Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Ehemalige Spieler & Trainer




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: (29) Jordan Lotomba
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 13. Dezember 2017, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2439
Wohnort: In der Brauerei
NACH OPERATIVEM EINGRIFF

Jordan Lotomba fällt für Luzern - YB aus

Jordan Lotomba wird den Young Boys am Sonntag beim letzten Super-League-Spiel des Jahres in Luzern nicht zur Verfügung stehen: Der 19-jährige musste sich einem kleinen operativen Eingriff im rechten Knie unterziehen. Bei normalem Heilungsverlauf muss der Schweizer U21-Nationalspieler rund vier Wochen pausieren und dürfte somit im Verlauf des Trainingslagers vom 10. bis 19. Januar im spanischen Jerez wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (29) Jordan Lotomba
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 14. Dezember 2017, 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19218
14.12.2017

Bild

Zitat:
Jordan Lotomba fehlt am Sonntag in Luzern

Der YB-Aussenverteidiger Jordan Lotomba musste sich am Knie operieren lassen. Nun fällt er vier Wochen lang aus.

Jordan Lotomba wird den Young Boys am Sonntag beim letzten Super-League-Spiel des Jahres in Luzern nicht zur Verfügung stehen: Der 19-Jährige musste sich einem kleinen operativen Eingriff im rechten Knie unterziehen. Dies teilte der Club am Mittwochabend mit.

Bei normalem Heilungsverlauf muss der Schweizer U21-Nationalspieler rund vier Wochen pausieren und dürfte somit im Verlauf des Trainingslagers vom 10. bis 19. Januar im spanischen Jerez wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.


https://www.bernerzeitung.ch/sport/fuss ... y/31370934

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (29) Jordan Lotomba
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 23. Mai 2018, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19218
23.05.2018

Bild

Zitat:
Der Kleine mit der grossen Perspektive

Für das 19-jährige Toptalent Jordan Lotomba könnte die Saison bei YB enden, wie sie begonnen hat: Mit einem unvergesslichen Spiel.

Natürlich gibt es jetzt andere Bilder in seinem Kopf. Natürlich denkt auch Jordan Lo­tomba an den 28. April, an die 89. Minute, an das 2:1, die Ekstase, den Titel. Aber die Erinnerung ist sehr wohl noch da, an diesen Abend im August, ein anderes Glück im letzten Moment, die 90. Minute war es damals, als Lotomba mit seinem Tor gegen Kiew die Young Boys ins Playoff zur Champions League schoss.

Heute denkt Lotomba ­lächelnd daran zurück. Es ist kurz vor Saisonschluss, die letzten, bedeutungslosen Meisterschaftsspiele haben sie beim neuen Champion erfolgreich hinter sich gebracht, aber ­dennoch geht es bei YB noch immer drunter und drüber. Nach der Pokalübergabe ist vor dem Cupfinal, nach der Meisterfeier ist vor der Trainersuche. «Es war eine unglaubliche Saison», sagt Lotomba und fasst sich ans Knie. Zwei kleine ­Narben prangen dort, Spuren aus einer Spielzeit, die ihn auch persönlich sehr geprägt hat.

Zwei Phasen, zwei Lehren

Denn der wundersame Auftakt mit dem wichtigen Tor, die ersten Einsätze im Dress von YB, der Stammplatz bis zum Winter auf der linken Aussenbahn – all das war nur die eine Seite von Lotombas Saison, der vergangenen Sommer aus Lausanne zu den Young Boys gestossen war. «Ich hatte zwei sehr verschiedene Saisonhälften», sagt der 19-Jährige, «aber in beiden ­habe ich sehr viel gelernt.»

Ein Schlag aufs Knie im ­September zog zur Winter­pause einen operativen Eingriff mit sich. Lotomba pausierte, gab in der Rückrunde auch sein Comeback, kam aber auf der linken Seite nicht am seinerseits genesenen und bestens aufgelegten Loris Benito vorbei. Links Benito, rechts, auf Lotombas angestammter Seite, Kevin Mbabu, vorne Miralem Sulejmani und Christian Fassnacht: Auf den Aussenpositionen war YB in dieser Saison mit starken Fussballern besetzt. «Und vieles war neu für mich», sagt Lotomba.

