Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » BSC Young Boys Stammtisch




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 9. Oktober 2019, 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2438
Wohnort: Bern
BSC Young Boys - Xamax Neuchâtel FCS

Bild vs. Bild


Stadion Wankdorf, Bern
Samstag, 19. Oktober 2019
Zeit: 19:00 Uhr

Bild


Webseiten Xamax Neuchätel FCS:
http://www.xamax.ch
https://twitter.com/XamaxFCS
https://www.facebook.com/xamaxfcs
https://www.instagram.com/xamaxfcs
https://www.youtube.com/c/NeuchatelXamaxFCS
https://soundcloud.com/xamaxfcs
https://www.transfermarkt.ch/neuchatel- ... erein/9084
https://de.wikipedia.org/wiki/Neuch%C3%A2tel_Xamax
http://tigers95.ch
https://sites.google.com/site/xamaxonline
http://www.stades.ch/Maladiere-photos.html


Forum Xamax Neuchätel FCS:
http://www.xamaxforum.ch
http://forum.tigers95.ch

Statistiken / Vergleiche vs. Xamax Neuchätel FCS:
http://www.sfl.ch/superleague/klubs/neu ... xamax-fcs/
https://www.transfermarkt.ch/bsc-young- ... ht/3197293
http://www.football-lineups.com/team/Neuchatel_Xamax/
https://de.soccerway.com/teams/switzerl ... ax-fc/2182
https://de.soccerway.com/matches/2019/1 ... fc/3037869
https://de.soccerway.com/matches/2019/1 ... /head2head
https://www.fussballdaten.de/schweiz/2020
https://www.fussballdaten.de/vereine/yo ... atel-xamax
http://www.weltfussball.com/teams/bsc-y ... max-fcs/11
http://de.fcstats.com/vergleich,bsc-you ... 81,888.php
https://www.kicker.de/4584158/spielinfo ... atel-xamax


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 16. Oktober 2019, 01:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 18407
15.10.2019

Bild

Zitat:
YB lädt 150 Flüchtlinge zum Spiel gegen Xamax ein

YB kämpft gegen Rassismus und Diskriminierung. Anlässlich der «FARE Action Weeks» laden die Berner am Samstag 150 Flüchtlinge zum Spiel gegen Xamax ein.

Das Wichtigste in Kürze

- YB engagiert sich im Kampf gegen Rassismus, Diskriminierung und Homophobie.
- Die Berner laden rund 150 anerkannte Flüchtlinge ans Heimspiel am Samstag gegen Xamax ein.

Die Berner Young Boys setzen auch in dieser Saison ein Zeichen gegen Rassismus, Diskriminierung und Homophobie. Zudem verkörpert der amtierende Schweizer Meister Integration und Toleranz. Deshalb beteiligen sich die Berner an den FARE Action Weeks (Football Against Racism in Europe).

YB spielt mit Spezialtrikots

Die Aktion wird zudem von zahlreichen nationalen Fussballverbänden unterstützt. FARE arbeitet auch mit der Fifa und Uefa zusammen. YB lädt deshalb rund 150 anerkannte Flüchtlinge am kommenden Samstag (19 Uhr) zum Heimspiel gegen Xamax ein.

Dabei werden die Young Boys nicht wie gewöhnlich im gelben Heimtrikot auflaufen, sondern in schwarzen Spezialtrikots. Diese werden anschliessend von den Spielern signiert und zusammen mit den Hosen und Stulpen für einen guten Zweck versteigert.


https://www.nau.ch/sport/fussball/yb-la ... n-65599073

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Freitag 18. Oktober 2019, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2386
Wohnort: In der Brauerei
Alles zum Spiel YB - Xamax

Verletzt:
Camara, Hoarau, Lauper, Martins, Sierro, Sulejmani

Fraglich:
Assalé, Moumi Ngamaleu

Vorverkaufsstand:
22'500 (davon 19'250 Saisonkarten)

Für die Anreise werden die öffentlichen Verkehrsmittel empfohlen.

Anreise- und Parking-Infos (Grafik): http://www.bscyb.ch/cgi-bin/dynamisch/A ... arking.png

Im Stadion ist der Radio-Kommentar für blinde und sehbehinderte Fans über die UKW-Frequenz 89,1 MHz zu hören.

