Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » BSC Young Boys Stammtisch




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: Montag 12. März 2018, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:12
Beiträge: 2182
Wohnort: Bern
FC Zürich - BSC Young Boys

Bild vs. Bild


Stadion Letzigrund, Zürich
Samstag, 17. März 2018
Zeit: 19.00 Uhr


Bild


Webseiten FC Zürich:
http://www.fcz.ch
http://www.efzezet.ch
http://www.suedkurve.ch
http://www.fcz-1896.ch
http://www.fcztigers.ch
http://www.transfermarkt.ch/de/fc-zueri ... n_260.html
https://de.wikipedia.org/wiki/FC_Z%C3%BCrich
https://twitter.com/fc_zuerich
http://www.facebook.com/fcz.ch?sk=wall
https://www.instagram.com/fcz_offiziell
https://www.youtube.com/user/FCZTVChannel
http://www.letzigrund.ch
https://twitter.com/Zuerilive
https://twitter.com/FCZLetzi
https://twitter.com/dbFCZ
https://twitter.com/fcz
http://www.stades.ch/Letzigrund-nouveau ... 30907.html

Forum FC Zürich:
http://www.fczforum.ch/forum

Statistiken / Vergleiche vs. FC Zürich:
http://www.sfl.ch/superleague/klubs/fc- ... son/201718
https://www.transfermarkt.ch/fc-zurich_ ... ht/2867015
http://www.football-lineups.com/team/FC_Zurich
http://de.soccerway.com/teams/switzerland/fc-zurich
https://de.soccerway.com/matches/2018/0 ... rn/2467149
https://de.soccerway.com/matches/2018/0 ... /head2head
https://www.fussballdaten.de/schweiz/2018/26
https://www.fussballdaten.de/vereine/fc ... -boys-bern
http://www.weltfussball.com/teams/bsc-y ... zuerich/11
http://de.fcstats.com/vergleich,fc-zuri ... 86,881.php
http://www.stat-football.com/en/t/swi10.php?h2h=1920


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Montag 12. März 2018, 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 14628
12.03.2018

Bild

Zitat:
Teurer Sieg gegen Lugano

FCZ gehen die Spieler aus

Zürich besiegt daheim Lugano 3:0 – aber nächste Woche gegen YB könnten womöglich gleich zwei Stammspieler ausfallen.

Nach 20 Minuten führt Zürich 3:0 gegen Lugano. Danach kommt vom FCZ nicht mehr viel, trotzdem sichert sich das Team von Ludovic Magnin ohne zu Zittern den Dreier.

Doch ob eine solche Leistung nächsten Samstag im Hit gegen Leader YB reicht? Zweifelhaft. Und der Blick auf die Absenzenliste macht Zürich auch nicht gerade Mut. Denn der Sieg gegen Lugano ist ein teuer erkaufter: Stürmer Michael Frey handelt sich eine Gelbsperre ein und Innenverteidiger Umaru Bangura humpelt mit dick einbandagierten rechten Knie in die Kabine.

Frey kassiert kurz nach der Pause für seine Aktion gegen Mario Piccinocchi seine achte Gelbe dieser Saison: Sperre gegen Ex-Klub YB. Er sagt: «Das ist nun halt so. Aber es werden andere einspringen.» Nach Freys Sperre und dem noch verletzten Raphael Dwamena bleibt Zürich aber nur noch Stephen Odey als reinrassiger Stürmer übrig.

Bei Bangura wird das Knie noch eingehend untersucht. Dazu fehlten Zürich gegen Lugano neben Dwamena auch, Sarr, Maouche und die Langzeitverletzten Schönbächler, Alesevic und Kempter.

Einzig der gesperrte Cedric Brunner kehrt gegen YB sicher wieder ins Team zurück. Neu dabei wird auch bald Tobias Schättin (20) sein. Zürich wird gemäss «Landbote» den Linksverteidiger noch diese Woche für eine Art verlängerte Probetraining bis Saisonende von Winterthur ausleihen.

https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 00979.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Dienstag 13. März 2018, 02:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 1992
Wohnort: In der Brauerei
Extrazug nach Zürich

Datum:

Samstag, 17. März 2018, 19:00 Uhr

Gegner: FC Zürich im Letzigrund

Hinfahrt:
Bern ab: 16:22
Burgdorf ab: 16:39
Herzogenbuchsee ab: 16:51
Langenthal ab: 16:59
Zürich Altstetten an: 17:57

Rückfahrt: Zürich
Altstetten ab: 21:29
Langenthal an: 22:17
Herzogenbuchsee an: 22:24
Burgdorf an: 22:37
Bern an: 22:53

Grundsätzliches Mit dem Einsteigen wird die Auswärtsfahrtenregelung akzeptiert.

Tickets Gästesektor
Tickets für den Gästesektor können im YB Fanshop im Wankdorfcenter bezogen werden.

