Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 282 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28, 29  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: (99) Guillaume Hoarau
 Beitrag Verfasst: Montag 27. Januar 2020, 02:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 4181



Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (99) Guillaume Hoarau
 Beitrag Verfasst: Dienstag 28. Januar 2020, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 18425
28.01.2020

Bild

Zitat:
Im Video: Guillaume Hoarau von YB singt spontan in Muri-Gümligen

Bei einem Kunden-Event der Credit Suisse in Muri singt YB Star Guillaume Hoarau ein spontanes Duett mit Chansonnier Oli Kehrli.

Immer im Januar organisiert die Credit Suisse in Muri einen kleinen Kunden-Event. Mit Apéro, Small-Talk und einem kleinen Rück- und Ausblick aus Anleger-Sicht.

Erstmals war mit dem Berner Troubadour Oli Kehrli ein musikalischer Gast anwesend. Kehrli spielte ein paar seiner Lieder und erfreute das Publikum. Darunter auch Guillaume Hoarau, Stürmerstar mit der Nummer 99 von YB.

Duett mit Guillaume Hoarau

Nach dem kurzen Konzert von Oli Kehrli ruft der Troubadour Hoarau zu, ob er nicht spontan mit ihm ein Lied singen wolle. Der Franzose, gut gelaunt wie immer, sagt zu und so kommen die Gäste zu einem exklusiven Duett.

Die beiden interpretierten «Les Passantes» von Georges Brassens und sorgen für ein unerwartetes Highlight beim Anleger-Apéro.

Selbstverständlich trinkt Hoarau an diesem Abend nur Orangensaft, wie Anwesende gegenüber Nau.ch bestätigen. Und weil das Apero-Konzert schon um 19 Uhr stattfand, wird auch die Vorbereitung auf den Rückrundenstart von YB nicht beeinträchtigt.

Im Gegenteil: Guillaume Hoarau wird vier Tage später gegen den FC Basel eingewechselt und erzielt 12 Sekunden später das entscheidende Tor.

Vielleicht sollte YB das Singen von Georges Brassens künftig für alle in die Matchvorbereitung aufnehmen.


https://www.nau.ch/ort/muri-bei-bern/gu ... n-65653238

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (99) Guillaume Hoarau
 Beitrag Verfasst: Sonntag 2. Februar 2020, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 4181



Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (99) Guillaume Hoarau
 Beitrag Verfasst: Samstag 29. Februar 2020, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 18425
29.02.2020

Bild

Zitat:
Darum soll YB mit Guillaume Hoarau verlängern

Der Vertrag von Guillaume Hoarau (36) bei YB läuft in diesem Sommer aus. Die Berner tun gut daran, nochmals mit dem Franzosen zu verlängern. Ein Kommentar.

Das Wichtigste in Kürze

- Der Vertrag von Guillaume Hoarau bei YB läuft in diesem Sommer aus.
- Sportchef Christoph Spycher sollte mit dem Franzosen um ein Jahr verlängern.

2018 beendet YB eine 32-jährige Durststrecke. Unter der Führung des Triumvirates von Bergen, Wölfli und Hoarau holen sich die Berner den langersehnten Meistertitel.

Ein Jahr danach wiederholt Gelb-Schwarz das Kunststück. Nach einer Rekordsaison beendet Captain Steve von Bergen seine Karriere. Auch in diesem Jahr ist YB auf Kurs, kämpft mit dem FCSG und Basel um den Meistertitel.

Und auch in diesem Sommer wird mit Goalie-Legende Marco Wölfli einer aus dem Trio seine Karriere beenden. Es verbleibt noch einer: Guillaume Hoarau.
Schwierige Saison für Hoarau

Beim Franzosen ist die Zukunft aber alles andere als klar. Hoaraus Vertrag läuft im Sommer aus, am 5. März feiert er seinen 36. Geburtstag.

In dieser Saison bremst ihn eine Verletzung lange aus, zudem kommt er nicht mehr an Torschützen-Leader Jean-Pierre Nsame vorbei. Die Bilanz: erst zwei Tore in der Meisterschaft.

