Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Ehemalige Spieler & Trainer




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: (31) Yuya Kubo
 Beitrag Verfasst: Montag 1. Juli 2013, 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 15649
Yuya Kubo


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Position: Sturm

Rückennummer: 31

Nationalität: Japan

Geburtsdatum: 24. Dezember 1993

Grösse (cm): 178

Gewicht (kg): 72

Hobbies: Japanische Filme, Comedy, lesen, Musik hören

bei YB seit: 2013

vorherige Clubs: Kyoto Sanga F.C.


Statistiken:
http://www.transfermarkt.ch/de/yuya-kubo/profil/spieler_186260.html
http://www.football-lineups.com/footballer/68350

Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Y%C5%ABya_Kubo
https://en.wikipedia.org/wiki/Yuya_Kubo

Twitter:
https://twitter.com/k_yuya31

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (21) Yuya Kubo
 Beitrag Verfasst: Montag 1. Juli 2013, 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 15649
01.07.2013

Bild

Zitat:
Kubo trainierte erstmals mit YB

Der Japaner Yuya Kubo hat heute Vormittag die erste Trainingseinheit mit den Young Boys absolviert. YB ist die erste Station in Europa für den 19-jährigen Stürmer.

Es war ein lockerer Aufgalopp, mit dem der Neuzugang empfangen wurde. Yuya Kubo, eigentlich seit einem Jahr unter Vertrag bei YB, ist gestern Sonntag aus Japan angekommen und hat am Montagmorgen sein erstes Training im Berner Dress absolviert. Der Vertrag war eine der letzten Amtshandlungen des früheren YB-CEO Ilja Kaenzig, bevor er seinen Hut nehmen musste. Geplant war, Kubo als so genanntes Investitionsobjekt zu verpflichten und bei positiver Entwicklung mit Gewinn zu verkaufen.

Der Japaner galt bereits früh als Supertalent: Mit 17 Jahren gelang dem Stürmer eine starke Saison beim japanischen Zweitligisten Kyoto Sanga und im Internet wurde er bald als «neuer Kagawa» gefeiert.

Auch die YB-Verantwortlichen haben von Kennern des japanischen Fussball viel Positives über Kubo gehört. Dass der Stürmer jetzt in Bern trainiere und spiele, sei aber für alle Beteiligten ein Abenteuer, gibt YB-Mediensprecher Albert Staudenmann zu: «Wir haben ihn bis jetzt erst auf Videos gesehen und sind gespannt, was er auf dem Platz leisten kann.»

Erster Einsatz gegen Dynamo?

Der junge Japaner spricht einige Brocken Englisch und besucht bereits einen Deutschkurs. Weil zwei Berater vor Ort sind, gebe es aber keine Sprachbarriere, erklärt Staudenmann. «Yuya ist sehr offen und zugänglich, und brennt darauf zu spielen. Vielleicht werden wir ihn schon am Dienstag gegen Dynamo Moskau einige Minuten im Einsatz sehen.»

«Ich verspüre noch etwas Jetlag, aber das wird sich legen», verspricht der junge Stürmer. Nach der Vertragsunterschrift vor einem Jahr in Bern, damals noch unter Ex-YB-CEO Ilja Kaenzig, ist Kubo nun zum zweiten Mal in der Schweiz. Mit diversen Auswahlmannschaften Japans war der momentane Stürmer der U-20-Nationalmannschaft schon in Europa und im Nahen Osten unterwegs, «ich bin mir das Reisen gewohnt», sagt er. Bis auf Weiteres bleibt er im YB-Partnerhotel Ambassador wohnhaft, wo ihm das japanische Personal und die fernöstliche Küche die Integration erleichtern sollen.

«Wir dürfen bei aller Vorfreude auch nicht vergessen, dass Kubo erstmals in Europa spielt und sich noch akklimatisieren muss», mahnt Albert Staudenmann. Von der Schweizer Super League weiss Yuya Kubo denn auch noch nicht viel, «aber ich denke, dass sie für mich genau die richtige, nächste Stufe darstellt», so der Japaner, der künftig im Trikot mit der Nummer 21 auflaufen wird.


http://www.bernerzeitung.ch/sport/fussb ... y/12623797

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (21) Yuya Kubo
 Beitrag Verfasst: Montag 1. Juli 2013, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2087
Wohnort: In der Brauerei
Yuya Kubo trainiert erstmals mit YB

Bei der ersten Trainingseinheit in dieser Woche am Montagvormittag auf der Bodenweid ist bei YB ein neues Gesicht aufgetaucht: der Japaner Yuya Kubo. Er kam am Sonntag an, wohnt vorderhand im Hotel Ambassador und wird derzeit von seinen Beratern begleitet. "Er ist ein junges, frisches, belebendes Element. Wir sind alle sehr gespannt auf ihn. Dass Yuya Kubo Tore schiessen kann, hat er in seiner Heimat bewiesen", sagt Trainer Uli Forte, der zuerst beobachten will, wie müde sich Kubo fühlt und dann entscheiden wird, ob er ihn im Testspiel vom Dienstag in Köniz gegen Dynamo Moskau (19 Uhr) einige Minuten einsetzen wird.