Im Extrazug werden die Tickets durch die Fanarbeit verkauft.

Ragazzi Berna

Informationen zum Projekt Ragazzi Berna der Fanarbeit Bern und Anmeldungen für die Auswärtsfahrt unter: fanarbeit-bern.ch


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Freitag 16. März 2018, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 20:54
Beiträge: 236
Bild


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Freitag 16. März 2018, 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 14628
16.03.2018

Bild

Zitat:
DATACENTER: FC ZÜRICH VS. BSC YOUNG BOYS

KÖNNEN MAGNIN UND SEIN FCZ DEN YB-MEISTERZUG VERLANGSAMEN?

Der FC Zürich empfängt am Samstag im Rahmen der 26. Super-League-Runde die BSC Young Boys. Im Datacenter informiert euch sport.ch über Formstände, Verletzungen, Sperren, Direktbegegnungen, wagt eine Prognose und listet Wissenswertes zum Spiel auf.

Formstand

Drei Spiele hat der FC Zürich seit der Übernahme von Ludovic Magnin als Cheftrainer absolviert und die letzten beiden konnten die Stadtzürcher jeweils gewinnen. Die Begegnung mit dem FC Basel wurde bekanntlich wegen einem Stromausfall abgesagt und wird bald nachgeholt. Daraufhin setzte es für die Zürcher mit einer hervorragenden Startphase gegen Lugano und dem anschliessenden 3:0-Erfolg über die Tessiner den ersten Sieg für Coach Magnin ab.

Die Young Boys sind im Jahr 2018 scheinbar unaufhaltsam und stürmen in grossen Schritten Richtung Meistertitel. Sechs Spiele hat es gegeben, sechsmal haben sie problemlos gewonnen und den Vorsprung auf den angeschlagenen FC Basel auf 17 Punkte ausgebaut. Die Berner haben zwar zwei Spiele mehr gespielt als der erste Verfolger, doch die Mannschaft von Raphael Wicky muss diese beiden Partien zuerst einmal gewinnen. Der YB-Meisterzug zum langersehnten Titel scheint nun unaufhaltsam.

Wissenswertes zum Spiel

- Als wären die Vorzeichen vor diesem Spiel für den FCZ nicht schon schwierig genug, spricht auch die jüngste Vergangenheit überhaupt nicht für die Zürcher. In der Super League wartet der FC Zürich seit dreieinhalb Jahren auf einen Sieg gegen YB.

- Die Absenzen beim FCZ werden Ludovic Magnin wohl Kopfschmerzen bereiten. In der Defensive verletzte sich gegen Lugano Umaru Bangura und ist somit fraglich für die Partie gegen die Young Boys. Im Sturm fällt Raphael Dwamena seit dem Cup-Sieg über GC aus und nun ist Michael Frey gegen seinen Ex-Klub auch noch gesperrt. Letzter offizieller Angreifer ist der relativ unerfahrene Stephen Odey und in der Abwehr reagierte man mit der Leihe von Winterthur-Linksverteidiger Tobias Schättin.

- Die zweitbeste Defensive von den Young Boys trifft auf die drittbeste Abwehr des FC Zürich. Ungleich sind die Ausbeuten in der Offensive, wo die Berner mit fast 20 Treffern Abstand die meisten Tore erzielen. Die Verteidigung der Stadtzürcher ist also gewarnt, denn das Team von Adi Hütter macht mehr als zwei Tore pro Partie.

Verletzungen und Sperren

FC Zürich: Frey (gesperrt), Sadrijaj, Alesevic, Sarr, Schönbächler, Kempter und Dwamena (alle verletzt), Bangura (fraglich)

Young Boys: Sanogo (gesperrt) und von Ballmoos (verletzt)

Von Sperre bedroht

FC Zürich: Thelander, Bangura, Palsson, Winter und Dwamena

Young Boys: Benito, Bertone und Sow

Im Fokus:

Ludovic Magnin: Nun konnte der neue FCZ-Coach schon mehrere Wochen mit seiner Mannschaft arbeiten und die Zürcher lieferten gegen Lugano mit einer beeindruckenden Startphase einen Beweis dafür, dass die Arbeit bisher Früchte trägt. Nun hat Magnin gegen YB den ersten grossen Brocken als Gegner und kann einen nächsten Beweis seines Trainer-Talents zeigen.