Spiele der YB-Teams an diesem Wochenende

Samstag, 19. Oktober 2019:
14:00 Uhr: YB U15 - Luzern (Neufeld)
14:00 Uhr: YB U16 - Luzern (Neufeld)
16:00 Uhr: YB U21 - Chênois (Wyler)
17:00 Uhr: Basel - YB-Frauen (St. Jakob, Basel)


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Samstag 19. Oktober 2019, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 18407
19.10.2019

Bild

Zitat:
Im Fernduell um die Tabellenspitze ist ein Sieg Pflicht: Hat der amtierende Meister erneut Mühe mit den Xamaxien?

BSC Young Boys vs. Neuchâtel Xamax FCS in der Raiffeisen Super League. Alle Infos zum Spiel gibt es hier.


Vorschau: Der BSC Young Boys gegen den Neuchâtel Xamax FCS


Formstand

BSC Young Boys

Die Berner haben in der Meisterschaft zuletzt wieder zwei Siege feiern können. Gegen den FC Sion gewann man noch knapp, aber direkt vor der Länderspielpause schenkten sie dem FC Zürich gleich vier Tore ein. Das einzige besorgniserregende beim den Young Boys ist weiterhin die Liste der Abwesenden, sie umfasst ganze acht Namen von Akteuren, die sich alle Hoffnungen auf einen Stammplatz machen könnten. Eine solche Anzahl an fehlenden Akteuren kann auch der Meister nicht spurlos überspielen. So haben die Berner bislang fünf Punkte weniger gesammelt, als im Vorjahr zum selben Zeitpunkt. Ein weiterer Punktverlust ist nicht eingeplant.

Neuchâtel Xamax FCS

Die Westschweizer zeigten zuletzt eine Aufwärtstendenz, dieser haben sie es zu verdanken, dass man die Rote Laterne an den FC Thun weitergeben konnte. Zuletzt hat man zwei Partie in Folge nicht verloren. Gegen Lugano konnte Xamax auswärts gewinnen, zuhause im Derby gegen Servette erkämpften sie sich immerhin einen Punkt. Auch wenn der FCS derzeit auf Position neun rangiert, haben sie mehr als die Hälfte der Partien nicht verloren. Neben dem einen Saisonsieg stehen ganze fünf Unentschieden zu buche. In der Vorsaison hatten sie zu diesem Zeitpunkt jedoch einen Treffer mehr auf dem Konto.


Wissenswertes zum Spiel

- Die Berner treten zu Hause auf, ein richtiger Vorteil für die Heimmacht. Die letzte Heimpleite des BSC liegt wettbewerbsübergreifend über ein Jahr zurück. Am 06.10.18 gewann Luzern im Stade de Suisse mit 2:3.
- An diesem Abend trifft das wertvollste Team, auf jenes mit dem tiefsten Kaderwert der Super League: Der BSC Young Boys hat 68 Millionen Euro Wert, die Mannschaft von Neuchâtel Xamax lediglich 9.65 Millionen Euro.
- Der amtierende Schweizer Meister ist das einzige Team der Swiss Football League, also Super- und Challenge League, das noch keine Niederlage einstecken musste.


Verletzungen und Sperren

BSC Young Boys: Mohamed Camara, Guillaume Hoarau, Sandro Lauper, Christopher Martins Pereira, Vincent Sierro und Miralem Sulejmani (alle verletzt), Roger Assalé und Nicolas Moumi Ngamaleu (fraglich).

Neuchâtel Xamax FCS: Dilan Qela und Samir Ramizi (gesperrt), Dylan Dugourd, Léo Farine und Freddy Mveng (verletzt).


Von Sperre bedroht

BSC Young Boys: Ulisses Garcia und Nicolas Moumi Ngamaleu.

Neuchâtel Xamax FCS: Charles-André Doudin.



Im Fokus: Laurent Walthert (Neuchâtel Xamax FCS)

In Partien gegen den amtierenden Meister ist meistens vor allem die Defensive der Mannschaft gefordert. Allen voran Torhüter Laurent Walthert wird im Fokus stehen. Nur wenn der Captain des Teams über sich herauswachsen kann, ist es für die Neuenburger möglich Punkte einzufahren. Im ersten Spiel musste er sich lediglich einmal bezwingen lassen, eine ähnlich starke Leistung könnte reichen, sofern seine Vordermänner auch einmal treffen. In der laufenden Saison musste der Keeper bislang 17 Mal hinter sich greifen. Das einzige Mal seinen Kasten sauber hielt er gegen Lugano. Für einen Torhüter ist er mit einer Körpergrösse von 1.78 Meter ziemlich klein, am Samstagabend wird er sich beim ein oder anderen YB-Abschluss ordentlich strecken müssen.


