Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: (26) David von Ballmoos
 Beitrag Verfasst: Dienstag 7. April 2020, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19198
05.04.2020

Bild

Zitat:
Cyber-Training mildert Social Distancing

Auch YB setzt auf virtuelle Nähe

Nach dem FC Bayern und Lausanne-Sport setzt nun auch YB auf Cyber-Training. Goalie David von Ballmoos: «Das macht viel mehr Spass als individuelles Training.»

In Zeiten von Social Distancing, eine Massnahme, die, so YB-Sportchef Christoph Spycher, gegen die Natur des Menschen gehe, versuchen Fussballklubs dennoch Nähe zu suchen. Und dies ausgerechnet virtuell, mit dem Konferenzprogramm Zoom.

Zwei- bis dreimal pro Woche sei das vorgesehen, so Von Ballmoos. Erstmals am letzten Donnerstag. Und der Goalie findet nur positive Worte über das, was die Bayern als Pioniere «Cyber-Training» genannt haben. «Es macht sicher mehr Spass, so zu trainieren als individuell. Es ist auch wichtig, korrigiert zu werden, wenn eine Übung nicht ganz korrekt gemacht wird. Während der Einheit sind wir auf stumm geschaltet, nur die Coaches können reden und werden gehört.»

Und da ist da noch die soziale Komponente, die auch bei Bayern festgestellt wurde. Nach der Einheit bleiben die Spieler per Video weiter verbunden. «Sie sprechen noch einige Zeit miteinander», sagt Dr. Holger Broich, der wissenschaftliche Leiter und Chef Fitness der Münchner. «Deshalb sind die Videotrainings-Konferenzen wichtige Gemeinschaftserlebnisse in dieser Zeit.»

Das sieht Von Ballmoos genau gleich: «Wir können jeweils alle zusammen vor und nach dem Training miteinander reden. Das tut gut. Es macht Spass, sich mit den Jungs ein wenig auszutauschen, ein bisschen zu quatschen, um auch wieder ein wenig Farbe in den Alltag zu bringen. Es war cool, wie viele Spieler nach dem Pflichtteil online geblieben sind.»

Und bei Bayern kommt auch der Spass nicht zu kurz. War es letzte Woche Bastian Schweinsteiger, der als Surprise Guest mitmachte, so mischte sich vor zwei Tagen Arjen Robben in die aktuelle Bayern-Mannschaft. Robben wirkte in seinem wie üblich knallengen Shirt total austrainiert, obwohl er die Fussballschuhe an den Nagel gehängt hat. Der Holländer ist nicht etwa deshalb so fit, weil er ein Comeback beim Deutschen Meister oder sonstwo plant, sondern weil er sich auf einen Marathon vorbereitet.

Auch in Lausanne ist man voll des Lobes über das Teamtraining im Homeoffice via Tablet. «Es hat viel Spass gemacht», sagt Trainer Giorgio Contini. «Dieses Gefühl hat gefehlt, dass man zum Training zusammenkommt, dass man miteinander reden kann und es gegenseitige Sprüche gibt.»

Und, man geht nullkommnull Risiko ein, weshalb der FC Bayern diese Art Training den Grüppcheneinheiten auf dem Trainingsgelände vorzieht, wie es andere Bundesligisten handhaben. «Wir versuchen auch hier Vorbild zu sein, weil ich das Gefühl habe, dass es immer noch Menschen gibt, die vielleicht nicht umfänglich verstanden haben, wie ernst die Lage ist», mahnt der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge.


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 31519.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (26) David von Ballmoos
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 23. April 2020, 00:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 4335



Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (26) David von Ballmoos
 Beitrag Verfasst: Samstag 9. Mai 2020, 00:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19198
07.5.2020

Bild

Zitat:
YB-Goalie im Insta live

Von Ballmoos: Handlanger, Traktor-Narr und geerdeter Meister

David von Ballmoos brauchte den Fussball als Junge, um Dampf abzulassen. Heute ist der YB-Keeper Profi – ein vielseitiger dazu.

