Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » BSC Young Boys Stammtisch




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Europa League 2019/2020
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 29. August 2019, 01:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2355
Wohnort: Bern



Nach dem bitteren Scheitern in der der Champions-Leauge Qualifikation geht es in der Europa League weiter. Morgen Freitag, 30. August 2019 um 13h00 MEZ werden uns in Monaco die Gruppengegner zugelost. Wir werden aus Topf 2 gezogen.

Aktuelles YB Team Ranking (Koeffizient)
Young Boys Sui 27,500

Seeding in the Europa League 2019/2020
https://kassiesa.net/uefa/seedel2019.html

UEFA European Football Calendar 2019/2020
https://kassiesa.net/uefa/calendar2019.html

UEFA Europa League 2019/20
https://de.wikipedia.org/wiki/UEFA_Euro ... ue_2019/20


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Europa League 2019/2020
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 29. August 2019, 23:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17141
29.08.2019

Bild

Zitat:
Auslosung: Basel gesetzt, YB in Topf 2, Lugano in Topf 4

Vor der Auslosung der Gruppen in der Europa League am Freitag (13.00 Uhr) präsentiert sich die Ausgangslage der drei Schweizer Vertreter recht unterschiedlich.

Der FC Basel ist als Gruppenkopf gesetzt, die Young Boys werden aus Topf 2 gezogen, Lugano ist zusammen mit jenen Mannschaften mit den schwächsten UEFA-Koeffizienten im Topf 4.

Der FC Basel geht den Schwergewichten zunächst aus dem Weg, etwa Arsenal, Manchester United, FC Sevilla, Lazio Rom oder AS Roma. Alles Gegner, die auf YB und Lugano treffen können. Aber auch der FCB könnte schwierige und lukrative Gegner zugelost bekommen. Mönchengladbach, die Eintracht Frankfurt oder Celtic Glasgow sind etwa in Top 2, Feyenoord Rotterdam, Espanyol Barcelona oder Wolverhampton kommen aus dem Topf 3.
Die vier Töpfe im Überblick:

Topf 1: FC Sevilla, Arsenal, FC Porto, AS Roma, Manchester United, Dinamo Kiew, Besiktas Istanbul, FC BASEL, Sporting Lissabon, ZSKA Moskau, Wolfsburg, Lazio Rom.

Topf 2: PSV Eindhoven, Krasnodar, Celtic Glasgow, FC Kopenhagen, Braga, Gent, Mönchengladbach, BATE Borissow (BLR), YOUNG BOYS, Ludogorez Rasgrad, APOEL Nikosia, Eintracht Frankfurt.

Topf 3: Saint-Etienne, Karabach Agdam (AZE), Feyenoord Rotterdam, Getafe, Espanyol Barcelona, Malmö, Partizan Belgrad, Standard Lüttich, Wolverhampton, Rennes, Rosenborg, Istanbul Basaksehir.

Topf 4: Alkmaar, Guimarães, Trabzonspor, FC Alexandrija (UKR), Düdelingen, Linz, Wolfsberg, FC LUGANO, Glasgow Rangers, Slovan Bratislava, Cluj, Ferencvaros Budapest.

Die Auslosung findet am Freitag, um 13.00 Uhr, in Monaco statt.


viewtopic.php?f=1&t=3904

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Europa League 2019/2020
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 29. August 2019, 23:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 21. Mai 2004, 11:37
Beiträge: 2896
Wohnort: Bern
Pot 1 coef.
Sevilla Esp 104.000
Arsenal Eng 101.000
FC Porto Por 93.000
AS Roma Ita 81.000
Manchester United Eng 78.000
Dinamo Kiev Ukr 65.000
Besiktas Tur 62.000
FC Basel Sui 54.500
Sporting CP Lisbon Por 50.000
CSKA Moscow Rus 48.000
VfL Wolfsburg Ger 40.000
Lazio Ita 37.000

