Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » BSC Young Boys Stammtisch




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 9. Mai 2019, 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2356
Wohnort: Bern
Wir werden wie bereits im letzten Jahr in der 4. Quali-Runde (Play-off) "Champions-Weg" einsteigen. In diesem "Champions-Weg" sind acht Mannschaften vertreten und vier kommen weiter. Der Koeffzient konnte auf 27.500 erhöht werden nachdem wir letztes Jahr auf 20.500 heruntergefallen waren. Trotzdem sind wir für diese Play-offs nicht gesetzt! Sollten wir diese Play-off Runde überstehen sind wir in der Gruppenphase der Champions League, ansonsten direkt in der Gruppenphase der Europa League.

Auslosung: Montag, 5. August 2019


Aktuelles YB Team Ranking (Koeffizient)
Young Boys Sui 27.500

UEFA European Football Calendar 2019/2020
https://kassiesa.home.xs4all.nl/bert/ue ... r2019.html

Access list 2019/2020
https://kassiesa.home.xs4all.nl/bert/ue ... t2019.html

Qualification 2019/2020
https://kassiesa.home.xs4all.nl/bert/uefa/qual2019.html

Seeding in the Champions League 2019/2020
https://kassiesa.home.xs4all.nl/bert/ue ... l2019.html

Wikipedia - Champions League 2019/20
https://de.wikipedia.org/wiki/UEFA_Cham ... ue_2019/20


Hinspiel: Dienstag/Mittwoch, 20./21. August 2019
Rückspiel: Dienstag/Mittwoch, 27./28. August 2019


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Freitag 10. Mai 2019, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 21. Mai 2004, 11:37
Beiträge: 2896
Wohnort: Bern
RB Salzburg als Gegner fällt wohl weg.

https://www.kleinezeitung.at/sport/fuss ... ons-League

_________________
Bild


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Dienstag 21. Mai 2019, 10:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2356
Wohnort: Bern
4th Qualifying Round for Champions (8 teams)


Seeded teams coef.
------------------------ --- ----------------
Ajax *3 Ned 70.500
Celtic * Sco 31.000
FC København ** Den 31.000
Dinamo Zagreb ** Cro 29.500


Unseeded teams coef.
------------------------ --- ----------------
BATE Borisov * Bls 27.500
Young Boys Sui 27.500
FK Astana * Kaz 27.500
Slavia Praha Cze 21.500


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Dienstag 23. Juli 2019, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17156
23.07.2019

Bild

Zitat:
Von Ajax bis Zagreb

Auf wen trifft YB im Playoff der Champions League? Ein Wiedersehen ist möglich.

Für die Super-League-Vereine brechen bezüglich Europacup harte Zeiten an. Im nächsten Sommer darf nur noch der Meister die Qualifikation zur Champions League bestreiten - und muss dabei drei Runden überstehen. Der Dritte und der Zweite steigen in der Europa League in der ersten und zweiten Ausscheidungsrunde ein, der Cupsieger immerhin in der dritten. Alles wird also viel komplizierter als in diesem Jahr.

Da starten etwa die Young Boys wie 2018 als Champion erst im Playoff. Die Schweiz aber ist im Fünfjahresranking der Nationen von Rang 12 auf Rang 17 abgestürzt, weil ihre Vertreter mit Ausnahme von Basel und YB im Europacup grösstenteils schwer enttäuschten und sich teilweise blamable Auftritte leisteten.

Es wird schwierig, in der Tabelle schnell wieder aufzusteigen, es droht sogar noch ein tieferer Fall. Geht es so weiter, sind die Schweizer Clubs bald fast nur noch in der drittklassigen Europa League 2 (ab 2021) dabei.

YB wäre derzeit ungesetzt

Gegen wen die Young Boys Ende August antreten werden, steht noch lange nicht fest. Am 5. August ist die Auslosung des Playoff, die 3. Qualifikationsrunde aber findet erst später statt. Es wird also so sein, dass YB auf den Sieger eines noch zu spielenden Duells treffen wird. Absolviert ist einzig die erste Runde, am Montag wurde die dritte ausgelost.

Im Playoff des Champions-Wegs werden nur noch acht Teams dabei sein. Damit YB bei der Auslosung gesetzt ist, müssen in der zweiten Qualifikationsrunde zwei Teams mit einem besseren Koeffizienten als der Schweizer Meister (27,5) ausscheiden.

Insgesamt haben nämlich fünf Vereine einen höheren Wert: Ajax Amsterdam (70,5), Celtic Glasgow, FC Kopenhagen (beide 31,0), der letztjährige Gegner Dinamo Zagreb (29,5) und Bate Borissow (auch 27,5, letzte Saison mehr Punkte als YB).

