Forum ybfans.ch
http://ybfans.ch/forum/

(29) Jordan Lotomba
http://ybfans.ch/forum/viewtopic.php?f=10&t=3633
Seite 2 von 2

Autor:  Bierflasche [ Mittwoch 13. Dezember 2017, 19:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: (29) Jordan Lotomba

NACH OPERATIVEM EINGRIFF

Jordan Lotomba fällt für Luzern - YB aus

Jordan Lotomba wird den Young Boys am Sonntag beim letzten Super-League-Spiel des Jahres in Luzern nicht zur Verfügung stehen: Der 19-jährige musste sich einem kleinen operativen Eingriff im rechten Knie unterziehen. Bei normalem Heilungsverlauf muss der Schweizer U21-Nationalspieler rund vier Wochen pausieren und dürfte somit im Verlauf des Trainingslagers vom 10. bis 19. Januar im spanischen Jerez wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Autor:  shalako [ Donnerstag 14. Dezember 2017, 13:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: (29) Jordan Lotomba

14.12.2017

Bild

Zitat:
Jordan Lotomba fehlt am Sonntag in Luzern

Der YB-Aussenverteidiger Jordan Lotomba musste sich am Knie operieren lassen. Nun fällt er vier Wochen lang aus.

Jordan Lotomba wird den Young Boys am Sonntag beim letzten Super-League-Spiel des Jahres in Luzern nicht zur Verfügung stehen: Der 19-Jährige musste sich einem kleinen operativen Eingriff im rechten Knie unterziehen. Dies teilte der Club am Mittwochabend mit.

Bei normalem Heilungsverlauf muss der Schweizer U21-Nationalspieler rund vier Wochen pausieren und dürfte somit im Verlauf des Trainingslagers vom 10. bis 19. Januar im spanischen Jerez wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.


https://www.bernerzeitung.ch/sport/fuss ... y/31370934

Autor:  shalako [ Mittwoch 23. Mai 2018, 12:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: (29) Jordan Lotomba

23.05.2018

Bild

Zitat:
Der Kleine mit der grossen Perspektive

Für das 19-jährige Toptalent Jordan Lotomba könnte die Saison bei YB enden, wie sie begonnen hat: Mit einem unvergesslichen Spiel.

Natürlich gibt es jetzt andere Bilder in seinem Kopf. Natürlich denkt auch Jordan Lo­tomba an den 28. April, an die 89. Minute, an das 2:1, die Ekstase, den Titel. Aber die Erinnerung ist sehr wohl noch da, an diesen Abend im August, ein anderes Glück im letzten Moment, die 90. Minute war es damals, als Lotomba mit seinem Tor gegen Kiew die Young Boys ins Playoff zur Champions League schoss.

Heute denkt Lotomba ­lächelnd daran zurück. Es ist kurz vor Saisonschluss, die letzten, bedeutungslosen Meisterschaftsspiele haben sie beim neuen Champion erfolgreich hinter sich gebracht, aber ­dennoch geht es bei YB noch immer drunter und drüber. Nach der Pokalübergabe ist vor dem Cupfinal, nach der Meisterfeier ist vor der Trainersuche. «Es war eine unglaubliche Saison», sagt Lotomba und fasst sich ans Knie. Zwei kleine ­Narben prangen dort, Spuren aus einer Spielzeit, die ihn auch persönlich sehr geprägt hat.

Zwei Phasen, zwei Lehren

Denn der wundersame Auftakt mit dem wichtigen Tor, die ersten Einsätze im Dress von YB, der Stammplatz bis zum Winter auf der linken Aussenbahn – all das war nur die eine Seite von Lotombas Saison, der vergangenen Sommer aus Lausanne zu den Young Boys gestossen war. «Ich hatte zwei sehr verschiedene Saisonhälften», sagt der 19-Jährige, «aber in beiden ­habe ich sehr viel gelernt.»

Ein Schlag aufs Knie im ­September zog zur Winter­pause einen operativen Eingriff mit sich. Lotomba pausierte, gab in der Rückrunde auch sein Comeback, kam aber auf der linken Seite nicht am seinerseits genesenen und bestens aufgelegten Loris Benito vorbei. Links Benito, rechts, auf Lotombas angestammter Seite, Kevin Mbabu, vorne Miralem Sulejmani und Christian Fassnacht: Auf den Aussenpositionen war YB in dieser Saison mit starken Fussballern besetzt. «Und vieles war neu für mich», sagt Lotomba.