Pot 2 coef.
PSV Eindhoven Ned 37.000
FK Krasnodar Rus 34.500
Celtic Sco 31.000
FC København Den 31.000
Sporting Braga Por 31.000
AA Gent Bel 29.500
Borussia Mönchengladbach Ger 29.000
Young Boys Sui 27.500
FK Astana Kaz 27.500
Ludogorets Razgrad Bul 27.000
APOEL Nicosia Cyp 25.500
Eintracht Frankfurt Ger 24.000

Pot 3 coef.
AS Saint-Étienne Fra 23.000
Garabag Agdam. Azb 22.000
Feyenoord Ned 22.000
Getafe Esp 20.713
Espanyol Esp 20.713
Malmö FF Swe 20.000
Partizan Belgrade Srb 18.000
Standard Liège Bel 17.500
Wolverhampton Wanderers Eng 17.092
Stade Rennais Fra 11.699
Rosenborg BK Nor 11.500
Istanbul Basaksehir Tur 10.500

Pot 4 coef.
AZ Alkmaar Ned 10.500
Vitória Guimarães Por 9.646
Trabzonspor Tur 8.000
FC Oleksandriya Ukr 7.780
F91 Dudelange Lux 6.250
LASK Aut 6.250
Wolfsberger AC Aut 6.250
Slovan Bratislava Svk 6.000
FC Lugano Sui 6.000
Glasgow Rangers Sco 5.250
CFR Cluj Rom 3.500
Ferencváros Hu 3.500

_________________
Bild


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Europa League 2019/2020
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 29. August 2019, 23:50 
Offline

Registriert: Dienstag 15. Februar 2011, 12:13
Beiträge: 713
btw.
yb vs. eintracht frankfurt leider nicht möglich in gruppenphase.

die glasgow rangers konnten kurz vor schluss noch ein tor erzielen, somit wurde legia warschau aus topf 2 verbannt und eintracht frankfurt rückte als erster von topf 3 nach.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Europa League 2019/2020
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 29. August 2019, 23:56 
Offline

Registriert: Dienstag 15. Februar 2011, 12:13
Beiträge: 713
wolfsburg
malmö
glasgow rangers


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Europa League 2019/2020
 Beitrag Verfasst: Freitag 30. August 2019, 00:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 21. Mai 2004, 11:37
Beiträge: 2896
Wohnort: Bern
Bild

_________________
Bild


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Europa League 2019/2020
 Beitrag Verfasst: Freitag 30. August 2019, 00:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 21. Mai 2004, 11:37
Beiträge: 2896
Wohnort: Bern
Bild

_________________
Bild


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Europa League 2019/2020
 Beitrag Verfasst: Freitag 30. August 2019, 00:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17141
29.08.2019

Bild

Zitat:
Lostöpfe der Europa League

Auf diese Gegner können YB, Basel und Lugano treffen

Bei der Auslosung am Freitag hoffen die drei Schweizer Vertreter auf attraktive Gegner. Der FCB ist gesetzt.

Den Schwergewichten wie etwa Arsenal, Manchester United oder der AS Roma geht der FC Basel vorerst aus dem Weg. Der Schweizer Vizemeister figuriert in Topf 1 und ist damit als Gruppenkopf gesetzt.

Während die Young Boys aus Topf 2 gezogen werden, befindet sich Lugano zusammen mit jenen Mannschaften mit den schwächsten UEFA-Koeffizienten in Topf 4.

Die Töpfe

Topf 1: FC Sevilla, Arsenal, FC Porto, AS Roma, Manchester United, Dinamo Kiew, Besiktas Istanbul, FC BASEL, Sporting Lissabon, ZSKA Moskau, Wolfsburg, Lazio Rom.

Topf 2: PSV Eindhoven, Krasnodar, Celtic Glasgow, FC Kopenhagen, Braga, Gent, Mönchengladbach, BATE Borissow (BLR), YOUNG BOYS, Ludogorez Rasgrad, APOEL Nikosia, Eintracht Frankfurt.

