Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: (21) Ulisses Garcia
 Beitrag Verfasst: Dienstag 19. Juni 2018, 15:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2291
Wohnort: In der Brauerei
Ulisses Garcia


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Position: Abwehr

Rückennummer: 21

Nationalität: Schweiz / Kap Verde (Portugal)

Geburtsdatum: 11. Januar 1996

Grösse (cm): 183

Gewicht (kg): 82

Hobbies: ?

bei YB seit: 2018

vorherige Clubs: Team Genève U17, GC Zürich U16, GC Zürich U18, GC Zürich U21, Grasshopper Club Zürich, Werder Bremen, 1. FC Nürnberg


Statistiken:
https://www.transfermarkt.ch/ulisses-ga ... ler/192616
http://www.football-lineups.com/footballer/93729/


Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Ulisses_Garcia

Facebook:
https://www.facebook.com/ulissesgarciaofficielle/

Twitter:
https://twitter.com/ulisses_garcia3

Instagram:
https://www.instagram.com/ulissesgarcia20/


Zuletzt geändert von Bierflasche am Dienstag 19. Juni 2018, 17:11, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (?) Ulisses Garcia
 Beitrag Verfasst: Dienstag 19. Juni 2018, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2291
Wohnort: In der Brauerei
TRANSFER

YB holt Verteidiger Ulisses Garcia

Die Young Boys haben den Captain der Schweizer U21-Nationalmannschaft verpflichtet: Der 22-jährige Ulisses Garcia kommt von Werder Bremen und hat bei YB einen Vierjahresvertrag unterschrieben.

Der Genfer wechselte bereits als Junior von Servette zu GC und kam bei den Zürchern als 18-Jähriger zu seiner Premiere in der Super League. Vor drei Jahren folgte der Wechsel zu Werder Bremen. In der deutschen Bundesliga brachte es Ulisses Garcia auf 19 Einsätze, ehe er im vergangenen Winter zu Nürnberg in die 2. Bundesliga ausgeliehen wurde.

YB-Sportchef Christoph Spycher sagt: "Ulisses Garcia ist ein Spieler, der seine Karriere bei uns neu lancieren will. Mit seiner Mentalität und seinem Charakter wird er gut in unsere Mannschaft passen und alles daran setzen, sein ganzes Potenzial zu entfalten."

Ulisses Garcia sagt, er freue sich auf die grosse Herausforderung bei YB: "Ich bin sehr glücklich, mit YB am Mittwoch ins Training zu steigen und meine neuen Mitspieler kennenzulernen. Es hat mich beeindruckt, wie die Young Boys junge Spieler weiterentwickeln. Ich werde alles daran setzen, dass ich diesen Weg ebenfalls einschlagen kann."


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (21) Ulisses Garcia
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 20. Juni 2018, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17590
19.06.2018

Bild

Zitat:
Ulisses Garcia wechselt zu YB

Die Young Boys verpflichten den Captain der Schweizer U21-Nationalmannschaft. Der 22-jährige Ulisses Garcia wechselt von Werder Bremen zum Schweizer Meister.

Der in Portugal geborene Garcia gab als 18-Jähriger für GC sein Debüt in der Super League und wechselte ein gutes Jahr später in die Bundesliga zu Werder Bremen, wo er zunächst erstaunlich rasch Fuss fasste. In den letzten beiden Saisons kam der Linksverteidiger allerdings nur noch sporadisch zum Einsatz und wurde er für das vergangene Halbjahr in die 2. Bundesliga an Nürnberg ausgeliehen. Dort kam der Linksverteidiger gerade mal zu zwei Teileinsätzen.

Ulisses Garcia sei ein Spieler, der bei YB seine Karriere neu lancieren wolle, sagte Sportchef Christoph Spycher: "Mit seiner Mentalität und seinem Charakter wird er gut in unsere Mannschaft passen und alles daran setzen, sein ganzes Potenzial zu entfalten." In der Schweizer U21-Nationalmannschaft lief Garcia zuletzt als Captain auf.

Die Young Boys nehmen am Mittwoch mit dem ersten Training unter dem neuen Coach Gerardo Seoane die Vorbereitung auf die nächste Saison auf.


https://www.aargauerzeitung.ch/sport/fu ... -132708910

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (21) Ulisses Garcia
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 21. Juni 2018, 00:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17590
20.06.2018

Bild

Zitat:
«Die Bundesliga war eine grosse Verlockung»

Ulisses Garcia soll bei YB den Konkurrenzkampf auf der linken Abwehrseite beleben. Der 21-Jährige hat schon drei Profiteams erlebt – und trifft in Bern auf Bekannte.