Trotzdem sollte Sportchef Christoph Spycher nochmal ein neues Arbeitspapier für den Franzosen aus dem Drucker lassen. Dafür gibt es mehrere Gründe.

Wer stürmt ab Sommer für YB?

Topskorer Nsame dürfte YB in diesem Sommer verlassen. Spielt der Kameruner weiter wie bisher, übertrifft er die 20-Tore-Marke locker. Und bringt den Bernern sicher ein hübsches Sümmchen ein.

Damit verbleiben die jungen Felix Mambimbi (19) und Meschack Elia (22) als Stürmer. Und wohl ein Neuzugang, der Nsame ersetzen wird.

Was fällt auf? Genau: Es fehlt ein Routinier, der die Jungen führt und dessen Wort in der Mannschaft Gewicht hat. Vorteil YB: Dieser Mann ist bereits in Bern. Guillaume Hoarau hat 2014 ein neues Selbstbewusstsein in die YB-Garderobe gebracht.

Sein Ziel war ungeachtet der Basler Dominanz immer der Titel. Er hat das «Verlierer-Gen» zusammen mit Adi Hütter und Christoph Spycher aus dem Wankdorf vertrieben.

Eine letzte Verlängerung um ein Jahr – zu stark leistungsabhängigen Bezügen – wäre die richtige Entscheidung in der Causa Hoarau.


https://www.nau.ch/sport/fussball/darum ... n-65668767

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (99) Guillaume Hoarau
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 11. März 2020, 01:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 18425
10.03.2020

Bild

Zitat:
YB: Guillaume Hoarau schwärmt von Mani Matter

Guillaume Hoarau (36) hat bei YB spätestens seit dem Meistertitel 2018 Legenden-Status erreicht. Der Franzose gilt als Party-Mensch – nicht ganz zurecht.

Das Wichtigste in Kürze

- Guillaume Hoarau geht für die Young Boys seit 2014 erfolgreich auf Torjagd.
- Er hat grossen Anteil am ersten Meistertitel der Berner nach 32 Jahren.
- Der Franzose ist ein Fan des Berner Liedermachers Mani Matter.

Eigentlich wollte Guillaume Hoarau (36) seine Karriere bei YB neu lancieren. Nun kickt er seit fast sechs Jahren in Bern – und scheint sich wohl zu fühlen.

Der Franzose gehört zu den absoluten Publikumslieblingen, hat den Verein zum ersten Meistertitel nach 32-jähriger Durststrecke geschossen.

«Es macht mich sehr stolz, dass ich das miterleben konnte und ein Teil dieses Meisterteams bei YB sein durfte. Es war ein unglaubliches Erlebnis», sagt Hoarau im «YBusiness»-Magazin.

Hoarau: «Ich bin kein Rebell»

Seine Wohnung befindet sich in der Thuner Altstadt, wo er mit Cousin Ludovic zusammen lebt. «Wir brauchen etwas Platz, oft sind Familie oder Freunde zu Besuch, es wird viel musiziert.» Im Moment habe er keine Zeit für Musikstunden, werde dies aber vielleicht später nachholen.

eine grössten Idole sind nicht etwa Fussballspieler. Reggae-Legende Bob Marley und Chansonnier Serge Gainsbourg haben ihn geprägt. «Beide haben die Musik als Mittel gegen Krieg oder die Unterdrückung durch das System gesehen. Es waren zwei grosse Künstler und zwei Rebellen», sagt Hoarau.

Er selbst sei kein Rebell, aber möge Leute mit Charakter.

«Lasse Matters Texte übersetzen»

An der Musik seiner Wahlheimat findet «Air France» gefallen: «Mani Matter ist grossartig. Ich liess mir ein paar seine Liedtexte übersetzen. Es wäre schön, wenn ich einmal auf Französisch etwas Ähnliches schreiben könnte.»

Sein Ruf als Partymensch sei nicht ganz zutreffend: «Ich habe es lieber ruhig und suche die Tiefe, den Sinn und den Inhalt. Auch in den Liedern, die ich selbst schreibe.»