Es war nicht nur das Gefühl des versehrten Körpers, der ­Rehabilitation und des Kampfs um einen Platz im Team. Für Lotomba, Waadtländer mit Wurzeln im Kongo und in Angola, war auch die grosse Aufmerksamkeit ungewohnt. Das Cies Football Observatory, eine Sportforschungsgruppe aus Neuenburg, hat im Herbst eine Liste der 50 vielversprechendsten Talente Europas unter 20 Jahren veröffentlicht, berücksichtigt wurden dabei insbesondere die Einsätze beim Heimclub. Lotomba landete auf Platz 19. «Ich fragte mich, ob es da noch weiter nach vorne geht», sagt er und lacht. «Nein, da musste ich natürlich schon kurz leer schlucken.»

«Er ist ein Glücksfall»

Und jetzt könnte eine Saison voller Premieren, voller Emotionen für Jordan Lotomba so enden, wie sie begonnen hat: mit einem unvergesslichen Spiel. Kevin Mbabu ist im Cupfinal gegen den FCZ am Sonntag gesperrt und auf rechts, dort hat Lotomba schon bei Lausanne immer gespielt, dort fühlt er sich wohl. Aber ebenso auf rechts, dort hat Trainer Hütter zuletzt auch Thorsten Schick ausprobiert, der etwas erfahrenere, aber nicht ganz so schnelle Österreicher ist die ­Alternative zum jungen, dynamischen Lotomba.

Bei der Cupfinal-Hauptprobe, dem 2:1 gegen GC im letzten Meisterschaftsspiel am Samstag, stand Lotomba in der Startelf, wurde in der Schlussviertelstunde ausgewechselt, als Schick ins Spiel kam. Festlegen wird sich Hütter erst am Sonntag. «Ich habe zwei gute Möglichkeiten und bin zuversichtlich, dass wir den Verlust von Mbabu in diesem Spiel werden auffangen können», sagt der Trainer.

Und Lotomba? «Ich bin gespannt», sagt er und fährt sich durchs krause, blond gefärbte Haar. Auch das ist ein Zeichen der unvergesslichen Zeit, welche er in den letzten Wochen mit YB erlebt hat. «Ich bin am richtigen Ort gelandet», sagt er überzeugt. Seine Fürsprecher bescheinigen ihm eine vorbildliche Einstellung. «Er ist ein Glücksfall», sagte Ausbildungschef Gérard Castella schon im vergangenen September über ihn. «Er ist ein ausserordentlich talentierter Spieler», sagt Hütter, «und dass er nach dem guten Start dann hinter Benito anstehen musste, war für ihn nicht einfach.»

«Le petit», den Kleinen, so nennen sie den 1,77 Meter grossen, eher filigranen, aber äusserst kampfstarken Lotomba bei YB im Moment. Einzig: Der Kleine hat bei den Young Boys die vielleicht grösste Perspektive von allen.


https://www.bernerzeitung.ch/sport/fuss ... y/10056944

Autor:  Bierflasche [ Dienstag 10. Juli 2018, 19:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: (29) Jordan Lotomba

Jordan Lotomba muss pausieren

YB-Verteidiger Jordan Lotomba hat sich einem arthroskopischen Eingriff am Knie unterziehen müssen. Der 19-jährige Nachwuchs-Nationalspieler wird den Young Boys in den nächsten Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Gute Besserung, Joe!

Autor:  shalako [ Samstag 23. März 2019, 11:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: (29) Jordan Lotomba

22.03.2019

Bild

Zitat:
Lotomba zurück, Wüthrich verletzt

YB spielte im Test gegen Aarau 3:3. Jordan Lotomba gab sein Comeback.

Die Nationalmannschaftspause nutzten die Young Boys am Freitag für ein Testspiel. Mit dem FC Aarau gastierte der Viertplatzierte der Challenge League im Stade de Suisse. Die beiden Teams trennten sich 3:3.

Bei YB sorgten Ngamaleu, Aebischer und Hoarau für die Tore. Grégory Wüthrich musste in der ersten Hälfte aufgrund von Oberschenkelbeschwerden ausgewechselt werden. Gute Neuigkeiten gibt es hingegen von Jordan Lotomba: Der Verteidiger feierte nach langer Verletzungspause sein Comeback.

Young Boys - FC Aarau 3:3 (2:1)

520 Zuschauer. – SR Cibelli.

Tore: 21. Ngamaleu 1:0. 31. Aebischer 2:0. 32. Rossini 2:1 55. Almeida 2:2. 62. Hoarau 3:2. 71. Peyretti 3:3.

Young Boys: Wölfli (46. Marzino) – Lotomba (81. Blum), Wüthrich (37. Petignat), Von Bergen, Garcia – Schick (81. Maier), Aebischer (71. Pereira Andrade), Gaudino, Moumi Ngamaleu (71. Kabeya) – Mambimbi (81. Dangubic), Hoarau.


https://www.bernerzeitung.ch/sport/fuss ... y/18076688

Autor:  Hauptstadt [ Dienstag 9. Juli 2019, 17:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: (29) Jordan Lotomba



Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/