Nach einer kleinen Odyssee sind Sie wieder zurück in der Schweiz.
Ulisses Garcia: Als Irrfahrt würde ich meine Jahre in Deutschland nicht bezeichnen. Ich habe in Bremen und zuletzt bei Nürnberg viel gelernt, es war eine tolle Erfahrung. Und die Bundes­liga eine grosse Verlockung.

Der Sie zu früh erlegen sind?
Ich denke nicht. Ich fühlte mich damals vor drei Jahren bereit für diesen Schritt von GC zu Werder Bremen. Und ich fühle mich jetzt bereit, bei einem Schweizer Spitzenteam um meinen Platz zu kämpfen.

Und womit hatten Sie in Deutschland zu kämpfen?
Mit grosser Konkurrenz, mit der Distanz zu meiner Familie in Nürnberg und Bremen.

Sind Sie ein Familienmensch?
Ja, das ist das Wichtigste für mich. Meine Eltern sind auf den Kapverden geboren, ich bin in Portugal geboren, und als wir nach Genf kamen, hatten wir nur einander ­– ich und meine zwei Schwestern.

Die Schweiz kennt schon einen starken Fussballer von den ­Kapverden.
Gelson Fernandes ist ein guter Freund von mir! Er hat mir in Deutschland auch geholfen.

Durch Ihre Herkunft sprechen Sie Portugiesisch, als Genfer Französisch, wegen der Bundesliga Deutsch. Sie dürften sich hier gut zurechtfinden.
Absolut, aber das war noch nie mein Problem.

Welches sind Ihre Stärken?
Mein linker Fuss und meine Geschwindigkeit (lächelt).

Ihr Werdegang erinnert etwas an Djibril Sow, der vor einem Jahr ebenfalls das Kapitel Bundesliga schloss und bei YB einen steilen Aufstieg hinlegte.
Wir kennen uns aus der U-21-Nationalmannschaft, und natürlich habe ich viel mit ihm darüber geredet. Er und andere, die ich kenne, waren mit ein Grund für meinen Wechsel zu YB.

Leute wie . . .?
Leute wie Kevin Mbabu, mit dem ich schon als Junior bei Servette gespielt habe, Leute wie Gérard Castella, den ich aus den Nachwuchsnationalteams kenne. Sie haben mir das Projekt YB nähergebracht, und es gefällt mir sehr gut, diese Philosophie und den Fussball, den man hier spielen will.


https://www.bernerzeitung.ch/sport/fuss ... y/25346921

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (21) Ulisses Garcia
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 21. Juni 2018, 00:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17590
20.06.2018

Bild

Zitat:
«Nicht jeder kann Bundesliga spielen»

von E. Tedesco, Bern - Am Mittwoch hat nun auch der Meister die Vorbereitung für die Saison 2018/2019 aufgenommen. Der Total-Ausverkauf im Team der Young Boys hat (noch) nicht stattgefunden.

Im Gegenteil: Man sah zwischen den bisher bekannten «Blondschöpfen» – die Berner Meisterspieler haben sich nach dem Titelgewinn allesamt blondieren lassen –neue Gesichter: Neben Gerardo Seoane, Nachfolger von Meistertrainer Adi Hütter (zu Frankfurt), trainierten die «Neuen» Sandro Lauper (21, von Thun), Jan Kronig (wird am 24. Juni 18 Jahre alt, aus der U21) und Ulisses Garcia (von Werder Bremen) mit.

«Wir hatten Ulisses schon lange auf dem Radar», sagt Sportchef Christoph Spycher. «Er hat einen ähnlichen Weg gemacht wie Djibril Sow und Kevin Mbabu. Er ist ein entwicklungsfähiger Spieler mit viel Potenzial, der nun seine Karriere bei uns neu lancieren kann.» Wie es Sow und Mbabu schon machten. Beide weckten in der letzten Saison Begehrlichkeiten. Sie sind – wie auch Kassim Nuhu und Roger Assalé – noch in Bern. Betonung auf noch. Denn auch wenn Mbabu (rekonvaleszent) und Nuhu (Ferien) am Mittwoch beim Trainingsstart fehlten, ist mit einem Abgang weiter zu rechnen.