Letzte 5 Direktbegegnungen

- 28.07.2019: Neuchâtel Xamax FCS vs. BSC Young Boys 0:1 (Super League)
- 22.04.2019: Neuchâtel Xamax FCS vs. BSC Young Boys 1:0 (Super League)
- 02.02.2019: BSC Young Boys vs. Neuchâtel Xamax FCS 2:0 (Super League)
- 16.12.2018: Neuchâtel Xamax FCS vs. BSC Young Boys 1:4 (Super League)
- 25.08.2018: BSC Young Boys vs. Neuchâtel Xamax FCS 5:2 (Super League)


https://sport.ch/superleague/420095/im- ... n-xamaxien

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Samstag 19. Oktober 2019, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 18407
19.10.2019

Bild

Zitat:
Gegen Xamax noch 6 Verletzte

Leichte Entspannung bei Meister YB

Bei den zuletzt personell gebeutelten Young Boys wird am Samstag gegen Xamax immerhin Marvin Spielmann zurückerwartet.

- YB ist das einzige noch immer ungeschlagene Super-League-Team.
- Nach der Nati-Pause ist der Vorletzte Xamax kein hochkarätiger Gegner, der letzte Sieg der Neuenburger im Stade de Suisse datiert vom 4.8.2010.

Bei den Bernern sind Sorgen hinsichtlich der nächsten Partie unbegründet. Der Blick auf die Verletztenliste ist weniger sorgenvoll als auch schon.

Waren es zuletzt in Zürich 9 Abwesende, muss YB am Samstag noch auf 6 Spieler verzichten. Ein Duo ist fraglich – darunter Nicolas Moumi Ngamaleu, einziger Torschütze beim 1. Saison-Duell mit den Xamaxiens.

Dagegen ist Marvin Spielmann wieder im Training. Der Flügelspieler feierte vor 12 Wochen ausgerechnet auf der Maladière sein Startelf-Debüt für Gelb-Schwarz. Seit Mitte August war er ausgefallen.

Beim Gast ist eine Personalie interessant. Sie steht an der Seitenlinie und heisst Joël Magnin. Ab 2002 wirkte der heute 48-Jährige durchgehend in Bern: zuerst als Spieler, zuletzt als U21-Coach. Seit dieser Saison ist Magnin Xamax' Chefcoach und kehrt nun an die frühere Wirkungsstätte zurück.


https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... meister-yb

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Samstag 19. Oktober 2019, 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2386
Wohnort: In der Brauerei
Bild


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Samstag 19. Oktober 2019, 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 18407
19.10.2019

Bild

Zitat:
Xamax hadert gegen YB mit der Chancenauswertung

Die Young Boys stehen auch nach der elften Runde der Super League ohne Niederlage da. Trotz des letztlich klaren 4:1-Sieges stellt Neuchâtel Xamax lange eine unangenehme Aufgabe dar.

Die Young Boys stehen auch nach der elften Runde der Super League ohne Niederlage da. Trotz dem schliesslich klaren 4:1-Sieg stellte Neuchâtel Xamax für den Meister jedoch lange eine unangenehme Aufgabe dar.

Die Neuenburger sind in Bern gerngesehene Gäste. Seit fast zehn Jahren wartet Xamax im Stade de Suisse auf einen Sieg. Auch das neuste 4:1 könnte als Indiz dafür verstanden werden, wie klar die Verhältnisse zwischen dem Meister und dem vermeintlichen Abstiegskandidaten aus Neuchâtel sind. Und es könnte den Bernern Selbstvertrauen für das am Donnerstag bevorstehende Gruppenspiel in der Europa League gegen Feyenoord Rotterdam geben. Doch das Resultat gibt nicht die ganze Wahrheit wieder.

Denn mit ein bisschen mehr Effizienz wäre Xamax in Bern mit einer Führung in die zweite Halbzeit gestartet. Jean-Pierre Nsame, dessen Abschluss von Verteidiger Mike Gomes ins eigene Tor abgelenkt wurde, und der überragende YB-Goalie David von Ballmoos sorgten dafür, dass YB nach 45 Minuten 1:0 führte. Zuletzt genügten dem ersatzgeschwächten Meister nach der Pause lediglich drei starke Minuten, um die zuvor wacker aufspielenden Gäste zu brechen. Nicolas Bürgy (49.) und Gianluca Gaudino (52.) sorgten für die vorzeitige Entscheidung, ehe die Young Boys den Gästen durch Gaëtan Karlen (79.) noch den Ehrentreffer zugestanden.

