Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Ehemalige Spieler & Trainer




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: (19) Moreno Costanzo
 Beitrag Verfasst: Montag 31. Mai 2010, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17156
Moreno Costanzo


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Position: Mittelfeld

Rückennummer: 19

Nationalität: Schweiz / Italien

Geburtsdatum: 20. Februar 1988

Grösse (cm): 179

Gewicht (kg): 74

Hobbies: Tennis

bei YB seit: 2010

vorherige Clubs: FC Wil, FC St. Gallen, FC Aarau


Statistiken:
http://www.transfermarkt.ch/de/moreno-costanzo/profil/spieler_41207.html
http://www.football-lineups.com/footballer/14664

Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Moreno_Costanzo

Facebook:
http://www.facebook.com/pages/Moreno-Co ... 4138652756

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (10) Moreno Costanzo
 Beitrag Verfasst: Montag 31. Mai 2010, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17156
NZZ, 27.05.2010

Neuer Spielmacher für die Young Boys

Die Young Boys haben nach dem Abgang von Gilles Yapi einen Nachfolger für die Position des Spielmachers gefunden.

Von Ligakonkurrent St. Gallen kommt für vier Jahre der Mittelfeldspieler Moreno Costanzo zum Berner ASL-Verein. Der noch bis 2011 laufende Vertrag des Schweizer U21-Internationalen wurde aufgelöst, YB hat für Costanzo eine Ablösesumme in unbekannter Höhe zu entrichten.

Der offensiv flexible Costanzo war in der letzten Saison mit 14 Treffern St. Gallens klar bester Torschütze, ein Jahr davor hatte er zum Aufstieg in die Super League die gleiche Anzahl beigesteuert. In Bern wird er wie sein zu Basel ziehender Vorgänger Yapi die Rückennummer 10 tragen.

Dazu verlängerte der 22-jährige Stürmer Christian Schneuwly (3 Tore in 29 Partien) seinen Vertrag mit YB vorzeitig um ein Jahr bis 2013.

http://www.nzz.ch/nachrichten/sport/tennis/sporttickerdepartment/urnnewsmlwwwsda-atsch20100527brz010_1.5812097.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (10) Moreno Costanzo
 Beitrag Verfasst: Montag 31. Mai 2010, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17156
Blick, 27.05.2010

Moreno Costanzo jubelt neu für YB!

Die Young Boys rüsten nach: Vom FC St. Gallen wechselt Mittelfeldspieler Moreno Costanzo (22) für vier Jahre in die Hauptstadt.

Costanzos Vertrag in St. Gallen würde eigentlich noch ein Jahr lang laufen. Doch bereits heute vermelden die Young Boys stolz den Transfer des 22-jährigen Super-Technikers (siehe Freistoss im Video unten).

YB habe sich mit dem FC St. Gallen mündlich über die Übernahmemodalitäten einigen können. Am Freitag sollen die Unterschriften unter die Papiere folgen.

Wie hoch die Ablösesumme für den vielseitig einsetzbaren Offensivspieler ist, darüber wollen beide Klubs keine Angaben machen.

Dem Stammspieler bei der U21-Nati, der in der vergangenen Saison 14 Tore in 33 Super-League-Spielen erzielte, wird zudem noch ein besonderes Privileg zuteil: Bei den Young Boys wird er künftig die Nummer 10 tragen!

Diese trug bisher Regisseur Gilles Yapi, der bekanntlich ans Rheinknie zum FC Basel wechselt. Costanzo ist zwar nummerntechnisch Yapi-Nachfolger, wird seine Rolle als zentraler Mittelfeldspieler allerdings um einiges offensiver als der Ivorer interpretieren. (wst)

http://www.blick.ch/sport/fussball/superleague/moreno-costanzo-jubelt-neu-fuer-yb-147741

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (10) Moreno Costanzo
 Beitrag Verfasst: Montag 31. Mai 2010, 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17156
sf.tv.ch, 27.05.2010

Moreno Costanzo zu YB

St. Gallen verliert Mittelfeld-Stratege Moreno Costanzo an Liga-Konkurrent YB. Die Berner verpflichteten den 22-Jährigen für vier Jahre und verlängerten zudem den Kontrakt mit Christian Schneuwly bis 2013.

Der Vertrag von Costanzo beim FC St. Gallen wäre noch ein weiteres Jahr gültig gewesen. Über die Höhe der Ablösesumme wurden keine Angaben gemacht. Costanzo absolvierte in der abgelaufenen Saison 33 Spiele für St. Gallen und erzielte dabei 14 Tore.

http://www.sport.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2010/05/27/Fussball/Moreno-Costanzo-zu-YB

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (10) Moreno Costanzo
 Beitrag Verfasst: Montag 31. Mai 2010, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17156
Berner Zeitung, 27.05.2010

YB holt Shooting Star von St. Gallen

Die Young Boys gaben bekannt, dass Moreno Costanzo einen Vierjahresvertrag bei den Bernern unterzeichnet hat.