Topf 3: Saint-Etienne, Karabach Agdam (AZE), Feyenoord Rotterdam, Getafe, Espanyol Barcelona, Malmö, Partizan Belgrad, Standard Lüttich, Wolverhampton, Rennes, Rosenborg, Istanbul Basaksehir.

Topf 4: Alkmaar, Guimarães, Trabzonspor, FC Alexandrija (UKR), Düdelingen, Linz, Wolfsberg, FC LUGANO, Glasgow Rangers, Slovan Bratislava, Cluj, Ferencvaros Budapest.

In der Gruppenphase wird es nicht zu einem Schweizer Duell kommen. Klubs aus demselben Verband können nicht aufeinander treffen.

Auslosung im Livestream

Verfolgen Sie die Auslosung der Europa-League-Gruppenphase am Freitag ab 13:00 Uhr im Livestream in der SRF Sport App oder auf srf.ch/sport.


https://www.srf.ch/sport/fussball/europ ... no-treffen

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Europa League 2019/2020
 Beitrag Verfasst: Freitag 30. August 2019, 09:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17141
30.08.2019

Bild

Zitat:
Nun Glück bei der Auslosung?

Heute erfährt YB seine Gegner in der Europa League. Es hat ein paar interessante, aber auch viele unattraktive Teams dabei.

Das grosse Fussballeuropa traf sich am Donnerstagabend in Monaco: Champions-League-Auslosung. Cristiano Ronaldo sass gut gelaunt neben Lionel Messi, auf der hell erleuchteten Bühne wurden die acht Gruppen gezogen. Und die Young Boys dürften das eine und andere Mal gedacht haben: Was für ein toller Herbst wäre das geworden! Etwa gegen Barcelona, Dortmund, Inter Mailand. Aber es gab auch: Zenit St. Petersburg, Benfica Lissabon, Lyon - hört sich fast wie Europa League an. Roter Stern Belgrad übrigens, der YB-Bezwinger, bekommt es mit Bayern München, Tottenham und Olympiakos Piräus zu tun. Touristisch gesehen wäre das für YB grossartig gewesen, sportlich spannend, mit guten Chancen gar auf Rang 3.

Bild

Weh muss den Young Boys immer noch tun, dass sie gegen einen derart bescheidenen Gegner ausgeschieden sind. Und wie: als zweimal stärkeres, zweimal aktiveres, zweimal überzeugenderes Team. Und die Berner Mannschaft ist wertvoller als Roter Stern und besser besetzt, YB besitzt auch den höheren Uefa-Koeffizienten. Im Ausland wurde das Scheitern des Schweizer Meisters durchaus mit einigem Erstaunen verfolgt.

Zumal Roter Stern zuvor bereits drei Runden zu überstehen hatte in der Qualifikation - und dabei eher nicht überzeugte gegen Süduva aus Litauen (2:1, 0:0), HJK Helsinki (2:0, 1:2) sowie den FC Kopenhagen (1:1, 1:1, Sieg im dramatischen Elfmeterschiessen). Genau genommen hat Roter Stern die letzten fünf Qualifikationspartien nicht gewonnen. Und bereits letztes Jahr hatte sich der serbische Meister mit allem Dusel der Welt und entgegen jeglicher Logik nach vier siegreichen Runden für die Königsklasse qualifiziert. Gegen Spartak Trnava aus der Slowakei erst in der Verlängerung - und im Playoff gegen den FC Salzburg dann nach einem 0:0 zu Hause dank der Auswärtstoreregel (!) und einem 2:2 nach 0:2-Rückstand und totaler Unterlegenheit in Salzburg. Roter Stern Belgrad ist der Glücksritter Europas.

Wie wäre es mit Arsenal?

Heute (13 Uhr) trifft sich das kleine Fussballeuropa in Monaco: Europa-League-Auslosung. 48 Teams, 12 Gruppen, YB ist in Topf 2. Dieser Wettbewerb ist nicht mal im Ansatz so aufregend wie die Champions League. Das zeigt sogar die schmucklose Uhrzeit: Gestern gab es eine prunkvolle Abendgala, heute einen ziemlich bürokratischen Akt am Mittag.