Yuya Kubo sagt via Dolmetscher, er freue sich sehr auf seine Zeit in der Schweiz. "YB ist der richtige Schritt für meine Karriere. Ich kann in der Offensive vielseitig spielen, sehe mich aber in erster Linie als Stürmer", sagt Kubo, der bei den Young Boys die Nummer 24 tragen wird und dem Seydou Doumbia von seiner Zeit her in Japan ein Begriff ist.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (24) Yuya Kubo
 Beitrag Verfasst: Montag 1. Juli 2013, 23:15 
Offline

Registriert: Montag 1. Juli 2013, 23:11
Beiträge: 50
Känzigs Einkauf ging scheinbar wirklich vergessen beim Wechsel zu Bickel...

Zitat:
Fredy Bickel staunte, als er im vergangenen Dezember einen Anruf von Maurizio Morana erhielt. Der italienische Berater wollte wissen, ob sein Spieler Yuya Kubo bereits in der Winterpause in Bern erwartet werde. «Ich sagte ihm, es müsse ein Missverständnis sein. YB habe keinen Japaner unter Vertrag», erzählt Bickel.


http://www.20min.ch/sport/fussball/stor ... B-18705747

:shock:


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (24) Yuya Kubo
 Beitrag Verfasst: Dienstag 2. Juli 2013, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 6. August 2005, 12:17
Beiträge: 348
da hat uns känzig ja noch ein schönes kuckucksei ins nest gelegt. mal schauen vielleicht werden wir noch viel freude an diesem burschen haben.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (24) Yuya Kubo
 Beitrag Verfasst: Dienstag 2. Juli 2013, 10:21 
Offline

Registriert: Montag 1. Juli 2013, 23:11
Beiträge: 50
chato hat geschrieben:
da hat uns känzig ja noch ein schönes kuckucksei ins nest gelegt. mal schauen vielleicht werden wir noch viel freude an diesem burschen haben.


Känzig hätte ihn ja nie in Bern spielen lassen wollen, ein reiner Zock Känzigs. Wenn Kubo kein Zwischentief gehabt hätte im 2012 wäre er direkt bei Hoffenheim oder dem BVB gelandet, mit beiden Vereinen gab es Kontakte, mit Hoffenheim auch ein Probetraining. Spielerisch hätte Kubo gemäss Känzigs Plan YB gar nie etwas gebracht. Känzig, der gierige Transfermarkt-Zocker :angry:

Meine Hypothese wieso Kubo überhaupt in Bern gelandet ist:

- Känzig schaute 2011-2012 Bundesliga
- Känzig sah plötzlich viele japanische Spieler (nach Kagawas Erfolg beim BVB kauften plötzlich alle wie wild Japaner ein in Deutschland)
- Känzig wollte auch mitmischeln und kaufte das nächstbeste junge Talent in Japan

Beweise habe ich natürlich keine, aber könnte in etwa so gelaufen sein. Jedenfalls ist mehr als verdächtig dass Känzig praktisch Niemanden vom Deal erwzählte.

Vielleicht ist diese verworrene Geschichte nun ein unerwarteter Glücksfall für YB geworden "dank" Kubos Zwischentief im letzten Jahr.

Zusammen mit Südkorea und Australien ist Japan fussballerisch bekanntlich an der Spitze in Asien. Kubos regelmässige Aufgebote in der Jugendauswahl - inklusive einem Testaufgebot in die A-Nationalmannschaft Japans mit erst 18 Jahren - sind sicher ein Gütesiegel.

Er muss ja nicht gleich einschlagen wie Doumbia aus der J2, aber ich erwarte viel mehr von ihm als damals etwa von Shi Jun. Oder von Koo aus Südkorea, der gar nie in Bern auftauchte (!).

Lustigerweise hatte Kubo bei Kyoto Sanga die genau gleiche Statistik wie Doumbia in seiner letzten Teilsaison in der J2 mit Tokushima Vortis: 16 Spiele und 7 Tore. Wenn das kein gutes Omen ist :clap:

Die Risiken sind wohl bei der Integration in der Schweiz (Sprache...), fussballerisch scheint Kubo ein Rohdiamant zu sein.


Zuletzt geändert von Ghostintheshell am Dienstag 2. Juli 2013, 12:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (24) Yuya Kubo
 Beitrag Verfasst: Dienstag 2. Juli 2013, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 15649
02.07.2013

Bild

Zitat:
Annäherung an die grosse Unbekannte

Zum ersten Training von Yuya Kubo bei YB kam am Montag sogar sein Berater. Über den jungen Fussballer aus Japan ist bei den Young Boys wenig bekannt.

Beim Morgentraining vom Montag der Young Boys auf dem Sportplatz Bodenweid in Bümpliz zeichnet sich ein ruhiger, harmonischer Wochenbeginn ab. Assistenztrainer Harald Gämperle führt die Spieler durch den Aufwärmparcours, Goalietrainer Paolo Collaviti schwitzt mit den Torhütern in der anderen Ecke des Platzes, sonst herrscht Ruhe, die Zuschauer bleiben aus.