Diese Mannschaften müssen mit Ausnahme von Ajax aber je noch zwei Runden überstehen, um überhaupt im Playoff zu stehen - es sind noch einige potenzielle Stolpersteine dabei wie etwa nun für Borissow in der zweiten Runde mit Rosenborg Trondheim. Borissow kam bereits in der 1. Runde gegen Piast Gliwice (1:1, 2:1) aus Polen nur knapp weiter. Und setzt sich Celtic gegen den estnischen Club Nömme durch, würde entweder Cluj aus Rumänien oder Maccabi Tel Aviv warten.

Ausverkauf bei Ajax

Amsterdam wiederum erhielt mit dem griechischen Spitzenclub Paok Saloniki ausgerechnet jenes Team zugelost, das als einziges ebenfalls erst in der dritten Runde einsteigen muss. Neben YB ist übrigens auch Slavia Prag (21,5) direkt im Playoff dabei.

Für Ajax Amsterdam ist Saloniki ein unangenehmer Gegner. Letzte Saison schaffte der holländische Traditionsclub bekanntlich den Weg von der 2. Qualifikationsrunde fast bis in den Final, schaltete Real Madrid und Juventus Turin aus, scheiterte dann im Halbfinal äusserst bitter und knapp an Tottenham.

Mehrere Topakteure aus jener aufregenden Mannschaft aber ziehen im Sommer für hohe Ablösesummen zu grösseren Clubs. Wie Captain und Abwehrchef Matthijs de Ligt (für rund 95 Millionen Franken zu Juventus) und Stratege Frenkie de Jong (für etwa 85 Millionen zu Barcelona).

Und es drohen weitere Abgänge. Doch dank des herausragenden Scoutings und der vorbildlichen Nachwuchsakademie wird Ajax erneut ein starkes Team stellen. Gegen alle anderen Gegner wäre YB nicht klarer Aussenseiter, es wären wohl wie letztes Jahr gegen Zagreb (1:1 in Bern, 2:1 auswärts) 50:50-Spiele, die auch durch Zufall, Glück und Tagesform entschieden werden.


https://www.bernerzeitung.ch/sport/fuss ... y/25534269

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 24. Juli 2019, 01:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2356
Wohnort: Bern
TNS (Wal) - FC Kopenhagen (Den) 0 - 2

Saburtalo Tiflis (Geo) - Dinamo Zagreb (Cro) 0 - 2


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 24. Juli 2019, 23:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2356
Wohnort: Bern
BATE Borissow (Blr) - Rosenborg Trondheim (Nor) 2 - 1

Celtic Glasgow (Sco) - Nõmme Kalju (Est) 5 - 0


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 1. August 2019, 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17156
01.08.2019

Bild

Zitat:
Auslosung der Playoffs der UEFA Champions League

Harte Brocken: Diese Teams wollen verhindern, dass die Schweiz in der Champions League vertreten ist

Mit einem Sieg gegen die PSV Eindhoven hat sich der FC Basel in der Qualifikation zur Champions League in die 3. Runde gespielt. Am nächsten Mittwoch steht das Hinspiel an, zuvor werden bereits die Playoff-Begegnungen ausgelost.

Am Montag werden in Nyon die letzten Partien ausgelost, die dann darüber entscheiden, wer in der Königsklasse dabei ist und wer nicht. Gleich zwei Teams aus der Schweiz haben noch intakte Chancen auf eine Qualifikation. Dies ist nicht selbstverständlich, hat der FC Basel dafür erst den Niederländischen Vizemeister PSV Eindhoven ausschalten müssen. In der nächsten Runde trifft der FCB auf den österreichischen Vertreter Linzer ASK. Danach müssten sie nochmals eine Hürde überspringen. Das sind die möglichen Gegner für die Schweizer Mannschaften in den Champions-League-Playoffs:

BSC Young Boys

Der Schweizer Meister steigt erst in dieser letzten Qualifikationsrunde ein. Für diese Phase wurde er als ungesetzt eingeteilt, das bedeutet für die Berner, dass sie wohl auf einen stärkeren Gegner treffen werden. YB kann als Meister nur auf andere Landesmeister treffen. Weil die dritte Qualifikationsrunde noch aussteht, sind erst die Paarungen der möglichen Gegner bekannt, insgesamt sind es acht Teams:

- Sieger von Ajax Amsterdam (NED) vs. PAOK Thessaloniki (GRE)
- Sieger von Celtic Glasgow (SCO) vs. CFR Cluj (ROM)
- Sieger von FC Kopenhagen (DNK) vs. FK Roter Stern Belgrad (SRB)
- Sieger von Dinamo Zagreb (CRO) vs. Ferencvaros Budapest (HUN)