Timing und Preis

Die Berner haben ihren Spielern aber ein Preisschild umgehängt. Für Spycher sind zwei Kriterien entscheidend, die erfüllt sein müssen, um einen Spieler ziehen zu lassen. Das Timing: «Einen Tag vor einem Champions-League-Qualispiel werden wir keinen gehen lassen.» Der Preis: «Wir definieren das Preisschild. Wird das akzeptiert, reden wir. Sonst nicht.»

Apropos: Erfolg hat auch seinen Preis. Leonardo Bertone liebäugelt mit einem Transfer. Der HSV wollte Christian Fassnacht, der dann aber zu teuer war. An Sow soll sogar Napoli interessiert sein und – fast schon Gewohnheit – gilt es, Anfragen diverser Bundesligisten für Sékou Sanogo abzuarbeiten. Aber aus der Ruhe bringen kann man Spycher und sein Team nicht. Die Kaderplanung ist gut aufgegleist. Das zeigt auch die letzte Verpflichtung von Garcia, den man sich für weniger als eine Million von Werder Bremen angelte.

Sie nennen ihn einfach «Ulli»

Der Genfer Ulisses «Ulli» Garcia wechselte als Junior von Servette zu GC, debütierte mit 18 in der Super League, ehe er 2015 zu Bremen ging. Nach einem verheissungsvollen Start mit 19 Ligaeinsätzen litt der in Portugal geborene Sohn kapverdischer Eltern unter vielen Trainerwechseln. Das letzte halbe Jahr verbrachte er leihweise bei Nürnberg in der 2. Bundesliga. «Es war eine tolle Erfahrung. Nicht jeder kann Bundesliga spielen», so der 22-jährige Linksverteidiger, der sich mit Loris Benito um einen Platz im Team duellieren wird, und alle einfach nur «Ulli» nennen. «Ich bin ein Spieler, der mit viel Power spielt, und ich denke, dass passt sehr gut zu YB.»


http://www.20min.ch/sport/dossier/super ... y/19104667

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (21) Ulisses Garcia
 Beitrag Verfasst: Montag 9. Juli 2018, 17:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17590
09.07.2018

Bild

Zitat:
Gelson riet ihm zum Wechsel nach Bern

So tickt der neue YB-Ueli

Ulisses Garcia (22) ist Captain der U21-Nati. Doch sonst weiss man über den Neo-YBler wenig.

Ulisses. Ein hierzulande gänzlich ungebräuchlicher Name. Nicht so in Portugal, wo Ulisses Alexandre Garcia (Name der Mutter) Lopes (Name des Vaters) geboren wurde. Ausgesprochen in etwa: Ulissaisch. Nicht häufig, aber spannend, denn Ulysse, heisst auf Französisch: Odysseus. Das Ende einer elterlichen Irrfahrt als Namensinspiration? «Ich weiss es nicht», sagt Garcia. Zumindest hätten ihn seine Eltern zuerst Claudio nennen wollen, seien dann davon abgekommen. Also doch eine Namens-Irrfahrt?

Wie dem auch sei. Nach drei Jahren Bundesliga ist der Genfer in Bern gelandet. Und zumindest das ist kein Zufall, keine Irrfahrt. «Ich kenne ihn natürlich sehr gut», sagt Ausbildungschef Gérard Castella, wie Garcia Genfer. Das ist der eine Grund für die Landung beim Meister.

Der andere ist... Gelson Fernandes. Der Hansdampf in allen Gassen, der immer noch aktiver Fussballer ist, bei Cupsieger Eintracht Frankfurt, aber bereits links und rechts Cousins und Kumpels zu ihren Karrieren berät, hatte seine Finger im Spiel, riet Ulisses zum Transfer zu YB. Natürlich, ist man geneigt zu sagen, haben doch Garcias Eltern kapverdisches Blut. Wie Fernandes.

«Ich kenne Gelson, seit wir mit der U21 einmal in Sion spielten», sagt Ulli. «Mittlerweile sind wir dicke Freunde, ja eine Familie.» Die Cabo-Connection...