Young Boys - Neuchâtel Xamax 4:1 (1:0)

24'067 Zuschauer. - SR Fähndrich. - Tore: 33. Gomes (Eigentor) 1:0. 49. Bürgy (Moumi Ngamaleu) 2:0. 52. Gaudino (Moumi Ngamaleu) 3:0. 79. Karlen (Xhemajli) 3:1. 80. Mambimbi (Spielmann) 4:1.

Young Boys: Von Ballmoos; Janko, Sörensen, Bürgy, Garcia; Moumi Ngamaleu (67. Spielmann), Lustenberger, Aebischer, Gaudino; Fassnacht (78. Mambimbi); Nsame (64. Assalé).

Neuchâtel Xamax: Walthert; Neitzke, Djuric (49. Oss), Xhemajli; Gomes, Doudin (82. Seydoux), Corbaz, Kamber; Haile-Selassie (63. Di Nardo), Karlen, Nuzzolo.

Bemerkungen: Young Boys ohne Sulejmani, Martins, Hoarau, Sierro, Lauper und Camara (alle verletzt). Neuchâtel Xamax ohne Ramizi (gesperrt), Dugourd, Mveng und Farine (alle verletzt). Verwarnungen: 36. Xhemajli (Foul). 54. Doudin (Foul). 63. Karlen (Foul). 85. Aebischer (Foul).


https://www.nzz.ch/sport/super-league-x ... ld.1516538

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Samstag 19. Oktober 2019, 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 18407
19.10.2019

Bild

Zitat:
Spielfreudiges YB überrollt Xamax

- Mit einem Doppelschlag nach der Pause macht YB alles klar und schlägt Xamax 4:1.
- Nicolas Bürgy und Felix Mambimbi treffen erstmals in der Super League für «Gelb-Schwarz».
- Im anderen Samstagsspiel besiegt Leader Basel Schlusslicht Thun mit 3:1.

Hatte Xamax in der Pause noch mit einem Punktgewinn im Stade de Suisse liebäugeln dürfen, so wurden diese Hoffnungen kurz nach dem Wiederanpfiff zunichte gemacht. Zunächst erhöhte Nicolas Bürgy in der 49. Minute nach einem kurz ausgeführten Eckball auf 2:0 für die Gastgeber. Es war sein 1. Meisterschaftstor im YB-Dress.

3 Zeigerumdrehungen später krönte Gianluca Gaudino einen starken Auftritt mit dem 3:0. Es war das 3. Meisterschaftstor für den Deutschen. In der Folge hätte YB gut und gerne noch höher in Führung gehen können.

Nsame mit 10. Meisterschaftstreffer

Anders als in der relativ ausgeglichenen 1. Halbzeit hatte Xamax wenig zu melden. In der 33. Minute hatte Jean-Pierre Nsame die Berner mit etwas Glück in Front geschossen. Es war bereits sein 10. Super-League-Treffer, der 14. wettbewerbsübergreifend. Danach hielt YB-Keeper David von Ballmoos die Führung mit einigen starken Paraden fest.

Das 3:0 hatte bis in die 79. Minute Bestand, ehe Gaëtan Karlen für die Neuenburger das erste Tor erzielte. Doch die Freude über den Ehrentreffer währte nur kurz, setzte doch Felix Mambimbi nur eine Minute später einen obendrauf. Der 18-Jährige erzielte sein erstes Super-League-Tor überhaupt.

Mit dem klaren 4:1-Sieg hielten die Berner den Druck auf Leader Basel hoch. Doch «Rot-Blau» erledigte die Pflicht gegen Schlusslicht Thun ebenfalls souverän.


https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... ollt-xamax

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Samstag 19. Oktober 2019, 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 18407
19.10.2019

Bild

Zitat:
Wölfli-Jubiläum

YB stellt spielfreudiges Xamax kalt

Lange reiben sich die Fans im Stade de Suisse die Augen – YB wird von Neuchâtel Xamax geärgert. Am Ende steht für den Meister doch wieder der klare Sieg: 4:1. Und die gelb-schwarzen Anhänger feiern Ersatzgoalie Marco Wölfli.