In der aktuellen Spielzeit kommt der 1,92 m grosse Stürmer bislang erst auf zwei Treffer. Während der Vorrunde fehlte er YB oft wegen Verletzungen.


https://www.nau.ch/sport/fussball/yb-gu ... r-65675427

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (99) Guillaume Hoarau
 Beitrag Verfasst: Freitag 27. März 2020, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 18425
27.03.2020

Bild

Zitat:
YB: Schlechte Karten im Vertrags-Poker für Hoarau und Sulejmani

Das Coronavirus erschwert auch die Planung für Sportchefs. Bei YB haben wegen der Zwangspause beispielsweise Hoarau und Sulejmani schlechte Karten.

Das Wichtigste in Kürze

- Die Verträge von Guillaume Hoarau und Miralem Sulejmani bei YB laufen im Sommer aus.
- Aktuell können sie sich nicht für ein neues Arbeitspapier aufdrängen.

Die ausgesetzten Meisterschaften wegen des Coronavirus machen nicht nur den Fussball-Fans zu schaffen. Auch für die Sportchefs und Trainer ist die aktuelle Situation verzwickt.

Denn: Niemand weiss, ob in dieser Saison nochmal gespielt wird – oder ob sogar der direkte Abbruch folgt. Dadurch erschwert sich auch die Kaderplanung für die Saison 2020/21.

Was macht Spycher bei YB mit Hoarau und Sulejmani?

Bei YB steht Sportchef Christoph Spycher vor zwei wichtigen Entscheidungen. Die Verträge der Stars Guillaume Hoarau und Miralem Sulejmani laufen im Sommer aus!

Beide fehlten in dieser Saison lange verletzt und wollten sich in der Rückrunde für ein neues Arbeitspapier aufdrängen. Während der 36-jährige Hoarau langsam in Form zu kommen schien, verletzte sich Zauberfuss Sulejmani (31) erneut.

Mit dem frühen Saison-Unterbruch fallen weiter Chancen für die beiden Team-Routiniers natürlich ins Wasser. Schlechte Karten im Poker um einen neuen (und im Falle von Hoarau wohl letzten) Vertrag.

Spycher: «Vereine werden sparen müssen»

In einem Interview mit der «Berner Zeitung» hält sich Sportchef Spycher bedeckt. «Das ist für sie eine schwierige Situation.»

Und weiter: «Ich könnte mir vorstellen, dass zumindest in diesem Jahr keine besonders kostspieligen Transfers getätigt werden. Weil alle Vereine sparen müssen. Und natürlich hat das auch Auswirkungen auf die Löhne der Fussballer.» Zudem werde das Transferfenster wohl später geöffnet und kürzer sein als gewöhnlich.

Verlängerung zu reduzierten Bezügen?

Was heisst das für Hoaraus und Sulejmanis Zukunft bei YB? Auch der Meister muss sparen, trotz finanziellem Polster. Eine Verlängerung kommt wohl nur mit reduzierten und leistungsabhängigen Bezügen zustande. Wenn überhaupt.


https://www.nau.ch/sport/fussball/yb-sc ... i-65684615

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (99) Guillaume Hoarau
 Beitrag Verfasst: Freitag 3. April 2020, 01:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2440
Wohnort: Bern
YB-Stürmer Guillaume Hoarau veranstaltet ein Konzert

YB-Stürmer Guillaume Hoarau betätigt sich während der Coronakrise einmal mehr musikalisch.

Der französische Torjäger, der in der Vergangenheit bereits im Berner Bierhübeli aufgetreten ist, kündigt in den sozialen Medien ein Konzert mit anderen Musikern an und verspricht ein “multikulturelles Abenteuer und eine Mischung von verschiedenen Stilen. Genauere Angaben fehlen noch, Hoarau wird weitere Updates posten.

https://www.4-4-2.com/super-league/yb-b ... ronakrise/


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (99) Guillaume Hoarau
 Beitrag Verfasst: Freitag 3. April 2020, 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 18425
02.04.2020

Bild

Zitat:
YB-Star Guillaume Hoarau dreht in Quarantäne langsam durch

In seinem neusten Insta-Post verkleidet sich der Fussball-Profi Guillaume Hoarau als Superheld und stellt auch noch seine Gesangskünste unter Beweis.