Hartes Brot in Deutschland

Drei Jahre versuchte Ueli in der Bundesliga Fuss zu fassen. Nach einem guten Start mit 19 Spielen in seiner ersten Saison für Werder Bremen folgte die Versetzung in die Reservemannschaft und die Ausleihe zu Nürnberg, wo er gerade zwei Spiele machte. Hartes Brot! «Ja. Es ist unglaublich schwierig, sich in der Bundesliga durchzusetzen.»

Davon kann auch Djibril Sow (ex Gladbach) ein Liedchen singen, der seine Karriere bei YB neu lanciert hat. Wie auch Kevin Mbabu (ex Newcastle) und Loris Benito (ex Benfica). Ein Modell macht bei YB Schule! Wars der Kulturschock, dass es in Deutschland nicht klappte? «Nein», sagt Garcia. «Der Wechsel von Servette zu GC war der viel grössere Mentalitätsunterschied.»

Bei YB hat er nun wieder etwas Alternativ-Flair. Die Stadt wird seinen Genfer Kumpels gefallen, wenn er sie hierher einlädt. Und was macht der Linksfuss sonst in der Freizeit? «Ich liebe Pingpong und Billard, auch die Playstation, natürlich.» Und Good Old Hollywood. «Ich liebe Kino», sagt Üli. Zuletzt hat er sich «Deadpool 2» angeschaut.

Die WM läuft noch. Daumendrücken muss Ulisses niemandem mehr. Das hat er viel stärker gemacht für die Schweiz als für Portugal, seinem Geburtsland? «Klar habe ich Familie in Portugal und wir reisen jeden Sommer dorthin. Aber ich bin in Genf aufgewachsen. Ich bin Schweizer. Zu hundert Prozent.» Was seine Teamkollegen nicht hinderte, ihn beim Out von Ronaldo und Co. aufzuziehen.


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 92866.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (21) Ulisses Garcia
 Beitrag Verfasst: Sonntag 19. August 2018, 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17590
19.08.2018

Bild

Zitat:
Garcias coole Geschichte

YB-Trainer Gerardo Seoane rotiert in Biel. Der neue linke Verteidiger Ulisses Garcia weiss beim 3:2 nach Verlängerung die Chance zu nutzen.

Nach heissen 120 Minuten beim FC Biel gibt sich Ulisses Garcia cool. Als die Verlängerung angebrochen sei, erzählt er, habe er sich vorgenommen, nicht zu viele Kräfte zu verbrauchen. «Damit ich in den Schlussminuten noch einmal Vollgas geben kann.»

Ob es sich wirklich so zugetragen hat oder ob es nur eine schöne Ausschmückung der Ereignisse Garcias ist, wird man nie erfahren. Jedenfalls lief die 120. Minute, als der linke Verteidiger am Strafraum energisch am Gegner vorbeizog und von der Grundlinie aus butterweich und massgenau auf Guillaume Hoarau flankte, dem der viel umjubelte Siegtreffer gelang.

Es war die zweite grosse Aktion des Zugangs gewesen, mit der ersten hatte er in allerletzter Sekunde der regulären Spielzeit zum 2:2-Ausgleich getroffen – mit seinem ersten Tor für YB. «Diesen Moment werde ich nie mehr vergessen», sagt Garcia.

Der Zugang war einer von sieben Spielern, die gegenüber der Partie in Luzern in die Startelf rückten. Innenverteidiger Mohamed Camara gab sein Debüt im YB-Trikot. Vier Tage vor dem Playoff in der Champions League gegen Dinamo Zagreb beabsichtigte Gerardo Seoane, Kräfte zu schonen. Es gelang nicht, im Verlauf der Partie musste der Trainer die Schlüsselspieler Guillaume Hoarau und Miralem Sulejmani einwechseln.

Sie kamen am Ende auf 50 Minuten Spielzeit. «Das hatten wir anders geplant», sagt Loris Benito. Er vertrat im Abwehrzentrum Steve von Bergen, den Wadenprobleme plagen. Der Captain dürfte rechtzeitig fit werden, Benito am Mittwoch wieder auf die linke Seite rücken trotz Garcias Darbietung.


https://www.bernerzeitung.ch/sport/fuss ... y/15144631

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (21) Ulisses Garcia
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 20. März 2019, 12:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 3979



Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (21) Ulisses Garcia
 Beitrag Verfasst: Montag 3. Juni 2019, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 3979



Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (21) Ulisses Garcia
 Beitrag Verfasst: Dienstag 9. Juli 2019, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 3979



Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de