Das Spiel: Was ist bei Xamax in der Pause passiert? Vor dem Seitenwechsel beeindrucken die Neuenburger auf dem Kunstrasen des Meisters mit frechem, kreativem Fussball. Das Gegentor von Nsame in der 33. Minute? Höchst schmeichelhaft. Spielt Xamax nach dem Pausentee ähnlich stark weiter, liegt der Ausgleich drin. Doch der Underdog bricht völlig ein! Ein Doppelschlag von YB kurz nach Wiederanpfiff (49. und 52.) verbläst die Hoffnungen der Neuenburger auf Punkte in Bern. Hoffnungen, die nach dem starken Start durchaus berechtigt waren.

Die Tore:
33., 1:0, Nsame: Ngamaleu scheitert zuerst nach einem schönen Doppelpass mit Gaudino an Walthert, Nsame staubt ab und hat Glück, dass die sich ungeschickt anstellende Xamax-Abwehr nicht mehr klären kann.

49., 2:0, Bürgy: Nach einem Eckball spitzelt das 24-jährige Eigengewächs den Ball via Pfosten ins Tor. Bürgy feiert seine Torpremiere bei den YB-Profis.

52., 3:0, Gaudino: Der aktive Mittelfeldspieler kommt an der Strafraumgrenze an den Ball, schlägt einen Haken und erwischt Goalie Walthert mit einem ziemlich zentralen Flachschuss.

79., 3:1, Karlen: Ein Erfolgserlebnis, das wehtut. Karlen verwertet das Kopfball-Zuspiel von Mitspieler Xhemajli. YB-Goalie Von Ballmoos kommt zu spät und rammt den Torschützen mit voller Wucht.

80., 4:1, Mambimbi: Das erste Profi-Tor des YB-Youngsters! Und was für eine Antwort auf das Gegentor von Karlen. Mambimbi zimmert das Leder unter die Latte.

Das gab zu reden I: Die YB-Fans ehren Goalie Marco Wölfli mit einer Choreo. Obwohl er gar nicht spielt. Der Grund: Vor 20 Jahren debütierte das YB-Urgestein in der ersten Mannschaft. Am 9. Oktober 1999 gibt er seinen Einstand im Berner Kasten gegen Nyon (3:2), damals noch in der NLB.

Das gab zu reden II: Die speziellen YB-Trikots. Anlässlich einer Anti-Rassismus-Kampagne laufen die Berner in Schwarz auf – mit neongelbem Aufdruck.

Der Beste: Gianluca Gaudino, der YB Mittelfeldspieler ist mit einem Tor und vielen guten Zuspiele der Mann des Spiels. Seine Technik ist überragend.

Der Schlechteste: Mike Gomes, der Xamax Verteidiger stellt sich bei ersten YB Tor so dämlich da, dass Xhemajli nicht mehr retten kann.

So gehts weiter: Am Donnerstag lernt YB seinen dritten Gruppengegner in der Europa League kennen. Feyenoord Rotterdam kommt ins Stade de Suisse (18.55 Uhr). Drei Tage später folgt bereits das Derby mit dem FC Thun – für YB das dritte Spiel in Folge im eigenen Stadion (Sonntag, 16 Uhr). Xamax empfängt in einer Woche am Samstag Luzern (19 Uhr).


YB – Xamax 4:1 (1:0)

Stade de Suisse, 24067 Fans

SR: Fähndrich

Tore: 33. Nsame (Ngamaleu, Gaudino) 1:0. 49. Bürgy (Janko) 2:0. 52. Gaudino (Ngamaleu) 3:0. 79. Karlen (Xhemajli) 3:1. 80. Mambimbi (Aebischer) 4:1.

Aufstellung YB: Von Ballmoos; Janko, Sörensen, Bürgy, Garcia; Ngamaleu, Aebischer, Lustenberger, Gaudino; Fassnacht; Nsame.

Aufstellung Xamax: Walthert; Neitzke, Djuric, Xhemajli; Gomes, Doudin, Kamber; Haile-Selassie, Nuzzolo; Karlen.

Einwechslungen: YB: Assalé (64.für Nsame). Spielmann (67.für Ngamaleu). Mambimbi (78. für Fassnacht). Xamax: Oss (50. für Djuric). Di Nardo (64.für Haile-Selassie). Seydoux (83.für Doudin).