Seit 2 Monaten muss David von Ballmoos fussballlos durchs Leben – abgesehen von vorsichtigen Stoffball-Kicks in der Wohnung. Seine Freundin wird für ihr Können als Sparringpartnerin im Insta-Live-Chat mit SRF Sport ausdrücklich gelobt.

Der YB-Torhüter hat Respekt vor dem Wiedereinstieg. Er darf sich aufs Talent verlassen. «Aber ich habe Angst davor, die Distanzen gleich wieder richtig einzuschätzen. Dies eignet man sich über Spiele an.». Wie sein Klub möchte der 25-Jährige die Saison retten. Deshalb sind für ihn Geisterspiele das kleinere Übel.

Von Ballmoos wuchs als Bauernsohn auf. Misten gehörte zu seinen Pflichten, lieber gab er sich mit Traktoren ab. Zum «Tschutten» kam der Landmaschinenmechaniker über einen Schulfreund. «Ich war immer sehr aufgedreht und brauchte ein Ventil.»

Als Goalie mit 2 Meistertiteln bei Gelb-Schwarz strahlt er heute Gelassenheit aus. Daneben wird er als Handlanger des Vaters eingespannt, ist fasziniert von Tractorpulling und hat nun auch Ambitionen als Blogger – Details erfahren Sie im Video oben.


https://www.srf.ch/sport//yb-goalie-im- ... er-meister

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (26) David von Ballmoos
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 11. Juni 2020, 23:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2504
Wohnort: Bern
Ligue 1-Klub buhlt um YB-Goalie David von Ballmoos

Ligue 1-Klub HSC Montpellier wirft ein Auge auf YB-Goalie David von Ballmoos.

Der 25-Jährige stammt aus der Nachwuchsabteilung der Berner und ist seit knapp drei Jahren Stammkeeper bei den Young Boys. Dem französischen Journalisten Mohamed Toubache-Ter zufolge will sich Montpellier David von Ballmoos nun krallen. Sportchef Bruno Carotti soll diese Woche in die Schweiz reisen und hofft, den Deal dann bereits zu finalisieren. YB soll bereits vier mögliche Nachfolge-Kandidaten im Blick haben, darunter Servette-Keeper Jérémy Frick (27).

https://www.4-4-2.com/super-league/yb-b ... -ballmoos/


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (26) David von Ballmoos
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 17. Juni 2020, 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 4335
Radio Gelb-Schwarz

RGS-Homeoffice Folge #15: David von Ballmoos

https://soundcloud.com/radio-gelb-schwa ... n-ballmoos


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (26) David von Ballmoos
 Beitrag Verfasst: Dienstag 23. Juni 2020, 02:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19198
22.06.2020

Bild

Zitat:
YB: Nur Goalie von Ballmoos kann den Meistertitel noch verhindern

Da waren es nur noch zwei. Der FC Basel verabschiedet sich frühzeitig aus dem Meisterrennen. Dieses dürfte aber eher langweilig werden. Ein Kommentar.

Das Wichtigste in Kürze

- Der FCB patzt in Luzern und nimmt sich aus dem Meisterrennen.
- St. Gallen und YB gewinnen ihre Spiele.
- Es wartet ein Mammutprogramm mit zwölf Runden innert sechs Wochen.

Völlig ratlos steht Fabian Frei nach der 1:2-Pleite in Luzern vor der TV-Kamera. «Ich versuche immer zu erklären, woran es happert. Es haben aber gegen den FCL so viele Sachen nicht gestimmt.» Es sei ein Déjà-vu für den FCB-Star.

Es ist auch eine Bankrott-Erklärung nach dem ersten Spiel des Re-Starts! Und es ist auch ein indirekter Pfeil gegen Trainer Marcel Koller. Der Trainer müsste ja eigentlich den Plan kennen.