Das Wichtigste in Kürze

- Viele Profisportler teilen in Quarantäne lustige und kreative Videos.
- Guillaume Hoarau verkleidet sich auf Instagram als Superheld.

Das Coronavirus hat uns alle fest im Griff. Sämtliche Veranstaltungen müssen derzeit verschoben oder gar abgesagt werden. Auch die Sportwelt steht still – keine Spiele, Turniere oder sonstige Events.

In den letzten Wochen haben uns viele Athleten mit ihrer Kreativität überrascht. So nun auch YB-Star Guillaume Hoarau. In einem Instagram-Video ist der Stürmer als Dragonball-Figur verkleidet. Dazu schreit er lauthals die berühmte Attacke «Kamehameha».

Unter seinem Video schreibt Hoarau: «Es ist alles gut. Ich habe immer davon geträumt ein Kamehameha abzufeuern. Und ich habe sogar den Ton getroffen.»

Guillaume Hoarau scheint in der Fussball-Pause langsam aber sicher langweilig zu werden. Wir dürfen also gespannt sein, was den Profis in Quarantäne noch so alles einfällt.


https://www.nau.ch/sport/fussball/yb-st ... h-65688186

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (99) Guillaume Hoarau
 Beitrag Verfasst: Dienstag 14. April 2020, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 18425
14.04.2020

Bild

Zitat:
Musik hilft ihm durch Corona-Zeit

Gänsehaut dank YB-Star Hoarau

Während viele Fussballer die Corona-Pause mit Instagram-Challenges verkürzen, wählt YB-Stürmer Guillaume Hoarau (36) zusätzlich einen anderen Weg. Die Musik!

Guillaume Hoarau sorgt für Stimmung während der Corona-Krise. Immer wieder gibt der Franzose auf Social Media kleine Musik-Proben aus seinem Repertoire zum Besten, mal begleitet mit der Gitarre, mal mit dem Klavier.

Sein jüngstes Stück: Ein Cover von James Blakes «Vincent». Über 3000 Mal wurde das Video auf Instagram bereits angesehen. Dass Hoarau, der schon zahlreiche Konzert- und TV-Auftritte als Musiker hatte, ein guter Entertainer ist, hat sich längst herumgesprochen.

Das kommt auch bei YB gut an. Teamkollege Vincent Sierro (24) schreibt als scherzhafte Anmerkung unter den Videopost, in Anlehnung an den Titel des Songs: «Danke, dass du an mich gedacht hast!»


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 43262.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (99) Guillaume Hoarau
 Beitrag Verfasst: Freitag 1. Mai 2020, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 18425
01.05.2020

Bild

Zitat:
YB: Guillaume Hoarau schreibt während Corona-Pause neuen Song

Multitalent Guillaume Hoarau hat die Corona-Pause kreativ genutzt. Der Torgarant von YB hat einen neuen Song geschrieben.

Das Wichtigste in Kürze
- YB-Star Guillaume Hoarau hat einen neuen Song geschrieben.
- «Paname» handelt von seiner Liebe zu Paris.

Das Training für Fussball-Profis ist aktuell nur eingeschränkt möglich. Schuld ist die Corona-Pandemie, die Kicker in ihre eigenen vier Wände zwingt. Wer aber glaubt, dass die Zeit nur vor der Konsole verbracht wird, der irrt.

Guillaume Hoarau nutzt die Zeit, um sich seiner zweiten grossen Leidenschaft zu widmen. Der Torgarant von YB hat einen neuen Song geschrieben. «Paname» handelt von seiner Liebe zu Paris. «Paris ist magisch» schreibt der 36-Jährige auf Youtube.

Das Video zeigt Szenen aus der Stadt der Liebe und Tore des Stürmers während seiner Zeit in Paris.


https://www.nau.ch/sport/fussball/yb-gu ... g-65701409

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 282 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28, 29  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de