Es war nicht nur das Gefühl des versehrten Körpers, der ­Rehabilitation und des Kampfs um einen Platz im Team. Für Lotomba, Waadtländer mit Wurzeln im Kongo und in Angola, war auch die grosse Aufmerksamkeit ungewohnt. Das Cies Football Observatory, eine Sportforschungsgruppe aus Neuenburg, hat im Herbst eine Liste der 50 vielversprechendsten Talente Europas unter 20 Jahren veröffentlicht, berücksichtigt wurden dabei insbesondere die Einsätze beim Heimclub. Lotomba landete auf Platz 19. «Ich fragte mich, ob es da noch weiter nach vorne geht», sagt er und lacht. «Nein, da musste ich natürlich schon kurz leer schlucken.»

«Er ist ein Glücksfall»

Und jetzt könnte eine Saison voller Premieren, voller Emotionen für Jordan Lotomba so enden, wie sie begonnen hat: mit einem unvergesslichen Spiel. Kevin Mbabu ist im Cupfinal gegen den FCZ am Sonntag gesperrt und auf rechts, dort hat Lotomba schon bei Lausanne immer gespielt, dort fühlt er sich wohl. Aber ebenso auf rechts, dort hat Trainer Hütter zuletzt auch Thorsten Schick ausprobiert, der etwas erfahrenere, aber nicht ganz so schnelle Österreicher ist die ­Alternative zum jungen, dynamischen Lotomba.

Bei der Cupfinal-Hauptprobe, dem 2:1 gegen GC im letzten Meisterschaftsspiel am Samstag, stand Lotomba in der Startelf, wurde in der Schlussviertelstunde ausgewechselt, als Schick ins Spiel kam. Festlegen wird sich Hütter erst am Sonntag. «Ich habe zwei gute Möglichkeiten und bin zuversichtlich, dass wir den Verlust von Mbabu in diesem Spiel werden auffangen können», sagt der Trainer.

Und Lotomba? «Ich bin gespannt», sagt er und fährt sich durchs krause, blond gefärbte Haar. Auch das ist ein Zeichen der unvergesslichen Zeit, welche er in den letzten Wochen mit YB erlebt hat. «Ich bin am richtigen Ort gelandet», sagt er überzeugt. Seine Fürsprecher bescheinigen ihm eine vorbildliche Einstellung. «Er ist ein Glücksfall», sagte Ausbildungschef Gérard Castella schon im vergangenen September über ihn. «Er ist ein ausserordentlich talentierter Spieler», sagt Hütter, «und dass er nach dem guten Start dann hinter Benito anstehen musste, war für ihn nicht einfach.»

«Le petit», den Kleinen, so nennen sie den 1,77 Meter grossen, eher filigranen, aber äusserst kampfstarken Lotomba bei YB im Moment. Einzig: Der Kleine hat bei den Young Boys die vielleicht grösste Perspektive von allen.


https://www.bernerzeitung.ch/sport/fuss ... y/10056944

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (29) Jordan Lotomba
 Beitrag Verfasst: Dienstag 10. Juli 2018, 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2439
Wohnort: In der Brauerei
Jordan Lotomba muss pausieren

YB-Verteidiger Jordan Lotomba hat sich einem arthroskopischen Eingriff am Knie unterziehen müssen. Der 19-jährige Nachwuchs-Nationalspieler wird den Young Boys in den nächsten Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Gute Besserung, Joe!


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (29) Jordan Lotomba
 Beitrag Verfasst: Samstag 23. März 2019, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19218
22.03.2019

Bild

Zitat:
Lotomba zurück, Wüthrich verletzt

YB spielte im Test gegen Aarau 3:3. Jordan Lotomba gab sein Comeback.

Die Nationalmannschaftspause nutzten die Young Boys am Freitag für ein Testspiel. Mit dem FC Aarau gastierte der Viertplatzierte der Challenge League im Stade de Suisse. Die beiden Teams trennten sich 3:3.

Bei YB sorgten Ngamaleu, Aebischer und Hoarau für die Tore. Grégory Wüthrich musste in der ersten Hälfte aufgrund von Oberschenkelbeschwerden ausgewechselt werden. Gute Neuigkeiten gibt es hingegen von Jordan Lotomba: Der Verteidiger feierte nach langer Verletzungspause sein Comeback.