Mündlich haben sich der FC St. Gallen und der BSC Young Boys schon über den Wechsel von Moreno Costanzo, dessen Vertrag bei den Ostschweizern noch ein Jahr gelaufen wäre, geeinigt. Am Freitag wird der Deal abgeschlossen, wie YB meldet. Über die Höhe der Ablösesumme würden keine Angaben gemacht.

Der 22-jährige Freistossspezialist und U-21-Nationalspieler absolvierte in dieser Saison für St. Gallen 33 Meisterschaftsspiele und erzielte 14 Tore. Bereits eine Saison zuvor brachte es der vielseitig einsetzbare Offensivspieler auf die gleiche Anzahl Treffer und war damit massgeblich am St. Galler Aufstieg in die höchste Spielklasse beteiligt. Costanzo wird bei YB die Rückennummer 10 tragen.

Vierter namhafter Zuzug

Vor Costanzo hatte YB bereits Ammar Jemal (Etoile du Sahel), Senad Lulic (GC) und Christoph Spycher (Eintracht Frankfurt) verpflichtet.

Zudem wurde der Vertrag mit Christian Schneuwly vorzeitig um eine weitere Saison bis zum Ende der Saison 2012/13 verlängert.

http://www.bernerzeitung.ch/sport/fussball/YB-holt-Shooting-Star-von-St-Gallen/story/17479473

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (10) Moreno Costanzo
 Beitrag Verfasst: Montag 31. Mai 2010, 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2261
Wohnort: In der Brauerei
Moreno Costanzo für vier Jahre zu YB

Der BSC Young Boys freut sich, Ihnen mitzuteilen, dass Moreno Costanzo einen Vierjahresvertrag unterschrieben hat. Costanzos Kontrakt mit dem FC St. Gallen wäre noch ein Jahr gültig gewesen, doch konnte sich YB mit den Ostschweizern mündlich über die Übernahmemodalitäten einigen.
Am Freitag wird die Vereinbarung der beiden Klubs unterzeichnet, wobei über die Höhe der Ablösesumme keine Angabe gemacht wird.

Der 22-jährige Moreno Costanzo, Stammspieler in der Schweizer U21-Nationalmannschaft, absolvierte in dieser Saison für St. Gallen 33 Meisterschaftsspiele und erzielte 14 Tore. Bereits eine Saison zuvor brachte es der vielseitig einsetzbare Offensivspieler auf die gleiche Anzahl Treffer und war damit massgeblich am St. Galler Aufstieg in die höchste Spielklasse beteiligt.

Costanzo wird bei YB die Rückennummer 10 tragen.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (10) Moreno Costanzo
 Beitrag Verfasst: Montag 31. Mai 2010, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 3834
http://de.wikipedia.org/wiki/Moreno_Costanzo


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (10) Moreno Costanzo
 Beitrag Verfasst: Dienstag 1. Juni 2010, 00:03 
Offline

Registriert: Mittwoch 5. Mai 2004, 16:29
Beiträge: 1028
sehr ä guete transfer! :bravo:


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (10) Moreno Costanzo
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 3. Juni 2010, 11:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2261
Wohnort: In der Brauerei
Moreno Costanzo zu YB

Heute Abend wurde die letzte noch fehlende Unterschrift gesetzt und der Wechsel von Moreno Costanzo vom FC St.Gallen zum BSC Young Boys kann auch von unserer Seite als definitiv gemeldet werden. Der Mittelfeldspieler hatte beim FCSG noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2011. Im vergangenen Halbjahr wurden Gespräche über eine mögliche Vertragsverlängerung geführt, welche aber nicht zu einer Einigung kamen. Über die Höhe der fälligen Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

Der FC St.Gallen bedankt sich bei Moreno Costanzo für seinen Einsatz und wünscht ihm für den weiteren Verlauf seiner Karriere alles Gute.

Kurzer Überblick seiner Karriere:

77 (42 ASL/1 Barrage/27 ChL/7 Cup) Spiele und 28 Tore (14 ASL/14 ChL). FCSG-Debüt am 13. Mai 2006 beim 3:0-Heimsieg gegen Schaffhausen.
Moreno Costanzo hatte nach dem Abstieg 2008 endgültig den Durchbruch geschafft, als er in der ersten sechs Runden stets ein Tor erzielte. Zuvor galt der Stürmer aus dem Toggenburg bereits lange als grosses Stürmertalent.
Nach dem Aufstieg im letzten Jahr wurde Costanzo mangels Regisseur vom Sturm ins Mittelfeld gewechselt, wo er zum Saisonstart mit Traumtoren für grosses Aufsehen gesorgt hat. Die vergangene Saison wurde zum Durchbruch für den U21-Nationalspieler.
2006 wurde er an den FC Wil ausgeliehen. Nach nur 6 Einsätzen verzichtete Uli Forte auf eine Verlängerung des Leihvertrages.
2005 an der U17-EM-Endrunde in Italien (1 Einsatz beim 2:5 gegen Kroatien).
Bisher 8 U21-Länderspiele.
Hatte 2005/2006 eine herausragende 1.-Liga-Saison mit der U21 (20 Tore in 25 Matches).
Junioren-Klub war der FC Kirchberg, von wo der Doppelbürger aus Wattwil 1998 ins Espenmoos wechselte.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (10) Moreno Costanzo
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 15. Juli 2010, 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17156
Berner Zeitung, 15.07.2010

Moreno Costanzo: «Ich muss mich neu beweisen»

Der St.Galler Moreno Costanzo soll im Mittelfeld der Young Boys Impulse setzen. Für den Konkurrenzkampf ist er gewappnet.