Die Young Boys sind schon zum sechsten Mal seit 2010 dabei. Doch es gibt durchaus ein paar renommierte Vereine als potenzielle Kontrahenten, die für ein anständig gefülltes Stade de Suisse sorgen können: Manchester United (wie letztes Jahr in der Königsklasse), Arsenal, AS Rom, der FC Sevilla oder der FC Porto. Und es gibt auch einige interessante Fussballer im Angebot: Paul Pogba (Manchester United) etwa oder Pierre-Emerick Aubameyang (Arsenal), Edin Dzeko (AS Rom), Pepe (FC Porto).

Doch es hat eben auch jede Menge Vereine, die wenig zugkräftig sind. Eine Gruppe mit Dynamo Kiew, Partizan Belgrad und Slovan Bratislava etwa wäre sehr unattraktiv. Und der Berner Fussballkonsument hat schon ein paar Mal bewiesen, lieber als Dauerkartenbesitzer immer wieder Lausanne und Lugano sehen zu wollen - als im Europacup beispielsweise Lazio Rom oder Linz.

Immerhin bietet sich YB die Gelegenheit, europäisch auch im Frühling noch dabei zu sein. Das dürfte ein Ansporn sein in einer Saison mit ohnehin hohen Zielen in Meisterschaft und Cup.


https://www.derbund.ch/sport/fussball/n ... y/22619059

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Europa League 2019/2020
 Beitrag Verfasst: Freitag 30. August 2019, 09:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17141
30.08.2019

Bild

Zitat:
Basel bei Europa-League-Auslosung in Topf 1 – YB und Lugano drohen Hammer-Gegner

Vor der Auslosung der Gruppen in der Europa League am Freitag (13.00 Uhr) präsentiert sich die Ausgangslage der drei Schweizer Vertreter recht unterschiedlich.

Der FC Basel ist als Gruppenkopf gesetzt, die Young Boys werden aus Topf 2 gezogen, Lugano ist zusammen mit jenen Mannschaften mit den schwächsten UEFA-Koeffizienten im Topf 4.

Der FC Basel geht den Schwergewichten zunächst aus dem Weg, etwa Arsenal, Manchester United, FC Sevilla, Lazio Rom oder AS Roma. Alles Gegner, die auf YB und Lugano treffen können. Aber auch der FCB könnte schwierige und lukrative Gegner zugelost bekommen. Mönchengladbach, die Eintracht Frankfurt oder Celtic Glasgow sind etwa in Top 2, Feyenoord Rotterdam, Espanyol Barcelona oder Wolverhampton kommen aus dem Topf 3.
Die vier Töpfe im Überblick:

Topf 1: FC Sevilla, Arsenal, FC Porto, AS Roma, Manchester United, Dinamo Kiew, Besiktas Istanbul, FC Basel, Sporting Lissabon, ZSKA Moskau, Wolfsburg, Lazio Rom.

Topf 2: PSV Eindhoven, Krasnodar, Celtic Glasgow, FC Kopenhagen, Braga, Gent, Mönchengladbach, BATE Borissow, Young Boys, Ludogorez Rasgrad, APOEL Nikosia, Eintracht Frankfurt.

Topf 3: Saint-Etienne, Karabach Agdam, Feyenoord Rotterdam, Getafe, Espanyol Barcelona, Malmö, Partizan Belgrad, Standard Lüttich, Wolverhampton, Rennes, Rosenborg, Istanbul Basaksehir.

Topf 4: Alkmaar, Guimarães, Trabzonspor, FC Alexandrija, Düdelingen, Linz, Wolfsberg, Lugano, Glasgow Rangers, Slovan Bratislava, Cluj, Ferencvaros Budapest.

Auslosung im Livestream

Die Auslosung findet am Freitag, um 13.00 Uhr, in Monaco statt. Hier können die Auslosung im Livestream mitverfolgen.


https://www.bluewin.ch/de/sport/fussbal ... 92968.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » BSC Young Boys Stammtisch


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de