Das schwierigste Los wäre natürlich Ajax Amsterdam, die Überraschungsmannschaft des Wettbewerbs im Vorjahr. In der letzten Saison schaltete das Team von Gerardo Seoane an dieser Stelle Dinamo Zagreb aus. Es wäre wohl auch in dieser Saison das einfachste Los. Mit einem soliden Auftritt ist den Young Boys aber auch ein Sieg gegen ein Team wie Celtic zuzutrauen.


https://www.sport.ch/champions-league/3 ... treten-ist

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Freitag 2. August 2019, 01:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 2261
Wohnort: In der Brauerei
Die möglichen YB-Gegner

Am Montag, 5. August 2019, um 12:00 Uhr wird in Nyon die Auslosung für die Playoffs der UEFA Champions League stattfinden. YB wird auf einen Gewinner der folgenden Begegnungen der dritten Qualifikationsrunde treffen.

Ajax Amsterdam - PAOK Thessaloniki
Celtic Glasgow - CFR Cluj
Dinamo Zagreb - Ferencváros Budapest
FC Kopenhagen - Roter Stern

Die Spieldaten:
20./21. August und 27./28. August.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Freitag 2. August 2019, 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17156
02.08.2019

Bild

Zitat:
YB und die Champions League: Fast wie 2018

An der Auslosung des Playoff am Montag wird YB ungesetzt sein. Dinamo Zagreb als Gegner ist erneut möglich.

Die Chance war klein gewesen, dass die Young Boys an der Auslosung des Champions-League-Playoff am Montag gesetzt sein würden. Zwei Teams mit einem besseren Uefa-Koeffizienten hätten in der 2. Qualifikationsrunde scheitern müssen. Bate Borissow schied zwar gegen Rosenborg Trondheim aus, aber Celtic Glasgow (Gesamtskore 7:0 gegen Nömme aus Estland), der FC Kopenhagen (3:0 gegen die New Saints) sowie Dinamo Zagreb (5:0 gegen Saburtalo Tiflis) setzten sich wie erwartet problemlos und ohne Gegentreffer durch. Sie werden zusammen mit dem letztjährigen Halbfinalisten Ajax Amsterdam auf dem Champions-Weg gesetzt sein. YB ist das beste der ungesetzten Teams.

Allerdings findet die 3. Qualifikationsrunde erst nach der Auslosung des Playoff statt. Und so sind genau genommen noch acht Teams als YB-Gegner möglich. Ajax ist trotz personellem Aderlass der grösste Brocken, muss sich aber zuerst gegen das unberechenbare PAOK Saloniki durchsetzen. Und auch auf Celtic (gegen Cluj), Kopenhagen (gegen Roter Stern Belgrad) sowie Zagreb (gegen Ferencvaros Budapest) warten unangenehme Aufgaben. Mit Ausnahme von Ajax befinden sich alle auf YB-Augenhöhe. «Wir werden so oder so auf ein starkes Team treffen», sagt Trainer Gerardo Seoane. «Aber natürlich ist Ajax der renommierteste und wohl stärkste Verein unserer acht möglichen Gegner, obwohl im Sommer gute Spieler verkauft wurden.»

Es ist also ähnlich wie vor einem Jahr, als die Young Boys ebenfalls knapp nicht gesetzt waren. Und auf PSV Eindhoven hätten treffen können sowie auf Salzburg, Celtic und Zagreb, die aber ihre 3. Qualifikationsrunde noch zu bestreiten hatten. YB erhielt den Sieger aus dem Duell zwischen Zagreb und Astana zugelost – und stellte nach dem 1:1 zu Hause dank des 2:1-Siegs in Zagreb die erstmalige Teilnahme an der Königsklasse sicher.

Auch Basel mit Chancen

Scheitern die Young Boys, nehmen sie wie Lugano an der Europa League teil. Dort wäre auch der FCB, sollte er auf dem Platzierungsweg, auf dem nur zwei Plätze ausgespielt werden, ausscheiden. Vorerst trifft Basel nach dem Sieg gegen Eindhoven auf Lask aus Linz, dann könnten Porto oder Dynamo Kiew warten.

Interessant ist zudem ein Blick auf die Gruppenphase. YB wäre in Topf 4, es könnte also erneut eine sehr attraktive Gruppe geben. Wie wäre es mit Barcelona, Dortmund, Inter Mailand? Oder Manchester City, Real Madrid, Leverkusen? Möglich wäre aber auch eine Gruppe mit Zenit St. Petersburg, Lyon und Genk, was eher nach Europa League tönt. Auf YB wartet jedenfalls ein sehr spannender August.