Wie haben Sie sich nach Ihrem ersten Vereinswechsel bei YB eingelebt?
Moreno Costanzo: So weit eigentlich gut. Natürlich ist alles neu für mich, noch läuft die Integrationsphase. Aber das geht jetzt immer schneller, ich habe meine eigene Wohnung in Gümligen und bin so auch in der Freizeit öfters in Bern. Scott Sutter habe ich bereits gekannt, und die meisten anderen von den Spielen der letzten Saison.

Haben Sie noch viel Kontakt nach St.Gallen?
Ja, sehr viel, es ist meine Heimat. Ich habe mein halbes Fussballerleben dort verbracht. Wenn ich mal zwei Tage frei habe, gehe ich gern zu Freunden und Familie nach St. Gallen zurück. Und den FCSG werde ich auch kommende Saison intensiv verfolgen, ich kenne noch immer eine Menge Leute dort.

In St. Gallen sind Sie zu einem der begehrtesten Mittelfeldspieler der Schweiz gereift. Welche Klubs hatten Interesse?
Es waren einige. Sogar ausländische Klubs haben sich um mich bemüht. Ich hatte je ein Angebot aus der Bundesliga und der Serie A. Das schmeichelt natürlich schon, aber ernsthaft habe ich mir den Schritt ins Ausland nie überlegt. Dafür ist es definitiv noch zu früh. Und YB hat sich von allen am längsten um mich bemüht, während etwa drei, vier Monaten.

Ihr Aufstieg zu einer Leaderfigur fand vor allem in der Aufstiegssaison 2008/2009 statt. Warum?
Das hat verschiedene Gründe. In dieser Saison wurde ich als gelernter Stürmer erstmals im Mittelfeld eingesetzt und erhielt immer mehr Spielpraxis. Von 30 Saisonspielen habe ich damals über 20 durchgespielt, da habe ich extrem viel dazugelernt. Als ich dann ins zentrale Mittelfeld rückte, fühlte ich mich sofort wohl und übernahm gerne Verantwortung.

Diese werden Sie sich im Mittelfeld bei YB teilen müssen.
Der Konkurrenzkampf ist mit jenem bei St.Gallen nicht vergleichbar. Bei YB ist jede Position praktisch gleichwertig besetzt. Ich muss mich neu beweisen und kann beispielsweise nicht über jede Standardsituation selbst bestimmen. Das ist aber gut so, es bringt mich weiter. Auch in St.Gallen musste ich mir den Respekt des Teams erarbeiten, bei YB läuft das nicht anders.

Wie erleben Sie Vladimir Petkovic im Vergleich zu Uli Forte?
Beides sind sehr gute Trainer, in ihrer Art sind sie aber ziemlich unterschiedlich. Forte ist impulsiver, kommentiert im Training fast jeden Ball. Petkovic spricht weniger, ist zurückhaltender. Er kann aber schon laut werden, wenn es das braucht.

Ist die Vorbereitung bislang gut verlaufen?
Für mich persönlich stand sicher der Wechsel auf das 3-4-3-System im Vordergrund. Es ist nicht unbedingt schwieriger zu spielen. Im Mittelfeld agieren wir wie beim 4-4-2 auch mit zwei Offensivkräften. Aber das Zusammenspiel mit der Verteidigung ist ganz anders, und vorne stehen meistens mehr Anspielmöglichkeiten zur Verfügung.

In der Qualifikation zur Champions League kann YB auf renommierte Vereine wie Ajax Amsterdam treffen. Wer ist Ihr persönlicher Wunschgegner?
Da habe ich keinen. Für mich ist das sowieso ein absolutes Highlight, egal, gegen wen wir spielen. Sicher werden wir aber zwei perfekte Spiele brauchen, um überhaupt eine Chance für die nächste Runde zu haben.

Was trauen Sie Ihrem Ex-Klub St.Gallen nächste Saison zu?
Das ist schwierig zu sagen. Sie hatten viele Abgänge, der Kader ist sicher dünner besetzt als letztes Jahr. Primär wollen sie sicher nichts mit dem Abstieg zu tun haben, gegen oben ist aber auch etwas möglich.

http://www.bernerzeitung.ch/sport/fussball/Moreno-Costanzo-Ich-muss-mich-neu-beweisen-/story/23753847

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Ehemalige Spieler & Trainer


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de