Young Boys - FC Aarau 3:3 (2:1)

520 Zuschauer. – SR Cibelli.

Tore: 21. Ngamaleu 1:0. 31. Aebischer 2:0. 32. Rossini 2:1 55. Almeida 2:2. 62. Hoarau 3:2. 71. Peyretti 3:3.

Young Boys: Wölfli (46. Marzino) – Lotomba (81. Blum), Wüthrich (37. Petignat), Von Bergen, Garcia – Schick (81. Maier), Aebischer (71. Pereira Andrade), Gaudino, Moumi Ngamaleu (71. Kabeya) – Mambimbi (81. Dangubic), Hoarau.


https://www.bernerzeitung.ch/sport/fuss ... y/18076688

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (29) Jordan Lotomba
 Beitrag Verfasst: Dienstag 9. Juli 2019, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 4340



Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (29) Jordan Lotomba
 Beitrag Verfasst: Dienstag 15. Oktober 2019, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19218
15.10.2019

Bild

Zitat:
Avanciert der YB-Youngster erneut zum umjubelten Matchwinner für die U21-Nati?

Der Spieler von BSC Young Boys im Videoportrait ON SPOT über den Fussball, seinen Charakter, seine Vorbilder, seine Ziele und seinen Kraftort.

Im letzten EM-Quali-Spiel der Schweizer U21-Nati zuhause gegen Georgien war es Joker Jordan Lotomba, welcher kurz vor Schluss den umjubelten Siegestreffer zum 2:1-Heimerfolg schiessen konnte. Bekommt er nun in Aserbaidschan eine Bewährungschance von Anfang an und ist am Ende erneut der YB-Akteur der umjubelte Mann?


https://sport.ch/superleague/420030/ava ... e-u21-nati

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (29) Jordan Lotomba
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 21. November 2019, 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19218
21.11.2019

Bild

Zitat:
JORDAN LOTOMBA: «JE M'EN SOUVIENDRAI TOUTE MA VIE»

L'Yverdonnois d'YB a été l'un des grands artisans de la victoire suisse face à la France (3-1) en qualification pour le prochain Euro M21, mardi soir.

Jordan, vous vous êtes remis de vos émotions?

(Sourire) Oui, ça va bien, merci.

Parlez-nous de cette soirée un peu folle.

Folle, c'est le bon terme. En fait, j'attendais ce match depuis un petit moment déjà. Pour moi, en tant que francophone, affronter la France, c'est toujours quelque chose de particulier, de différent. Le highlight d'une carrière quelque part. Hier soir, il y avait tellement de bons joueurs sur le terrain. C'est une fierté de pouvoir disputer le même match qu'eux.

9000 spectateurs pour une rencontre de M21, une centaine de recruteurs dans les tribunes: on peut dire que vous avez bien choisi votre match pour briller, non?

On ne calcule pas vraiment ce genre de chose. Mais c'est vrai, tout s'est tellement bien passé... C'est un match inoubliable, je m'en souviendrai toute ma vie.

Les quarante premières minutes ne présageaient pourtant pas ça...

On savait que la France aurait la possession du ballon, on y était préparé. Maintenant, on ne s'attendait pas non plus à l'avoir si peu. Ça a été assez dur à vivre. Notre premier but a agi comme un déclic. Et, une fois qu'on a inscrit le deuxième, plus rien ne pouvait nous arriver.

Ce deuxième but, justement, il vous doit beaucoup. Il s'est passé quoi dans votre tête?

La consigne du coach, c'était que je reste dans nos seize mètres sur le corner français. Et que, si un ballon ressortait dans ma direction, je fonce vers l'avant avec. Mon rôle dans ce match, c'était ça: lancer les contre-attaques, notre arme numéro 1.

Arrive donc ce ballon un peu fuyant...

Oui. Je n'étais pas obligé d'y aller, mais j'ai pris la décision de tenter le coup. Alors j'ai couru, sans trop me poser de question. Et cela s'est plutôt bien terminé.

Vous avez joué sur l'aile gauche, plus haut que votre position habituelle de latéral. Ça vous plaît?