Die Qualifikation

Champions-Weg (4 Plätze). Auslosung Playoff am Montag. Gesetzt: Ajax Amsterdam/PAOK Saloniki, Celtic Glasgow/Cluj, FC Kopenhagen/Roter Stern Belgrad, Dinamo Zagreb/Ferencvaros Budapest. – Ungesetzt: YB, Slavia Prag, Apoel Nikosia/Karabach, Maribor/Trondheim.

Platzierungsweg (2 Plätze). Auslosung Playoff am Montag. Gesetzt: Porto/Krasnodar, Dynamo Kiew/FC Brügge. – Ungesetzt: Basel/Lask, Istanbul Basaksehir/Olympiakos Piräus.

Spieldaten. 3. Qualifikationsrunde: 6./7. August und 13. August. – Playoff: 20./21. August und 27./28. August.

26 von 32 Teams fix. Topf 1: Liverpool, Paris Saint-Germain, Chelsea, Barcelona, Manchester City, Juventus, Bayern München, Zenit St. Petersburg. – Topf 2: Real Madrid, Atlético Madrid, Dortmund, Napoli, Donezk, Tottenham. – Topf 2 oder 3: Benfica Lissabon, Lyon. – Topf 3: Inter Mailand, Leverkusen, Salzburg, Valencia. – Topf 3 oder 4: Lok Moskau, Genk, Galatasaray Istanbul, RB Leipzig. – Topf 4: Atalanta, Lille. – Auslosung: 29. August.


https://www.bernerzeitung.ch/sport/fuss ... y/19855495

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Sonntag 4. August 2019, 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 17156
03.08.2019

Bild

Zitat:
Auslosung der CL-Playoff

Hammerlos oder Spaziergang für YB und Basel?

Ajax oder Cluj? Porto oder Krasnodar? YB und Basel blicken am Montag gespannt zur CL-Playoff-Auslosung nach Nyon.

Schon bevor die 3. Qualifikationsrunde der Champions League ausgetragen ist, werden am Montag in Nyon die Playoff-Paarungen ausgelost. Zwei Schweizer Klubs sind beteiligt:

- Meister YB steht im «Champions-Weg» fix in den Playoffs, ist aber nicht gesetzt.
- Vizemeister Basel muss im «Liga-Weg» zunächst in der 3. Runde gegen den Linzer ASK bestehen und wäre in den Playoffs ebenfalls ungesetzt.

Auslosung CL-Playoffs

Meisterweg

gesetzt
Ajax/PAOK
Celtic/Cluj
Kopenhagen/Roter Stern
Zagreb/Ferencvaros

ungesetzt
YB
Slavia Prag
APOEL/Karabach
Maribor/Rosenborg


Ligaweg

gesetzt
Porto/Krasnodar
Kiew/Brügge

ungesetzt
Basel/LASK
Basaksehir/Olympiakos


Der nominell härteste YB-Gegner ist der letztjährige CL-Halbfinalist Ajax Amsterdam. Das Team von Trainer Erik ten Hag hat allerdings mit De Ligt und De Jong zwei Schlüsselspieler verloren.

Livestream-Hinweis

Verfolgen Sie die Auslosung der Champions-League-Playoffs ab 12:00 Uhr im Livestream in der SRF Sport App oder auf srf.ch/sport

Wieder Zagreb?

Durchaus in Reichweite sind die übrigen 7 möglichen Gegner. Gegen Cluj oder Ferencvaros, sofern diese in Runde 3 eine Überraschung schaffen, wäre YB sogar klar favorisiert.

Denkbar ist ein Rematch des Duells gegen Dinamo Zagreb, den Klub des Nati-Duos Gavranovic/Moubandje. Vor Jahresfrist schalteten die Berner die Kroaten dank eines Hoarau-Doppelpacks im Rückspiel aus.

Basel gegen Porto?

Mit dem letztjährigen Viertelfinalisten Porto droht dem FCB ein europäischer Dauerbrenner als Gegner. Den Portugiesen um die Stars Alex Telles, Danilo Pereira und Moussa Marega fehlt allerdings die Wettkampfpraxis.

Am besten kennt der FCB überraschenderweise FK Krasnodar. Gegen den russischen Klub bestritten die Basler im Winter-Trainingslager ein Testspiel (2:0-Sieg dank Bua und Balanta).


https://www.srf.ch/sport/fussball/champ ... -und-basel

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » BSC Young Boys Stammtisch


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de