Fakt ist, dass sich der FC Basel mit acht Punkten Rückstand auf das Leader-Duo St. Gallen und YB bereits jetzt aus dem Meisterrennen genommen hat.

Es ist anzunehmen, dass der Vertrag mit Koller nicht verlängert wird. Den Kronfavoriten für die Nachfolge hat man mit Alex Frei, er trainiert die U21, in den eigenen Reihen. Aber auch FCSG-Coach Peter Zeidler dürfte zum Thema werden. Brisant.

Dichter Spielplan spricht nicht für St. Gallen

Womit wir bei den Ostschweizern wären. Der FCSG verblüfft weiter, zeigt beim 2:1-Auswärtssieg in Sion eine freche Leistung. Mit ihnen ist definitiv zu rechnen.

Es spricht nur eines gegen St. Gallen, nämlich der Spielplan! Innert lediglich sechs (!) Wochen sind gleich zwölf Runden zu absolvieren. Ein Mammutprogramm.

Das wird zwangsläufig zu Verletzung führen und damit die Ostschweizer möglicherweise massiv schwächen. Das FCSG-Kader ist dünn, Ausfälle von Stammspielern könnten nicht kompensiert werden.

Es käme also einem Wunder gleich, könnte der FCSG YB mittelfristig Paroli bieten.

Kaderprobleme kennt der Meister nicht. Beim eher mageren 3:2-Heimsieg gegen den FCZ hat YB den Luxus, Goalgetter Hoarau und Sulejmani einzuwechseln.

Mit seinem linken Zauberfuss ist Sulejmani immer für einen Assist gut. Und auch Hoarau ist brandgefährlich und an Toren beteiligt. Dazu zaubert Nsame zurzeit jeden Blumentopf ins Tor.

Was ist bloss bei YB mit Goalie von Ballmoos los?

YB hat zwei Probleme. Die (zu) vielen Häuptlinge im Team und David von Ballmoos, dem die Coronapause scheinbar nicht gut getan hat.

Dem normalerweise soliden Goalie gelingt das Kunststück, innert zwei Spielen (auch im Test gegen Winterthur) gleich vier Tore zu verschulden.

Von Ballmoos ist gut beraten, seine Flüchtigkeitsfehler abzustellen. Sonst macht er die Meisterschaft spannender, als ihm lieb ist. Soweit sollte es nicht kommen.

In der 36. und letzten Runde muss St. Gallen in Bern antreten. Wetten, dass bis dahin alles längst entschieden ist?


https://www.nau.ch/sport/fussball/yb-nu ... n-65728697

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (26) David von Ballmoos
 Beitrag Verfasst: Dienstag 23. Juni 2020, 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19198
23.06.2020

Bild

Zitat:
YB-Goalie David von Ballmoos über seine Fehler

«Ich mache mir da keinen grossen Kopf»

Vier Tore hat YB nach dem Re-Start kassiert. Bei allen vieren der Hauptschuldige: Goalie David von Ballmoos. Was ist los mit dem Nati-Goalie Nummer vier?

Die Hauptprobe gegen Winterthur gewinnt der Meister 4:2. Bei Gegentor Nummer eins kommt Von Ballmoos (25) bei einem Corner aus dem Kasten, verliert das Duell gegen den köpfelnden Arnold. Beim zweiten Treffer des FCW eilt er aus dem Strafraum, säbelt aber am Ball vorbei.

Gegen den FCZ lässt er beim 0:1 Kolollis Querschuss abprallen, Tosin erbt. «Von Ballmoos muss den Ball blockieren. Das ist klar, in dieser Situation darf ihm der Ball nicht so wegspringen», sagt Ex-Nati-Goalie Pascal Zuberbühler bei Teleclub. Beim zweiten Zürcher Tor erwischt ihn Kololli mit einem Flatter-Freistoss aus 28 Metern. Zubi: «Er macht den Schritt auf die linke Seite, das war sein Fehler. Den Freistoss kann er sicher parieren, ganz klar.»