Fondamentalement, les deux rôles ne sont pas si différents l'un de l'autre. Devant, il y a un peu plus de travail dos au but à effectuer, d'accord. Mais vu que je suis un joueur assez créatif, les deux postes me conviennent.

Vous espérez que cela donne des idées à Gerardo Seoane, votre entraîneur à Young Boys?

Mais il le sait, que je peux très bien jouer devant! Enfin, pour autant que je le veuille vraiment et que je me donne à 100%. Mais ma seule préférence, c'est de jouer. Que ce soit en tant qu'ailier ou latéral, peu importe.

Vous incarnez cette vague romande qui est en train de tout emporter sur son passage avec les M21. C'est plaisant d'en faire partie?

Tout est très naturel entre nous. On n'a pas besoin de longs discours pour se comprendre. Ça fait longtemps qu'on se côtoie en équipes nationales juniors, on a évolué tous ensemble. C'est génial de se retrouver à ce niveau et de réussir des performances comme celle d'hier.

Vous faites le show face à la France, vous avez retrouvé une place importante dans l'effectif d'YB: tout se passe à merveille pour vous en ce moment. On se trompe?

Mes sensations sont vraiment bonnes depuis le début du championnat, c'est vrai. Après mes longs mois d'absence à cause des blessures, ça fait plaisir d'être de retour aux affaires. Avec la concurrence qui règne à YB, je sais que jamais rien n'est acquis. Mais si je continue sur cette voie-là, je peux réaliser une bonne saison, j'en suis convaincu.


https://www.lematin.ch/sports/football/ ... y/22350584

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (29) Jordan Lotomba
 Beitrag Verfasst: Samstag 1. Februar 2020, 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2504
Wohnort: Bern
AS Saint-Étienne soll an Lotomba, Toma und Zeqiri Interesse bekunden

Schweizer U21-Trio in den Fokus eines französischen Erstligisten gerückt

Der französische Erstligist AS Saint-Étienne soll seine Fühler gleich nach drei Schweizer Youngsters ausgestreckt haben. Wie le10sport.com nämlich berichtet, sollen sowohl Bastien Toma, Jordan Lotomba wie auch Andi Zeqiri ins Blickfeld der Franzosen gerückt sein.

Die drei Schweizer sollen insbesondere beim Spiel der U21-Nati, als man Frankreich mit 3:1 besiegen konnte, Eindruck hinterlassen haben. Vor allem Zeqiri hat so manchen Verein auf sich aufmerksam gemacht, soll doch auch der FC Basel und OGC Nizza Interesse am 20-Jährigen vom FC Lausanne-Sport bekunden.

https://sport.ch/as-saint-etienne/49282 ... n-gerueckt


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (29) Jordan Lotomba
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 6. Februar 2020, 01:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19218
06.02.2020

Bild

Zitat:
YB: Jordan Lotomba fällt einige Wochen aus

Jordan Lotomba (21) steht Meister YB für einige Wochen nicht zur Verfügung. Der Aussenverteidiger zog sich in Luzern eine Muskelverletzung zu.

Das Wichtigste in Kürze

- Die Young Boys müssen erneut auf einen Spieler verzichten.
- Jordan Lotomba verletzte sich im Spiel gegen Luzern (0:2) am Oberschenkel.
- Er wird den Bernern mehrere Wochen fehlen.

Neben Mohamed Camara und Frederik Sörensen fällt der nächste Verteidiger aus. Jordan Lotomba hat sich bei der 0:2-Pleite in Luzern am Oberschenkel verletzt. Wie YB mitteilt, wird der 21-jährige Nachwuchs-Internationale mehrere Wochen nicht einsatzfähig sein.

Die Berner haben derweil auf die Verletzungs-Misere reagiert und den Franzosen Jordan Lefort (26) von Amiens verpflichtet. Der Innenverteidiger unterschrieb bei den Young Boys einen Leihvertrag bis Ende Saison.

Auch Sandro Lauper und Gianluca Gaudino werden vorerst keine Ernstkämpfe bestreiten. Sie sind aber kürzlich wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Vincent Sierro dagegen dürfte bald wieder Einsatzminuten sammeln.


https://www.nau.ch/sport/fussball/yb-jo ... s-65657774

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Ehemalige Spieler & Trainer


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de