Letzte 5 Direktbegegnungen

19.11.2017: Young Boys vs. FC Zürich 2:1 (Super League)
19.08.2017: FC Zürich vs. Young Boys 0:0 (Super League)
24.04.2016: Young Boys vs. FC Zürich 3:0 (Super League)
27.02.2016: FC Zürich vs. Young Boys 0:1 (Super League)
01.11.2015: Young Boys vs. FC Zürich 1:1 (Super League)

Resultattipp der Redaktion

Ludovic Magnin wird sich zwar wie von ihm angekündigt etwas einfallen lassen, um YB Punkte abzuknöpfen, doch es wird schwierig die euphorisierten Meisteranwärter aufzuhalten. Die Young Boys gewinnen weiter und holen sich mit einem 3:1-Sieg die drei Punkte im Letzigrund.


http://sport.ch.sportalsports.com/sport ... 00000.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Freitag 16. März 2018, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Mai 2004, 19:21
Beiträge: 1992
Wohnort: In der Brauerei
Zürich - YB, Samstag, 17. März 2018, 19:00 Uhr

Verletzt:
Von Ballmoos

Gesperrt:
Sanogo

Der YB-Extrazug verlässt Bern um 16:22 Uhr.

Weitere Spiele der YB-Teams

Samstag, 17. März 2018
11:30 Uhr: YB FE14 - Team TOBE (Neufeld)
14:00 Uhr: YB U15 - Xamax (Neufeld)
14:00 Uhr: YB FE13 - Meyrin (Neufeld)
15:00 Uhr: YB U16 - Team BEJUNE (Allmend)
18:00 Uhr: Meyrin - YB U21 (Stade des Arbères, Meyrin)

Sonntag, 18. März 2018
14:00 Uhr: Zürich - YB U17 (Heerenschürli, Zürich)

Mittwoch, 21. März 2018
20:00 Uhr: YB-Frauen - Luzern (Wyler)


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Samstag 17. März 2018, 02:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 15:28
Beiträge: 3130
Wölfli
Mbabu-Nuhu-von Bergen-Benito
Fassnacht-Sow-Bertone-Sulejmani
Assalé-Hoarau


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Samstag 17. März 2018, 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 14628
17.03.2018

Bild

Zitat:
Zeit für Reisetipps

YB-Trainer Adi Hütter plagen vor dem Spiel beim FC Zürich keine Sorgen. Der Gegner ist schwer einzuschätzen.

Wenn man YB-Trainer Adi Hütter so reden hört, könnte man meinen, er arbeite für die Berner Tourismusbehörde. Ein Journalist aus Wien ist am Freitagmittag beim Medientermin im Stade de Suisse zugegen. Als Hütter alle Fragen beantwortet hat, gibt er dem Gast aus der Heimat Sightseeingtipps. Er müsse unbedingt in den Rosengarten, erzählt er. «Der Ausblick auf die Altstadt ist wunderbar, einmalig.»

Den Überblick hat auch Hütter. Er ist in diesen Wochen ein Trainer ohne Sorgen. Captain Steve von Bergen, der am Sonntag im Heimspiel gegen die Grasshoppers mit einer Kopfverletzung ausgewechselt und mit sechs Stichen genäht werden musste, konnte die Woche über trainieren, der Abwehrchef ist gegen den FC Zürich einsatzbereit. Somit fehlen Hütter einzig der langzeitverletzte Goalie David von Ballmoos sowie der gesperrte Mittelfeldchef Sékou Sanogo. Ihn könnte erneut Leonardo Bertone ersetzen, der ein ähnlich aggressives Spiel wie der Ivorer pflegt.

Ohne Frey und Dwamena

Beim unangefochtenen Tabellenführer YB ist die Aufstellung also mehr oder weniger gegeben, nach sieben Siegen in Folge hat Hütter keinen Grund zu Retuschen. Wie der Gegner FCZ spielt, ist dagegen schwerer einzuschätzen. Der neue Trainer Ludovic Magnin hat in den ersten drei Partien in der Defensive sowohl mit einer Dreier- wie Viererkette spielen lassen. «Wir sind in jedem Fall vorbereitet und wissen, was zu tun ist», sagt Hütter.

Im ersten Spiel unter Magnin erlitt der FCZ im Derby gegen GC eine Niederlage, seither hat er im Cuphalbfinal (ebenfalls gegen GC) sowie vergangenen Samstag gegen Lugano gewonnen. «Wir befinden uns in guter Verfassung», sagt Magnin. Er muss allerdings mit Michael Frey und Raphael Dwamena auf die stärksten Stürmer verzichten. Sie sind gesperrt.


https://www.bernerzeitung.ch/sport/fuss ... y/14492786

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Samstag 17. März 2018, 23:00 
Offline

Registriert: Dienstag 15. Februar 2011, 12:13
Beiträge: 638
tja, wenn du solche spiele gewinnst, dann ist man wohl kaum mehr aufzuhalten. :wink:

danke wolf!


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Beitrag Verfasst: Sonntag 18. März 2018, 00:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 14628
17.03.2018

Bild

Zitat:
Die Young Boys gewinnen beim FC Zürich

Die Young Boys stürmen ungebremst in Richtung Meistertitel. Die Berner siegen in der 26. Runde ohne zu glänzen auswärts gegen den FC Zürich 2:1.