Und mit dem dritten Bock lässt er fast noch den FCZ-Ausgleich in letzter Minute zu, als er einen Sohm-Schuss aus dreissig Metern nach vorne abprallen lässt und Seiler nicht profitieren kann.
Von Ballmoos gesteht sich Fehler ein

Viele Goalies würden sich da irgendwo im Stadion ein Loch graben und darin verschwinden. Ganz anders der Emmentaler. Der steht seinen Mann, gibt Interviews mit einer Selbstverständlichkeit und Lockerheit, die auf eine immense mentale Stärke deuten lässt. «Solche Tage gibts. Dafür habe ich zehn Jungs, die noch alles richten. Diesmal stehe ich sicher in der Schuld. Da bin ich dankbar. Ich bin dann ein anderes Mal da, wenn ein anderer Spieler einen Fehler macht.»

Da ist nichts von Verkrampfung. Von Ausreden-Suchen. Jeder, der mal in einem Fussballtor stand, weiss, wie schwierig der Ball von Kololli, der seine Bahn während der Flugphase ändert, zu berechnen ist. Zu Zubis Zeiten wurde noch nicht mit solchen Hightech-Produkten geballert… Von Ballmoos aber nimmt die beiden Tore diskussionslos auf seine Kappe. «Ja, ja. Easy», bestätigt er. Und weiter: «Als Goalie siehst du dann halt immer blöd aus. Es war nicht mein Tag, klar. Aber Fehler gehören zum Sport. Abhaken. Das Leben geht weiter. Am Dienstag in Thun kommt die nächste Chance, es besser zu machen. Ich mache mir da keinen grossen Kopf.»

Das macht er sich auch nicht in Bezug auf einen Transfer in eine grosse Liga. So soll Ligue-1-Klub Montpellier Interesse am Keeper haben. Wenn man die Zeitungen lese, sei er schon so gut wie in Frankreich, sagt Von Ballmoos lachend. Er selber wisse nichts vom Interesse von Montpellier.

Der Fokus muss ohnehin voll auf dem Match in Thun vom Dienstag liegen. Denn noch so ein Spiel kann sich Von Ballmoos trotz einer bis vor Corona exzellenten Saison nicht leisten, ohne dass Rufe nach Marco Wölfli laut werden. In den Fan-Foren gibt es die schon.


https://www.blick.ch/sport/fussball/yb- ... 51655.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (26) David von Ballmoos
 Beitrag Verfasst: Samstag 1. August 2020, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19198
01.08.2020

Bild

Zitat:
Bauernsohn holt Titel-Hattrick

Die Berner Young Boys holten sich am Freitagabend in Sion den dritten Meistertitel in Serie. Das Fussball-Team aus der Bundeshauptstadt siegte mit 1:0. Massgeblich zum Sieg und damit zum Titel beigetragen hat auch Torhüter David von Ballmoos.

Die Freude bei den Bernern kurz nach 22.20 Uhr war überschwänglich. Sie wurden erneut Fussball-Schweizermeister. Doch der Sieg gegen die tapfer kämpfenden Walliser musste YB hart erkämpfen. In der 13. Minute schoss der Luxemburger Kiki Martins den entscheidenden Treffer.

Glanzparade kurz vor Schluss

In der Folge hatten die Berner in der 1. Halbzeit mehrere gute Chancen, unter anderem Topskorer Jean Pierre Nsame (30 Saisontreffer), doch diese liessen sie ungenutzt. In der zweiten Halbzeit schaltete YB in eine Art Verwaltermodus. In den Fokus geriet immer mehr Torwart David von Ballmoos. Denn die Berner liessen sich in den letzten 20 Minuten stark in die Defensive drängen. Doch der Bauernsohn aus dem Emmental konnte sich mit einigen Paraden gut in Szene setzen.