Bemerkungen: YB ohne Lauper, Hoarau, Martins, Sierro, Sulejmani, Camara (verletzt). Xamax ohne Dugourd, Farine, Mveng (verletzt). Qela, Ramizi (gesperrt).

Gelbe Karten: 36. Xhemajli, 54. Doudin, 63. Karlen, 85. Aebischer (alle Foul).


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 73925.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Samstag 19. Oktober 2019, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 18407
19.10.2019

Bild

Zitat:
Pas de miracle pour Xamax à Berne

Malgré une première mi-temps convaincante, les Neuchâtelois ont concédé une nette défaite face à Young Boys (4-1).

Deux minutes de jeu, deux corners et une occasion franche pour Raphaël Nuzzolo: le plan de Neuchâtel Xamax samedi soir au Stade de Suisse n’était certainement pas de défendre le 0-0, et il l’a prouvé dès les toutes premières secondes. Les Neuchâtelois ont même sérieusement fait déjouer Young Boys durant une demi-heure.

Ce qu’il a manqué aux hommes de Joël Magnin? La concrétisation. Gaëtan Karlen a pourtant bénéficié d’une occasion en or à la 19e minute. Sur une action géniale à une touche de balle, le buteur xamaxien s’est retrouvé seul face à David von Ballmoos. Son contrôle pour se mettre en position idéale était parfait, la frappe enchaînée un peu moins. Dommage. Si Xamax entendait réussir un coup dans la capitale, cela passait quasi obligatoirement par le fait de marquer en premier.

Nsamé buteur

Sauf qu’un quart d’heure plus tard, Jean-Pierre Nsamé passait par là et punissait le pourtant très bon début de rencontre des rouge et noir. YB était bien payé à ce moment-là. L’expérience avait fait la différence.

On reverra encore une fois Neuchâtel dans ce match, en toute fin de première période. Gaëtan Karlen déviait un centre de Janick Kamber qui atterrissait sur la tête de Raphaël Nuzzolo. Le numéro 14 effectuait le geste juste, mais David von Ballmoos réussissait une parade de classe. Xamax a eu ses chances, malgré l’ampleur de score final.

Il faut dire que la seconde mi-temps a ressemblé à tout sauf au duel équilibré des 45 premières minutes. Nicolas Bürgy a enterré les espoirs des visiteurs moins de cinq minutes après le retour des vestiaires (50e, 2-0), avant que Gianluca Gaudino n’en remette une couche droit derrière (52e). Xamax avait réuni certains ingrédients pour ne pas rentrer de Berne les mains vides, mais pas suffisamment.

Reste que les Neuchâtelois obtiendront une maigre récompense à leurs efforts à la 79e, grâce à la réduction du score un peu chanceuse de Gaëtan Karlen. Le jeune espoir fribourgeois de Young Boys Felix Mambimbi, tout juste entré en jeu, y répondra une minute plus tard, porté par les encouragements nourris des 24'000 spectateurs du Stade de Suisse. 4-1, score final. Une fois de plus, la marche était trop haute pour Xamax face au champion, mais les hommes de Joël Magnin ont eu le mérite de ne pas se dégonfler. Florian Vaney, Berne

Young Boys - Neuchâtel Xamax 4-1 (1-0)

Stade de Suisse, 24067 spectateurs. Arbitre: Lukas Fähndrich.

But(s): 33e Nsamé 1-0; 50e Bürgy 2-0; 52e Gaudino 3-0; 79e Karlen 3-1; Mambimbi 4-1.

Young Boys: von Ballmoos; Janko, Sörensen, Bürgy, Garcia; Ngamaleu (67e Spielmann), Aebischer, Lustenberger, Gaudino; Fassnacht (78e Mambimbi), Nsamé (63e Assalé). Entraîneur: Gerardo Seoane.

Neuchâtel Xamax: Walthert; Gomes, Neitzke, Djuric (49e Oss), Xhemajli, Kamber; Doudin, Corbaz; Haile-Selassie (63e Di Nardo), Nuzzolo; Karlen. Entraîneur: Joël Magnin.

Avertissements: Xhemajli (36e, antijeu), Doudin (54e, jeu dur), Karlen (63e, jeu dur), Aebischer (85e, antijeu).


https://www.lematin.ch/sports/football/ ... y/26829732

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » BSC Young Boys Stammtisch


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 38 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de