Nach einer Stunde mit geringem Unterhaltungswert fielen die drei Treffer bei nasskaltem Wetter im Letzigrund innerhalb von sieben Minuten. Einmal mehr sorgte das kongeniale Berner Sturmduo Guillaume Hoarau und Roger Assalé für den Unterschied. Assalé, der Topskorer der Liga, traf in der 61. Minute nach Vorlage von Hoarau mit seinem zwölften Saisontreffer zum 1:0, sechs Minuten später erzielte Hoarau mit einem Foulpenalty das 2:1, nachdem 120 Sekunden zuvor auf der Gegenseite Roberto Rodriguez seinerseits einen Foulpenalty zum 1:1 verwertet hatte.

Die Berner konnten es verkraften, dass Hoarau fünf Minuten vor Schluss bei seinem zweiten Versuch aus elf Metern den Ball an den Pfosten setzte und damit erstmals nach 19 erfolgreichen Versuchen vom Penaltypunkt scheiterte. "Keine schlechte Serie, oder", sagte der Franzose mit einem Lachen. Der kleine Faux-pas kümmerte ihn wenig. "Wichtig sind die drei Punkte."

Wölfli rettet den Sieg

Der ersatzgeschwächte FCZ - Ludovic Magnin standen wegen Sperren und gesundheitlichen Problemen zehn Kaderspieler nicht zur Verfügung - war zwar bemüht, kombinierte gefällig und hätte aufgrund der Spielanteile einen Punkt verdient. Im Gegensatz zum Berner Sturmduo präsentierte sich Zürichs einziger Stürmer Raphael Dwamena allerdings als ineffizient. In der 78. Minute scheiterte der Ghanaer alleine vor dem Tor an YB-Keeper Marco Wölfli.

Der Routinier im Berner Tor zeigte mit Ausnahme des Fouls, das zum Penalty und dem 1:1 führte, eine starke Leistung. Bereits vor der Pause hatte Wölfli die Abschlussversuche von Antonio Marchesano und Victor Palsson glänzend pariert (41.). Die Gäste ihrerseits bekundeten in der Offensive lange Zeit Mühe. Eine Torchance von Hoarau war die bescheidene Ausbeute der besten Offensive der Liga in den ersten 60 Minuten - danach schlugen sie aber innerhalb von sieben Minuten gnadenlos zu.

Ihren Vorsprung auf Verfolger Basel bauten die Young Boys bei zwei Mehrspielen auf 19 Punkte aus. Am Ostermontag könnte bereits die Vorentscheidung fallen, wenn die Berner zum Abschluss des dritten Meisterschaftsviertels im Stade de Suisse den amtierenden Meister empfangen.
Telegramm:

Zürich - Young Boys 1:2 (0:0)

10'560 Zuschauer. - SR San. - Tore: 61. Assalé (Hoarau) 0:1. 65. Rodriguez (Foulpenalty/Foul an Dwamena) 1:1. 67. Hoarau (Foulpenalty/Foul an Assalé) 1:2.

Zürich: Brecher; Cédric Brunner, Nef, Thelander, Pa Modou; Palsson; Rodriguez (75. Odey), Domgjoni, Marchesano (89. Rexhepi), Rohner; Dwamena.

Young Boys: Wölfli; Mbabu, Nuhu, Von Bergen, Benito; Fassnacht, Bertone, Sow, Sulejmani (77. Ngamaleu); Assalé (89. Aebischer), Hoarau.

Bemerkungen: Zürich ohne Alesevic, Bangura, Kempter, Maouche, Sarr, Schättin (alle verletzt), Rüegg, Winter (beide krank), Frey, Kryeziu (beide gesperrt), YB ohne Von Ballmoos, Wüthrich (beide verletzt) und Sanogo (gesperrt). 85. Foulpenalty von Hoarau an den Pfosten. Verwarnungen: 11. Pa Modou (Foul). 31. Nef (Foul). 45. Fassnacht (Foul). 45. Rodriguez (Foul). 65. Wölfli (Foul). 93. Rexhepi (Foul).

Weiteres Resultat vom Samstag: St. Gallen - Grasshoppers 2:1 (0:0).
Rangliste:

1. Young Boys 26/61 (62:26). 2. Basel 24/42 (42:21). 3. St. Gallen 26/42 (40:44). 4. Zürich 25/35 (33:30). 5. Luzern 25/34 (34:39). 6. Lugano 25/31 (25:38). 7. Grasshoppers 26/31 (33:36). 8. Lausanne-Sport 25/27 (38:50). 9. Sion 25/24 (35:44). 10. Thun 25/24 (39:53).


https://www.aargauerzeitung.ch/sport/fu ... -132332450

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » BSC Young Boys Stammtisch


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de