Doch plötzlich steht am Spielfeldrand ein kleines Grüppchen, zwei Männer und eine Frau, versteckt hinter ihren Sonnenbrillen, doch wer genau hinschaut, bemerkt, dass sie vor allem den einen Fussballer beobachten.

Und der fällt auch auf. Yuya Kubo bestreitet seine erste Trainingseinheit in Bern. Der 19-jährige Japaner absolviert alleine ein angepasstes Pensum, er war noch am Samstag im Einsatz, bereits am Sonntag und 20 Reisestunden später traf er in Bern ein. Beim Spiel der 2. Division mit seinem Stammverein Kyoto Sanga war er nur kurz im Einsatz, «davon sollte er nichts mehr spüren», erklärt Maurizio Morana.

Der Italiener ist Kubos Berater und bildet mit seinem japanischen Assistenten und einer japanischen Journalistin die kleine, aber feine Delegation, die den jungen Kubo in die Schweiz begleitet hat. Morana spricht viel, er will auch viel wissen, über YB, die Schweiz, über den Fussball hier. «Ich beobachte Kubo, seit er 17 ist», sagt Morana, «und ich bin zuversichtlich, dass er sich hier durchsetzen kann.»

Talentiert und treffsicher

Vor einem Jahr war Morana bereits einmal da, mit Kubo zur Vertragsunterschrift im Stade de Suisse. «Ja, der Sportchef hiess damals noch anders», sagt er schief lächelnd. Ex-CEO Ilja Kaenzig hatte den Deal eingefädelt, der lange ziemlich unbemerkt geblieben war. Einige Klubs aus Europa zeigten Interesse an Kubo, das bestätigt auch Morana: «Yuya hat für einen so jungen japanischen Fussballer viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen.»

Nach der Verpflichtung durch YB blieben Kubos Leistungen konstant: Bei Kyoto konnte er den guten Wert aus dem Vorjahr (10 Tore in 30 Spielen) bestätigen (7 Treffer in 16 Partien), mit dem U-20-Nationalteam aber hat er die WM-Qualifikation verpasst, in der A-Mannschaft kam er in einem Freundschaftsspiel zum Einsatz.

An das Nationalteam denkt Yuya Kubo im Moment nicht. Vorerst hilft er artig mit, die Trainingsutensilien wegzuräumen, das Interesse an seiner Person nimmt er schüchtern, aber ausgesprochen höflich zur Kenntnis. «Ich verspüre noch etwas Jetlag, doch das wird sich bald legen, ich bin es gewohnt zu reisen», sagt Kubo, der mit der U-16-Auswahl seines Landes schon in Europa war.

Das «erfrischende Element»

Der schmächtige, 177 Zentimeter grosse Stürmer scheint ansprechende technische Fertigkeiten mitzubringen, seinen Formstand kann man indes aber kaum bereits beurteilen. Bei YB ist der erste Japaner der Klubgeschichte die erwartet grosse Unbekannte. «Er ist sicher ein erfrischendes Element, aber noch weiss ich fast nichts von ihm», sagt Trainer Uli Forte.

«Mein Ziel ist, irgendwann in eine grössere europäische Liga zu wechseln», meint Kubo. Die Annäherung wird stattfinden, vielleicht schon heute bei der Partie gegen Dynamo Moskau, wo Kubo «je nach Verfassung» (Forte) zum Einsatz kommen könnte.


http://www.bernerzeitung.ch/sport/fussb ... y/16630154

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (24) Yuya Kubo
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 3. Juli 2013, 13:03 
Offline

Registriert: Montag 1. Juli 2013, 23:11
Beiträge: 50
Am letzten Samstag war Kubo mit der Nummer 31 noch mit Kyoto kurz auf dem Platz, letzte Sekunden im Video:

http://m.youtube.com/#/watch?v=o5CKyaU3FBU

Dann 20 Stunden auf Reisen. Erstaunlich, dass er schon am Dienstag eingesetzt wurde.

Seine Leistung wird er in ein paar Wochen sicher besser abrufen können wenn er sich eingelebt hat und die Teamkollegen in Bern besser kennt.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (24) Yuya Kubo
 Beitrag Verfasst: Freitag 5. Juli 2013, 22:14 
Offline

Registriert: Montag 1. Juli 2013, 23:11
Beiträge: 50
Jetlag weg, Kubo da. Gefällt mir sehr gut.

Hat mit seiner Schnelligkeit beide Penaltys gegen Prag geholt.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (24) Yuya Kubo
 Beitrag Verfasst: Samstag 6. Juli 2013, 01:43 
Offline

Registriert: Montag 1. Juli 2013, 23:11
Beiträge: 50
Wer es noch nicht kennt. Best of-Video von Kubo aus der japanischen J2 mit Kyoto Sanga:

"久保裕也 YUYA KUBO 2011-2013 - WELCOME TO YOUNG BOYS ᴴᴰ"

http://www.youtube.com/watch?v=zYtKRCzCUtg&nomobile=1

Besonders sehenswert sind seine satten Weitschüsse aus der zweiten Reihe und seine Schnelligkeit.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Ehemalige Spieler & Trainer


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de