februar 2011, 12:13
Beiträge: 699
Rino hat geschrieben:
Thorsten Schick zu Rapid? Bickel bastelt an weiterem Transfer

Noch ein alter Bekannter? Der Sportdirektor könnte sich mit einem weiteren ablösefreien Wechsel aus Hütteldorf verabschieden

https://kurier.at/sport/fussball/thorst ... /400494442


sieht ganz danach aus als würde schick uns demnächst richtig wien verlassen und zu verdanken haben wir das unserem fredy. weshalb wurde die vertagsverlängerung bei schick noch nicht gemacht. ich finde er hat seine leistung jedesmal gebracht wenn man ihn brauchte und hat sich auch als bankdrücker immer vorbildlich verhalten.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (19) Thorsten Schick
 Beitrag Verfasst: Freitag 24. Mai 2019, 00:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2294
Wohnort: Bern
YB-Profi Thorsten Schick wechselt zu Rapid Wien

Flügelspieler Thorsten Schick wird sich nach drei Jahren bei den Young Boys wohl aus Bern verabschieden und in seine Heimat zurückkehren.

https://www.4-4-2.com/super-league/yb-b ... apid-wien/


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (19) Thorsten Schick
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 5. Juni 2019, 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 16573
05.06.2019

Bild

Zitat:
YB: Thorsten Schick wechselt zu Rapid Wien

Thorsten Schick, dessen Abgang bei YB bereits feststand, wechselt zurück in sein Heimatland. Der Österreicher schliesst sich Rapid Wien an.

Das Wichtigste in Kürze

- Thorsten Schick wechselt in seine Heimat und schliesst sich Rapid Wien an.
- Der Österreicher wurde mit YB zuletzt zweimal Meister.

Thorsten Schick hat einen neuen Verein gefunden. Der 29-jährige Mittelfeldspieler wechselt in seine Heimat zu Rapid Wien. Beim Siebten der abgelaufenen Saison unterschreibt er einen Dreijahresvertrag.

Schicks Kontrakt mit YB ist nach drei Saisons ausgelaufen. Insgesamt absolvierte der Grazer 106 Spiele für die Berner und erzielte dabei neun Tore und gab starke 32 Assists.

Allein in der vergangenen Saison gelangen Schick, meist als Aussenverteidiger, zwölf Assists. Mit Gelb-Schwarz feierte er zuletzt zwei Meistertitel und kam auch in der Champions League zum Einsatz.


https://www.nau.ch/sport/fussball/yb-th ... n-65534067

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de