Kurz vor Schluss rettete der 25-Jährige den Young Boys mit einer Glanzparade den Sieg. Nach 95 Minuten ging das Spiel zu Ende. Somit konnten sich die Berner den Meistertitel, den dritten in Serie, eine Runde vor Schluss sichern. Der souveräne 6:0 von St. Gallen blieb somit wertlos. Die Ostschweizer haben 5 Punkte Rückstand. Beim Direktduell am Montag geht es «nur» noch um Ruhm und Ehre.

Glücklicher von Ballmoos

Für von Ballmoos, der in 33 Spielen Meisterschaftsspielen nur 39 Gegentreffer kassierte, wird die Saison mit dem Titel gekrönt. Nach dem Spiel zeigte er sich überglücklich. «Es fällt einiges ab von uns, es war doch eine Saison mit enorm vielen Widerwärtigkeiten», sagte er gegenüber der Zeitung «Der Bund».

Obwohl die Berner erneut Meister wurden, freut sich das YB-Eigengewächs sehr: «Dieser Titel bedeutet mir genau so viel wie die anderen.» In der Rekordsaison 2018/19 (91 Punkte) lag der BSC YB am Schluss 20 Punkte vor Verfolger Basel. Und im April 2018 holten sich die Berner nach 32 Jahren erstmals wieder den Meistertitel.

«Landwirtschaft ist meine Herkunft»

David von Ballmoos ist gelernter Landmaschinenmechaniker. Für den Bauernsohn hat die Landwirtschaft eine wichtige Bedeutung. «Das ist meine Herkunft. Der Landwirtschaft habe ich sehr viel zu verdanken. Landwirt ist der ehrlichste Beruf. Er erhält uns alle am Leben. Und wenn man es nicht immer zugibt. Man ist froh, gibt es die Landwirtschaft, obwohl man es nicht immer zeigt. Volle Regale im Laden sind ein Luxus, den man schätzt», sagte der YB-Goalie im vergangenen Spätsommer im Interview mit schweizerbauer.ch.

Für YB geht es am Montag weiter mit dem letzten Saisonspiel gegen den FC St. Gallen. Nur wenige Tage später bietet sich dem Schweizer Meister die Möglichkeit, auch im Cup Geschichte zu schreiben. Dazu müssen die Berner aber auswärts in Luzern siegen. Und in einem allfälligen Halbfinale empfängt YB im Wankdorf eine typische Cupmannschaft – den FC Sion.


https://www.schweizerbauer.ch/vermischt ... 58914.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (26) David von Ballmoos
 Beitrag Verfasst: Sonntag 2. August 2020, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 19198
02.08.2020

Bild

Zitat:
Wenn Adolf Ogi, der YB-Goalie und Urs Näpflin feiern

Gleich mehrfach Freude herrschte auf der Lueg im Emmental am Nationalfeiertag: Lueg-Wirt Jörg Moser übergab dem Lauberhorn-OK den 300'000-Franken-Check und das Museum der Schweizer Volksmusik wurde eröffnet. Mit dabei waren unter anderen auch alt-Bundesrat Adolf Ogi und David von Ballmoos, der frischgekürte Fussball-Schweizermeister.


https://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/183703/

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (26) David von Ballmoos
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 8. Oktober 2020, 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2438
Wohnort: In der Brauerei
POSITIVER TEST BEI DAVID VON BALLMOOS

David von Ballmoos ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Der YB-Goalie fühlte sich unwohl, worauf die YB-Ärzte einen Test anordneten. In Absprache mit dem Kantonsarztamt wurden sofort alle nötigen Massnahmen eingeleitet; Von Ballmoos befindet sich nun in häuslicher Isolation, wobei es ihm den Umständen entsprechend gut geht. Spieler und Trainerstaff der ersten Mannschaft wurden danach ebenfalls getestet - alle Ergebnisse fielen negativ aus.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de